Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Stellt hier Eure Restaurationen und Projekte vor - und lasst Bilder sprechen!
Geschütztes Forum - nur registrierte Stammposter können Beiträge schreiben 
Hallo Besucher!
Seiten: 12nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 von 2
coupe280- Wiederbelebung
geschrieben von: wartmann (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. September 2017 16:05

Dehning Werkstatt

Moin moin,

ich hab´s getan. Jetzt wird es ein QP. Übung hab ich ja genug um so eine Leiche wieder zu beleben. Gekauft blind auf Vertrauen

in Werne und auch glatt auffe Fresse gefallen.

Sitzgarnitur soll angeblich versehentlich knapp vor der Übergabe verkauft worden sein. Dat hat den Preis natürlich erheblich

gedrückt.
Die Art des Verkäufers hat mich schon reichlich angefressen, aber gut...hier isser.

http://up.picr.de/30349983yb.jpg

http://up.picr.de/30349984cl.jpg

Mit der Differenz konnte ich glücklicherweise eine komplette Lederinneneinrichtung schießen. Mittelkonsole und Armaturenbrett

sogar sauber mit Leder bezogen. Stimmt also wieder alles.

Vom Aufwand könnt ihr Euch selbst ein Bild machen. Die üblichen Verdächtigen am Blech eben. Aufzählen spar ich mir mal.

Nur soviel; sämtliche Formbleche gabs mit beim Kauf...wobei blöderweise fahrerseitiges Seitenteil schon auf Stoß zugeschnitten

wurde. Geht gar nicht...dat gibt Wellaform vom Feinsten. Ich hab mir ein Neues besorgt und werde (mit Überlappung) bis auf

Zierleistenhöhe gehen und aufzinnen.

Nachdem ich den Sorbas als Explosionszeichnung auf dem Boden verteilt hatte war ich denn beruhigt. Bis auf die Linke untere

Zierleiste/Frontscheibe fehlte nix. 100 Punkte.

http://up.picr.de/30350003mj.jpg

Alles fein säuberlich mit Kreppband bekleistert und beschriftet. Hat mich nen halben Tag gekostet, den Saukram ab zu prokeln...

Lag wohl schon länger so rum.

Dann gings ans Gechrome. Sieht alles sehr ansehnlich und Kratzerfrei aus und liegt jetzt geputzt aufm Dachboden. Ebenso die

Wohnstube. Diese bekommt später dann rot verordnet.

Lüftermotor hing fest wegen...na was wohl? Dreht jetzt wieder frei.

http://up.picr.de/30350066eu.jpg

http://up.picr.de/30350104mf.jpg

Dann das Leiden mit dem Abfluss der hinteren Fenster.
Aufklappen, frei machen, anpassen und freuen.

http://up.picr.de/30360541wi.jpg

http://up.picr.de/30360542sz.jpg

http://up.picr.de/30360543ci.jpg

http://up.picr.de/30360544ms.jpg

http://up.picr.de/30360545an.jpg

und fertig sein...Immer hübsch der Reihe nach, dann klappts auch.

http://up.picr.de/30360546yn.jpg

Solche Dinge erscheinen danach schon fast wie Spielerei.

http://up.picr.de/30360603ap.jpg

Das schon vorgeschraubte Bodenblech (war beim Kauf so) musste ich um gute 6 cm am Tunnel verschmälern, was aber recht gut ging.

Danach verschweißt und fertig.

http://up.picr.de/30360622wr.jpg

http://up.picr.de/30364377ij.jpg

Reserveradmulde sieht scheiße aus, ist aber gut gearbeitet und bleibt deshalb so.

http://up.picr.de/30364314pc.jpg

Hier ein Grenzfall; Stufe 1 und fast schon gelötet.

http://up.picr.de/30364349mm.jpg

Lochfraß vom Feinsten. 2mm Blech und gut is wieder

http://up.picr.de/30364362gj.jpg

http://up.picr.de/30364371xw.jpg

Zwischendurch mal der hintere Längsträger.

http://up.picr.de/30364464xe.jpg

http://up.picr.de/30364463iz.jpg

natürlich hab ich noch weitere Bilder bei mir liegen, spar mir aber das hoch laden weil alles recht ähnlich erscheint.

Nur soviel. Der Aufbau/ Farbe läuft immer im gleichen Takt. Rost= Owatrol gefolgt von Brantho. Blankes und Formbleche mit

Brantho. Nähte mit Sikaflex. Schweller und (noch) zugängliche Bleche vor der Montage auch von innen mit Brantho

eingepinselt.Hohlräume zum Schluss mit MikeSanders.

Soviel zum Einstand

Greetz
Wolfgang

Drei Buchstaben zum Erfolg...TUN...(Goethe)

Re: coupe280- Wiederbelebung
geschrieben von: BD (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. September 2017 20:50

... ich freue mich jetzt schon auf die ausführliche bilddokumenation! Und immer schön die motivationsdrehzahl hochhaltensmile)

Re: coupe280- Wiederbelebung
geschrieben von: W115_1975 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16. September 2017 14:03

Hallo Wartmann,


bin schwer begeistert, dass Du Dich nun auch einem Coupe annimmst smile

Wenn Du den fertig hast, dann fehlt nur noch ein Santos Kombi.

Am besten den, der Auf Rügen rumdümpelt. Leider träumt der Besitzer noch von jeder menge Euroen, die der Wagen Wert ist zwinker

Viel Erfolg.

Gruß Willi

Re: coupe280- Wiederbelebung
geschrieben von: vwwalli (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17. September 2017 17:40

Hallo Wartmann,
wie immer, super Arbeit. Ich bin gespannt, wie's weiter geht.
Gruss
Volli

Re: coupe280- Wiederbelebung
geschrieben von: hirschi 250 CE (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18. September 2017 09:55

YoHo Wartmann!

klasse endlich geht's los...

Warste garnich in HH auf'm /8 Tag- ?

Jezz weiß ich warum...

Bin gespannt wie's weitergeht...

Grüße

vom

Hirschi

Re: coupe280- Wiederbelebung
geschrieben von: rottmoser (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18. September 2017 13:36

es is immer wieder ein Vergnügen dir zuzuschauen! Toll

Hast denn schon nen Plan wie er denn werden soll? Was hat die Innenausstattung für ne Farbe? Wie wird er aussen?

http://images.spritmonitor.de/356143.png
Markus, Bj 1975
HD VRSCDX Bj 2012
Lada Niva LPG, Bj 2007
Mercedes 250 CLPG/8, Bj 1970
Honda CB 750 Four K2, Bj 1972
http://www.strichacht-forum.de/file.php?0,file=2172

Re: coupe280- Wiederbelebung
geschrieben von: Wolf (IP-Adresse bekannt)
Datum: 22. September 2017 08:43

Hi Mr. Wartmann

Sehr geil auch ein Coupé Glückwunsch
Hab mich lange nicht hier blicken lassen leider. Als keine Zeit bin am bauenwall allerdings musste ich letztes Wochenende auch bei einem 280ce zuschlagen. Preis und Zustand waren zu verlockend. Kann erst nächstes Jahr damit los legen und finds klasse dich hier zu haben mit deinem Wissen und können. Denke we de dich öfters mal was fragen müssen. Stell mein Projekt dann auch mal vor und diesmal soll der auch sehr sehr sauber werden.

Aller beste Grüße aus Nordhessen

Re: coupe280- Wiederbelebung
geschrieben von: wartmann (IP-Adresse bekannt)
Datum: 28. September 2017 20:02

Moin moin in die Runde,

nachdem das Vorspiel soweit durch ist, hier weiter im Text.

Achse, Wellen und Ikke nach Unterflurbereinigung... Flugrost is äätzend und...kricht in Augen, Nase und Mund riecht und schmeckt einfach nur scheiße.

http://up.picr.de/30488860we.jpg

http://up.picr.de/30488861eq.jpg

http://up.picr.de/30488862ft.jpg

http://up.picr.de/30488863sn.jpg

http://up.picr.de/30488865id.jpg

Holm hinten beidseitig

http://up.picr.de/30488926zk.jpg

http://up.picr.de/30488927ma.jpg

http://up.picr.de/30488928zr.jpg

für Fummler genau richtig

http://up.picr.de/30488942ur.jpg

http://up.picr.de/30488943ob.jpg

zur Entspannung

http://up.picr.de/30488942ur.jpg

http://up.picr.de/30488943ob.jpg

Jetzt der etwas härtere Teil, der am Ende aber gut belohnt wurde

http://up.picr.de/30488975ml.jpg

http://up.picr.de/30488976cm.jpg

http://up.picr.de/30488977hh.jpg

http://up.picr.de/30488978ut.jpg

Kofferraum mit Löchern von ehemaliger Hängerkupplung und paar mehr noch dazu.

Natürlich alles schön in Aspik vom Feinsten

http://up.picr.de/30489016de.jpg

http://up.picr.de/30489017zs.jpg

http://up.picr.de/30489018ut.jpg

und dann sind da noch schick neu verzinkte Schrauben eingetrudelt

http://up.picr.de/30489028ap.jpg

Jo, was nun kommt, ist nicht wirklich nett.

http://up.picr.de/30489057zq.jpg

http://up.picr.de/30489058uo.jpg

http://up.picr.de/30489059wj.jpg

http://up.picr.de/30489060qe.jpg

http://up.picr.de/30489061gi.jpg

http://up.picr.de/30489168fq.jpg

http://up.picr.de/30489170lf.jpg

und hat am Ende auch wieder geklappt

http://up.picr.de/30489088cy.jpg

http://up.picr.de/30489089hh.jpg

http://up.picr.de/30489090gx.jpg

http://up.picr.de/30489091uf.jpg

http://up.picr.de/30489092tx.jpg

http://up.picr.de/30489093cp.jpg

http://up.picr.de/30489094bp.jpg

hier gehts richtung Ausgang Radlauf

http://up.picr.de/30489118ce.jpg

http://up.picr.de/30489119ym.jpg

http://up.picr.de/30489120la.jpg

http://up.picr.de/30489121fy.jpg

Jo, soviel in Kürze dazu. Kein Bock mehr zum Tippen.

Greetz

Wolfgang

Drei Buchstaben zum Erfolg...TUN...(Goethe)

Re: coupe280- Wiederbelebung
geschrieben von: Dieselqueen (IP-Adresse bekannt)
Datum: 28. September 2017 23:32

Danke für den Anschauungsunterricht. Super.

Re: coupe280- Wiederbelebung
geschrieben von: tobias (IP-Adresse bekannt)
Datum: 29. September 2017 05:39

Hardcoretop
Ich bin ein bißchen neidisch. Hab hier auch so schöne Ruinen zu stehen und komm zu nix! Aber die Bilder von unter der Hinterachse zieh ich mir nochmal rein sollte ich bei meinem Leichenwagen jemals soweit kommen.
Viel Spaß noch
Tobias

Re: coupe280- Wiederbelebung
geschrieben von: Ztilag (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01. Oktober 2017 15:24

Hallo Wolfgang ,

ich freue mich das Du wieder solch ein Projekt begonnen hast, wo ich viel lernen kann.
Klasse ist die ausführliche Dokumentation und Deine Erklärungen dazu, auch bin ich von Deinem Ergeiz und Durchhaltevermögen völlig begeistert. Schade, wir haben Dich nicht in Hamburg getroffen, aber ich kann mir vorstellen, daß Du das nächste /8 Treffen wieder dabei bist.
Mach bitte weiter mit den Fotos und Beschriftungen, wir freuen uns über jeden Beitrag. Danke Dir.
Bist Du mit Deinem 123 noch zufrieden?

Gruss Boris

Re: coupe280- Wiederbelebung
geschrieben von: wartmann (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01. Oktober 2017 18:10

Zitat:
Bist Du mit Deinem 123 noch zufrieden?
Nicht nur zufrieden; bin damit sehr zufrieden.

Ich hab mal paar Minuten ausgefahren. Läuft bis Tachoende 200Km/h und schnurrt...und erst die Servo und das Raucherdach per Knopfdruck.

Einfach nur geil fürn Tagesgebrauch.cool

Wir sehn uns in Hamburg

Greetz
Wolfgang

Drei Buchstaben zum Erfolg...TUN...(Goethe)

Re: coupe280- Wiederbelebung
geschrieben von: wartmann (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. Oktober 2017 17:31

und schwups, ist´s wieder ein Stückweit voranne.

Die Achse ist inzwischen unter Owatol und Brantho und wartet auf vernünftige Abdeckbleche.

http://up.picr.de/30567656bb.jpg

Dann hab ich mich am Wasserkasten ausgetobt. Teils unter der Lenksäule am Nähte ziehen. Ätzend dabei waren 2 Schweißflöhe. Muss man eben machtlos über sich ergehen lassen wenn die Dinger beißen zwinker

http://up.picr.de/30567657ww.jpg

http://up.picr.de/30567658pv.jpg

http://up.picr.de/30567659mg.jpg

http://up.picr.de/30567660lt.jpg

http://up.picr.de/30567661ce.jpg

Dann endlich Statik ins Gebälk bekommen und den Y-Träger verbunden, wobei außen großflächig neuer Stahl rein musste.

http://up.picr.de/30567710zf.jpg

http://up.picr.de/30567711fx.jpg

Das Spiel mit ausmessen konnte ich mir am Lenkzwischenhebel sparen, nur nachschweißen war angesagt.

http://up.picr.de/30567712nl.jpg

Von oben musste natürlich, wie sonst grins, auch einiges erneuert werden.

http://up.picr.de/30567745pk.jpg

Inzwischen ist alles unter Brantho und wartet auf Sikaflex.

Somit ist der Vorderwagen dann auch fertig. Den Motorraum werd ich, weil zu gnubbelig, mit Steinschlagschutz spritzen bevor Farbe drauf kommt.

Jo, und denn so weiter.

Bis die Tage im Theatercool

Greetz
Wolfgang

Drei Buchstaben zum Erfolg...TUN...(Goethe)

Re: coupe280- Wiederbelebung
geschrieben von: Lars (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. Oktober 2017 22:31

top

Gruß Lars

Re: coupe280- Wiederbelebung
geschrieben von: Kowalski (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. Oktober 2017 17:28

Der Oberhammer, bin sprachlos!!!toptoptop

Re: coupe280- Wiederbelebung
geschrieben von: wartmann (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13. Oktober 2017 15:34

Hallo zusammen,

die Reise am Chassis ist vorerst Geschichte und der Vorderwagen eendlich unter Farbe. Mittelblaumetallic

Die jahrzehnte alte Schlierschicht ist jetzt auch mal runter und das Auto ist endlich anfassbar ohne gleich fest zu kleben.

Jetzt kommt das was wirklich Laune macht.


Hier der Wasserkasten...na ja gut. War nicht soo spaßig. Sikaflex anne Hände, anne Haare kotzund am Wasserkasten auch. Mit langer Spitze, Schlauch und Flachpinsel so ziemlich alles an Nähten erwischt. MS- Wachs kommt ganz zum Schluss. Kein Bock auf Lackärger wegen Fett.

http://up.picr.de/30630929na.jpg

http://up.picr.de/30630930pa.jpg

http://up.picr.de/30630931fu.jpg

Endlich Farbe...mit der kleinen Minijet (Kleinanzeigen) von Sata gings richtig gut. Hatte Premierezwinker

http://up.picr.de/30630961en.jpg

http://up.picr.de/30630962sl.jpg

http://up.picr.de/30630963al.jpg

und dann war da noch Antidröhn mitm Föhn. Echte Strafarbeit im liegensauer als Vollschlanker aber gut machbar

http://up.picr.de/30630970oy.jpg

http://up.picr.de/30630971ro.jpg

http://up.picr.de/30630972qb.jpg

Demnächst dann die Anbauten, Kabel und Relais etc. Dann kann die Achse wieder drunter.

Ach ja, eines noch...Ich rüste ja auf Servo um. Dafür hat Mercedes in der Lenksäule freundlicherweise schon eine Einkerbung zum Einkürzen vorgesehen.

Geht tatsächlich ohne Ausbau der Lenksäule was mich sehr gefreut hatsmile

Soweit denn erstmal

Greetz

Wolfgang

Drei Buchstaben zum Erfolg...TUN...(Goethe)

Re: coupe280- Wiederbelebung
geschrieben von: Dieselqueen (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. Oktober 2017 00:45

Gnabnd Du Genie,
wie jetzt , gabs die Autos OHNE Servolenkung ?
Sagenhafte Arbeit, bitte weiterhin berichten .
Lieben Gruß
Dieselqueen

Re: coupe280- Wiederbelebung
geschrieben von: wartmann (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. Oktober 2017 09:37

Zitat:
gabs die Autos OHNE Servolenkung ?
Hat mich auch gewundert. Hab ich erst zu Hause gesehen und konnt´s kaum glauben.

Drei Buchstaben zum Erfolg...TUN...(Goethe)

Re: coupe280- Wiederbelebung
geschrieben von: BaschtelWaschtel (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. Oktober 2017 17:04

Moin Wolfgang,

besten dank für die Bilder vom Kasten und von der Dämmung! zwinker

Da freu ich mich ja schon tierisch auf die Arbeit.

Dir weiter viel Motivation, sieht gut aus!

Sonnige Grüße,
Basti

Re: coupe280- Wiederbelebung
geschrieben von: W115_1975 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17. Oktober 2017 20:49

Hi Wartmann, wie immer bei Dir einfach Spitze (Gruß an Hans Rosental)

aber eins habe ich da zu bemängelnklugscheiss

SCHADE, das der nicht ROT bleiben darf.

Gruß Willi

Re: coupe280- Wiederbelebung
geschrieben von: wartmann (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20. Oktober 2017 18:14

weiter geht´szwinker

im ersten Bild; was vom Achsgummi übrig ist...quetscht beim drücken raus wie schlechtes Brustimplantat.

http://up.picr.de/30699758jw.jpg

dann gib dem Luder Puder...MikeSanders überall

http://up.picr.de/30699759uf.jpg

http://up.picr.de/30699760wi.jpg

http://up.picr.de/30699761eq.jpg

http://up.picr.de/30699762ph.jpg

http://up.picr.de/30699791jd.jpg

http://up.picr.de/30699763zy.jpg

Jetzt Motor...Auslasswelle wurde ersetzt. Original gibbet wohl nicht mehr, sonst wären mehr Lagerböcke vorhanden. Bleibt.

Ventilschäfte bis auf 1 Auslass ohne Befund.

Druck auf der Schüssel:
1/9
2/9
3/9
4/6,5
5/8
6/8,5

Einspritzdüsen sind frei. die Prüfung von Fördermenge spar ich mir vorerst.

Den Kopf nicht abzunehmen ist ja auch recht schönsmile ERst mal muss er laufen dann seh ich weiter.

http://up.picr.de/30699859uf.jpg

http://up.picr.de/30699860jx.jpg

http://up.picr.de/30699861om.jpg

http://up.picr.de/30699844ps.jpg

http://up.picr.de/30699845il.jpg

http://up.picr.de/30699846lj.jpg

http://up.picr.de/30699870pk.jpg

und die Daten kann sicher irgend jemand von Euch gebrauchen?

Bete Grüße
Wolfgang

Drei Buchstaben zum Erfolg...TUN...(Goethe)

Re: coupe280- Wiederbelebung
geschrieben von: Bandit (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20. Oktober 2017 21:22

Hallo Wartmann, ich habe einen Kompletten zweiten Motor den ich nicht wirklich brauche,
Habe auch das Originale Buch zu dem 110er Motor wenn Du etwas davon brauchen kannst dann melde dich mal.

Gruß aus dem Tal
Bandit



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.10.17 21:32.

Anhänge: 20171020_212654.jpg (50.1KB)  
Re: coupe280- Wiederbelebung
geschrieben von: wartmann (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. Oktober 2017 14:27

Danke fürs Angebot smile

aber erstmal wird er eingehängt.

Dann seh ich ja, ob´s wien Diesel raucht oder wien Auto fährtgrins

Greetz
Wolfgang

Drei Buchstaben zum Erfolg...TUN...(Goethe)

Re: coupe280- Wiederbelebung
geschrieben von: Bandit (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. Oktober 2017 21:44

Hallo Wartmann,
keine Ursache wie gesagt wenn ich helfen kann gerne.
Melde Dich wenn Du was brauchen kannst.

Gruß aus dem Tal
Bandit

Re: coupe280- Wiederbelebung
geschrieben von: wartmann (IP-Adresse bekannt)
Datum: 22. Oktober 2017 10:06

Planänderung...smile

der Kopf kommt runter und neue Schaftdichtungen rein. Ist mir sonst zu heikel.

Drei Buchstaben zum Erfolg...TUN...(Goethe)

Re: coupe280- Wiederbelebung
geschrieben von: wartmann (IP-Adresse bekannt)
Datum: 22. Oktober 2017 18:28

Gut, dass der Kopf runter ist.

Mit Kühlung wär sonst irgendwann Essig.

Der Rumpf ist erst mal mit Zitronensäure geflutet um den Sulz auszuspülen.

Angenehme Überraschung waren die Hohnspuren auf allen Buchsen sowie die guten Ventilführungen- und Teller (Einlassseitig jedenfalls).

http://up.picr.de/30723180ta.jpg

http://up.picr.de/30723181rn.jpg

Drei Buchstaben zum Erfolg...TUN...(Goethe)

Re: coupe280- Wiederbelebung
geschrieben von: Olof (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23. Oktober 2017 10:12

Moin,

drum mach ich auch alle 3-4 Jahre gemäss WHB ne Spülung der Kühlung. Die Honspuren sind natürlich erfreulich. Wie aufwändig ist den die Kopfab-Aktion? Irgendwann werden die Ventilschaftdichtungen auch bei mir fällig. In der VDH Clubzeitung wurde zwar beschrieben, wie erfolgreich die Schaftdichtungen ohne Kopfabbau gewechselt wurden - Teller, Führungen und Finetuning und andere Kontroll und Optimierungen kann man aber halt erst mit abben Kopf machen.

Danke für die Doku und Grüsse
Olof

Re: coupe280- Wiederbelebung
geschrieben von: picrard (IP-Adresse bekannt)
Datum: 24. Oktober 2017 13:18

sehr interessant mal wieder Wolfgang, wirklich spannend,
schön, dass Du wieder an einem /8er bastelst, ich bin auch gut dabei,
mit Schweißarbeiten bin ich jetzt durch, nun noch Farbe, ich werde demnächst
auch mal wieder was hoch laden...

hier bleibe ich auch am Ball, bin gespannt wie er aussieht, wenn er fertig ist!
Vielleicht ja nächstes Jahr nach NMS mit dem Coupé prost

P.S.: DU bist immer so schnell am Werk, unglaublich!

LG

Alex

Re: coupe280- Wiederbelebung
geschrieben von: wartmann (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08. November 2017 19:47

Es geht weiter im Theater,

im ersten Bild der Block beim ausbluten und spülen nach dem Citrusbad

http://up.picr.de/30894616bl.jpg

Dann Ventile ausgebaut und zwei faule Eier geangelt; Beide Auslass. Der Erste und der Sechste haben einen auf die Mütze bekommen. Also neu und alle brav einschleifen.

http://up.picr.de/30894617qs.jpg

Hier mein Selfmadespanner für die kleinen Halbkegel oben. Geduldspiel erster Güte

http://up.picr.de/30894618uf.jpg

Dann, Spannung... die ersten Umdrehungen nach dem Zusammenbau; und passt.

Der Motor samt Getreibe wird eingehängt. Der Hund war wirklich zickig mit seiner Überlänge. Wäre der Lenkungsdämpfer unten nicht dran hätts gepasst.wall

Er war aber, und nach ner knappen halben Stunde musste die Front dran glauben.

Zack, über die Kante, man so eben in den Tunnel rein, festmachen und endlich wieder Platz inner Hütte.cool

http://up.picr.de/30894813dl.jpg

http://up.picr.de/30894814pv.jpg

Soweit jetzt mal.

Greetz

Wolfgang

Drei Buchstaben zum Erfolg...TUN...(Goethe)

Re: coupe280- Wiederbelebung
geschrieben von: Lars (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08. November 2017 21:07

Man oh man Wolfgang!

Warum muss man denn den Schlossträger durchtrennen? Das geht doch nicht.

Gruß Lars

Seiten: 12nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 von 2


/8-Forum is powered by Phorum.