Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Datenschutzerklärung
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier werden technische Fragen geklärt. Teileanzeigen gehören eins tiefer und werden hier gelöscht!
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
Chromleiste Schweller demontieren
geschrieben von: Kowalski (IP-Adresse bekannt)
Datum: 28. Januar 2018 16:01

Hallo zusammen,

um die Schweller von innen zu konservieren würde ich mit der 360° Sprühsonde durch die Befestigungslöcher der Chromleiste gehen.

Nur...dazu muss diese ab. Habe bereits im Forum und KnowHow gesucht, aber nicht gefunden, wie ich diese Leiste unfallfrei (für Leiste und Schweller) vom Wagen entferne. Wie stelle ich mich am besten an, um die Leiste zu entfernen.


Schöne Grüße

Re: Chromleiste Schweller demontieren
geschrieben von: michael aus köln (IP-Adresse bekannt)
Datum: 28. Januar 2018 18:34

Hallo Sascha

Der Schweller hat unten Löcher. Teilweise mit Gummistopfen, teilweise bewußt ohne Stopfen als Wasserabläufe. Von da kommst du also ganz problemlos in den Schweller.

Die Leiste hat vorne( oder hinten??) um die Ecke eine Schraube. Der Rest sind die üblichen Klipse. Also gefühlvoll abziehen. Als Hilfsmittel kann man einen Plastikspachtel oder eine große Fleischgaben nutzen, braucht man aber eigentlich nicht...

Es gibt auch sowas, aber kauf für das Geld lieber Bier und such dir ein geeignetes Plastikteil als Hilfsmittel....

Die Gummis unter der Leiste verändern sich mit dem Alter in der Länge. Deshalb, wenn die Leiste gut sitzt, lass die Finger weg und nutz die vorhandenen Löcher unten im Schweller...

Michael

Re: Chromleiste Schweller demontieren
geschrieben von: Oleolsen (IP-Adresse bekannt)
Datum: 28. Januar 2018 21:41

Oder so was:flex

Re: Chromleiste Schweller demontieren
geschrieben von: HeinzErhard (IP-Adresse bekannt)
Datum: 29. Januar 2018 14:38

Ich habe für die Sprühsonde auch die Löcher vorne und hinten unten im Schweller genutzt.
Wenn der Schlauch lang genug ist kommt man so überall gut und bequem hin.

Ich vermute auch, dass die Löcher der Zierleiste viel zu klein sind für eine Sprühsonde.
Meine jedenfalls würde nicht durch die kleine Löcher passen.

Re: Chromleiste Schweller demontieren
geschrieben von: Kowalski (IP-Adresse bekannt)
Datum: 29. Januar 2018 17:23

Danke Männerprost

Das vordere Loch am Schweller unten ist bei meinerm 8er nicht mehr vorhanden (beide Wagenheberaufnahmen sind bereits irgendwann einmal geflickt worden). Da kam mir die Idee mit den Zierleistenlöchern. Der Durchmesser der 360° Sprühsonde ist gerade einmal 4mm. Ich hoffe die Zierleistenlöcher im Schweller sind auch 4mm oder größer.

Schöne Grüße

Re: Chromleiste Schweller demontieren
geschrieben von: burgunderspezialist (IP-Adresse bekannt)
Datum: 29. Januar 2018 18:11

Hallo Sascha,

wenn bei Deinem Schweller die unteren Ablauflöcher nicht mehr da sind würde ich da an Deiner Stelle aber ganz schnell wieder welche reinmachen bevor Du im Schweller Goldfische züchten kannst!!!

Da gibt es jeweils 1-2 kleine Löcher (Wasserablauf) und ein größeres das mit einem Gummistopfen verschlossen ist.

Die kleinen Löcher befinden sich vor und hinter den Wagenheberaufnahmen, das sind die Tiefpunkte im Schweller wo sich normalerweise eindringendes Wasser sammelt und dann ablaufen kann.

Gruß

Joachim

Re: Chromleiste Schweller demontieren
geschrieben von: michael aus köln (IP-Adresse bekannt)
Datum: 29. Januar 2018 18:36

Hallo

Das sehe ich auch so. Die Löcher im Schweller sind kriegsentscheidend, die müssen rein!

Michael

Re: Chromleiste Schweller demontieren
geschrieben von: Kowalski (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31. Januar 2018 09:51

Nochmals danke für Eure Antworten!!!

Da ich an meinen Schwellern nicht mehr ausmachen kann, wo die Löcher (insbesondere die kleinen Ablauflöcher) einmal waren und ich auch bei der Bildersuche im Netz keinen Erfolg hatte...wäre jemand von Euch so lieb und könnte mir ein Bild von einem Schweller mit den originalen Löchern im vorderen Bereich posten?

prostprostprost

Re: Chromleiste Schweller demontieren
geschrieben von: tobias (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31. Januar 2018 17:32

Hallo,
ich bin mal in meine Schatzkammer hinabgestiegen und hab den vorderen Teil einer meiner Originalschweller fotografiert.

http://up.picr.de/31688614so.jpg

Links ist vorne.
Gruß Tobias

Re: Chromleiste Schweller demontieren
geschrieben von: Kowalski (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31. Januar 2018 22:38

Daaaaanke Tobias prost

Schweller Fahreseite mit dem großen Loch für den Gummistopfen und den zwei Kleineren als Ablauf, richtig?

Toppi, genau die Info brauchte ich, Dankeschön!!!!top

Re: Chromleiste Schweller demontieren
geschrieben von: Kowalski (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. Februar 2018 08:30

So langsam wird ein Schuh draus...und das Leben ist sowieso ein Lernprozess Idee:

Meine Idee die Schweller durch die Zierleistenlöcher zu konservieren kam daher, dass mein /8er keine Ablauf-/Revisionsöffnungen unten an den vorderen Schwellerspitzen mehr hat. Die werden jedenfalls wieder neu gebohrt und versiegelt.

Ich sah also bis dato keine Möglichkeit in die Schwellerspitze zum Konservieren zu kommen.

Was ich nun aber festgestellt habe ist, dass auf dem Innenschweller unter der durchgehenden grauen Teppich-/Einstiegsleiste ganz vorne, also noch vor der A-Säule ein Revisionsloch zum Konservieren isthüpf-freu Die Zierleiste am Schweller bleibt somit natürlich drantop


Grüße



/8-Forum is powered by Phorum.