Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier werden technische Fragen geklärt. Teileanzeigen gehören eins tiefer und werden hier gelöscht!
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
Innenverkleidung, Lackspritzer entfernen !
geschrieben von: picrard (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16. Juni 2017 10:06

Hallo,

leider wurde für das Lacken meines /8 vom Vorbesitzer eher alles
abgedeckt und nicht ausgebaut.

Das schlägt sich in Lackspritzer nieder und naja seht selbst:
http://www.bilder-upload.eu/upload/d075d5-1497600128.jpg

wie kann man diese am besten entfernen,
ohne das einem der Kunststoff auch dabei runter kommt oder
sich auflöst, Aceton ist wohl zu heftig.

Hat da jemand eine schonende Idee???

Re: Innenverkleidung, Lackspritzer entfernen !
geschrieben von: putzkoenig (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16. Juni 2017 10:31

Hallo,

Reinigungsbenzin oder Verdünnung!

Gruß

Thomas

Re: Innenverkleidung, Lackspritzer entfernen !
geschrieben von: picrard (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16. Juni 2017 10:59

Super, danke dann werde ich es erst einmal mit Reinugungsbenzin versuchen,
das ist bestimmt etwas sanfter als Verdünnung.

Re: Innenverkleidung, Lackspritzer entfernen !
geschrieben von: Thomas Merz (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16. Juni 2017 11:00

putzkoenig schrieb:
----------------------------------------------

Hatte aich sone kleckereien an den Türverkleidung ging mit Verdünnung gut ab und ohne schaden.


---------
> Hallo,
>
> Reinigungsbenzin oder Verdünnung!
>
> Gruß
>
> Thomas

Grüße
Thomas
---------------
http://images.spritmonitor.de/824473.png

Re: Innenverkleidung, Lackspritzer entfernen !
geschrieben von: picrard (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17. Juni 2017 15:59

also Waschbenzin hatte ich nicht und Universalverdünnung ist doof,
geht irgendwie nicht, oder habt Ihr das eingeweicht????

So mit rüber wischen geht der schwarze Kunstoff ab, aber die Farbe bleibt...

keine gute Idee

wie habt Ihr das denn gemacht???!!!

http://www.bilder-upload.eu/upload/e6d64f-1497708041.jpg

heul

Re: Innenverkleidung, Lackspritzer entfernen !
geschrieben von: L.R. (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17. Juni 2017 16:35

Moin,

wie wir das gemacht haben? Pappen ausgebaut und dann lackiert!

Ich würde mit Verdünnung usw. bei Kunststoffen immer vorsichtig sein. Wenn ich dein Proplem hätte, könnte ich mir vorstellen, daß ich es mit einem Tropfen Bremsflüssigkeit probiere. Aber zunächst nur an einer unfälligen Stelle.
Probiert habe ich das noch nie und ich weiß nicht was passiert! Ich könnte mir aber vorstellen, daß funktioniert.

Gruß Lars

Re: Innenverkleidung, Lackspritzer entfernen !
geschrieben von: Olof (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18. Juni 2017 10:26

Moin,

das wird wohl ein 2K Lack sein und nicht aus der Spraydose. Ich würde mit einem Q-Tip und Nitroverdünnung den Lack "anzuweichen" und dann abzuheben. Wenn es mit Nitroverdünnung den Q-Tip gelb anfärbt hast Du mit etwas Geduld gewonnen. (Google mal O-Lack Thopik im GSF (German Scooter Forum)

Gruss
Olof

Re: Innenverkleidung, Lackspritzer entfernen !
geschrieben von: tobi (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18. Juni 2017 18:28

Das Plastik in unseren Autos ist Vinyl. Es ist unkaputtar, lässt sich aber mit Lösungsmitteln ruinieren. Ich hatte solche Lackkleckse einfach mit einer Kutterklinge vorsichtig mit paralell zur Oberfläche ausgeführten Bewegungen abgekratzt. Das Vinyl ist elastischer als der Lack, er löst sich dann.

Grüße Torsten

Re: Innenverkleidung, Lackspritzer entfernen !
geschrieben von: picrard (IP-Adresse bekannt)
Datum: 19. Juni 2017 11:25

O.K., dann werde ich das nochmal so versuchen,... ich schau mal ob ich das hin bekomme, vielen Dank erst mal für die ganzen AnregungenDanke



/8-Forum is powered by Phorum.