Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier werden technische Fragen geklärt. Teileanzeigen gehören eins tiefer und werden hier gelöscht!
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
Tipps für Kardanwelle, Schaltung und EInspritzpumpe
geschrieben von: redline (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. Oktober 2017 19:05

Servus Leute,
ja das liest sich erstmal viel aber es sind eigentlich Kleinigkeiten, aber ein paar Tipps kann ich gebrauchen damit ich keinen Unsinn mache grins
Habe heute Ölwechsel von Motor, Einspritzpumpe und Luftfilter gemacht und mir sind ein paar Dinge aufgefallen.

1. Schaltung:

Wird seit Jahren immer hakeliger, jetzt nervt es mich. Ich glaube das Getriebe ist nicht das problem, sondern die Buchsen oben sehen schlecht aus.
Hier ein kleiner Film zum Problem. Der Schalter kennt das Auto aber gar nicht, versucht nur Günge einzulegen mit mehr oder wenig Erfolg.

[www.youtube.com]


Denkt ihr auch das es daran liegt?


Ich will A0009913822 kaufen und ersetzen, ist es mit Länge markieren, abschrauben neues dran schrauben getan ?

2.Kardanwelle:
https://www2.pic-upload.de/thumb/34032017/IMG_20171004_152226561.jpg
Hier hat es wohl das Gummi hinter sich, laut Aufdruck ersetzt mit A1154110796
Was muss ich hier beachten? Wie kommt da das Gummi dran, Kardanwelle ist ja gewuchtet, wo trennen, wie markieren? Will hier auf keinen Fall einen Fehler machen :(

3.Einspritzpumpe:
https://www2.pic-upload.de/thumb/34032018/IMG_20171004_160719740.jpg
Hier fehlt die Sicherung dass der Stoppzug nicht abfallen kann. Es sieht zwar so aus als wäre da ein Loch, aber trotz mit Draht rumbohren habe ich nichts durch bekommen. Weiß da jemand Bescheid was hin kommt?


Schonmal herzlichen Dank allen die mir helfen und einen schönen Abend,
Johannes smile



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.10.17 19:05.

Re: Tipps für Kardanwelle, Schaltung und EInspritzpumpe
geschrieben von: michael aus köln (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. Oktober 2017 20:13

Hallo

Lenkradschaltung (Hast du also drin, nicht Mittelschaltung...): Schau dir bitte im Knowhow den Beitrag umrüsten auf Lenkradschaltung an. Da ist alles erklärt, wie die Schaltung wieder sauber wird...


Kardan: Der Gummi ist egal. Lohnt die Arbeit nicht...


ESP (=Einspritzpumpe): Besseres Bild bitte, ich check dein Problem da nicht ganz. Vom Prinzip ist da ein Splint drin......

Michael

Re: Tipps für Kardanwelle, Schaltung und EInspritzpumpe
geschrieben von: redline (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. Oktober 2017 20:30

Hi und schonmal danke smile


ja genau es ist lenkradschaltung, alles klar ich les mich dann da nochmal genauer ein.

okay danke auch für den kardanwellen tipp.

ja es geht um das metall teil neben dem gummi. vllt ist der ursprüngliche stift da fest gegammelt und abgebrochen, es geht zumindest nichts durch vllt hat mal jemand ein bild bei sich wie es orginal gehört .



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.10.17 20:31.

Re: Tipps für Kardanwelle, Schaltung und EInspritzpumpe
geschrieben von: Arne Ruhr (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. Oktober 2017 20:38

Hallo,

> vllt hat mal jemand ein bild bei sich wie es
> orginal gehört .

https://abload.de/img/om61x-stoppzug9toak.jpg

Dieser Start/Stop-Zug will übrigens eingestellt werden:

https://abload.de/img/om61x-stoppzug2rbqq4.jpg

Arne



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.10.17 20:43.

Re: Tipps für Kardanwelle, Schaltung und EInspritzpumpe
geschrieben von: redline (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. Oktober 2017 21:02

alles klar jetzt bin ich aber stad, tolles Bild und tolle Hilfe von euch, dann bohr ich morgen mal ein bisschen dran rum und bestell ein paar Gummis.
Merci und schönen Abend allen popcorn



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.10.17 21:02.

Re: Tipps für Kardanwelle, Schaltung und EInspritzpumpe
geschrieben von: schreyhalz (IP-Adresse bekannt)
Datum: 05. Oktober 2017 20:11

Moin Moin !

Als praktisch hat es sich erwiesen, anstelle des Splintes einfach eine Sicherheitsnadel zu nehmen.

MfG Volker



/8-Forum is powered by Phorum.