Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Der Teilemarkt für Deine Angebote oder Gesuche. Bei Angeboten ist Deine klare Preisvorstellung, der Versand bzw. Abholort und ggfs. Bilder mit anzugeben!
Verstösse gegen die Regeln sowie Hinweise zu eigenen eBay-Auktionen werden gelöscht!
Geschütztes Forum - nur registrierte Stammposter können Beiträge schreiben 
Hallo Besucher!
Mercedes 230.4 Automat - leider
geschrieben von: mga1957 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. Juni 2017 16:10

Jetzt hab ich seid 2 Wochen meinen 230iger und muß ihn wieder abgeben - meine Frau meint: 3 Sind genug, Du fährst mit denen schon zu wenig - vom Sammeln hält sie nix - also - ich biete ihn aber nur hier im Forum an - vielleicht bleibt er mir ja hüpf-freu
ALSO: 230.4 Bj 1974
Automatik
Zentralverriegelung (original)
Servo
el. Schiebedach
MB-Tex blau / Auto antrazithmet.(war mal weiß)
Becker Europa mit el. Hischmann Überblendregler orig.
orig. Feuerlöscher am Fahrersitz
re. Außenspiegel
Barockfelgen
Color - hinten unsichtbare Heckscheibenheizg.
eine A4 Mappe mit allen Rechnungen samt orig. Datenkarte und Bildern der Restaurierung - zb sind beide Seitenteile hinten samt Innenkotfl. neu gekommen
Kopf ist gemacht worden,, Bremssättel neu, Auspuff neu, LIMA, Starter neu.... und vieles mehr
ABER und nun zum Schlechten: Kotflügel kamen neu haben aber wieder Rost, auch an der re. Tür unten Spitze und li und re an unter der Zierleiste Heckscheibe - da dürfte am Untergrund was falsch gelaufen sein
nen Himmel für das SD hab ich schon hier im Forum erstanden - hat gefehlt
Für den österr. Tüv - hab ich gestern schauen lassen hätten folg. Dinge gemacht gehört : Bremsschlauch vorne - weil zu lang, Hinterachseschwingengummi rechts und der Kotflügel links - die Reifen sind 195/70iger - aber 10 Jahre alt
fährt sich sauber - kein Quietschen oder Klacken
Preis 6000.-


http://up.picr.de/29553276ml.jpg

http://up.picr.de/29553277ar.jpg

http://up.picr.de/29553278kd.jpg

http://up.picr.de/29553279df.jpg

http://up.picr.de/29553280xx.jpg

http://up.picr.de/29553281rz.jpg

http://up.picr.de/29553282mt.jpg

http://up.picr.de/29553283tr.jpg

http://up.picr.de/29553284zd.jpg

http://up.picr.de/29553285ll.jpg

Re: Mercedes 230.4 Automat - leider
geschrieben von: mga1957 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. Juni 2017 16:18

http://up.picr.de/29553357gv.jpg

http://up.picr.de/29553358af.jpg

http://up.picr.de/29553359ni.jpg

http://up.picr.de/29553360pf.jpg

http://up.picr.de/29553361wx.jpg

http://up.picr.de/29553362eu.jpg

http://up.picr.de/29553363ul.jpg

http://up.picr.de/29553364lo.jpg

Re: Mercedes 230.4 Automat - leider
geschrieben von: mga1957 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. Juni 2017 16:30

Ah - er hat - siehe Photos:
orthop. Sitze und Kartennetze hinten
und Nackenstützen hinten incl Gurte vo und hinten

Re: Mercedes 230.4 Automat - leider
geschrieben von: fun.da.mental (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. Juni 2017 18:01

ich glaube er wird Dir bleiben.hüpf-freu

Gruß Matthias

Re: Mercedes 230.4 Automat - leider
geschrieben von: Weisthor (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. Juni 2017 18:49

Das glaube ich nicht.
Klingt einmal mehr wie ein faires Angebot.

Re: Mercedes 230.4 Automat - leider
geschrieben von: fun.da.mental (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. Juni 2017 19:16

Also Weisthor sorry, die Kiste ist doch eine komplette Bruchbude. Wenn er neu gemacht wurde und es dann an allen Ecken und Enden wieder durchfault, dann fehlt es doch grundsätzlich an der Substanz bzw. am Sachverstand bei der Aufbereitung und das muss ALLES neu. Wie mga1957 ja in dankenswerter Ehrlichkeit schreibt: „da dürfte am Untergrund was falsch gelaufen sein“.
Plus eine Augenkrebskombination anthrazit außen (ist das überhaupt eine MB-Originalfarbe? Dass es nicht die Originalfarbe des Wagens ist hat er ja geschrieben) – blau innen, auch nur für Geschmackslegastheniker interessant. Das Foto mit den Birkenstocksandalen deutet auf komplett verschobene Spaltmaße hin. Und dann kommen noch X-hundert Euro für Einzelabnahme in Deutschland dazu. Die Laufleistung/Historie scheint unbekannt bzw. nicht nachvollziehbar – aber das Foto vom Fahrersitz sagt eigentlich eh alles Wesentliche.

Wenn der arme mga1957 dafür 6.000,- bezahlt hat wurde er derb beschissen. Und sollte eher versuchen das Ding auf Ebay zu verkloppen, dort findet man derartige Fahrzeuge zuhauf. Oder eben behalten und als Lifetimeprojekt restaurieren – vielleicht mit einer anderen Frau? Ironie!

Gruß Matthias
(der derzeit viele spannende Verkaufserfahrungen sammelt.... mehr wnach Abschluss)

Re: Mercedes 230.4 Automat - leider
geschrieben von: Weisthor (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. Juni 2017 20:20

Also eine komplette Bruchbude? Das scheint mir denn doch übertrieben.
Über den Preis wird man reden müssen...
Auch der hier bereits diskutierte schwarze 240 sowie der grüne 230 sind keine durchrestaurierten Fahrzeuge. Und wie es unter der glänzenden Schale meist aussieht, haben wir wohl alle schon schmerzlich durchleben dürfen.
Ganz erhrlich: Die einzige gerade verfügbare wirklich sichere Bank ist imho zur Zeit der olivgrüne 220D.
Nahezu ausnahmslos alles andere, einschliesslich meines unter 4k 200D, verlangt Arbeit. Das ist aber doch wohl eher die Regel als die Ausnahme, das habe ich beim Betrachten der jeweiligen Modelle immer im Hinterkopf.

Re: Mercedes 230.4 Automat - leider
geschrieben von: mga1957 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. Juni 2017 21:06

AHA - die ersten netten Reaktionen kopfkratz
Ich denke, es ist nur ehrlich, wenn man mit den Schwächen nicht erst bei der ersten Besichtigung rausrückt
Es gibt ne Photodoku der Blecharbeiten - sieht eigentlich sauber aus - was dann schiefgelaufen ist?!
Es gibt auch einen deutschen KFZ_brief - ja, der wurde in Deutschland gemacht und in Österreich einzelgenehmigt - bei der NÖ-Landesregierung mit H-Kennzeichen
er hat sämtliche Papiere - ich denke, auch ein Serviceheft - hat ca 190.000km runter
Und nat. läßt sich der Preis verhandeln - allerdings nicht ewig nach unten
an den "neuen" Kotflügeln sieht man, dass scheinbar der Untergrund nicht zum Lack gepasst hat.
Farbe: ist eine orig. MB - ABER - ja - mir gefällt die Farbkombi auch nicht 100%
Wenn ich ihn richte, wird er wieder weiß/bau mit Color
ALLERDINGS hat er ne gute Basis und läßt sich fürs Erste mit wenig Aufwand zum Pickel bringen ( TÜV) und erst mal fahren
War eigentlich auch für Österreich bestimmt - es gibt hier im Forum auch mehr von mir ( Ösis) [fing]
PS: gut erkannt - ECHTE originale Birkenstock - Größe 46, wenn`s jemand wissen will Keule

Re: Mercedes 230.4 Automat - leider
geschrieben von: mga1957 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. Juni 2017 21:14

Ah - zum Birkenstockphoto - das ist die schlechte Tür, wo leider gespart wurde - die untere Ecke blüht auf - daher die falschen Spaltmaße - aber ich denke, die Tür war ganz zu ? oder auch nicht?

Re: Mercedes 230.4 Automat - leider
geschrieben von: mga1957 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. Juni 2017 21:14

ah - Tür - Kotflügel

Re: Mercedes 230.4 Automat - leider
geschrieben von: wartmann (IP-Adresse bekannt)
Datum: 22. Juni 2017 08:19

Lieber würd´ ich den ehrlichen nehmen, als so´n glänzendes PoliturUngeheuer. Scheiß auf Patina und noch übrig gebliebene Restarbeiten am Lackkleidchen.

Solche Dinge sollten (werden se aber meist nicht) gebührend in Kauf genommen werden und selbst in Ordnung gebracht werden wenn es der eigene Anspruch verlangt.

...Damit zeigt sich auch gleich dann der Wert einer gehobenen Oberfläche wenn diese denn ehrlich aufbereitet wird.

Mal so als Denkanstoß für die ewigen Nörgler.

Dem Wissenden sollte unlängst klar sein, dass allein die Wiederherstellung des Blechs, verschlissener Gummiteile, Lager und was weiß ich noch mit erheblichen Kosten und Aufwand verbunden sind.

Und wer eben nur ´ne schmale Mark investieren will, darf sich gerne ja ´n Polo kaufen oder soll Rad fahren.

Genervte Grüße sauer

Wolfgang

Drei Buchstaben zum Erfolg...TUN...(Goethe)

Re: Mercedes 230.4 Automat - leider
geschrieben von: mga1957 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. September 2017 06:23

Guten Morgen!
das gute Stück ist seit gestern verkauft - hat sich ein KFZ Spengler gekauft, der genau seinen als 1. KFZ hatte
ist für 6000.- weggegangen

Re: Mercedes 230.4 Automat - leider
geschrieben von: OlafUM (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. September 2017 08:11

Gratuliere, wenn Handwerker aus der Branche ehrliche Autos für ehrliche Preise kaufen, finde ich das gut. Als Karosseriebauer wird er schon wissen, daß die paar äußeren Oberflächenprobleme und eine schlechte Fahrersitzlehne mit ein bischen Fleiß in keinem Verhältnis zu dem sonst guten Unterbau und der restlichen Ausstattung stehen.Geduld lohnt sich also und gehört sowiso zu ´nem Oldie,Gruß Olaf
Ps: Ich hoffe Neue fährt ihn auch; ist ja ein Fahr- und kein Stehzeug

Re: Mercedes 230.4 Automat - leider
geschrieben von: mga1957 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. September 2017 10:40

Ja, er wird ihn nur bei Schönwetter nutzen und als Werbeträger für seinen Betrieb - er hat mir Photos versprochen, wenn er fertig ist - kann ich dann einstellen, wenns überhaupt jem. interessiert smile

Re: Mercedes 230.4 Automat - leider
geschrieben von: stekruebe (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. September 2017 11:43

Moin!
Ja cool - freut mich, das es mit dem Verkauf geklappt hat! Im Vergleich zu den wirklich aufwändigen Strichacht-Sollbruchstellen wie beispielsweise Wasserkasten, Innenachsbögen oder Schiebedachrahmen würde ich die auf den Photos sichtbaren Fehler eher als preisbildende Kleinigkeiten einordnen.
Groetjes,
Stefan



/8-Forum is powered by Phorum.