Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Stellt hier Eure Restaurationen und Projekte vor - und lasst Bilder sprechen!
Geschütztes Forum - nur registrierte Stammposter können Beiträge schreiben 
Hallo Besucher!
Was war denn nun original als Endtopf verabaut - o oder oo?
geschrieben von: Klaus (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. Juni 2016 11:58

Liebe /8-Gemeinde,

ich werde langsam wahnsinnig und blicke nicht mehr durch. Mein Teilelieferant auch nicht. In den Foren (vdh/hier) werde ich auch nicht richtig schlau (unabhängig davon, was noch lieferfähig ist und was nicht).

Welche Auspuffanlage war denn serienmäßig und original am MB 250CE (W114, Bj. 12/70, erste Serie, M114.980) verbaut: Einflutig (mit einem Endrohr) oder zweiflutig (mit zwei Endrohren). Lt. Liste ist die 2-flutige dem 280CE vorbehalten, der 250CE ist einflutig. Die Mehrzahl der Bilder hat aber eine 2-flutige Anlage am Heck... Die Teileliste des vdh sagt aber 1-flutig für den 250CE.

Danke Euch, ich bin verzweifelt.

kopfkratz Versteh nur Bahnhof

Viele Grüße
Klaus

Re: Was war denn nun original als Endtopf verabaut - o oder oo?
geschrieben von: chriscross (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. Juni 2016 12:17

Ich war mir eigentlich immer hundertprozentig sicher, dass der zwei Endrohre haben müsste. Aber wenn nun selbst der vdh was anderes sagt? Öh...

In irgendeiner AMS-Ausgabe von 1969 ist ja ein Test vom 250 CE drin. Kann da vielleicht mal jemand drin blättern?

Re: Was war denn nun original als Endtopf verabaut - o oder oo?
geschrieben von: pöppe (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. Juni 2016 13:33

Hallo Klaus

schau mal in meinen bericht"250CE Restauration pöppe"
auf der 2.ten seite.dort sind auch bilder der auspuffanlage.
meiner ist anfang 71 und hatte die doppelrohranlage schon immer
drunter.
beim 250c ist die anlage ab mittelschalldämpfer einflutig.

mfg.
pöppe

Re: Was war denn nun original als Endtopf verabaut - o oder oo?
geschrieben von: Klaus (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. Juni 2016 14:01

Hallo Pöppe,

ich check das mal...Danke für den Link. Zumindest steht bei den Teilenummer 1144900615 280 C/CE in der Liste. Und bei der 1144900715 der 250 C/CE (einflutig). Aber dann schaue ich mich jetzt nach nem ...0615 um!

Danke Pöppe!

Viele Grüße
Klaus

Re: Was war denn nun original als Endtopf verabaut - o oder oo?
geschrieben von: hirschi 250 CE (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. Juni 2016 14:02

Hallo Klaus,


meiner bescheidenen Erfahrung nach :


250 C mit Vergasermotor = Einrohr-Endtopf

250 CE mit Einspritzmotor = Doppelrohr-Endtopf.

Die Anlagen sind mit 2 Rohren unter dem Auto, die Endtöpfe unterscheiden sich...

Mercedes Benz hat das damals schon so gemacht, mit dem optischen Hinweis daß bei doppeltem Endrohr ein leistungsfähiges Triebwerk im Auto ist.

Der 250 CE war ja damals das /8 Spitzenmodell- 8 bis dann der 280 CE kam...)

Grüße

vom

Hirschi

Re: Was war denn nun original als Endtopf verabaut - o oder oo?
geschrieben von: Klaus (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. Juni 2016 17:00

Hallo Hirschi,

jupp - habe es jetzt auch verstanden... Danke Euch allen. Habe jetzt zur Imasaf gegriffen, da mein MB-Händler dann gar nichts mehr gefunden hat und der Mitteltopf auch nimmer so prickelnd ist. Jetzt heißt es eigene Erfahrungen sammeln, die sind ja durchaus geteilt zu diesem Hersteller.

Danke!

Klaus

Re: Was war denn nun original als Endtopf verabaut - o oder oo?
geschrieben von: Thorsten Weiss (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. Juni 2016 08:14

Servus Klaus,

Imasaf ist jetzt nicht sooo schlecht - das Preis/Leistungsverhältnis stimmt.
Ich würde vor der Montage den Topf, die Rohre und vor allem die Schweißnähte behandeln: mit Schmirgelpapier od. -vlies leicht anrauen, mit Bremsenreiniger entfetten, danach mit Auspufflack 1-2 Schichten lackieren.

Grüße, Thorsten
--------------------------------
www.mb-w115.de
vdh-Stammtisch München
http://images.spritmonitor.de/210261.png

Re: Was war denn nun original als Endtopf verabaut - o oder oo?
geschrieben von: Klaus (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. Juni 2016 14:34

Thorsten, danke für den Tipp.

Viele Grüße
Klaus

Re: Was war denn nun original als Endtopf verabaut - o oder oo?
geschrieben von: movie 280 C (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. August 2016 14:15

moin.

im pr0spekt von 1968 hat das coupe 250 ein rohr. das schild am heck noch kein

c .........


gruß movie

Re: Was war denn nun original als Endtopf verabaut - o oder oo?
geschrieben von: Andi300D(A) (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16. September 2016 21:22

In den Zeichnungen in meinen österreichischen Typenscheinen (70 und 71) sind zwei Endrohre abgebildet.

LG Andi

Re: Was war denn nun original als Endtopf verabaut - o oder oo?
geschrieben von: Tom71ce (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01. November 2016 20:52

Hallo in die Runde. Bei meinem 250 ce Bj 6/1971 war bis jetzt eine 1 flutige Anlage mit einem Endrohr drauf die sich aber verabschiedet hat.
Nach meinen Recherchen und Blick im österreichischen Typenschein gehört eine 2 flutige mit 2 Endstücken montiert .
Gruß
Tom 250 ce
Linz/ Österreich

Re: Was war denn nun original als Endtopf verabaut - o oder oo?
geschrieben von: Klaus (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. November 2016 20:55

Hallo zusammen,

ja, es ist tatsächlich so: Der 250CE hat eine 2-flutige. Habe die von IMASAF drauf - Passform, naja. :o) Aber ist dran und "rumpelt" gut. Zwei von den Endstücken noch separat bestellt und nun schaut auch alles schick aus.

LG, Klaus



/8-Forum is powered by Phorum.