Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Datenschutzerklärung
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier werden technische Fragen geklärt. Teileanzeigen gehören eins tiefer und werden hier gelöscht!
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
Warmstartprobleme OM617.910
geschrieben von: StrichInDerLandschaft (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. April 2018 20:17

Hallo Leute,

hab gestern nach längerer Standzeit (nur gelegentlich gestartet zum rangieren)
mal wieder eine größere Runde gedreht. Fahrtzeit ca. 1/2 h. Temp. normal ca. 90.
Nach kurzer Pause bei Bekannten (ca. 10min.) sprang er schlecht an.
Mangels Zeit konnt ichs noch nicht reproduzieren... Sprich: hab nach diesem
einen Start nicht nochmal warm gestartet.
Kalt springt er nach ca. 2 sec. an. Nachdem die Vorglühkontrolle aus ist...

Ich halt euch auf dem Laufenden, denn ich werd die nächste Woche nicht zum
Fahren kommen, aber hat jemand schon ne Vermutung, wo ich da Anfangen soll?
Meine Vermutung geht Richtung ESP (=Einspritzpumpe)...

Gruß

Re: Warmstartprobleme OM617.910
geschrieben von: Jürgen S. (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. April 2018 09:15

Moin,

Ventilspiel zu eng?

Gruß Jürgen

Re: Warmstartprobleme OM617.910
geschrieben von: Kowalski (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. April 2018 09:38

Hallo,

Warmstartprobleme können folgende Ursachen haben, bzw. mit folgenden Arbeiten kannkaSchrittst Du Schritt für Schritt den Fehler eingrenzen:

-Ventile einstellen (wie Jürgen schon schrieb),
-die vier O-Ringe an den Druckstutzen (Druckhalteventile) der Einspritzpumpe tauschen
-Flatterventile an der Vorförderpumpe mit Dichtringen erneuern
alle Schläuche auf Dichtheit prüfen

-Einspritzdüsen,
-Kompression,
-Förderbeginn prüfen/einstellen (lassen).


Viele Grüße

Re: Warmstartprobleme OM617.910
geschrieben von: StrichInDerLandschaft (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. April 2018 20:10

Danke für eure Antworten!

Das werd ich mir nach und nach in nächster Zeit mal ansehen...

Gruß

Re: Warmstartprobleme OM617.910
geschrieben von: wbracher (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16. April 2018 13:28

Hallo!

Ich habe das gleiche, bei mir supernervige, weil Alltagsauto, Problem.
Bis auf ESP (=Einspritzpumpe) einstellen habe ich die Punkte gemacht. Bei mir ist (immer noch, weil nicht mehr lieferbar) der Thermo-Zeit-Schalter defekt. Es wird immer, auch bei warmem Motor, 150s geglüht. Wenn das bei Dir auch so ist, hast Du einen Teil des Problems gefunden. Weiter solltest Du das Gasgestänge daraufhin überprüfen, ob die Vorspannung und die Längen stimmen. Auch die Umlenkungen über dem Zylinderkopfdeckel und unten am Motorblock dürfen nicht verbogen sein, sonst hat das schon Auswirkungen auf die Menge des zugeführten Diesels. Zu wenig verhindert das Starten, ist klar, aber nur ein wenig zu viel fast ebenso. Für zu langes Glühen gilt das gleiche.

Gruß

wbracher

Re: Warmstartprobleme OM617.910
geschrieben von: StrichInDerLandschaft (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23. April 2018 19:47

Hallo,

am Wochenende haben sich Warmstartprobleme gehäuft... Kalt kein Problem.

Also werd ich mich an Punkte ranmachen, die aufgezählt wurden...aber nochmal
zum defekten Thermoschalter (der im Kühlkreislauf am Kopf sitzt):
Wenn der hinüber ist, wird IMMER 120s vorgeglüht?
Kalt leuchtet meine Vorglühkontrolle... keine 10s... dann start, kein Problem.
Warm leuchtet die allerdings nicht mehr...

Gruß

Re: Warmstartprobleme OM617.910
geschrieben von: StrichInDerLandschaft (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30. April 2018 08:19

Also, den Thermoschalter hab ich geprüft (hab hier ne tolle Anleitung zum
Prüfen der Vorglühanlage gefunden, in Englisch)
Der isses bei mir wohl nicht.

...bin gestern eine Runde gefahren...

dabei ist mir der Motor zweimal ausgegangen... Jeweils beim langsam rollen bei
getretener Kupplung (Ampel). Er sprang sofort wieder an, OHNE die sonst
üblichen Warmstart-Probleme! Ohne grosses Orgeln, nach 1 sec.!

@kowalski: Kannst mir bitte mit dem EPC-Screenshot, Teilenr. etc. aushelfen?
Sooo fit bin ich dann nicht, und ich hab auf Anhieb nicht im EPC gefunden, was
Du meinst:
-die vier O-Ringe an den Druckstutzen (Druckhalteventile) der Einspritzpumpe tauschen
-Flatterventile an der Vorförderpumpe mit Dichtringen erneuern


Dort möchte ich anfangen... Muss dazusagen, dass das Auto bzw. der Motor fast
3 Jahre gestanden hat, musste den Unterboden und die Achsen machen...

Gruß

Re: Warmstartprobleme OM617.910
geschrieben von: Kowalski (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30. April 2018 15:45

Schau mal hier im Downloadlink auf dieser Seite, da steht alles super erklärt beschrieben:

[www.strichacht-forum.de]...

Re: Warmstartprobleme OM617.910
geschrieben von: Sascha Hahl (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30. April 2018 18:27

Hallo.
Ich will dich ja nicht entmutigen - aber
die O-Ringe in der ESP (=Einspritzpumpe) und die Flatterventile werden nicht ursächlich sein.
Sind diese nämlich defekt hast du bei kaltem Motor Georgel, weil Sprit entweder in den Tank zurückläuft oder Luft den Weg in die Druckseite der ESP (=Einspritzpumpe) findet.

Gruß Sascha

Re: Warmstartprobleme OM617.910
geschrieben von: elleon (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01. Mai 2018 09:40

Hallo,
vor vielen Jahren hatte ich auch das Problem an meiner Diesel-Heckflosse. Sprang kalt super an, warm nicht mehr. Es hat sich dann herausgestellt, daß der Zylinderkopf einen Riss hatte, der sich im warmen Zustand geweitet hatte. Allerdings kann ich mich erinnern, daß der Motor auch ordentlich Öl gebraucht hat.
Ich hoffe für dich, es hat andere Ursachen....
In diesem Sinne
Grüßle
Jürgen



/8-Forum is powered by Phorum.