Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier stellen sich die Mitglieder dieses Forums vor. Bebilderte Beiträge sind strengstens erwünscht! :-)
Geschütztes Forum - nur registrierte Stammposter können Beiträge schreiben 
Hallo Besucher!
Seiten: vorherige Seite1234nächste Seite
Aktuelle Seite: 3 von 4
Re: die Tipps müssen ins Knoff Hoff
geschrieben von: aekwi (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. März 2015 09:59

Jou, vorne wird der Radkasten mal blank gemacht, ich mag ja keine bösen Überraschungen. zwinker

Ich habs jetzt kurzzeitig mit ein bisschen mit Öl konserviert, weil ich am Wochenende nicht viel machen werde, nächste Woche wirds entweder kurz gestrahlt oder mit Phosphorsäure entrostet, sobald alles freigelegt ist... denn falls ich was schweiße und flexe mag ich das noch vor dem lackieren machen. zwinker

Viele Grüße
Simon

Re: die Tipps müssen ins Knoff Hoff
geschrieben von: aekwi (IP-Adresse bekannt)
Datum: 22. März 2015 18:28

Servus,
mal eine Frage:
Ich habe mir den originalen Hazet Ventileinstellschlüssel auf ebay gekauft (falls der selbstgeschweißte nicht funktioniert... bei Hazet gibt den ja auch nicht mehr zu kaufen)... dort war aber noch Dieselwerkzeug dabei, aber ich weiß nicht wirklich, wofür man das braucht... hat da von euch jemand Ahnung?

http://abload.de/img/img-20150321-wa0021e3jr1.jpeg

Bin über Tipps dankbar! zwinker
Viele Grüße
Simon

Re: die Tipps müssen ins Knoff Hoff
geschrieben von: Olof (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23. März 2015 07:39

Hoi Simon,

der Schlüssel über den M110 ist je nach Schlüsselweite (14/17) für nen Benziner oder Diesel. Je nachdem hätte ich Interesse daran. Für den M130 muss ich mir den immer von Kumpels leihen. Die beiden anderen kenne ich nicht.

Gruss
Olof

Re: die Tipps müssen ins Knoff Hoff
geschrieben von: aekwi (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23. März 2015 16:43

Servus,
also der eine ist ein Hazet 4550 SW17 soweit ich das beurteilen kann.
Ich hab nochmal ein paar Detailbilder gemacht.
Die Nuss ist denke ich für Zündkerzen o.ä. dort steht drauf: Hazet 880 ACT-20 16

http://abload.de/img/p1200712lto6l.jpg

http://abload.de/img/p1200714izovy.jpg

http://abload.de/img/p1200719i2ps9.jpg

Viele Grüße
Simon

Re: die Tipps müssen ins Knoff Hoff
geschrieben von: Olof (IP-Adresse bekannt)
Datum: 24. März 2015 07:52

Dokroe Google sagt, dass der Hazet 4550 für Einspritzleitungen ist. Wäre ja neugierig, ob man damit auch die Ventile am M130 einstellen kann. Bei dir steht doch ein nettes Pagödeli. Kannst das da ja mal anhalten.

Grüsse
Olof

Re: die Tipps müssen ins Knoff Hoff
geschrieben von: aekwi (IP-Adresse bekannt)
Datum: 24. März 2015 09:52

Hehe ich glaube das fände mein Nachbar nicht so lustig wenn ich den Motor seiner Pagode auf mache...Den Lack von dem Schatz hab ich ja aufbereitet, aber die Technik... glaub da dreht er mir den Hals um zwinker
Ich kann ihn gerne beim M110 hinhalten, wenn ich dort mal einstelle, der braucht ja auch die SW17 und es gäbe einen ähnlichen Schlüssel hierfür, der jedoch auch nicht mehr von Hazet geführt wird.
Viele Grüße
Simon

Re: die Tipps müssen ins Knoff Hoff
geschrieben von: aekwi (IP-Adresse bekannt)
Datum: 25. März 2015 20:12

Servus,

falls du den Schlüssel brauchst Olof sagst Bescheid. zwinker

Nun hab ich wieder ein paar kleine Problemchen.
In der Zwischenzeit hab ich mal die Hirschmann-Automatikantenne zerlegt, eine Feder ist kaputt und beide Kohlen sind hinüber, ebenso wie der Antennenstab, der ist leicht verbogen. Zusätzlich war ein Kontakt durchgebrannt, den hab ich einfach nachgelötet.
Sonst musste alles mal gereinigt werden, das Kugellager wurde nach mehrfachem Ölbad und einem 1-stündigen Bad im großen Ultraschallreiniger wieder super sauber... jetzt ist alles gefettet aber der Motor dreht noch nicht.
Den Stab krieg ich ja bei Hirschmann, wisst ihr, wo ich die Kohlen und Federn beziehen kann? Ebenfalls bei Hirschmann?

Außerdem funktioniert das Schloss auf der Beifahrerseite nicht richtig, es lässt sich zwar von innen problemlos auf- und abschließen, aber von aussen mit dem Schlüssel funktioniert das nicht.
Ich habe bereits die Anleitung gefunden zur Anpassung des Schließzylinders:
[www.ikonengold.de]
Aber mein Zylinder schaut anders aus und ich komme da nicht rein... hat da jemand einen Tipp? zwinker Denn selbst Öl, Bremsenreiniger und 3h Ultraschall bei 50°C haben nichts geholfen....

Das Schloß:

http://abload.de/img/20150325_200141n3uzh.jpg

http://abload.de/img/20150325_200145r9u9e.jpg

http://abload.de/img/20150325_200150fcunc.jpg

Die bisher entfernten Teile:

http://abload.de/img/20150325_20015963uiu.jpg

Viele Grüße
Simon

Re: die Tipps müssen ins Knoff Hoff
geschrieben von: Markus H. (IP-Adresse bekannt)
Datum: 27. März 2015 11:28

Hallo Simon,

im KnowHow ist noch eine Anleitung versteckt, diese dürfte hilfreicher sein: <klick>

Kohlebürsten? Vielleicht in den speziellen Shops, z.B. kohlebuerste.de

Gruß
Markus

Re: die Tipps müssen ins Knoff Hoff
geschrieben von: aekwi (IP-Adresse bekannt)
Datum: 27. März 2015 11:52

Servus Markus,
perfekt! grins Die hab ich nicht gefunden. Ein vorsichtiges rausdrücken war leider nicht möglich... ich habs gerade getestet, das Schloss in die Hand, Schlüssel rein und dann mit einem Hammer rausgeklopft... das landet auch mal alles einzeln im Ultraschall, dann seh ich ob da noch was zu retten ist. smile

Die Anfrage an Hirschmann mach ich nächste Woche mal, morgen gehts erstmal auf die Stuttgarter Messe. grins

Viele Grüße
Simon

Re: die Tipps müssen ins Knoff Hoff
geschrieben von: aekwi (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. April 2015 17:55

Servus,

Und weiter gehts...

So sahs zeitweise aus... man konnt kaum noch laufen in der Halle weil alles verteilt ist... Türen, Kotflügel etc. zwinker

http://abload.de/img/1v1kiw.jpg

Meinen Lackierer muss ich loben... bei ihm kann ich in die Halle und alle Werkzeuge verwenden um die Entrostung und Vorbereitung, die über das schleifen hinaus geht durchzuführen... sowas findet man glaube ich selten! Einfach klasse! smile
Das sind die Waffen der Wahl:

http://abload.de/img/2yfjrl.jpeg

Und so schauts danach aus:

http://abload.de/img/3d9k9s.jpg

http://abload.de/img/4rej5j.jpg

http://abload.de/img/7m7jgq.jpg

Davor:

http://abload.de/img/5oiki3.jpg

Danach:

http://abload.de/img/65xk3i.jpg

Danach wurden die Kotflügel mit EP grundiert und gefüllert sowie vom Lackierer geschliffen... so schauen sie aktuell aus (spiegelglatt smile ):

http://abload.de/img/7-1dnjt5.jpg

http://abload.de/img/7-25pj8p.jpg

Dann gings an die Türen, also Dichtungen ausclipsen und dann abziehen:

http://abload.de/img/845k17.jpg

Darunter kam bei der Fahrertür fieser Rost zum Vorschein aber dazu später mehr:

http://abload.de/img/91mjoq.jpg

Dann wurde die Auflagefläche für die Zierleiste geschliffen:

http://abload.de/img/10x5kiv.jpg

Und die Türen nochmal mit dem Schleifpad angeschliffen, damit auch nix vergessen wird smile

http://abload.de/img/11pxj24.jpg

Beim Lackierer gings wieder mit den oben gezeigten Werkzeugen weiter um so viel Rost wie möglich zu beseitigen:

http://abload.de/img/12ipj67.jpg

http://abload.de/img/13tsjyo.jpg

http://abload.de/img/14vyjtx.jpg

Davor:

http://abload.de/img/15rzkyh.jpg

http://abload.de/img/16h9jq5.jpg

Danach:

http://abload.de/img/17vcjie.jpg

http://abload.de/img/18y6jnh.jpg

Davor:

http://abload.de/img/199pkiv.jpg

Danach (das Rostloch verschwindet halt leider nicht mehr... :( ):

http://abload.de/img/2080ku5.jpg

http://abload.de/img/21t1kr5.jpg

Davor:

http://abload.de/img/22hvkvw.jpg

Danach:

http://abload.de/img/23c7kzr.jpg

Dann gings weiter mit der Motorhaube... angeschliffen und rüber gebracht, hier musste fast nichts entrostet werden smile

http://abload.de/img/24pukv2.jpg

Zwischenzeitlich hat sich der Dellendoktor am hinteren Seitenteil ausgetobt, da dies mal neu eingeschweißt wurde aber dabei gabs ein bisschen "Wellblech"... was vor dem Lackieren weg ist muss nicht gespachtelt werden, also umso besser! grins
Beim ziehen bzw. drücken kam der Lack inkl. alter Spachtelmasse runter... das wird aber alles blank geschliffen, so dass hier ein sauberer neuer Aufbau erfolgen kann. smile

http://abload.de/img/25w2kh7.jpg

http://abload.de/img/26iijk1.jpg

http://abload.de/img/27mpki4.jpg

Anfang der Woche war der Kofferraumdeckel bereits grundiert:

http://abload.de/img/280ljcv.jpg

http://abload.de/img/29bxj8p.jpg

Und heute war er schon schwarz innen (leider nicht die originale Farbe... aber naja :( )

http://abload.de/img/30hrkte.jpg

Und heute Abend haben wir noch kurz eine Wäscheleine unter die Dichtung vorne eingezogen, damit man die Scheibe nicht ausbauen muss.
So ist die Lackkante später gut versteckt. zwinker

http://abload.de/img/31mljhp.jpg

http://abload.de/img/32mfks7.jpg

Vorne rechts hab ich mal das eingeschweißte Blech freigelegt... ich werds entrosten und mit PermaFilm versiegeln, so dass man den Zustand kontrollieren kann... wenn es mal durch ist kommt es neu rein, aber jetzt noch nicht. smile

Die Automatikantenne habe ich zerlegt, gereinigt, nachgelötet, doch leider ist eine Anpressfeder für die Kohlen sowie die Kohlen im Motor kaputt... das kommt hoffe ich bald neu, inkl. Teleskopstab, dann kann die originale Antenne wieder funktionsfähig an ihren Platz. smile Selbstverständlich wurde vor dem Zusammenbau wieder alles schön gefettet, denn wer gut schmiert, der gut fährt. grins
So sahs da drin aus:

http://abload.de/img/1vbusm.jpg

http://abload.de/img/20150324_204326uuu01.jpg

http://abload.de/img/20150324_221815siu9z.jpg


es geht weiter...
Hirschmann bietet zur Antenne nichts mehr an, deshalb hab ich mir nur das Ersatzteleskop 03 bestellt, wie im Know-How beschrieben... Die Kohlen gibts aus der Bucht und die Feder krieg ich in München bei der Federnzentrale, zwar 0,5mm weniger im Durchmesser, aber Drahtstärke und Steigung passt. smile
Somit darf die alte Antenne bleiben, Gesamtkosten sind hier dann unter 60€ für die Ersatzteile. smile

Die Schlösser sind zerlegt, gereinigt und neu zusammen gesetzt. Als neue Dichtung habe ich eine Kabeldurchführung missbraucht, die vom Innendurchmesser gepasst hat. Diese hab ich einfach am Schloss mit dem Skalpell zugeschnitten, das passt ziemlich gut. Den Rest habe ich schön mit MoS²-Fett zusammengebaut... jetzt geht auch das klemmende Beifahrerschloss wieder wunderschön problemlos. smile

Dreckig:

http://abload.de/img/14kud2.jpg

Zerlegt:

http://abload.de/img/2d7u62.jpg

Mit neuer Dichtung montiert:

http://abload.de/img/3e7unv.jpg

Dann gings dem Halter am Heckschloss an den Kragen... durch die ZV gabs da wohl einige Abnutzungsspuren, weshalb ich erstmal versucht habe Material aufzulöten. Problem ist, dass die ZV quasi "abrutscht". Da aber nichts gehalten hat (normal müsste man den Zinkdruckguss doch mit Zinn auflöten können, oder) musste eine andere Lösung her:

Davor:

http://abload.de/img/45lut7.jpg

Mittel der Wahl... mal schauen was es taugt =/

http://abload.de/img/5e9uja.jpg

Dabei:

http://abload.de/img/6ofu64.jpg

Danach:

http://abload.de/img/7e5u0a.jpg

Wenn das nicht hält mach ich den Halter selbst aus Stahl, dann nutzt da nix mehr ab...

Dann durfte ich feststellen, dass das Batterieblech nicht mehr passt... muss ich wohl aufbiegen, entweder ist es beim pulvern geschrumpft (komisch...) oder die Batterie beim laden gewachsen (noch komischer :P ).

http://abload.de/img/8k5ugg.jpg

Dann wurd das Auto eingepackt, da es ziemlich geregnet hat... zum Lackierer ists zum Glück nicht weit. smile

http://abload.de/img/9v4u1r.jpg

http://abload.de/img/1029ujw.jpg

Dort angekommen hab ich angefangen mit der Monti MBX Drahtbürste (Aufnahme und Bürsten gibts günstig in der Bucht... ich dreh mir eine Aufnahme für die Flex, dann hab ich das geniale Teil auch daheim grins ) entrostet... da gehts diese Woche auch noch weiter...
Am Heck kam der Schaden raus:

http://abload.de/img/11bbupr.jpg

http://abload.de/img/12n9uyi.jpg

Die Löcher haben wir direkt verschlossen, evtl war das ja auch mit ein Grund für Wasser im Kofferraum...

http://abload.de/img/13zluuz.jpg

Dann die Radläufe freigelegt... da hat wirklich a komischer Mensch geschweißt. zwinker Wurde aber auch korrigiert, damit nicht so viel Spachtel drauf muss...

http://abload.de/img/14q4un0.jpg

http://abload.de/img/15p7ub6.jpg

Die eine Seitenwand Fahrerseitig muss wieder richtig verschweißt werden, oder wie würdet ihr hier vorgehen?

http://abload.de/img/16wsumh.jpg

Und vorne war erfreulicherweise nix. smile

http://abload.de/img/1731uoe.jpg

Und der Schweller rechts wird hinten das Stück ersetzt...

http://abload.de/img/18zbuu7.jpg

Dafür gibts auch gute Nachrichten:
Der Kofferraumdeckel grundiert, ebenso wie die Motorhaube:

http://abload.de/img/19k8u7s.jpg

http://abload.de/img/20g1ujy.jpg

und lackiert:

http://abload.de/img/22u6u0i.jpg

[abload.de]

http://abload.de/img/21dwubm.jpg

Dazu sind die Türen fertig:

http://abload.de/img/241vupj.jpg

und die Kotflügel:

http://abload.de/img/258wu1j.jpg

Morgen gehts weiter mit dem Auto, aktuell braucht der Lackierer mehr Farbe... so san am Ende 6 Liter drauf... keine Ahnung wo er das verballert hat. =/

Und weiß jemand von euch die Teilenummer der Nummernschildhalterungen am Heck? Da fehlt mir eine, und sonst klafft da ein Loch. zwinker

Wie immer gilt: Fragen, Anregungen und auch gerne Kritik! smile Das ist ja für mich das erste Mal, dass ich ein Auto lackieren lasse.

Viele Grüße
Simon



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.04.15 17:57.

Re: die Tipps müssen ins Knoff Hoff
geschrieben von: aekwi (IP-Adresse bekannt)
Datum: 19. April 2015 21:11

Nachdem der /8 noch beim Lackierer steht musste ich mal was anderes machen... zur Abwechslung hab ich deshalb den SL aus dem Winterschlaf geholt und ihm eine schöne 2-Eimer-Handwäsche verpasst. smile

http://abload.de/img/img-20150419-wa0007pwkhi.jpeg

Viele Grüße
Simon



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 19.04.15 21:11.

Re: die Tipps müssen ins Knoff Hoff
geschrieben von: Olof (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12. Mai 2015 20:31

Moin Simon,

da sind ja doch noch 1-2 Stellen vorgekommen, aber die ersten gelackten Teile sehen ja schon richtig lecker aus. Zu deiner Seitenwandfrage: Umbedingt mal von innen (runder Deckel) in die Seitenwand schauen. Du hast doch ne Serie 1.5 und da vermiss ich die Ablauflöcher am Seitenteil... Darum erstmal Überblick verschaffen und dann entscheiden ob Du einfach nur die Ecke nachpunkten musst.

Ev. sieht man sich ja in Ornbau...
Gruss
Olof

Re: die Tipps müssen ins Knoff Hoff
geschrieben von: aekwi (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13. Mai 2015 11:37

Servus Olof,
danke für den Tipp! smile
Das Auto ist schon geschweißt und steht fertig lackiert bei mir... wies da weiter geht ist noch nicht ganz raus, da es da noch ein kleines großes Problem gibt. zwinker
Sobald klar ist, wie das alles geregelt wird, gibts Neuigkeiten zum Zusammenbau etc. smile Aber ich schau auf jeden Fall mal hinter den Deckel rein, sicher ist sicher! smile
Viele Grüße
Simon

Re: die Tipps müssen ins Knoff Hoff
geschrieben von: aekwi (IP-Adresse bekannt)
Datum: 25. Mai 2015 20:44

Hier wars ja jetzt länger ruhig, dafür gabs auch einen Grund: Die Bicolor-Lackierung des /8...
Da nun eine Lösung absehbar ist (hoffentlich aussergerichtlich) gibts mal wieder ein paar wenige Bilder vom aktuellen Zustand. Ich hoffe dann, dass ich bald erneut alles montieren kann (denn zerlegt hab ich ihn bereits wieder und er geht nochmal zum Lackierer).
Alle Anbauteile sind ein Farbton (der passende) und die Karosserie ist ein "wenig" zu blau geworden...

http://abload.de/img/p12100130qust.jpg

http://abload.de/img/p12100203xuxy.jpg

http://abload.de/img/p1210005glujk.jpg

Viele Grüße
Simon

Re: die Tipps müssen ins Knoff Hoff
geschrieben von: W115_1975 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 26. Mai 2015 09:58

Moin Simon,

man das ist ja schade. Drücke Dir die Daumen, dass er nachher einfarbig ist.

gruß Willi

Re: die Tipps müssen ins Knoff Hoff
geschrieben von: Mason (IP-Adresse bekannt)
Datum: 26. Mai 2015 18:30

Hi Simon,
Das is ja mal echt sch...e. Hoffe du (ihr) findest eine vernünftige Lösung. Bei der ganzen Arbeit die du schon da reingesteckt hast. Ich drück dir die Daumen.

Gruß Mason

Re: die Tipps müssen ins Knoff Hoff
geschrieben von: Olof (IP-Adresse bekannt)
Datum: 07. Juni 2015 09:48

motz

will keiner sowas. Hoffe das hat sich vernünftig regeln lassen.

Grüsse
Olof

Re: die Tipps müssen ins Knoff Hoff
geschrieben von: aekwi (IP-Adresse bekannt)
Datum: 07. Juni 2015 16:27

Servus,
Vielen Dank für eure aufbauenden Worte! smile
Das kostet echt Nerven, denn sonst wäre er schon fertig.
Nun wird meine Zeit knapper für den Oldie, da ich endlich arbeite (immerhin ein schöner Grund smile ) und er steht noch beim Lackierer.
Der hat bereits entgegekommen gezeigt, jetzt muss noch der Lacklieferant einlenken, dann können wir uns danach alle weiterhin in die Augen schauen und Geschäfte machen, denn das ist mein Ziel!
Wenn er wieder bei mir steht geht der Zusammenbau los, das will ich dann schnell hinter mich bringen, denn ich will fahren solange es Sommer ist! zwinker
Viele Grüße aus München
Simon

Re: die Tipps müssen ins Knoff Hoff
geschrieben von: aekwi (IP-Adresse bekannt)
Datum: 25. Juni 2015 21:57

Servus,
am Wochenende starte ich den Zusammenbau, der der /8 jetzt wirklich fertig werden muss... denn ich habe mir ein anderes Projekt angelacht und damit auch meinen ersten eigenen Oldtimer gekauft.
Geworden ist es (recht spontan grins) ein 710M Steyr-Puch Pinzgauer. grins
Abholen werde ich ihn höchstwahrscheinlich nächste Woche. smile

http://abload.de/img/20150623_2025234hlhk.jpg

Viele Grüße
Simon

Re: die Tipps müssen ins Knoff Hoff
geschrieben von: aekwi (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30. Juni 2015 00:23

Servus,
da ja das nächste Projekt bald ins Haus steht muss der /8 nun fertig werden.

Ich fang einfach mal von vorne an, den Bildern nach (die sind bei mir immer nach Datum). smile

Als erstes hab ich mal den Arbeitsschutz ausgebaut... eine neue Schutzbrille und dazu gabs gleich den Profilgummikleber, denn ich wollte ja die Kofferraumdichtung wieder einkleben, die ich vor dem Lackieren extra vorsichtig heraus gehebelt habe.

http://abload.de/img/1irs7i.jpg

Dann hab ich noch mit einem Kumpel einen Adapter gebaut um mal den Kühler später abzudrücken, da ich glaube, dass ein Schlauch ein bisschen undicht ist... und prüfen kost ja nix. smile

http://abload.de/img/2cisns.jpg

http://abload.de/img/3m6sbf.jpg

Dann gings zu Mercedes um Klammern etc. zu holen, was ich nicht mehr hatte bzw. was defekt war.

http://abload.de/img/4epsp7.jpg

Außerdem ist mir bei der Reparatur des Elektromotors ja sowohl eine Feder abhanden gekommen als auch die Kohlen waren durch. Die Kohlen hab ich aus dem Internet, die Feder habe ich aus der Federzentrale aus München. smile Gabs leider nur als Meterware, aber in Summe immernoch billiger als eine neue Antenne und noch dazu bleibts so original. smile

http://abload.de/img/4epsp7.jpg

Die Kohlen im Motor hab ich einfach abgetrennt und die neuen eingelötet.

http://abload.de/img/5-12ospc.jpg

Außerdem habe ich ein nachgebautes Gitter für den Lautsprecher gefunden, da unser altes ziemlich lädiert war.

http://abload.de/img/5-1_1zvsrs.jpg

http://abload.de/img/5-239srw.jpg


So, genug des Vorgeplänkelst, jetzt gehts wieder ans Blech...
Eines frohen Tages ruft mich der Lackierer an und sagt, dass ich das Auto abholen kann... also ab ins C-Klasse-Mobil und ab zum Objekt der Begierde... und so stand er da:

http://abload.de/img/6kysjd.jpg

http://abload.de/img/7e7s0e.jpg

http://abload.de/img/84ss37.jpg

http://abload.de/img/92esje.jpg

Also ab in die Halle damit:

http://abload.de/img/100kssq.jpg

http://abload.de/img/11listg.jpg

http://abload.de/img/12znsly.jpg

http://abload.de/img/13c1s9b.jpg

http://abload.de/img/14bssx2.jpg

http://abload.de/img/15dds1s.jpg

http://abload.de/img/16mqscs.jpg

Zum Lack... geil glatt und so gut wie keine sichtbare Orangenhaut. Ein paar Staubeinschlüsse waren noch drin, aber das sind ja Sachen, die ich selbst sehr einfach beseitigen kann... also gings an die Vorbereitung und den Zusammenbau...
Als erstes kam die Dichtung wieder rein, der Geruch ist zwar streng aber es hilft ja nichts. zwinker

http://abload.de/img/17qts2s.jpg

http://abload.de/img/187rskr.jpg

Dann hab ich zwischendurch "freudig" festgestellt, dass die hinteren Fenster mitlackiert wurden, obwohl ich gesagt hab er soll sie bitte hochkurbeln... naja...

http://abload.de/img/19pos51.jpg

Die Windschutzscheibe ist offensichtlich auch dem Lack im Weg gewesen...

http://abload.de/img/30-18psdv.jpg

Aber ist alles noch kein Problem, das kann ich selbst beheben...

Also alles schön gefettet und montiert...

http://abload.de/img/20dls89.jpg

http://abload.de/img/21iustv.jpg

http://abload.de/img/22rnsc9.jpg

Und dann alles zusammenbauen.....
.....
....
...
..
.

http://abload.de/img/2585s2n.jpg

http://abload.de/img/26m3shl.jpg

http://abload.de/img/27ias20.jpg

Natürlich auch bei den Kotflügeln Fettband drunter. Machts aber auch nicht besser. zwinker

http://abload.de/img/27-1v4sne.jpg

http://abload.de/img/27-2etsg2.jpg

http://abload.de/img/27-3xmski.jpg

http://abload.de/img/28gnsdn.jpg

http://abload.de/img/29mssjw.jpg

http://abload.de/img/301ys6h.jpg

Ich will nicht sagen ich habe getobt, aber ich war... ungehalten über die doch sehr kreative Farbgebung von Karosserie und Anbauteilen...

Dafür ging dann zur Entspannung auch erstmal der Anschlussnippel einer der Wischwasserpumpen kaputt... das hat aber ein guter Freund von mir mehr als fachmännisch repariert und die Pumpen dabei auch gleich gereinigt... das hält und funktioniert hoffentlich. grins

http://abload.de/img/23cqsts.jpg

http://abload.de/img/247isek.jpg

Da er nun eh erstmal stand gabs einen Satz neue Reifen, da die montierten das gleiche Baujahr hatten wie ich, als 1987. zwinker
Der Unterschied ist, ich bin deutlich besser in Schuß und wahrscheinlich auch noch ein bisschen weicher. grins

http://abload.de/img/31cesnf.jpg

Diskussion mit Lackierer und Farblieferanten hin und her und ladida, das ist noch nicht vorbei, ging es an den Farbabgleich, die Karosse konnte so nicht bleiben, die war viel zu blau...

Passt:

http://abload.de/img/324bskj.jpg

Also Kommando zurück und demontieren... mal wieder... -.-

http://abload.de/img/33ltss4.jpg

http://abload.de/img/34uos34.jpg

http://abload.de/img/35xasgk.jpg

Vor dem Abgeben beim Lackierer habe ich mal rundum die Lackdicke gemessen...

http://abload.de/img/36frswg.jpg

http://abload.de/img/37mgsi8.jpg

http://abload.de/img/38hns73.jpg

http://abload.de/img/39a1snv.jpg

http://abload.de/img/40uuswm.jpg

http://abload.de/img/41uus64.jpg

http://abload.de/img/42j9sg0.jpg

http://abload.de/img/43x1s9m.jpg

Beim Abholen wurde wieder kreuz und quer alles gemessen... hier wieder nur ein Auszug davon:

http://abload.de/img/447bs5j.jpg

http://abload.de/img/45r0sbh.jpg

http://abload.de/img/46was7o.jpg

http://abload.de/img/47y9s9x.jpg

http://abload.de/img/481fsqq.jpg

http://abload.de/img/496gsu1.jpg

http://abload.de/img/5073sac.jpg

http://abload.de/img/51nms1d.jpg

Gut geht auch noch... aber nun zum Lackbild... ich spring im Dreieck... und nicht vor Freude...

http://abload.de/img/52e2sqv.jpg

http://abload.de/img/53obsww.jpg

http://abload.de/img/54lkss3.jpg

http://abload.de/img/55nws3t.jpg

Da hat ich nun erstmal die Schnauze voll... aber was soll man machen? Wieder alles runter schleifen und nochmal lackieren lassen?
Ich habe mich dazu entschlossen, dass ich das den Klarlack (2,5 Schichten wurden gespritzt) komplett plan schleife und dann wieder aufpoliere, aber das folgt wenn er dann mal komplett montiert und fahrbereit ist, denn das wird eine längere Nummer.

Weiter im Text... neue Schläuche für die Wischanlage etc.

http://abload.de/img/56cfsub.jpg

http://abload.de/img/57dzsw8.jpg

Konsequent... der Staubeinschluss ist auch noch da. smile

http://abload.de/img/585asz9.jpg

Also gehts wieder ans rangieren...

http://abload.de/img/60zcsb5.jpg

http://abload.de/img/611eso5.jpg

http://abload.de/img/61-1r5sm4.jpg

Eins der Gewinde rechts unten für den Kotflügel war defekt... doch... gute Freunde braucht man, ein neues war schnell eingesetzt.

http://abload.de/img/62kvsbz.jpg

http://abload.de/img/63abss0.jpg

http://abload.de/img/64ogs0m.jpg

Und dann liefs:

http://abload.de/img/656zsns.jpg

http://abload.de/img/667issp.jpg

http://abload.de/img/67o0s6r.jpg

http://abload.de/img/68snso6.jpg

Abgeklebt, weil wir die Türen auch noch rein hängen wollten:

http://abload.de/img/69dqs7r.jpg

http://abload.de/img/69-1j7s6o.jpg


Aber da sind leider ein paar Gewinde ausgenudelt... kriegt man die Platte da irgendwie raus? Da wäre ich sehr dankbar für einen guten Tipp... denn sonst muss ich das aufbohren und einen Gewindeeinsatz reinpfriemeln. zwinker

http://abload.de/img/69-2uaspb.jpg

http://abload.de/img/69-3ens16.jpg

Und noch einen Tipp bräuchte ich... wo bekomme ich die Klammern? Im Teilekatalog sind die nicht aufgeführt und so halten die Lampen leider nicht richtig.

http://abload.de/img/71p3qjn.jpg

Und so steht er aktuell da... nur die Türen fehlen inkl. Spaltmaße einstellen und dann gehts an die feinen arbeiten und man kann bald fahren. grins

http://abload.de/img/707jsbl.jpg

http://abload.de/img/72a2oul.jpg

Das wars für heute mal von mir, ich hoffe es gefällt euch und ich freue mich wie immer über eure guten Tipps und natürlich auch Kritik. smile

Viele Grüße
Simon

Re: die Tipps müssen ins Knoff Hoff
geschrieben von: Markus H. (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30. Juni 2015 21:52

aekwi schrieb:
-------------------------------------------------------

> Und noch einen Tipp bräuchte ich... wo bekomme ich
> die Klammern? Im Teilekatalog sind die nicht
> aufgeführt


Hallo Simon,

doch, A0009945645, 8 Stück rund 5 Euro.

Gruß
Markus

Re: die Tipps müssen ins Knoff Hoff
geschrieben von: Olof (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. Juli 2015 09:54

Moin Simon,

Orangenhaut mag keiner und dumm echt dumm gelaufen. Dein Lacker ist scheints auch inzwischen angepisst, wie man bei der letzten Lackierung sieht... Schleifen und aufpolieren ist dabei sicher die edelste Variante. Bei einer Premiumlackierung gehört das auch immer dazu. Leider gilt da, wer schlecht lackt, der viel schleift. War bei meiner Vespa genauso, nur das ich die selbst lackiert habe.

Ansonsten natürlich schön zu sehen, wie akribisch Du arbeitest und das Resultat wird sich sicher sehen lassen können. Dennoch wollte ich nochmal wegen deiner B-Säulen-Stummel-Wasserablauf-Strategie nachhaken. Auf den Fotos habe ich die Ablauflöcher vermisst, oder wurde da innen ein Ablauf wie bei der Serie 2 nachgebaut. Der Ablauf sollte sichergestellt sein!

So sieht das bei mir aus -> Klick mich!

Toller grüner Neuzugang übrigens.
Grüsse
Olof

Re: die Tipps müssen ins Knoff Hoff
geschrieben von: Olof (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01. September 2015 10:14

Moin Simon,

wie ist denn der Stand der Dinge?

Grüsse
Olof

Re: die Tipps müssen ins Knoff Hoff
geschrieben von: aekwi (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. September 2015 16:29

Servus,
Ich lebe noch zwinker
Seit ich wieder arbeite hab ich deutlich weniger Zeit.
Mein Pinzgauer hat bereits mängelfreien TÜv bekommen und läuft wie eine eins... Gute 1.000km hab ich damit nun bereits abgespult.
Der Strich 8 hat Motorhaube, Kotflügel und Kofferraumdeckel bereits montiert, bei den Türen ist jedoch das Problem, dass durch das häufige demontieren (wurden wohl auch beim Vorbesitzer mal ausgebaut) die Gewinde dafür kaputt sind.
Sobald es trocken ist hole ich ihn zu mir in die Garage, denn mit dem Hallennachbarn gibt es einige Probleme... Dann werde ich erst versuchen die bestehenden M8 Gwinde durch M10 zu ersetzen... Falls das nicht funktioniert muss ich mit einem Dremel die Haltebleche der kleinen Blättchen von innen entfernen und sann neue anfertigen.
Aktuell und original sind das Belche mit aufgeschweißten Muttern, also wenig "Fleisch" für ein Reparaturgewinde. :(
Die andere Überlegung war, ein Loch zu bohren und Einzugmuttern zu setzen, wie am Schweller, aber da befürchte ich reicht die Tragkraft nicht aus.

Abläufe am Schweller... Hab ich altuell glaube ich nicht, aber für die Hohlraumversiegelung muss ich wohl eh etwas bohren... Das lackiere ich dann selbst und schaue, dass es nicht sichtbar unten ist.
Leider gehts nicht schneller vorwärts, aber die Sache mit der Lackierung hat den Zeitplan ruiniert und die Lust generell gedämpft. Aber er wird auf jeden Fall fertig, dafür liegt alles parat und ich will auch endlich fahren! grins

Viele Grüße aus dem Münchener Outback
Simon

Re: die Tipps müssen ins Knoff Hoff
geschrieben von: Olof (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18. September 2015 10:17

Moin Simon,

das mit dem Lacker ist wirklich ärgerlich und ich hoffe, dass es gut bei rauskommt. Du bist ja schon ziemlich weit. Die Zeitproblematik neben der Arbeit kenne ich übrigens auch...

Bei den Ablauflöchern musst Du auf jeden Fall was machen, nicht das es dann wie auf dem kürzlich gemachten Foto aussieht. Ein Blick hin den B-Stumpf (durch den runden Deckel hinter der Innenraumverkleidung) würde sich sicher lohnen.

Weiterhin gutes Gelingen und
Grüsse
Olof

http://www.kuehnholz.ch/MB/foren/B-Rost.jpg

Re: die Tipps müssen ins Knoff Hoff
geschrieben von: mbca250 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. Oktober 2015 17:09

Super!!!!!!!/8-Fahrer

Re: die Tipps müssen ins Knoff Hoff
geschrieben von: aekwi (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16. März 2016 18:35

So... totgeglaubte leben ja bekanntlich länger...
Nach langer /8 Abstinenz ein kleiner Lichtblick...

Bei leichtem Schnellfall gings zur Werkstatt:

http://abload.de/img/20160308_152332p5b65.jpg

Und abgeholt hab ich ihn mit den Türen montiert grins

http://abload.de/img/20160314_172556d6b3b.jpg

Jetzt gehts bald dran den großen Baukasten wieder zusammen zu setzen, damit er im Frühling fahrbereit ist.

Viele Grüße aus München
Simon

Re: die Tipps müssen ins Knoff Hoff
geschrieben von: Olof (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17. März 2016 17:55

Hoi Simon,

das sieht doch endlich gut aus. Und immer dran denken, der erste Kratzer tut am meisten weh. Bin gespannt, wann alles wieder zusammen ist.

Grüsse
Olof

Re: die Tipps müssen ins Knoff Hoff
geschrieben von: aekwi (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. April 2016 16:18

So, es geht weiter... fangen wir mal mit dem /8 an:

Es gibt noch 2-3 Teile, die auf ihren Einbau warten...

http://abload.de/img/123s1z.jpg

http://abload.de/img/2jlsr5.jpg

http://abload.de/img/39ns6d.jpg

http://abload.de/img/40xs93.jpg

http://abload.de/img/5q1s22.jpg

Tankklappe eingebaut und die Heckleuchten. Die Dichtungen habe ich auch mit Teroson Profilgummikleber eingebaut, damit das alles wirklich dicht ist.

http://abload.de/img/65csmg.jpg

Neue Hülsen für die Zierleisten eingesetzt...

http://abload.de/img/7o3sx3.jpg

Hier hat mir meine Ratsche und Mike Sanders geholfen.
Die Zierleisten habe ich davor natürlich sauber gemacht, damit nicht der alte Dreck auf dem neuen Lack scheuert und damit dem Rost gleich wieder neue Angriffsfläche bietet.

Vorher:

http://abload.de/img/8bvsfq.jpg

Dabei/Nacher:

http://abload.de/img/9mvsjv.jpg

http://abload.de/img/109ps5r.jpg


Drin san se grins

http://abload.de/img/11bmsp6.jpg

Dazwischen gabs zur Stärkung einen Smoothie, stilecht aus dem Mercedes-Becher. grins

http://abload.de/img/12c8s02.jpg

http://abload.de/img/132usce.jpg

Die Zierleiste auf der Beifahrerseite habe ich auch wieder eingesetzt... zumindest die Hälfte von dem ganzen Klimbim.

http://abload.de/img/14pmsnb.jpg

Die Frontscheinwerfer san auch drin und funktionieren. smile

http://abload.de/img/15txs6r.jpg

Dann wurde der Topf aufgesetzt und die Pistole vorbereitet. zwinker
Mike Sanders gibts

http://abload.de/img/165is88.jpg

Dazu der gute Aldi Kompressor der mir echt gute Dienste leistet...

http://abload.de/img/17i7sx5.jpg

Pünktlich zum Arbeitsbeginn fängt der Regen an... also mal schnell das Auto zugedeckt, wir wollen ja nicht, dass es friert. zwinker

http://abload.de/img/17-1laskw.jpg

Türverkleidungen san eh weg

http://abload.de/img/185ts6r.jpg

Also noch die letzte Abdeckung raus...

http://abload.de/img/190qs1p.jpg

Und rein damit grins

http://abload.de/img/20j7kcg.jpg

Auf der Beifahrerseite natürlich auch

http://abload.de/img/21zek8y.jpg

Danach habe ich die Seitenverkleidungen und die Rücksitzbank eingebaut, so bekomme ich wenigstens ein bisschen mehr Platz in der Garage.

Dann gings dem Wasserkasten an den Kragen.
Davor:

http://abload.de/img/22iej3p.jpg

Danach:

http://abload.de/img/232hjqj.jpg

SO schaut er von vorne aktuell aus:

http://abload.de/img/24x3ku2.jpg

Die hintere Stoßstange hat schon etwas Rost. Hier kam vorerst Owatrol-Öl rein, das heb ich mir für den Sommer auf. zwinker

http://abload.de/img/255bjba.jpg

Und dran damit:

http://abload.de/img/26spk3z.jpg



Jetzt kommt ein kleiner Cut:

Ich habe meinen Steyr Puch Pinzgauer verkauft, deshalb musste Ersatz her.

Zuerst habe ich mir einen 350SLC in gold angeschaut ( genau gleich wie unser SL ) von einem "Privatmann" in gutem gepflegten Zustand...
Dort angekommen war es eine Halle mit 10 Autos und der "Privatmann" erzählte mir, dass noch 3 Autos aus USA kommen die Woche und er hat noch 2 beim Lackierer.

Eine Runde um das Auto, das Lackschichtdickenmessgerät gezückt und schon wurde dem Verkäufer klar, dass er schlechte Karten hat. Lackstärken zwischen 300µ und jenseits der 1200µ also alles mindestens einmal lackiert, teilweise auch öfter und mit ordentlich Spachtelmasse. Das Gerät hat mir schon wirklich gute Dienste geleistet und ich kann es jedem Empfehlen! smile
Im Kofferraum hat sich teilweise der Lack an der Dichtungskante gelöst, und das Auto "das schon immer gold war" war darunter rot - weißte Bescheid. :thumbdown:

Innen war alles sehr verlebt, Schalter haben gefehlt, Sitze schlecht aufgepolstert, kein originales Lenkrad usw... also nach nicht einmal 10 Minuten ging es wieder nach Hause... ausser Spesen nix gewesen. :(


Ein paar Tage drauf wollte ich einen Porsche 944 bei einem Händler anschauen... der war jedoch SO seriös, dass ich ihm nicht in seine Verkaufshalle im Keller folgen wollte... 8|




Aber wie ihr ja sicher wisst, aller guten Dinge sind drei. Deshalb bin ich gestern mit meiner Freundin ins weit entfernte Trostberg aufgebrochen um mir einen weiteren Oldtimer anzuschauen:

Ein C123 230CE aus dem Jahr 1983 mit einem Vorbesitzer im Schein mit 147.000 km von Privat.
Der Wagen hat den M102 Motor mit 136 PS und einer 4-Gang-Schaltung.

Sonderausstattung bzw. Dinge die dabei sind, die ich bereits kenne ( Datenkarte muss ich erst nachschauen ):

Anhängerkupplung
Schiebedach elektrisch
Fensterheber 2-fach elektrisch
Ledersitze
Radio mit Automatikantenne
Außenspiegel rechts elektrisch verstellbar
Zweiton Fanfare ( mit Umschalter )
Fuchs Barokfelgen
Stahlfelgen mit Radkappen
Zentralverriegelung
Servolenkung
Metalliclackierung
Scheckheft
Oldtimer Abnahme nach §21 ist bereits gemacht aber TÜV fehlt noch ( ist von 2014)

Neupreis des guten Stücks lag bei knapp 50.000 DM.

Es sind bereits die Spurstangenköpfe bestellt, sobald ich die getauscht habe gehts zum TÜV. grins

http://abload.de/img/img-20160405-wa0000rqk93.jpeg

http://abload.de/img/img-20160405-wa00086ykg0.jpeg

http://abload.de/img/20160405_1743111ujsb.jpg

http://abload.de/img/20160405_174303jvj38.jpg

Besonders gut gefällt mir auch, dass er farblich innen und aussen fast gleich mit unserem /8 ist. grins

http://abload.de/img/mobile.47dqsha.jpg

http://abload.de/img/mobile.49lsbzw.jpg



Viele Grüße aus München
Simon

Re: die Tipps müssen ins Knoff Hoff
geschrieben von: Lars (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. April 2016 23:33

Ach auch ein 944'er macht Spaß und wird nicht günstiger.

Hätte ich mir jedenfalls ruhig angeschaut.

Gruß Lars

Seiten: vorherige Seite1234nächste Seite
Aktuelle Seite: 3 von 4


/8-Forum is powered by Phorum.