Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier werden technische Fragen geklärt. Teileanzeigen gehören eins tiefer und werden hier gelöscht!
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
250C US Umbau
geschrieben von: TomGT (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Januar 2018 12:35

Hallo,
ich habe einen 250C aus den USA gekauft. Der Wagen soll Ende Feb hier ankommen. Dann stelle ich euch den Wagen nochmal ordentlich vor.
Ich habe schon einiges an Erfahrungen mit alten Benzen und hatte vor 15 Jahren auch schon mal einen 250C dann einen 250S und jetzt einen 560SL. Ich bin aber kein wirklicher Schrauben, Kleinigkeiten mache ich aber gerne selber. Bei dem neuen /8 will ich gerne möglichst viel selber machen.
Ich habe schon mal eine Frage bezüglich der notwendigen Umbauten. Die Scheinwerfer möchte ich mit EU-Einsätzen umbauen und somit den US-Look beibehalten. Was muss ich mit den Positionsleuchten machen? werden das Blinker oder legt man die einfach still? Falls es Blinker werden müssen, wie wird der Umbau ausgeführt.
Reifen müssen verm. wegen fehlendem EU Prüfzeichen gewechselt werden. Muss ich sonst noch Umbauten für den TÜV machen? Wie sieht's mit dem Meilentacho aus?

Das alles funktionieren muss für den TÜV ist natürlich klar.

Gruß
Thomas

Re: 250C US Umbau
geschrieben von: L.R. (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Januar 2018 17:43

Moin,

die Sidemarker werden mittels Ausnahmegenehmigung legalisiert. Das ist kein Problem und es muß nichts umgebaut werden. Die Kosten hierfür sind von Bundesland zu Bundesland verschieden.
Der Meilentacho muß entweder mit Km/h Marken beschriftet oder besser einfach gegen einen km/h Tacho getauscht werden.

Gruß Lars

Re: 250C US Umbau
geschrieben von: Benz-Friend (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Januar 2018 19:07

Hallo Thomas!

Bei den Scheinwerfern reicht der Tausch der beiden Sealdbeam, gegen H4-Einsätze. Nimm aber welche mit integriertem Standlicht/Begrenzungslicht. Das muss nämlich weißes Licht abstrahlen. Die Sidemarker werden im Regelfall als Seitenmarkierungsleuchten anerkannt, auch ohne Prüfzeichen. Ob die hinteren rot bleiben dürfen, hängt wohl vom Bundesland ab. In NRW gab es dafür eine Ausnahmegenehmigung, in Hessen müssten es hinten auch gelbe Gläser sein. Dafür hat sich dort niemand um die fehlende km/h Markierung auf'm Tacho gekümmert, obwohl sie zwingend vorgeschrieben ist und zwar in allen Bundesländern. Ich habe in einem meiner US 300D einen überholten km-Tacho eingebaut. Bei dem anderen wurde eine km/h-Skala zusätzlich zur Meilen-Skala aufgebracht, so wie es beim W123 US dann Serie war.

Gruß
Andreas

Re: 250C US Umbau
geschrieben von: Lars (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Januar 2018 19:07

Hallo,

Ich glaube die Scheinwerfer haben andere Streuwinkel und sind daher nicht zulässig. Oder gibt es jemanden, der diese abgeändert zugelassen bekommen hat?

Gruß Lars

Ich habe ja schon einige Karren von US auf EU umgebaut...
geschrieben von: Stefan300TD (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Januar 2018 19:22

..und holte dafür den Graukittel meines geríngsten Misstrauens, vor dem Umbau, dazu.

Der hat mir dann gesagt, was er umgebaut haben möchte. Dies dann ausgeführt, führte zu einer Abnahme ohne Probleme.

Reden Sie mit uns....

Gruß
stefan

Re: 250C US Umbau
geschrieben von: Binz (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. Januar 2018 00:46

>Hallo,

>Ich glaube die Scheinwerfer haben andere Streuwinkel und sind daher nicht >zulässig. Oder gibt es jemanden, der diese abgeändert zugelassen bekommen hat?

>Gruß Lars

hallo thomas,

sealed beam, ist nicht zulassungsfähig!
das standlicht sollte in den neuen, europäischen reflektor verlegt werden...sonst gibt es bei jedem tüv termin einen mangel! ...hat mich nie gestört!!sag nix
http://www.strichacht-forum.de/galerie/d/8601-3/HPIM3164_1_.jpg

hat auch eine zulassung!
http://www.strichacht-forum.de/galerie/d/27563-2/SAM_4644.JPG

ist auch mit siegel!
http://www.strichacht-forum.de/galerie/d/28480-3/20171007_135142.jpg

gruß marc

„Jeder soll nach seiner Façon selig werden“
(Friedrich II. oder Friedrich der Große)

Re: 250C US Umbau
geschrieben von: TomGT (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. Januar 2018 10:35

Hallo,
Ich hab inzwischen mal nach einer Lösung für den km/h Tacho gesucht. Welche Scala beötige ich denn da? Bei Heiler Tachodesign hab ich eine gefunden die bis 200 km/h geht. Die scheint aber von der Aufteilung her nicht zu passen.
Die VIN meines Autos ist 114.02312-009043 , 250c BJ 72,US ( also 2,8l).
Kann mir jemand bitte einen Tip geben welche Tachoscheibe benötigt wirdwo ich die bekommen kann?

Bei den Scheinwerfern werd ich verm. doch auf komplette EU Scheinwerfer wechseln. Da warte ich aber erst bis das Auto da ist. (verm. Ende Feb.). Habt ihr einen Tip für mich wo ich sehr gute bekommen kann?

/8ungsvolle Grüße

Thomas

Re: 250C US Umbau
geschrieben von: Arne Ruhr (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. Januar 2018 11:40

Beim Tacho reichen kleine weisse Aufkleber "10" "30" "50" "100" "130" auf das Tachoglas geklebt. Habe ich jedenfalls schon so gesehen.

Arne

Re: 250C US Umbau
geschrieben von: Sascha Hahl (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. Januar 2018 15:39

Reflektoren um die US Scheinwerfer umzurüsten findest du bei ebay.
Scheinwerfereinsätze muss es heißen - sealed beam raus, H4 rein.

Gruß Sascha

Re: 250C US Umbau
geschrieben von: L.R. (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. Januar 2018 19:05

Moin,

hier ist einiges über deb Tacho:
[www.strichacht-forum.de]

Als Tacho kann man für einen 250er einen vom 200er Benziner nehmen. Der zeigt dann ganz genau an. Ein Tacho vom 230/4 läuft bei Vollgas auf Anschlag (um den Beifahrer zu beeindrucken). Ansonsten passen 230/6, natürlich 250er und 280er Tachos. Das funktioniert, weil alle wie der 230/4 eine 3,69 haben. Wenn es soweit original sein muß, dann bleibt nur der 250er Tacho. Welche Skala es dann sein sollte kannst du einfach ermitteln in dem die Werte auf dem Tacho in Meilen umrechnest. Einfach die US-Werte mal 1,6.

Gruß Lars



/8-Forum is powered by Phorum.