Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Datenschutzerklärung
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier werden technische Fragen geklärt. Teileanzeigen gehören eins tiefer und werden hier gelöscht!
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
Reparatur Lichtdimner Kombiinstrument
geschrieben von: Thomas Merz (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. Mai 2018 20:13

Moin,
da bei meinem Kombi die Helligkeit über den Dimmer nicht einstellbar war, hab ich mir das heute mal angesehen. Leider gibts das Teil wohl nicht mehr, daher hatte einer meiner Vorgänger ihn einfach überbrückt. So war der Tannenbaum immer voll an.
Der Drehregler ist nach dem Ausbau des Kombis mit zwei Schrauben befestigt und lässt sich einfach abziehen.Durch zwei Blechlaschen wird er zusammengehalten.
Biegt man die auf kann man das Oberteil VORSICHTIG abnehmen. Es fällt einem der Schleifkontakt und zwei winzige Federn entgegen....*rechtgeb*
Der Drahtwiederstabd als auch der Schleifer und dessen Schleifbahn die den abgriff der Spannung für die Lämpchen darstellt waren völlig mit Oxid verdreckt.
Also mit reichlich Kontaktspray und etwas Schleifpapier reinigen.
Dann den Schleifer nachbiegen so das er sowohl am Abgriff als auch am Drahtwiederstand gut anliegt. Das hatte allerdings bei mir nicht gereicht.
Die Kupferscheibe vom Abgriff habe ich zusätzlich nich mit Lötzinn dünn verzinnt.
Dann alles wieder zusammenbauen und sich freuen das es wieder regelt.... Ausgezeichnet

Vielleicht was fürs Know How?Idee

Grüße
Thomas
---------------
http://images.spritmonitor.de/824473.png



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.05.18 20:17.

Re: Reparatur Lichtdimner Kombiinstrument
geschrieben von: Sascha Hahl (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. Mai 2018 21:08

Sehr schöne, detaillierte Beschreibung.
Dankeschön.

Gru Sascha

Re: Reparatur Lichtdimner Kombiinstrument
geschrieben von: Mmickey (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13. Mai 2018 16:43

Hallo,

ja das ist ein bekanntes Problem, unter dem praktisch jeder /8 früher oder später leidet. Ist/war daher auch im Knowhow verlinkt, der geht aber leider nicht mehr. Wurde auch schon dutzendfach referiert, trotzdem gut, dass Du Deine Erfahrungen mitteilst. Bewährt hat sich wie bei Dir beschrieben das Zerlegen und Reinigen. Danach sollte man es noch versiegeln, manche schwören auf Fett, ich auf Nivea Creme ... hauchdünn smile

Gruss
Mmickey

Re: Reparatur Lichtdimmer Kombiinstrument
geschrieben von: Helmut 230.6 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16. Mai 2018 22:02

So, nun isses auch im aktualisierten /8-KnowHow unter

Reparatur des Beleuchtungs PotisDeal



Thomas Merz schrieb:
-------------------------------------------------------
> Moin,
> da bei meinem Kombi die Helligkeit über den Dimmer
> nicht einstellbar war, hab ich mir das heute mal
> angesehen. Leider gibts das Teil wohl nicht mehr,
> daher hatte einer meiner Vorgänger ihn einfach
> überbrückt. So war der Tannenbaum immer voll an.
> Der Drehregler ist nach dem Ausbau des Kombis mit
> zwei Schrauben befestigt und lässt sich einfach
> abziehen.Durch zwei Blechlaschen wird er
> zusammengehalten.
> Biegt man die auf kann man das Oberteil VORSICHTIG
> abnehmen. Es fällt einem der Schleifkontakt und
> zwei winzige Federn entgegen....
> Der Drahtwiederstabd als auch der Schleifer und
> dessen Schleifbahn die den abgriff der Spannung
> für die Lämpchen darstellt waren völlig mit Oxid
> verdreckt.
> Also mit reichlich Kontaktspray und etwas
> Schleifpapier reinigen.
> Dann den Schleifer nachbiegen so das er sowohl am
> Abgriff als auch am Drahtwiederstand gut anliegt.
> Das hatte allerdings bei mir nicht gereicht.
> Die Kupferscheibe vom Abgriff habe ich zusätzlich
> nich mit Lötzinn dünn verzinnt.
> Dann alles wieder zusammenbauen und sich freuen
> das es wieder regelt....
>
> Vielleicht was fürs Know How?

http://www.gif-paradies.de/gifs/gegenstaende/schraubenschluessel/schraubenschluessel_0015.gif
Sternengrüße
Helmut 230.6
Homepage Helmut 230.6

Re: Reparatur Lichtdimmer Kombiinstrument
geschrieben von: Sven450SE (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31. Mai 2018 20:31

Nochmal die Frage zur Sichrheit: Wenn ich die beiden Kontakte kurzschließe, passiert nix Schlimmes, die Beleuchtung ist halt immer auf Maximum eingestellt, richtig?
Ist die max. Beleuchtung unangenehm hell, oder noch alles im Rahmen?

Gruß,
Sven

------------------------------
Fuhrpark: '69 W115 220 D / '79 W116 450 SE / '80 C107 450 SLC / '86 W201 190 D / '86 W126 560 SEL / '87 W124 250 D

Re: Reparatur Lichtdimmer Kombiinstrument
geschrieben von: ktc (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31. Mai 2018 21:06

Servus,

Überbrücken ist gängige Praxis. Im w123 ist das gleiche Teil verbaut.
Ist der Dimmer noch nicht zerbröselt sondern nur etwas oxidiert, hilft manchmal auch paarmal Hin- und Herdrehen.

*-Gruß
Thomas



Sven450SE schrieb:
-------------------------------------------------------
> Nochmal die Frage zur Sichrheit: Wenn ich die
> beiden Kontakte kurzschließe, passiert nix
> Schlimmes, die Beleuchtung ist halt immer auf
> Maximum eingestellt, richtig?
> Ist die max. Beleuchtung unangenehm hell, oder
> noch alles im Rahmen?
>
> Gruß,
> Sven

Re: Reparatur Lichtdimmer Kombiinstrument
geschrieben von: Mmickey (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31. Mai 2018 22:52

Sven450SE schrieb:
-------------------------------------------------------
> Nochmal die Frage zur Sichrheit: Wenn ich die
> beiden Kontakte kurzschließe, passiert nix
> Schlimmes, die Beleuchtung ist halt immer auf
> Maximum eingestellt, richtig?
> Ist die max. Beleuchtung unangenehm hell, oder
> noch alles im Rahmen?
>
> Gruß,
> Sven

Richtig, steht quasi vergleichbar mit Regler Vollausschlag!

Unangenehm hell ist sie nicht, aber ich nehme sie (mit funktionierenden Regler) gerne ca. 20% zurück, dann halten die Birnen ewig und die Wärmeentwicklung ist niedriger ... sieht noch gut aus und guter Kompromiss.

Also bitte besser irgendwann reparieren, kann doch nicht so Dein Anspruch sein, oder? zwinker

Gruß
Mmickey



/8-Forum is powered by Phorum.