Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Datenschutzerklärung
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier werden technische Fragen geklärt. Teileanzeigen gehören eins tiefer und werden hier gelöscht!
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
Gummilager Schräglenker Hinterachse
geschrieben von: flaterxenon (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. April 2018 16:06

Hallo zusammen,

habe mich ein wenig im Forum umgeschaut und dabei 2-3 passende Themen zum Tausch der Gummilager des Schräglenkers der Hinterachse gefunden (s. Foto). In einem Bericht aus 2002 steht, man soll dies bei auf dem Boden stehenden Fahrzeug machen, eine "Halteplatte" lösen, Gummilager nach unten abziehen, austauschen fertig. Naja, so ungefähr smile

Da diese Arbeit bei mir ansteht, würde ich mich freuen, wenn mir jemand das besagte Verfahren genauer erklären könnte.

Ich habe allerdings zusätzlich zur Grube auch Auffahrrampen, Wagenheber und entsprechende Stützen. Dazu fällt mir noch ein: Welche Hinweise habt ihr, wenn ich das Fahrzeug vorne auf eine Auffahrrampe und hinten auf 2 Stützen stellen möchte? Außer dem obligatorischen Vierkantholz unter den Stützen. Wie seht ihr das mit der Stabilität? Möchte natürlich ungern mein Auto auf den Kopf bekommen, gerade wenn ich dann spät abends in der Grube liege smile

Und ist das ein Arbeit, die von einem nicht untalentierten Schrauber erledigt werden kann, oder sollte man das jemandem überlassen, der es gelernt hat?

Vielen Dank im Voraus!


Nils

Anhänge: 2018_04_04_16_00_23_Aufbau_Hinterachse_8_KnowHow.jpg (35.2KB)  
Re: Gummilager Schräglenker Hinterachse
geschrieben von: Stephan64 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. April 2018 18:42

Hallo Nils,
Die erwähnte Anleitung bezieht sich auf das Lager des Achskörpers an der Karosserie.

Rot eingekreist hast Du aber das Lager des Schräglenkers.
Um das zu wechseln empfehle ich den Ausbau des Schräglenkers, da das alte Lager aus- und die neue Lagerbuchse eingepresst werden muss.

Gruß
Stephan

Re: Gummilager Schräglenker Hinterachse
geschrieben von: Sascha Hahl (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. April 2018 19:23

Hallo.
Ich hab das ohne Presse bewerkstelligt.
Das war kein Problem.
Auf jeden Fall auf dem Boden und nicht auf Bühne.
Auto aufbocken.
Hinterachse Nähe des Lagers mit Rangierwagenheber abstützen, Lagerverschraubung enfernen und absenken

Re: Gummilager Schräglenker Hinterachse
geschrieben von: Sascha Hahl (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. April 2018 19:32

Zwischen Aufnahme und altes Gummilager ca. 4cm langes Rohrstückchen passenden Durchmessers auflegen und mittels erneutem Anheben des Achskörpers ausdrücken.
Achskörper absenken, neues Lager unter den Sitz ansetzen und mittels 2.Heber hineindrücken.
Dann beide Heber synchron pumpen, um das Gummilager an den drücken, verschrauben - fertig.
Dann die andere Seite.
Bischen Gleitmittel schadet nicht.

Gruß Sascha

Re: Gummilager Schräglenker Hinterachse
geschrieben von: Rene (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. April 2018 09:11

Hallo,

den Schräglenker auf der Beifahrerseite bekommst nicht ohne ausbau der Hinterachse ausgebaut. Die Schraube auf der Innenseite geht nicht raus. Der auf der Fahrerseite ist allerdings kein Problem, Drecksarbeit ohne Bühne.

Grüße

Re: Gummilager Schräglenker Hinterachse
geschrieben von: flaterxenon (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13. April 2018 12:54

Ok, dann müsste das sowieso mein KFZ-Mechaniker übernehmen, da ich keine Bühne habe. Ich hoffe, er weiß was er tut!? smile



/8-Forum is powered by Phorum.