Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier werden technische Fragen geklärt. Teileanzeigen gehören eins tiefer und werden hier gelöscht!
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
Die etwas andere Werkstatt Frage
geschrieben von: mb225d (IP-Adresse bekannt)
Datum: 29. Januar 2018 07:07

Guten Morgen Schrauberkollegen,
habe aus einer Werkstattauflösung diverse Kotflügelschoner bei mir liegen
W124, W123, W201, W129, W107 usw.
Gab es die auch für unsere /8?
Die Teile sind nun gereinigt und sehen auch noch sehr gut aus.
Leider ist die Innenbeschichtung (Auflage Kotflügel) so gut wie nicht mehr vorhanden, das graue Zeug ist regelrecht abgebröselt.
Sieht aus wie eine weiche graue Schaumstoffbeschichtung, der eine oder andere kennt das Problem bestimmt.
Wer weiß welches Material das ist und wie man die Teile wieder instand setzen kann.
Im Netz habe ich dazu nichts gefunden.
Bin für alle Vorschlage offen

Schraubergruß
Hermann

Re: Die etwas andere Werkstatt Frage
geschrieben von: Waisenhaustuning (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. Februar 2018 00:51

DEr begriff "Schoner" amüsiert.

Das Abziehschaumklebegelumpe gibt es auch noch neu, ist aber genau so schlecht.

Und keiner, also fast keiner, maximal 10%, hat das zum Kotflügel "schonen" gekauft, das war die billige TÜV variante, oder früher noch das was man heute Tuning nennt, ...

Ach halt, da war ja noch der 123, bei dem wurde der Kult natürlich ausgelebt, beim 124er wieder weniger.

Ich fand es auch nie wirklich schön, aber da sind wir ja alle anders.

Re: Die etwas andere Werkstatt Frage
geschrieben von: w.zobel@230.6 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. Februar 2018 05:26

Hallo Waisenhaustuning,
ich bin mir nicht sicher ob ihr beide dasselbe meint, ich denke du meinst die Spritzlappen die in den 80ern unten im Radlauf befestigt waren .. gemeint sind aber Kotflügelschoner - wie in den Werkstätten verwendet werden - die mittels eingenähten/eingeschweissten Magneten als grosse Lappen die Kotflügel vor herunterfallenden Werkzeugen, Kratzer von Reissverschlüssen in Kleidung ect schützen sollen..

Zur Frage, wenn sich das Moosgummizeug verhärtet und bröckelt, entweder ein Mossgummilappen in ähnlicher stärke suchen ( beim Laptop ist oft so ein Lappen zum Schutz zwischen Tastatur und Bildschirm beim kauf dabei) und ankleben oder annähen.. Problem wird halt immer die Kleberei sein.. Der Kleber darf ja nicht hart werden sonst bröckelt er oder du hast ein Surfbrett..

Gruß
Wolfgang

Re: Die etwas andere Werkstatt Frage
geschrieben von: Waisenhaustuning (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. Februar 2018 15:19

Achso, ja klar die Dinger zum dranmachen wenn man arbeitet.

Ich meinte diese Chromleisten an den Kotis, welche in den 70ern und 80ern ja so toll waren.


Zum Thema, warum nicht einfach mit dickem Stoff benähen?



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.02.18 15:21.



/8-Forum is powered by Phorum.