Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Datenschutzerklärung
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier werden technische Fragen geklärt. Teileanzeigen gehören eins tiefer und werden hier gelöscht!
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
kopfkratz Rückspiegelreparatur 0,5er Serie
geschrieben von: Slowman (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. Mai 2018 15:08

Hallo Forum,

irgendwo habe ich mal was von auskochen gelesen, finde aber nix mehr....

Meine beiden Rückspiegel sind recht lose auf dem Fuß und die Spiegelbeschichtung ist innen fast weg.

In ebay gibts die Gläser passend zu kaufen und das Gelenk soll man innen nachstellen können.

Gibt es eine Anleitung für die Renovierung von den ersten Rückspiegeln?

Danke! und Gruß von der Weser
Slowman

Re: kopfkratz Rückspiegelreparatur 0,5er Serie
geschrieben von: Arabergrau (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. Mai 2018 15:53

Moin,

für den Ausbau siehe hier.
Die Teilenummern für die Gläser und den Halterahmen links gibt es im KnowHow unter Punkt 14. Die Kork-Unterlage zwischen Spiegelglas und Klammer dürfte nicht mehr allzu gut aussehen, einfach das alte Glas als Schablone nehmen und mit einer dünnen Korkplatte aus dem Bastelbedarf nachbauen.
Der Spiegelkopf ist mit einer Schraube in einem halbkugelförmigen Gewinde befestigt. Die Schraube mal etwas nachziehen, dann wackelt es nicht mehr so. Die Halbkugel sollte man auch mit etwas Fett (nicht zuviel!) beglücken, dann kann den/die Spiegel leichter einstellen.

Viele Grüße
Axel

Re: kopfkratz Rückspiegelreparatur 0,5er Serie
geschrieben von: Slowman (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. Mai 2018 19:28

Boah geil. Danke! Sowas habe ich gesucht.....

...werde berichten.

Re: kopfkratz Rückspiegelreparatur 0,5er Serie
geschrieben von: Slowman (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. Mai 2018 20:05

Hah! Das ist ja wirklich einfach.... hüpf-freu

Werde die Reparatur so machen mit Kork ausschneiden und so.

Allerdings hat auf der rechten Seite schon mal einer "repariert". Klemmschraube abgerissen und mit schwarzer Mumpe verklebt.... ...deswegen so lose.

Gibts hierfür Reparaturideen? Ausbohren, Gewinde neu und so?

Wesergruß
Slowman

Re: kopfkratz Rückspiegelreparatur 0,5er Serie
geschrieben von: Arabergrau (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. Mai 2018 11:02

Moin,

meines Wissens gibt es keinen Reparatursatz für die Befestigung, Schraube, Feder und Halbkugel werden nur bei einem neuen Spiegel beziehungsweise Spiegelkopf mitgeliefert. Vielleicht ein gebrauchtes, chromseitig abgeranztes Teil besorgen und dann die Kleinteile bergen?

Viele Grüße
Axel



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.05.18 11:09.

Re: kopfkratz Rückspiegelreparatur 0,5er Serie
geschrieben von: Thomas Merz (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. Mai 2018 12:53

Slowman schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hah! Das ist ja wirklich einfach....
>
> Werde die Reparatur so machen mit Kork
> ausschneiden und so.
>
> Allerdings hat auf der rechten Seite schon mal
> einer "repariert". Klemmschraube abgerissen und
> mit schwarzer Mumpe verklebt.... ...deswegen so
> lose.
>
> Gibts hierfür Reparaturideen? Ausbohren, Gewinde
> neu und so?
>
> Wesergruß
> Slowman

Bei meinem rechten Spiegel war die Schraube bombenfest gegammelt und ist trotz vollbad in
WD 40 abgerissen. Ich hab sie ausgebohrt, neues Gewinde geschnitten und ne passende Schraube mit U Scheibe reingedreht. Nicht zu fest ziehen. Dann kann man den Spiegel auch einstellen. Da ich das eh nur einmal mache und es der rechte war , passt das so...

Grüße
Thomas
---------------
http://images.spritmonitor.de/824473.png



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.05.18 12:55.



/8-Forum is powered by Phorum.