Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Datenschutzerklärung
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier werden technische Fragen geklärt. Teileanzeigen gehören eins tiefer und werden hier gelöscht!
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
Schutzblech Bremse hinten
geschrieben von: picrard (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. März 2018 15:04

Ich mal wieder *schäm*

Also ich würde gern meine beiden Schutzbleche
für die Bremse hinten wechseln,
nun denn, Reifen runter, Bremssattel ab...
jetzt müsste noch das Handbrems Gedöns runter,
aber wohl auch die...na wie heißt das gleich...rätsel dort wo das Rad angeschraubt wir...sag nix

Kann ich das einfach abschrauben? Müsste ne 13er sein, aber dan dreht sich doch sicherlich die Welle mit???? Schlagschrauber?

Steh im Moment voll auf dem Schlauch?

Danke

LG

Alex

Re: Schutzblech Bremse hinten
geschrieben von: tobias (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. März 2018 15:35

Hi Alex,
ich bin mir nicht ganz sicher, meine aber doch dass dazu die Radnabe raus müsste. Dabei wäre das Radlager zu wechseln und das ist nu echt eher für Fortgeschrittene...
Gruß Tobias

Re: Schutzblech Bremse hinten
geschrieben von: picrard (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. März 2018 15:55

Genau, eine Mutter...oder nicht nur?

http://abload.de/img/img_20180310_154745lgrgo.jpg

Was würde denn passieren, wenn ich das abschraube? Fliegt mir dann alles um die Ohren? Die Bleche sehen aber schon richtig sch.... aus...inkl. Löcher, hatte die übergangsweise mit Zinkspray bearbeitet...

Dachte mir auch schon, dass es nicht ganz so ein Spaß wird....
kotz

Aber doch auch kein Hexenwerk oder?

LG

Alex

Re: Schutzblech Bremse hinten
geschrieben von: tobias (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. März 2018 16:13

Der Bolzen befestigt nur die Antriebswelle in der Nabe. Wegen Radlger hinten müsstest Du die Suche mal bemühen.
Gruß Tobias

Re: Schutzblech Bremse hinten
geschrieben von: picrard (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. März 2018 16:56

Würg...hab ich gemacht..und nu...
puh...und so ne Arbeit fürn Stück Blech..
hab ja auch gar nicht das Werkzeug dafür...

wie übel ist es denn mit so einem Rostblech durch die Gegend zu eiern, dann kann das ja gemacht werden, wenn das Radlager mal fällig
wird, sonst lohnt sich der Aufwand wohl kaum...???
heul
Dann leg ich die Bleche wohl erstmal wieder zurück ins Lager...
wall

LG

Alex

Re: Schutzblech Bremse hinten
geschrieben von: L.R. (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. März 2018 19:26

Moin,

als kleinen Hinweis kann ich dir noch empfehlen die Dichtungen für die Durchführung der Feststellbremse ins Regal zu legen. Wenn du später einmal die Radlager erneuerst ist es komplett. Diese Dichtungen bekommt auch nicht mal ebenso gewechselt.
Den Wechsel der hinteren Radlager (das sind Radlager für Transporter und halten im Schnitt min. 500 tkm) ist eine Arbeit die, wenn es denn sein muß, man sorgfältig vorbereiten sollte. Und nicht vergessen, es wird Spezialwerkzeug benötigt.
Wechsel hintere Radlager und Lüfterwechsel stehen bei mir auf einer Stufe. Wobei ich den Lüfterwechsel immer vorziehen würde. Aber die Wahl hat man ja nicht.

Gruß Lars

Re: Schutzblech Bremse hinten
geschrieben von: picrard (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. März 2018 21:26

Ufff.... habt ihr denn auch alle so ne Schrottbleche, die verrostet sind?

LG

Alex

Re: Schutzblech Bremse hinten
geschrieben von: L.R. (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. März 2018 21:49

Nö,

aber wie du schon schreibst: Das sind Schutzbleche!
Owatrol und gut ist. Das sind nur Schutzbleche und keine Trägerbleche für die Bremse. Also, schieb das mal auf die "lange Bank". Das kann man später machen, ohne Streß.

Gruß Lars

Re: Schutzblech Bremse hinten
geschrieben von: L.R. (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. März 2018 21:55

und vor allem gut vorbereitet!

Lance Armstrong: Die Tour de France wird im Winter gewonnen. nicht im Sommer!
(Das Zeug, was man spritzt muß erst wirken!)

Gruß Lars

Re: Schutzblech Bremse hinten
geschrieben von: picrard (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. März 2018 22:11

O.k. danke euch erst einmal, dann gebe ich den Blechen
erst einmal die letzte Ölunglol

Und noch was, in dem einen Thread hatte
ich ja mal geschrieben, nach dem Zusammenbau
der Handbremse, das es hinten irgendwie etwas
schleift...ich glaube, das kommt hier von dem
Blech, das ist im unteren Bereich
etwas verbogen, versuche ich dann noch zu
richten.

So noch die anderen Teile auf der Liste fertig machen und dann kann es am 31.03. erstmal los gehenGefällt mir!

/8-Fahrer

LG

Alex

Re: Schutzblech Bremse hinten
geschrieben von: Lars (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. März 2018 22:45

Nur zur Info:
Die Reparaturanleitung bei MB ist neues Blech einschneiden und dann montieren.

Leider habe ich diese Anweisung nicht mehr liegen, aber mein Kumpel hat damals bei MB inner Werkstatt gearbeitet und hat mir diese damals vorgelegt.

Gruß Lars

Re: Schutzblech Bremse hinten
geschrieben von: OlafUM (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. März 2018 07:50

Den letzten Beitrag von Lars kann ich bestätigen, Gruß Olaf.(Pragmatische Zeitwertgerechte Reparatur heißt so etwas heutzutage)

Re: Schutzblech Bremse hinten
geschrieben von: L.R. (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. März 2018 09:50

Moin,

ist das Ersetzen so möglich? Höre ich zum erstenmal. Gut zu wissen. Das funzt dann sicher auch bei anderen Modellen wie W123, 126 usw., müsste doch oder nicht?

Gruß Lars

Re: Schutzblech Bremse hinten
geschrieben von: Lars (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. März 2018 11:24

Jepp,

bei allen Varianten, die vom Aufbau identisch sind.

Gruß Lars

Re: Schutzblech Bremse hinten
geschrieben von: picrard (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. März 2018 19:02

wenn das jemand noch irgendwie findet, wäre schön,
dann kann ich mich da ja doch noch einmal ran wagen...

also Lars oder Olaf, wenn Ihr die Anleitung doch noch irgendwo findest, dann nur her damit...

Danke

LG

Alex

Re: Schutzblech Bremse hinten
geschrieben von: Lars (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. März 2018 23:25

Hallo Alex,

ich schau, dass ich was bekomme.

Leider ist mein Kumpel vor ein paar Jahren verstorben. heul

Gruß Lars

Re: Schutzblech Bremse hinten
geschrieben von: picrard (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12. März 2018 11:00

Das tut mir leid, nicht schön.

LG

Alex

Re: Schutzblech Bremse hinten
geschrieben von: OlafUM (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12. März 2018 23:01

Hallo Alex, diese Information hatte ich nur mündlich von meinem Freund der bei Mercedes gearbeitet hat und mir in der gleichen Situation wie bei Dir gesagt hat wie dort laut Werksangaben vorgegangen wird, Gruß Olaf



/8-Forum is powered by Phorum.