Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Datenschutzerklärung
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier werden technische Fragen geklärt. Teileanzeigen gehören eins tiefer und werden hier gelöscht!
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
Überholen Kaltstarteinrichtung Stromberg 175 CD
geschrieben von: DeDe115 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12. März 2018 19:05

Hallo,

ich überhole aktuell die Kaltstarteinrichtung
meines Stromberg 175CD.
Habe die bereits komplett zerlegt
und im Ultraschallbad gereinigt.
Bin mir nicht sicher welche Pulldown-Membrane
ich benötige. Auf welcher Seite muss ich den Teller messen?
Welcher Dichtsatz passt? Blicke bei ruddie auf der Seite irgendwie nicht
durch.

Womit schmiert ihr beim Zusammenbau die beweglichen Teile?

Zum Fahrzeug:
200/8 Baujahr 1975 Automatik
Stromberg 175 CD rote Kappe

Grüße

Re: Überholen Kaltstarteinrichtung Stromberg 175 CD
geschrieben von: siegfried (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12. März 2018 20:19

gucke mal hier: [www.ruddies-berlin.de]

Bild 3 könnte deiner sein. Prüfe jedes Bild gegenüber deinem Vergaser ab. Es gibt immer vereinzelt Unterschiede.

Der Rest wird hier einmal behandelt.
Nordlichter
ruddies stromberg anleitung

Re: Überholen Kaltstarteinrichtung Stromberg 175 CD
geschrieben von: DeDe115 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13. März 2018 18:57

Dankeschön. Habe ich schon durchgeschaut.

Aber wird der Teller der Pulldown am Hebel oder auf
der anderen Seite gemessen?

Habe am Hebel 13mm und auf der anderen Seite 16mm

Re: Überholen Kaltstarteinrichtung Stromberg 175 CD
geschrieben von: Arne Ruhr (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13. März 2018 20:12

Das Ding heisst 0000710126 und kostet bei Mercedes 4,20 Euro inkl. MWSt. Da würde ich nicht länger messen.

Arne

Re: Überholen Kaltstarteinrichtung Stromberg 175 CD
geschrieben von: Mmickey (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. März 2018 12:24

Hi,

die Dichtungen sind alle hart, wenn die noch nie gemacht wurden. Mittleren oder großen Dichtungssatz bei Ruddies bestellen (genau so per Email an ihn schreiben) und alles tauschen. Nur dann kannst Du Dir sicher sein, dass der Vergaser wieder 100%ig läuft.

Jetzt schon mal das Sauerstoffzelt vorbereiten. Der Dichtungssatz, der vor wenigen Jahren bei Ruddies noch zweistellig zu haben war, ist um mehrere 100% im Preis gestiegen. Sei aber froh, dass es überhaupt noch was gibt ...

Gruß
Mmickey

ADD: Da wird nix geschmiert, die Teile sind alle mehr oder weniger mit Benzin oder vergasten Benzin in Kontakt, würde also nicht lange drauf bleiben oder machen Dir noch eine Düse zu, also Hände wech smile



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.03.18 12:26.

Re: Überholen Kaltstarteinrichtung Stromberg 175 CD
geschrieben von: MarkoMitK (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. März 2018 15:01

Ich habe meinen Dichtsatz bei Jens-Peter Adam auf Vergaserwelt.de bestellt. Kostete ca. 70€, also geht noch.
Gruß Marko

Re: Überholen Kaltstarteinrichtung Stromberg 175 CD
geschrieben von: Mmickey (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. März 2018 16:58

Hi,

kannst Du mal zeigen z.B. auf Bild, was Du für Teile für 70.- Euro bekommen hast?

Danke und Gruß
Mmickey

Re: Überholen Kaltstarteinrichtung Stromberg 175 CD
geschrieben von: MarkoMitK (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. März 2018 19:05

Dies war alles dabei, sollte ausreichen für einen Vergaser.http://www.strichacht-forum.de/file.php?1,file=7383
http://www.strichacht-forum.de/file.php?1,file=7384

Re: Überholen Kaltstarteinrichtung Stromberg 175 CD
geschrieben von: Mmickey (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. März 2018 19:42

Danke!

Ich habe schon einige Vergaser gemacht, der Letzte schon einige Zeit zurück. Sieht mir aus wie ungefähr der mittlerwr Satz von Ruddies, aber er hatte Pierburg. Ob die Qualität vergleichbar mit Deinem Satz ist?

Gruß Mmickey

Re: Überholen Kaltstarteinrichtung Stromberg 175 CD
geschrieben von: MarkoMitK (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. März 2018 20:25

Das kann ich leider auch noch nicht sagen. Mit Mercedes-Vergasern habe ich bisher auch noch keine Erfahrung. Ich habe bei JPA gekauft, weil ich nur gutes über den Kollegen gehört hatte. Wird sich wohl in einigen Sommern zeigen, ob der Vergaser mit dem Dichtsatz wieder für 15 Jahre dicht ist zwinker

Re: Überholen Kaltstarteinrichtung Stromberg 175 CD
geschrieben von: MarkoMitK (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16. März 2018 08:23

Es tut mir leid, dass ich gerade etwas nerve. Aber beim Zusammenbau des Vergasers findet man so viel, was ich nicht gleich weiß.
Bei der Anleitung von Ruddies ist hier eine Abdeckung drauf. Bei euch auch? Bei mir leider nicht. Gibt's die evtl. noch neu? Wahrscheinlich nicht. Aber für einen 3D-Druck wäre eine eingescannte Vorlage sehr hilfreich. Hat jmd. sowas?
http://www.strichacht-forum.de/file.php?0,file=7387
Dann haben wir diese Lücke zwischen Kaltstartvorrichtung und Vergaser, die ja durch oben genannte Abdeckung etwas geschützt wäre.
http://www.strichacht-forum.de/file.php?0,file=7390
Dann stellt sich mir immer noch die Frage ob in die Gewindebuchse ganz oben im Bild irgendwas rein kommt? Eine Schraube oder Madenschraube? Vorher war dort nichts drin.
http://www.strichacht-forum.de/file.php?0,file=7389
Und zu guter letzt, bei der kleinen Membran am Vergaser, sieht die Dichtfläche so aus. Diese Delle im inneren Ring soll doch nicht so sein, oder? Dann würde ich das mit 2Komp. Kleber etwas ausbessern.
http://www.strichacht-forum.de/file.php?0,file=7388

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe! Heute kann ich meine restlichen Dichtungen von Mercedes abholen, mal sehen ob das so passt.
Gruß Marko

Re: Überholen Kaltstarteinrichtung Stromberg 175 CD
geschrieben von: MarkoMitK (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16. März 2018 17:18

Also die Abdeckung auf Bild 10 meine ich.
http://www.ruddies-berlin.de/grafik/secdt5.gif

Re: Überholen Kaltstarteinrichtung Stromberg 175 CD
geschrieben von: MarkoMitK (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. März 2018 08:04

Hallo zusammen,
ich brauche bitte nochmal eure Hilfe!
Ich hab jetzt den Vergaser soweit zusammen und die Kaltstartvorrichtung dran gebaut. Jetzt wollte ich testen ob diese Funktioniert.
Wenn ich den rot markierten Hebel einmal zum Anschlag schiebe:
http://www.strichacht-forum.de/file.php?0,file=7404
sollte sich doch dieser Hebel mit dem roten Pfeil auch in ausgebautem Zustand des Vergasers verschieben:
http://www.strichacht-forum.de/file.php?0,file=7403

Aber auch wenn ich die Kaltstartvorrichtung einzeln vor mir hatte, kann das so eigentlich nicht funktionieren.
http://www.strichacht-forum.de/file.php?0,file=7405
Wenn ich hier den Gashebel betätige betätigt dieser ja weder die Stufenscheibe, noch den Hebel, der zur Bimetallfeder geht. Ist dort etwas falsch zusammen gebaut? Oder sollte evtl. bei eingehängter Bimetallfeder der Hebel auf der anderen Seite stehen? Dann würde ja die Stufenscheibe vorgespannt und der Gashebel würde dort "einrasten", wenn ich ihn betätige! Bitte gebt mir ein paar Infos zu dem Thema, das ist mein erster Mercedes-Vergaser und den würde ich gern wieder Erfolgreich in Betrieb nehmen!
Danke und Gruß, Marko

Re: Überholen Kaltstarteinrichtung Stromberg 175 CD
geschrieben von: Mmickey (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. März 2018 16:30

Hallo,

nein der Hebel bewegt nicht den Hebel der Kaltstarteinrichtung (welchen man durch das kleine "Fenster" oben sehen kann), er rastet ihn lediglich rechts ein, wenn der Motor noch kalt ist bzw. die Feder der Kaltstarteinrichtung drückt den Hebel nach rechts. Wenn man dann "Gas" gibt, wird der Hebel arretiert. Bei jedem Gasgeben wird quasi mechanisch die Stellung "überprüft". Sobald die Feder warm ist, wird der Hebel nicht mehr rechts gehalten und entriegelt die Haltevorrichtung.

Gruß
Mmickey

Re: Überholen Kaltstarteinrichtung Stromberg 175 CD
geschrieben von: MarkoMitK (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. März 2018 19:06

Ah ok, so langsam verstehe ich die ganze Technik. Aber dann könnte man auch sagen, es ist wichtiger das die Bimetallfeder funktioniert. Ob der Hebel nun einrastet oder nicht, ist quasi nur zur Sicherheit?!
Meine Bimetallfeder verändert ihren Weg um ca. 6mm von kalt auf warm. Ist das ausreichend oder sollte das mehr sein?
Gruß Marko

Re: Überholen Kaltstarteinrichtung Stromberg 175 CD
geschrieben von: Mmickey (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. März 2018 19:24

Nicht zur Sicherheit, sondern zur Anreicherung bzw. Drehzahlanhebung soll der Hebel ja direkt nach dem ersten Mal Gas geben einrasten und so bleiben, bis die Bimetallfeder erwärmt ist. Ohne Einrasten wäre die Kaltstarteinrichtung nicht aktiv!

Wieviel mm das jetzt sind, keine Ahnung. Aber die Feder sollte oben durch das Fensterchen reingeschaut den kleinen Hebel nach dem Einrasten rechts stehen lassen, im warmen Zustand links. Damit kannst Du ein wenig „spielen“, einfach nach Lösen der drei Schrauben die Dose drehen ...

Re: Überholen Kaltstarteinrichtung Stromberg 175 CD
geschrieben von: DeDe115 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23. März 2018 18:43

[img]http://https://share-your-photo.com/img/527f6a4095_album.jpg[/img]Diese Teil habe ich, beim Ablassen des Wasser aus
meinem Ultraschallbad, gefunden.
Kann mich nicht erinnern, das ich es ausgebaut habe.
Stammt es vom Stromberg 175CD Vergaser??
Hatte jedoch vorher andere Teile im Ultraschallbad.
Weiß einfach nicht was es ist.

Re: Überholen Kaltstarteinrichtung Stromberg 175 CD
geschrieben von: Mmickey (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23. März 2018 19:45

Bitte mal Bild von oben und unten!

Re: Überholen Kaltstarteinrichtung Stromberg 175 CD
geschrieben von: DeDe115 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23. März 2018 22:21

Hat sich erledigt. Neben der Verschlussschraube für den Startschieber
befindet sich dieses Teil.
Auf einem Foto in diesem
Beitrag kann man es erkennen.

Re: Überholen Kaltstarteinrichtung Stromberg 175 CD
geschrieben von: W115_1975 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 24. März 2018 00:32

Hi DeDe115,

über dieser Steckschraube sitzt noch ein Düsennadel. Meistens ist die Fest!

Schau noch mal in das Startergehäuse, die Düsennadel besteht aus vielen kleinen Bohrungen. Müssen alle frei sein, und die Nadel muß frei laufen

Gruß Willi

Re: Überholen Kaltstarteinrichtung Stromberg 175 CD
geschrieben von: DeDe115 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 24. März 2018 21:19

Hatte die Steckschraube mit der Feder wieder eingesetzt.
Der Motor lief wie ein Sack Nüsse und ging von alleine wieder aus.
So ein Mist, dachte ich.
Jetzt lief er schlechter als ohne Steckschraube.
Wieder alles ausgebaut. Steckschraube wieder entfernt.
Habe mir dann einen alten Reserve Stromberg genommen. Dort war auch
die Steckschraube verbaut. Diese entfernt und siehe da, es kam mir
nach der kleinen Feder noch eine winzige Metallkugel entgegen.
Diese kleine Kugel habe ich dann mit der Feder und der Steckschraube eingesetzt.
Alles wieder zusammengebaut und den Motor gestartet.
Motor läuft jetzt sauber und ruhighüpf-freu

Re: Überholen Kaltstarteinrichtung Stromberg 175 CD
geschrieben von: MarkoMitK (IP-Adresse bekannt)
Datum: 26. März 2018 08:02

Guten Morgen,
das gibt's ja gar nicht, das sich hier die Probleme doch überschneiden. Ich überhole ja auch gerade meinen Stromberg 175CD inkl. Kaltstartvorrichtung und auch bei mir löste sich diese Steckschraube auch im Ultraschallbad aber glücklicherweise ist die Kugel noch drin gewesen. Habe mich aber auch gefragt was das für ein Teil ist. Ich hab es wieder rein gesteckt und hoffe das es nicht während der Fahrt raus fällt. Ist ja nicht gesichert, oder so.
Ist bei dir eigentlich die oben von mir gesuchte Kunststoff-Abdeckung zwischen Kaltstartvorrichtung und Vergaser drin? Ich hab mir meine fehlende jetzt aus einer CD ausgeschnitten und denke das die ihren Zweck erfüllt.
Gruß Marko



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.03.18 08:04.

Re: Überholen Kaltstarteinrichtung Stromberg 175 CD
geschrieben von: DeDe115 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 26. März 2018 17:09

Was für ein Zufall.
Zum Glück hatte ich die Kugel in Reserve.
Diese Abdeckung ist bei mir nicht verbaut.

Gibt es für den 175CD auch die weiße Verschlussklammer
am Sichtfenster einzeln? Gibt es verschiedene Größen?

Re: Überholen Kaltstarteinrichtung Stromberg 175 CD
geschrieben von: MarkoMitK (IP-Adresse bekannt)
Datum: 27. März 2018 09:54

Hallo,
Ok, dann ist die Abdeckung wohl doch nur je nach Typ verbaut worden.
Diese weiße Verschlussklammer habe ich leider bei Mercedes nicht finden können, so ins Detail gehen die Explosionszeichnungen leider nicht. Falls jemand eine MB-Nummer weiß, die es evtl. sein könnte, immer her damit! Ich wollte mal einen Kumpel beauftragen das Teil auf dem 3D-Drucker nachzudrucken. Dazu muss ich aber erst eine 3D-Konstruktion machen. Das dauert also noch etwas. Ich melde mich dann, wenn die ersten Tests gelaufen sind. Vorerst wird wohl Tesafilm helfen müssen zwinker
Gruß Marko

Re: Überholen Kaltstarteinrichtung Stromberg 175 CD
geschrieben von: mb225d (IP-Adresse bekannt)
Datum: 27. März 2018 15:03

Hallo Stromberg-Freude,
entschuldigt wenn ich mich hier so einfach mit einer Frage einklinke.
Wo bekommt man die Dichtung für die Kaltstarteinrichtung zum Deckel hin zum kaufen.
Habe einige, sind aber nicht mehr wirklich zu gebrauchen.
Schraubergruß
Hermann

Re: Überholen Kaltstarteinrichtung Stromberg 175 CD
geschrieben von: MarkoMitK (IP-Adresse bekannt)
Datum: 28. März 2018 07:32

Guten Morgen,
ich freue mich wirklich über jeden, der zu dem Thema etwas beitragen kann. Leider konnten meine ganzen Fragen zu dem Thema auch nicht alle geklärt werden, weil sich zu wenige eingeklinkt hatten.
Welche Dichtung meinst du? Die Papierring-Dichtung zwischen Kaltstartvorrichtung und Bi-Metall-Feder oder den Gummi-O-Ring zwischen Bi-Metall-Feder und dem Kühlwasserdurchflussdeckel?

Re: Überholen Kaltstarteinrichtung Stromberg 175 CD
geschrieben von: michael aus köln (IP-Adresse bekannt)
Datum: 29. März 2018 06:54

Hallo

Für das Problem mit der Steckschraube und der Kugel.

Hast du ein Foto von den Teilen, sodass ich das Ganze erkennen und nachvollziehen könnte. Ich muss an das Thema Kaltstartvorrichtung nämlich auch dran...

Michael

Re: Überholen Kaltstarteinrichtung Stromberg 175 CD
geschrieben von: MarkoMitK (IP-Adresse bekannt)
Datum: 29. März 2018 07:42

Im Anhang findest du mein Foto aus dem aktuellen Stromberg 175-Thread. Dort steckt diese "Schraube" nur im Gehäuse, davor eine Feder und die Kugel. Und im Gehäuse sieht es aus, als ob noch eine Feder drin wäre. Das kann aber täuschen. Weiter habe ich die nicht zerlegt bekommen.
http://www.strichacht-forum.de/file.php?1,file=7379

Re: Überholen Kaltstarteinrichtung Stromberg 175 CD
geschrieben von: MarkoMitK (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31. März 2018 16:33

Außerdem wäre es super, wenn du in diesem Atemzug mal das Ventilplättchen, auf Seite 5 dieser Anleitung aus dem KnowHow, ausmessen könntest. Meins war nicht mehr vorhanden und ich würde mir das gern nachbauen. Danke!
Stromberg: Überholen des Startergehäuses

Re: Überholen Kaltstarteinrichtung Stromberg 175 CD
geschrieben von: mb225d (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01. April 2018 06:25

Hallo Michael,
die Dichtung mit dem roten Pfeil, sieht auf dem Bild aus wie ein O-Ring.
Glaube aber nicht dass das so gedacht war.
Mfg
Hermann

Anhänge: Gashebel.JPG (210.4KB)  


/8-Forum is powered by Phorum.