Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Datenschutzerklärung
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier werden technische Fragen geklärt. Teileanzeigen gehören eins tiefer und werden hier gelöscht!
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
Vergaser 35/40 INAT einstellen
geschrieben von: reisetraum (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02. September 2010 14:27

Hallo zusammen,

obwohl hier schon oft nachgefragt und besprochen, will ich doch noch mal nerven: Mein 230.6 läuft eigentlich ganz gut, nur das Standgas kommt mir zu niedrig vor und beim gleichmässigen Gasgeben stottert der Motor .. beim Beschleunigen ist alles gut. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es an der Vergasereinstellung liegt, oder? Nun meine Frage: Kann ich da selbst Hand anlegen oder bedarf es einer professionellen Einstellung / Synchronisierung? Und falls ja, hat da jemand Tipps rund um Berlin?

Vielen Dank für Eure Hilfe, Gruß Werner

Vergaser 35/40 INAT vereinstellen
geschrieben von: RK (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02. September 2010 14:32

= unnötig

in anbetracht der tatsache dass 3-4 betiebe in D'land auch wirklich einstellen können würde ich tunlichst die finger davon lassen und mal bei der zündung anfangen - also das volle programm bitte Tröööt!

Re: Vergaser 35/40 INAT vereinstellen
geschrieben von: reisetraum (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02. September 2010 14:44

Hast Du da vielleicht Adressen? Die letzte Vergasereinstellung ist schon ewig her, Zündung wurde schon eingestellt.

Re: Vergaser 35/40 INAT vereinstellen
geschrieben von: reisetraum (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02. September 2010 16:14

Acho, bei Warnke in Berlin war ich schon mal (falls den Laden jemand kennt), aber da wurde mir gleich eine komplette Überholung der beiden Vergaser nahegelegt, was ohne Einstellen weit über 1000 Euro kosten sollte...

Re: Vergaser 35/40 INAT vereinstellen
geschrieben von: carcosa (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. September 2010 10:51

....jap ich habe ja auch ein keliens Problem mit Vergaser (siehe anderen thread) und war deshalb mit meinem Schätzelein bei Oldietech:

[www.oldietech.de]

die Stellen auch Vergaser und Zündung ein, aber nur gegen hartes Bares! Für nur die Leerlaufdrehzahl runter drehen hat er mir 50.- abgenommen. Eigentlich eine Frechheit. Habe mir das Buch "Jetzt helfe ich mr selbst MB200, 220, 230.4 /8 ISBN: 3-87943-308-9" bei ebay gekauft und seit gestern abend in den Händen. In meinem Buch ist das Einstellen der Leerlaufdrehzahl und des Standgases erklärt (mit Abb. für Dummies wie mich).
Ich denke mal es ist Vorsicht geboten, wie mir die Erfahrungsträger hier im Forum auch schon geraten haben, hier wild an den Einstellschrauben rumzudrehen. Aber vielleicht ist dieses Buch und ein Schraubenzieher doch eine günstigere Alternative um sich wenigstens mit der Technik vertraut zu machen und dem Stottern im Leerlauf mit einer Drehung an der Leerlauf-Kraftstoffregulierschraube entgegen zu wirken.

Gruß

Nicolai

Re: Vergaser 35/40 INAT vereinstellen
geschrieben von: reisetraum (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. September 2010 00:18

Ich habe jetzt mal ein bisschen recherchiert und habe die Seite [www.lackiererei-naue.de] der Firma Naue gefunden. Kenn jemand die Werkstatt und hat Erfahrungen?? Danke für die Hilfe!

Re: Vergaser 35/40 INAT vereinstellen
geschrieben von: reisetraum (IP-Adresse bekannt)
Datum: 22. September 2010 17:41

Hallo zusammen, da das Thema ja hier im Forum schon vielfach besprochen wurde und es zum Thema Vergasereinstellung und Vergaserüberholung immer wieder Fragen gibt, wollte ich einen kurzen Erfahrungsbericht über die Firma Naue in Burg/Spreewald abgeben. Nachdem ich die Seite [www.lackiererei-naue.de] im Internet recherchiert habe (im Forum konnte mit ja niemand eine Auskunft über den Laden geben), bin ich mit meinem Strich8 in den Spreewald "gestottert" .. von Berlin etwa 80 Kilometer. Mit den Zenith Vergasern beschäftigen sich zwei junge Herren, die sich meinem 230.6 gleich angenommen haben. Für die Grundeinstellung von Standgas etc. brauchte ich nichts zu zahlen, das gehört bei den Jungs zum Service. Sehr gut fand ich, dass mir nicht gleich wie bei Warnke in Berlin die komplette und teure Überholung der beiden Vergaser angeboten wurde .. es gibt da nämlich auch die Möglichkeit, die Vergaser auf einen Testmotor zu montieren und dort optimal einzustellen. So kann man nach Aussage des Herrn Naue wohl die anderen Fehleinstellungen meines Motors ausschließen, da der Testmotor bzw. Teststand korrekt eingestellt ist.

Da auf dem Testmotor allerdings Vergaser eines anderen Kunden drauf waren, die nach der Überholung neu eingestellt wurden, musste ich einen Termin ausmachen und leider noch einmal in Richtung Heimat fahren. Also wer dahin fährt, unbedingt Termin vereinbaren, sonst habt Ihr doppelten Weg oder müsst in der Ferienwohnung schlafen, die es auf dem Grundstück auch gibt smile.

Trotz doppelten Weges (ich hätte die Vergaser auch selbst demonieren und per Post schicken können) war ich dann aber mit dem Ergebnis nach dem Einstellen meiner Vergaser voll zufrieden. Das stammeln bei konstantem Gas ist weg und der Wagen läuft echt gut, auch wieder beim Kaltstart. Also muss man nicht immer gleich alles überholen, eine positive Erfahrung. Letzlich gab´s das alles auch noch zu einem recht "vernünftigen" Geld (im Vergleich zu den anderen Angeboten, die ich recherchiert habe). Also ich kann den Laden empfehlen, vielleicht hilft Euch meine bescheidene Meinung etwas weiter. Gruß aus der Hauptstadt vom Werner

Den Laden schau ich mir an...
geschrieben von: Helmut 230.6 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 22. September 2010 19:37

...obwohl meine Zenithen im 230.6er bestens laufen, wenn ich zum Monatswechsel einen Ausflug von HH nach Burg (Spreewald) mache.
Aber man weiß ja nie...
Meine Pension liegt sogar in der selben Straße.

Danke also für die Info!

http://www.gif-paradies.de/gifs/gegenstaende/schraubenschluessel/schraubenschluessel_0015.gif
Sternengrüße
Helmut 230.6
Homepage Helmut 230.6

@Helmut
geschrieben von: Stefan300TD (IP-Adresse bekannt)
Datum: 22. September 2010 19:54

Namd,

wenn du von HH nach Burg fährst, kannst du ja bei mir mal nen Zwischenstop machen....kommst eh dicht vorbeiprost

Gruß
Stefan

Re: @Stefan: Hast 'ne PN
geschrieben von: Helmut 230.6 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 22. September 2010 20:33

o.T.

http://www.gif-paradies.de/gifs/gegenstaende/schraubenschluessel/schraubenschluessel_0015.gif
Sternengrüße
Helmut 230.6
Homepage Helmut 230.6

Re: Den Laden schau ich mir an...
geschrieben von: reisetraum (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23. September 2010 12:17

Hallo Helmut, freut mich, wenn ich Dir weiter helfen konnte. Mein Reisetraum ähnelt übrigens sehr Deinem und ich bin mit diesem ähnlich "verheiratet" smile. Gruß Werner

Kosten
geschrieben von: Faxenjack (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23. September 2010 20:22

Hallo Leute

Ja das hier in Bärlin gutes Geld genommen wird für kleine Arbeiten kann ich nur bestätigen.Ich habe auch schon in beiden Firmen die oben genannt worden sind arbeiten lassen.Kann aber auch sagen das beide ihr Handwerk verstehen.Mir wurde auch gleich das Angebot gemacht für 1000 Oken zur Totalüberholung.
Bin auf Helmut seine Bericht gespannt wenn er sich die Werkstatt ansieht.Das klingt nach einer guten Alternative.Gerade das man die Versagen ohne Auto dort machen lassen kann und dieser Probemotor lässt ja keine Wünsche offen.cool

Da sind die zwei Versagerkopfkratz

http://img530.imageshack.us/img530/6150/vergaser2.jpg

Gruß Uwe

Zenith Vergaser: Jetzt hab ich mir "den Laden" angeschaut...
geschrieben von: Helmut 230.6 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Oktober 2010 23:16

...und war insgeamt recht angetan.
Bin ja mit meinem 230.6er von HH übers Wochenende in den Spreewald gefahren und habe mir bei der Gelegenheit den Betrieb Lackiererei Naue angesehen.

Der Meister Naue macht neben Karrosserie- und Lackierarbeiten auch Überholungen von Zenith Vergasern.
Und zwar sowohl die INAT 35/40 als auch die größeren INAT 35/42.
Er fährt selber einen 230.6er und hat sich zunächst einfach aus Interesse mit den Zenith Vergasern beschäftigt.
Daraus ist dann sukzessive ein Vergaserservice entstanden, den er nun anbietet.

Der Überholungsservice erstreckt sich immer auf beide Vergaser, denn es macht wenig Sinn, nur einen zu überholen.
Nach der Überholung testet er die Vergaser auf einem 230.6er Referenzmotor und stellt sie auch richtig ein.
Wenn man die Vergaser zurückbekommt, muss allerdings die endgültige Synchronisierung der beiden Vergaser am eigenen Motor durchgeführt werden - i.w. durch richtiges Einstellen der Verbindungsstange zwischen den Vergasern.

Meister Naue kann auf Anfrage auch ggf. einen 1:1 Austausch anbieten, dann schaut die Lieferzeit natürlich besser aus.

Eine Überholung beider Vergaser kostet insgesamt deutlich unter 1000 EUROS - je nach erforderlichem Materialbedarf gibt's natürlich eine gewisse Bandbreite.

Ich schreibe das hier nicht, um Werbung für diese Werkstatt zu betreiben, sondern nur zur Info für eine mögliche Anlaufstelle bei ernsthaften Vergaserproblemen - zunmal ja die Frage "Wo kann ich meine Vergaser überholen lassen?" immer wieder mal hochkommt.

Aber auch Meister Naue empfiehlt, bei vermeintlichen Vergaserproblemen erst mal durch gründliche Checks auszuschließen, dass es nicht doch "nur" Zündungsprobleme sind, die den Motor mucken lassen.

http://www.gif-paradies.de/gifs/gegenstaende/schraubenschluessel/schraubenschluessel_0015.gif
Sternengrüße
Helmut 230.6
Homepage Helmut 230.6

Re: Zenith Vergaser: Jetzt hab ich mir "den Laden" angeschaut...
geschrieben von: reisetraum (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. Oktober 2010 17:36

Na das freut mich, dass auch Ihnen der Service zugesagt hat, ich war (und bin es immer noch) mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Mein 230.6 schnurrt smile. Ist auch interessant, da es ja gerade auch im Raum Berlin viele Freunde der /8er gibt. Gruß Werner



/8-Forum is powered by Phorum.