Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier werden technische Fragen geklärt. Teileanzeigen gehören eins tiefer und werden hier gelöscht!
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
CO Wert bei der ASU
geschrieben von: StefanS (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. Oktober 2017 22:14

Hallo, heute wurde bei mir die ASU gemacht und dabei wurde ein VO Wert von 2,86% gemessen. Ist der Wert für einen 200 Benziner in Ordnung oder sollte ich das was nachstellen lassen. ASU ist bestanden aber er ruckelt gelegentlich ein wenig. Zündung würde schon eingestellt auf 43 Hrad und alle anderen Werte sind kontrolliert und passen.

Viele Grüße

Stefan

Re: CO Wert bei der ASU
geschrieben von: Thorsten Weiss (IP-Adresse bekannt)
Datum: 05. Oktober 2017 10:25

Servus Stefan,

Ruckeln ist erstmal IMMER die Zündung klugscheiss Wie alt sind Kerzen (sind´s die Richtigen?), wie schaun die Stecker und Kabel aus, hast Du eine kontaktlose Zündung oder noch Unterbrecher? Wie schaut der aus, vor allem auch die Verteilerkappe?
Erst wenn Du das alles ausschließen kannst würd ich ein mü am Stromberg an der CO-Schraube drehen. 2,86 ist ein guter Wert für die AU, richtiges Wohlfühlambiente stellt sich für den Vergaser bei 3-4 ein. Meiner fuhr mit 8 auch noch ordentlich bei akzeptablem Verbrauch - wobei mir die Werte wurscht sind da Bj. 2/69, also muss ich keine AU machen grins

Grüße, Thorsten
--------------------------------
www.mb-w115.de
vdh-Stammtisch München
http://images.spritmonitor.de/210261.png

Re: CO Wert bei der ASU
geschrieben von: StefanS (IP-Adresse bekannt)
Datum: 05. Oktober 2017 10:33

Hallo Thorsten, es sind neue BPR6E VLine verbaut, Kabel und Stecker neu, Verteilerfinger und Kappe neu und auf Pertronix umgebaut. Wenn er war ist läuft er auch super, lediglich in der Warmlaufphase hoppelt er ein wenig. Viele Grüße Stefan

Re: CO Wert bei der ASU
geschrieben von: Thorsten Weiss (IP-Adresse bekannt)
Datum: 05. Oktober 2017 11:11

Zitat:
Wenn er war ist läuft er auch super, lediglich in der Warmlaufphase hoppelt er ein wenig.

Ganz ehrliche Meinung? Finger weg! Lass ihn ein wenig hoppeln, solange im Betrieb nix is´ dann freu Dich über einen top-CO-Wert und eine rund laufende Maschine top

Grüße, Thorsten
--------------------------------
www.mb-w115.de
vdh-Stammtisch München
http://images.spritmonitor.de/210261.png

Re: CO Wert bei der ASU
geschrieben von: HeinzErhard (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. Oktober 2017 13:05

Ruckeln kann auch Magerruckeln sein.

Der Motor läuft dann zu mager in dem Bereich.
Gründe können vielfältig sein: Spritversorgung, Düsen verdreckt, Schwimmerkammerstand u.v.a.m.

Re: CO Wert bei der ASU
geschrieben von: StefanS (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13. Oktober 2017 20:50

Hi,

wir haben heute mal wieder eine kleine Tour gemacht. Das ruckeln ist schon heftig. Als wenn er kein Benzin oder keinen Zündfunken hat. Wenn er aber warm ist, läuft er wie ein Uhrwerk.

LG

Stefan

Re: CO Wert bei der ASU
geschrieben von: Mmickey (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16. Oktober 2017 10:11

Mmm, Kaltstarteinrichtung am Vergaser hast Du überprüft?

Gruß
MMickey



/8-Forum is powered by Phorum.