Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier werden technische Fragen geklärt. Teileanzeigen gehören eins tiefer und werden hier gelöscht!
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
Kupplungsprobleme 250 /8 Bj. 68
geschrieben von: Manfred Ecke (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08. Mai 2007 19:26

Hallo,

ich habe seit ein paar Tagen hin und wieder Probleme beim Gangwechsel.

Ich komme bis in den Leerlauf, aber der neue Gang lässt sich nicht

einlegen. Erst nach 2-3mal Kuppeln lässt sich der Gang einlegen.

Das Problem scheint sich zu verschlimmern.

Flüssigkeit ist im Behälter ausreichend vorhanden. Das Kupplungspedal

scheint nach dem Treten etwas zu langsam zurück zu kommen.

Hat jemand eine Idee ?

Vielen Dank

Manfred Ecke


Re: Kupplungsprobleme 250 /8 Bj. 68
geschrieben von: ® Thorsten Weiss © (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08. Mai 2007 20:10

Servus Manfred,


ist ein altbekanntes Problem. Am Pedal sitzt der Geberzylinder, der undicht sein *kann* (schau mal in Deinen Fußraum - isses dort siffig?), gefolgt vom Schlauch (sehr häufig zugequollen --~ ersetzen) und am Getriebe der Nehmerzylinder (siehe Geberzylinder).


Also: Schlauch tauschen, ebenso den Schlauch zum Vorratsbehälter Bremsflüssigkeit, auffüllen, entlüften, fertig! http://www.strichacht-forum.de/mods/smileys/images/top.gif


*Gruß

Thorsten




Re: Kupplungsprobleme 250 /8 Bj. 68
geschrieben von: Manfred (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02. Juni 2007 20:21

Hallo Thorsten,

der Geberzylinder schwitzt etwas, sifft aber nicht.

Nach dem entlüften bisher keine Besserung, leider.

MfG

Manfred

Re: Kupplungsprobleme 250 /8 Bj. 68
geschrieben von: Michael Hahn, Köln (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. Juni 2007 19:54

Der Schlauch zwischen dem Geber und dem Nehmerzylinder ist oft innen zugeqollen (von aussen nicht sichtbar). Den solltest du eventuell auswechseln. Wenn du den Geberzylinder wechselst solltest du überlegen den Nehmerzylinder gleich mit zu wechseln,weil die unterschiedliche Leistungsfähigkeit der beiden den zweiten schnell mit himmelt...


Ne schöne Jrooß


Michael




/8-Forum is powered by Phorum.