Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Datenschutzerklärung
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier werden technische Fragen geklärt. Teileanzeigen gehören eins tiefer und werden hier gelöscht!
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
Seiten: vorherige Seite12
Aktuelle Seite: 2 von 2
Re: Radio : Ampire Retroradio
geschrieben von: Mmickey (IP-Adresse bekannt)
Datum: 25. Juni 2017 17:34

Hallo Werner,

DAS geht bei dem Auna nicht, jedenfalls nicht mit einfacher Umstellung z.B. über Schalter.

Kannst Du ein Bild hier einstellen von der Rückseite Deines Radio und auch den genauen Typ des Radios? Würde da gerne mal einen Blick in den Schaltplan werfen, wie das genau realisiert wurde.

Danke und Gruss
Mmickey
PS: Die 2x20W sind in Verbindung mit dem Sub mehr als ausreichend ...!

Re: Radio : Ampire Retroradio
geschrieben von: chris_1401 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16. Oktober 2017 22:01

Moin moin,

also ich hab seit heute ein ein CR 1225DAB+ von Kienzle verbaut. Von den Funktionen her ist das Teil einwandfrei - optisch sind wir noch keine Freunde. Ich find die neuen Teile generell immer irgendwie zu weiß und zu hell. Das wird bei Auna und Gelhard auch nicht besser sein oder? Vor allem wenns dunkel ist find ichs bei mir schon noch sehr gewöhnungsbedürftig. Zumal eig. ein altes Becker rein sollte. Problem bei meinem /8 - da war nie ein Radio drin. Und eine Antenne bohren wollte ich nicht. Darum ist jetzt vorn hinter dem Kühlergrill eine Wohnmobilantenne drin und dann eine DAB /FM Antennenweiche. Und damit gingen beim Becker ganze 2 Sender...

Jetzt ist der Empfang recht anständig - knackt hin und wieder leicht weil die Zündkerzen und Co wohl noch nicht entstört sind. Lautsprecher ist von Retrosound (R-48N) - den kann ich nur empfehlen.

Ich schau mir das jetzt mal eine Weile an - die Retrosound-Teile sind nämlich auch ganz chiczwinker

[picload.org]

Re: Radio : Ampire Retroradio
geschrieben von: Mmickey (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17. Oktober 2017 06:46

Hi,

das Auna ist vom (eingeschalteten) Display her eine Katastrophe, was die "optische Kompatibilität" betrifft. Ausgeschaltet hingegeben sieht es gut passend aus, gerade wegen der beiden chromumrandeten Drehregler, ziemlich genau gestaltet wie die Knöpfe an unserem Autos.

Das Kienzle geht aus meiner Sicht in beiden Zuständen nicht, dafür ist der /8 zu alt. Gerade noch im W123 könnte ich mir das Teil vorstellen, eher W124. Aber das ist bekanntermaßen natürlich auch eine Frage des (eigenen) Geschmacks.

Funktionen sind vermutlich super, auch beim Auna sensationell, USB, Aux, BT Streaming und CD, Sound super, dazu noch eine BT Freisprecheinrichtung (!), die auch noch super funktioniert, zumal das Mikro auch noch im Radio eingebaut ist.

Ein Macke hat das Teil: Im Radiobetrieb laufen die Höhen mit weichen Übergängen in Sekundenabstand weg und kommen wieder (Software?), offenbar aber nur in den Klangprofilen. Naja, für 100 Euro (!) lässt sich das Ganze verschmerzen.

Achja: Rauschen und Kratzen is nich!

Gruß
Mmickey

Re: Radio : Ampire Retroradio
geschrieben von: Strichachter (IP-Adresse bekannt)
Datum: 19. Oktober 2017 11:26

hi,
ich hatte unlängst auch nach ner lösung gesucht...

andy


thread

Re: Radio : Ampire Retroradio
geschrieben von: chris_1401 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 19. Oktober 2017 20:05

Ich hab Deinen Lautsprecher eingebaut - der is absolut top das Teil. Mir ging die Optik von meinem neuen Radio allerdings schon nach einem Tag aufn Sack. Jetzt hab ich mein Becker Europa drin mit kleinem Verstärker. Und unten war im Armaturenbrett bei mir - warum auch immer - schon ein Loch drin (vermutlich wollte da jemand mal einen Schalter einbauen, ist ja anscheinen schon leicht vorperforiert von MB aus). Da hab ich einen Knopf für die Lautstärke vom Verstärker dran. Und unter der Armaturenbrett einen AUX-Eingang. Empfang kommt ja über die Wohnmobil-Antenne hinterm Kühlergrill. Radioempfang ist ok - stört halt etwas weil ich wohl kein entstörtes Fahrzeug hab. Aber v.a. mit iPhone und Co ist der Lautsprecher echt überragend. Und sichtbar ist so gut wie nichts - einzig die Manschette von meinem Knopf ist keine Originale - die muss ich mal tauschen wenn ich irgendwo eine auftreiben kann.

Strichachter schrieb:
-------------------------------------------------------
> hi,
> ich hatte unlängst auch nach ner lösung
> gesucht...
>
> andy
>
>
> thread

Re: Radio : Ampire Retroradio
geschrieben von: Strichachter (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20. Oktober 2017 08:41

moin chris,
ja der speaker ist top. da gibt es wohl nix besseres auf dem markt.
wenn ich die kohle hätte, hätte ich auch einen radio von ampire gekauft und eingebaut.

da die sache mit dem lautsprecher aber ohne alternative und weiteren operativen eingriffen zu lösen war, hab ich 3/4 des budgets in den speaker gesteckt.

...& das kleine china radio tut seinen dienst auch ok. 4 x 60 Watt! minimales grundrauschen, für audiophile vielleicht zu viel...

... aber wenn der diesel läuft ist davon nichts mehr zu hören. ab tempo 80 macht man den radio eh 5 DB lauter.

tschau

Re: Radio : Ampire Retroradio
geschrieben von: chris_1401 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. Oktober 2017 09:39

...hätte ich mir nicht schon vor Monaten das Becker-Teil geholt hätte ich auch Dein Radio eingebaut. Meine Klangqualität ist natürlich auch nicht mit einem Neuwagen zu vergleichen - aber mal erheblich...das ist in dem /8 einfach so. Und geht ja auch darum das es gut aussieht und funktioniert. Ich werd noch neue Zündkerzen rein machen die entstört sind. Vielleicht hilft das gegen das Rauschen/ Knarzen beim Radio.

> ...& das kleine china radio tut seinen dienst auch
> ok. 4 x 60 Watt! minimales grundrauschen, für
> audiophile vielleicht zu viel...
>
> ... aber wenn der diesel läuft ist davon nichts
> mehr zu hören. ab tempo 80 macht man den radio eh
> 5 DB lauter.
>
> tschau

... und was ist mit DAB+ ?
geschrieben von: Strokeman (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12. November 2017 08:49

Hallo zusammen,

ich habe bei mir im /8 ein vom ersten Tage an verbautes Blaupunkt Berlin mit Schwanenhals. Eigentlich ein nettes Gimmick, allerdings ist der Sound und die Haptik (mittlerweile) leider total daneben.
Königs überarbeitet ja alte Radios, aber das ist wohl mangels E-Teilen bei Blaupunkt nicht möglich.

Ich finde eigentlich auch, in einen Benz gehört ein Becker-Radio.
Also könnte man für viel Geld ein überarbeitetes Becker kaufen und einbauen.

Nun haben aber Mmickey und andere geschrieben, das wäre auch nicht immer das Gelbe vom Ei (Brummgeräusche, Sendersuche, etc.).

Und ich habe gesehen, dass das RETROSOUND-Modell "SAN DIEGO" im Becker-Style als DAB+ Radio angeboten wird.

Hat hier jemand schon ein DAB+ Radio im Auto und kann positives oder negatives darüber berichten ?

Wenn irgendwann tatsächlich UKW abgeschaltet werden sollte, wäre ein überarbeitetes Becker (bei aller Originalität) nur eine Zwischenlösung, bzw. irgendwann müsste daran ein Zusatzgerät für den DAB+ Empfang angeschafft werden.

Herbstliche Grüße
Strokeman

Re: ... und was ist mit DAB+ ?
geschrieben von: L.R. (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12. November 2017 10:54

Moin,

ich habe mir einen DAB-Transmitter für mein UKW-Radio gekauft. Hier im Raum Hamburg ist das ein echter Fehlkauf. Im Stadtgebiet funktioniert das Ding, ich sage mal, ganz gut bis auf ein paar Aussetzer. Fährt man allerdings in die Randgebiete wirds schon eng und nach ca. 5 bis 6 km außerhalb von Hamburg gibt es kein Signal mehr. Da ist dann einfach Schluß aus, totes Gelände! Mag sein, daß ein gutes DAB-Radio noch mehr rausholt, aber das kann sich nur ein paar Meter handeln.
Ich wollte mir für mein Winterauto eigentlich ein DAB-Radio kaufen, da warte ich lieber noch ein paar Jahre(wahrscheinlich Jahrzehnte).
Und wenn man sich diese Karte ansieht [digitalradio.de] und den unteren Hinweis liest (und versteht), dann kann eigentlich nur die Empfehlung ausgesprochen werden, die Werbung für DAB soll die Fresse mal nicht so voll nehmen. Das läuft auf der Schiene wie schnelles Internet, BK-Anschlüsse usw.. Für Infrastruktur ist kein Geld da, das kann man anderswo verplempern.

Gruß Lars

Re: ... und was ist mit DAB+ ?
geschrieben von: Strokeman (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13. November 2017 22:30

Moin Lars,

danke für die Info !

Das ganze Thema ist aber auch kompliziert zwinker

Ich werde meine Entscheidung noch mal hinauszögern; jetzt wird eh nicht mehr soviel Benz gefahren ...

Re: ... und was ist mit DAB+ ?
geschrieben von: corniche (IP-Adresse bekannt)
Datum: 28. Januar 2018 22:51

@ All,
gestern kam das Ampire retro Radio, nun meine Frage ich habe hinten zwei Lautsprecher und vorne einen. Das Radio hat jedoch vier Lautsprecheranschlüsse.
Wie schließe ich das vordere an ? beide Kabel front right und front left) für vorne zusammen an den einen Frontlautsprecher.

Gruss Walter
220/8, SLS, G 463 ,C 63 CP 507



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 28.01.18 23:02.

Re: ... und was ist mit DAB+ ?
geschrieben von: Mmickey (IP-Adresse bekannt)
Datum: 29. Januar 2018 09:01

Hallo Walter,

folgende Optionen, wenn Du vorne z.B. im Fussraum keine weiteren LS einbauen möchtest:

- hinten links und rechts anschliessen, vorne für rechts ODER(!) links entscheiden, auf keinen Fall die beiden Anschlüsse verbinden! Stereo - Effekt hast Du dann nur von hinten.
- vorne einen LS mit Doppelschwinge einbauen, der hat zwei Anschlüsse, gibt es passend, aber relativ teure Lösung und klingt bescheiden.
- vorne zwei kleinere LS in den Ausschnitt einbauen (suche mal nach meinem Namen und Lautsprecher), relativ günstig und guter Klang

Gruß
Mmickey

Re: ... und was ist mit DAB+ ?
geschrieben von: corniche (IP-Adresse bekannt)
Datum: 29. Januar 2018 18:50

Hallo Mmickey,
danke für die schnelle gute Antwort.
Werde es mal mit zwei hinten und einen vorne probieren. schau mer mal.

Gruss Walter
220/8, SLS, G 463 ,C 63 CP 507

Re: Radio
geschrieben von: StrichAchtUndSo (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01. Februar 2018 22:47

Werner schrieb:
-------------------------------------------------------

> mir ist jetzt das zweite Becker Europa kaputt
> gegangen.

das kann doch ein Elektroniker sicher noch reparieren, zumindest zu schade zum Rauswerfen..evtl. nur ein paar Elkos alt...

Re: Radio
geschrieben von: Dieselqueen (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02. Februar 2018 23:52

Gnabnd Radiofreunde

für vorne gibt es bei ampire einen Lautsprecher speciel für den /8, der besteht aus einem ovalen Mitteltöner und zwei kleinen Hochtönern. Kostet nicht die Welt und man sieht es ja nicht.

Re: Radio
geschrieben von: Mmickey (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Februar 2018 15:07

Hi,

das ist das Teil, wie von mir benannt, 2 x „Bass“ und 2 x Hochtöner, kostet nicht die Welt, aber „schlappe“ 100 Euro.

Ampire LS für /8


Klingt OK, mehr aber nicht. Dafür einfach und schnell verbaut.

Gruß Mmickey



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.02.18 15:08.

Seiten: vorherige Seite12
Aktuelle Seite: 2 von 2


/8-Forum is powered by Phorum.