Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Datenschutzerklärung
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier werden technische Fragen geklärt. Teileanzeigen gehören eins tiefer und werden hier gelöscht!
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
Seiten: 12nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 von 2
Anfangerfragen zum /8
geschrieben von: Primex_3193 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30. Oktober 2013 23:53

Hallo,

ich hätt da mal n paar gesammelte Fragen:

1.Gibts für die "schnellen" /8 wie 230-280 eigentlich 5Gang-Getriebe oder zumindest nen Overdrive? Oder sind des anders übersetzte 4Gang-Boxen?kopfkratz
2.Thema Rost: Der /8 soll ja anfällig dafür sein. Würde eine Vollverzinkung der Karosserie helfen?

Schon mal danke für die Hilfe! Danke

Grüßle,

Yannik

Mein Ziel: Ein 240D3.0

Re: Anfangerfragen zum /8
geschrieben von: ktc (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31. Oktober 2013 00:18

Servus,

1) fürn 280er gabs ein 5-Gang Schalt-Getriebe mit zweifelhafter Haltbarkeit, Automaten sind 4-Gang (wasn "overdrive"??). Allerdings sind 5-Gang-Getriebe aus dieser Zeit so zu verstehen, daß der fümpfte ein "Spar"-Gang ist, also einfach lang übersetzt angehängt.
2) öhm, ja natürlich. Hast Du dafür die technischen und finanziellen Möglichkeiten?

*-Gruß
Thomas 220
230e, 230te w123
220te s124

Re: Anfangerfragen zum /8
geschrieben von: Primex_3193 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31. Oktober 2013 08:14

Hallo ktc,
n Overdrive ist au sowas wie ein zusätzlicher Gang.Er wird "reingeklipst" und die Motordrehzahl geht runter.Idee
Die 5Gang-Boxen vom 280 sind also nicht zu empfehlen.kopfkratz
Zum Vollverzinken: Noch ned,bin ja noch Schüler smile

Grüßle,

Yannik

Mein Ziel: Ein 240D3.0

Re: Anfangerfragen zum /8
geschrieben von: Mittelblau (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31. Oktober 2013 09:19

Moin,
5-Gang ist gut aber selten/teuer und hakelig. Die Haltbarkeit soll auch nicht so perfekt bzw. unzerstörbar sein, wie bei den 4-Gang Getrieben.
Der 5-Gang ist bei diesem Getiebe so was wie ein Overdrive, d.h. der fünfte wird mit einer Art Vorgelegewelle zugeschaltet (aber über den Schalthebel, nicht per Knopfdruck).
Diese Art macht es auch Verschleißfreudiger.
Vollverzinken, bzw. Feuerverzinken was Du wohl meinst, geht nicht ! (Aufwand, Materialveränderungen, Verzug, Gewicht usw.)
Tauchbadentlacken und dann nach Instandsetzung wieder Tauchbadbeschichten (Katophorese glaub ich heißt das) geht wohl.
Aber: teuer, aufwändig,

Gruß mit Stern
Carsten

Re: Anfangerfragen zum /8
geschrieben von: rottmoser (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31. Oktober 2013 09:23

das 5-Gang getriebe gab's doch ned nur für den 280er, oder???
In meinem 250er ist auf jeden Fall auch eines drin.
Ich hör auch immer dass es anfällig sein soll, aber bei mit war bis jetzt in 12 jahren nix!

Markus, Bj 1975
HD VRSCDX Bj 2012
Lada Niva LPG, Bj 2007 (der fährt mittlerweile in Gambia)
Mercedes 250 CLPG/8, Bj 1970
Honda CB 750 Four K2, Bj 1972
http://www.strichacht-forum.de/file.php?0,file=2172

Re: Anfangerfragen zum /8
geschrieben von: Achim93 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31. Oktober 2013 16:17

Moin,
ich muss mich da dem Markus anschliessen, ich hab auch ein Fünfganggetriebe in meinem 280er, und das verrichtet seinen Dienst hervorragend. Und "sparsam" ist er dadurch auch... Allerdings wurde meines von einem Vorbesitzer nachgerüstet, und ich habe mal gehört, dass die Getriebe vom 123er auch passen sollen, weiss aber nicht, ob das wirklich stimmt.
Grüsse,
Achim

Re: Anfangerfragen zum /8
geschrieben von: Primex_3193 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31. Oktober 2013 19:15

Moin,

Das Thema Tauchbad soll ja ein teures vergnügen seinkeine gute Idee.Was könnte mann denn gegen den Rost machen (außer Hohlraum-Flutung)?kopfkratz

Grüßle,

Yannik

Mein Ziel: Ein 240D3.0

Re: Anfangerfragen zum /8
geschrieben von: manni b. (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31. Oktober 2013 20:19

Overdrive warmir nicht bekannt. Kenne wohl "Kick down". Der war damals im /8 mit 3.0 Maschiene besonders geil! Manni

Re: Anfangerfragen zum /8
geschrieben von: Guzzi_Cali2 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 05. November 2013 01:05

Ich kann Dir nur zum Getriebe antworten, der Rest ist eine reine Geldfrage.

5-G gabs und ich habe aktuell einen 230CE (W123) mit 5G-Schaltbox mit einem Kumpel erworben. Der 5G ist für mich sehr ungewöhnlich weil das Schaltschema anders ist (R ist rechts hinten und man muß runterdrücken statt hochziehen). Haltbarkeit ist relativ, wenn man häufig Getriebeölwechsel macht. 4G ist jedenfalls legendär haltbar.
Bei Deinem Wunschauto 240D 3.0 (viel Spaß beim Suchen) würde ich mir eher überlegen, ein langes Diff reinzubauen. Das geht ruckzuck, ist DEUTLICH billiger (ca. 200,--), als ein 5G erstmal zu finden und dann reinzubasteln (mit Schaltbock, Kürzung der Kardanwelle und allem pipapo) und der Effekt ist erheblich.
Die Gangsprünge werden etwas größer, aber da man ja mit so einem Auto nicht kurvenräubert, ist das völlig wurscht. Der 3-Liter zieht fast alles, daher würde ich das längste Hinterachsmittelstück nehmen, was zu kriegen ist. Die 123er-Diffs passen alle, teilweise sogar die 126er (die noch längere Achsübersetzungen haben). Achtung: Es gibt da Ausgleichsscheiben zum Kompensieren der Fertigungstoleranzen - am besten alle Stärken vor dem Umbau besorgen).

Ich habe in meinem 200er-Benziner ein Diff von nem 230E (123) mit 3,54 (statt 3,96 glaub ich) drin - astrein. Für Höchstgeschwindigkeit braucht er zwar relativ lange, aber das fahr ich eh nie, also ist mir das deutlich gesenkte Drehzahlniveau geschleckt lieber.
In meinem 280TE (123) ist das Diff von nem 300TDT drin (3,07), auch der verkraftet das spielend.

Salve
J.

Re: Anfangerfragen zum /8
geschrieben von: Guzzi_Cali2 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 05. November 2013 01:10

Die Getriebe vom 123er passen auch an den Strich-8. Ausnahme sind ALLE Getriebe des M102-Motors (200 und 230E), weil der den Anlasser auf der "falschen" Seite hat und der Motor gekippt ist.
Salve
J.

Bedenke aber...
geschrieben von: Helmut 230.6 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 05. November 2013 10:15

...dass du zu einer anderen Differenzial-Übersetzung genau genommen auch einen dazu passenden Tacho brauchst, denn die Tachowelle greift die Drehzahl der Kardanwelle ab - und nicht die der Räder.klugscheiss

Gehst Du also auf eine "kleinere" Übersetzung von z.B. 3,69 auf 3,54 über, dann zeigt der Tacho eine proportional zu geringe Geschwindigkeit an. Nochmal klugscheiss

Sternengrüße
Helmut 230.6

Homepage Helmut 230.6

Im Web-Archiv: [web.archive.org]

Re: Bedenke aber...
geschrieben von: Guzzi_Cali2 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 05. November 2013 10:19

Weiß ich.
Hat aber bisher noch kein Göckelchen danach gekräht.
Die Abweichungen betragen bei 100 km/h geschätzt ca. 4 bis 7 km/h... Deutliche Abweichungen würde man erst im Bereich der Höchstgeschwindigkeit merken.
Im Niedriggeschwindigkeitsbereich merkt man nix - da muß man schon das Navi mitlaufen lassen.
Salve
J.

Re: Anfangerfragen zum /8 -Neues Jahr und neue Fragen
geschrieben von: Primex_3193 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Januar 2014 01:52

Moin,

hab scho wieder Fragen:

Lassen sich die Motoren und Türen aus den W123 in die /8 einbauen?Wenn ja,muss man was umbauen? (Motoren 200D,220D,240D,300D,200E und 230E)

Wie sieht es mit Technikteilen wie Lichtmaschine aus? Kann man da auch 123er Teile verwenden? nixweiss

Schon mal Danke Danke

Grüßle,

Yannik

Mein Ziel: Ein 240D3.0

Re: Anfangerfragen zum /8 -Neues Jahr und neue Fragen
geschrieben von: Mike Malli (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Januar 2014 03:55

Tach Jannick,
die Tueren vom W123 passen definitiv NICHT in einen /8, ueberleg doch mal, dass sind zwei total verschiedene Karosserien. Motoren vom Diesel passen nur bedingt, es muss jede Menge umgebaut werden, riesen Arbeit aber moeglich. 230E passt nur auf ein W123 Getriebe und Es muss ausser Auspuff auch jede Menge anderer Kram umgebaut und angepasst werden. TUV? Wohl eher nicht. Beim 280E ist es aehnlich, da musst Du wirklich fit und enthusiastisch und finanziel gut beinander sein. Lass mal bleiben.

Gruss

Mike

Re: Anfangerfragen zum /8 -Neues Jahr und neue Fragen
geschrieben von: Hendrik Schmidt (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Januar 2014 10:07

... ääähhh?? Warum willst du denn Motoren und Türen aus dem W123 einbauen?

Versteh ich nicht .... muss ich aber auch nicht.


Wie Mike schon schrieb, Türen vom W123 passen nicht, weil es definitiv ein anders Auto ist. Die Türen vom W108, W116 und W124 passen demzufolge auch nicht. Auch die hinteren nicht. Ich sags nur, falls hier einer auf Gedanken kommt.


Motoren: Es gibt genügend "passende" /8 Motoren, und wenn dein eigener nicht mehr wirklich fit ist, ist die Motorinstandsetzung meiner Meinung der bessere Weg als sich an irgendeinen "Umbau" zu wagen, der zum einen dann die Originalität verletzt, das H-Kennzeichen in Frage stellt und eine Abnahme beim TüV benötigt.

Bestimmte Bauteile aus dem W123 "könnten" passen, aber bitte verlange jetzt nicht vom Forum, dir eine genaue Aufschlüsselung der Bauteile zu erstellen, was "ersetzt durch W123" passen kann. Hier ist selbst mal die Mühe angebracht zu recherchieren.


Gruß
Hendrik

Re: Anfangerfragen zum /8 -Neues Jahr und neue Fragen
geschrieben von: Primex_3193 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Januar 2014 10:19

Hendrik Schmidt schrieb:
-------------------------------------------------------
> ... ääähhh?? Warum willst du denn Motoren und
> Türen aus dem W123 einbauen?
>
> Versteh ich nicht .... muss ich aber auch nicht.
>
>
> Wie Mike schon schrieb, Türen vom W123 passen
> nicht, weil es definitiv ein anders Auto ist. Die
> Türen vom W108, W116 und W124 passen demzufolge
> auch nicht. Auch die hinteren nicht. Ich sags nur,
> falls hier einer auf Gedanken kommt.
>

Moin Hendrik,

es sah für mich auf den 1.Blick so aus,dass /8 und 123 ab der A-Säule die gleiche Karosse haben.zwinker

Und zum Thema Motoren: Da die späten 123er Diesel mehr Leistung haben,wollt ich da an der Leistungsschraube drehn Idee

Grüßle,

Yannik

Mein Ziel: Ein 240D3.0

Re: Anfangerfragen zum /8 -Neues Jahr und neue Fragen
geschrieben von: w114er (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Januar 2014 10:50

Ich gehe jetzt mal davon aus, dass du von 80 PS aus einem 240 D 3.0 keine wirklichen Leistungs-"Orgien" erwartest. Wenn du gesteigerten Wert auf MEHR LEISTUNG legst (und dich womöglich hinterher nicht darüber ärgern möchtest, am verkehrten Ende gespart zu haben): Warum liegäugelst du dann nicht mit einem entsprechenden Benziner? Es müssen ja nicht gleich auf Anhieb die 185 PS vom 280 E sein, etwas weniger tuts auch, da gibts ja Motorisierungen genug zur Auswahl.

Aber da wirst du schon Prioritäten setzen müssen, was dir insgesamt wichtiger ist: Die gelassene Gemütlichkeit eines Diesel, oder spürbar mehr Temperament von einem Benziner.

Ob das sinnvoll wäre, einen "gemütlichen" 240 D 3.0 nachträglich aufzumotzen, nur um ETWAS(!) mehr aus ihm "rauszukitzeln" zu können (anstatt dann lieber einen Benziner zu fahren) ... schließlich handelt es sich bei unseren /8ern um ein "gediegenes" Automodell und nicht um z. B. einen 60 PS (Manni)-Manta-B, mit dem man in jedem Fall auffallen möchte.
Aber das muss letztlich jeder selbst wissen, worin er investiert.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.01.14 10:52.

Re: Anfangerfragen zum /8 -Neues Jahr und neue Fragen
geschrieben von: Hendrik Schmidt (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Januar 2014 13:18

Auf den ersten Blick? Stimmt, die W115 und W123 haben beide jeweils 2 Türen seitlich, nen Stern vorne und nen "Heckdeckel" hinten. Du solltest deinen Blick gerne ein zweites Mal intensiver über die Karossen streifen lassen ...

Motorenumbau aus W123:

... an der Leistungsschraube drehen?? rofl rofl ach daher weht der Wind. lol

Du willst nicht tatsächlich wegen 8 MehrPS, die dir ein später 300D W123 Motor leistet, den originalen 240D 3.0 W115 umbauen??

Das ist in meinen Augen Frevel .... und vor allem grundlos. Da möchte man echt aussprechen und hoffen, das dein Traum 240 D 3.0 auch ein Traum bleibt.

Stil hätte es, dann gleich dem 3.0 den Turbo 300D einzusetzen, dann hast Leistung. Damit wärst du zufrieden.
Was allerdings bzgl. H- Kennzeichen, Teileverfügbarkeit und Umbaumöglichkeit betrifft, denke ich, wird es Probleme geben, aber die wirst du lösen können.

Kopfschüttelnde Grüße
Hendrik


Primex_3193 schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hendrik Schmidt schrieb:
> --------------------------------------------------
> -----
> > ... ääähhh?? Warum willst du denn Motoren und
> > Türen aus dem W123 einbauen?
> >
> > Versteh ich nicht .... muss ich aber auch
> nicht.
> >
> >
> > Wie Mike schon schrieb, Türen vom W123 passen
> > nicht, weil es definitiv ein anders Auto ist.
> Die
> > Türen vom W108, W116 und W124 passen demzufolge
> > auch nicht. Auch die hinteren nicht. Ich sags
> nur,
> > falls hier einer auf Gedanken kommt.
> >
>
> Moin Hendrik,
>
> es sah für mich auf den 1.Blick so aus,dass /8 und
> 123 ab der A-Säule die gleiche Karosse haben.zwinker
>
> Und zum Thema Motoren: Da die späten 123er Diesel
> mehr Leistung haben,wollt ich da an der
> Leistungsschraube drehn

Re: Anfangerfragen zum /8 -Neues Jahr und neue Fragen
geschrieben von: Primex_3193 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Januar 2014 14:02

Hendrik Schmidt schrieb:
-------------------------------------------------------
> Auf den ersten Blick? Stimmt, die W115 und W123
> haben beide jeweils 2 Türen seitlich, nen Stern
> vorne und nen "Heckdeckel" hinten. Du solltest
> deinen Blick gerne ein zweites Mal intensiver über
> die Karossen streifen lassen ...
>
> Motorenumbau aus W123:
>
> ... an der Leistungsschraube drehen?? rofl rofl
> ach daher weht der Wind. lol
>
> Du willst nicht tatsächlich wegen 8 MehrPS, die
> dir ein später 300D W123 Motor leistet, den
> originalen 240D 3.0 W115 umbauen??

Ja,durchaus. Zudem noch Erstserientüren und Lenkrad. Frei nach Pippi Langstrumpf: Ich bau mir meinen Benz,wie er mir gefällt autoschrauber



> Das ist in meinen Augen Frevel .... und vor allem
> grundlos. Da möchte man echt aussprechen und
> hoffen, das dein Traum 240 D 3.0 auch ein Traum
> bleibt.
Ein /8 wirds auf jeden Fall......./8-Fahrer

>
> Stil hätte es, dann gleich dem 3.0 den Turbo 300D
> einzusetzen, dann hast Leistung. Damit wärst du
> zufrieden.

Die Turbos,wo angeblich so gerne abrauchen?
Da kann ich gleich nen 230 fahren und hab weniger sorgen /8-Fahrer


Was allerdings bzgl. H- Kennzeichen,
> Teileverfügbarkeit und Umbaumöglichkeit betrifft,
> denke ich, wird es Probleme geben, aber die wirst
> du lösen können.
>

Danke für soviel Vorschusslorbeeren lol Danke

Grüßle,

Yannik

Mein Ziel: Ein 240D3.0

Re: Anfangerfragen zum /8 -Neues Jahr und neue Fragen
geschrieben von: w114er (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Januar 2014 14:11

Primex_3193 schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hendrik Schmidt schrieb:
> --------------------------------------------------
> -----
> > Auf den ersten Blick? Stimmt, die W115 und W123
> > haben beide jeweils 2 Türen seitlich, nen Stern
> > vorne und nen "Heckdeckel" hinten. Du solltest
> > deinen Blick gerne ein zweites Mal intensiver
> über
> > die Karossen streifen lassen ...
> >
> > Motorenumbau aus W123:
> >
> > ... an der Leistungsschraube drehen?? rofl rofl
> > ach daher weht der Wind. lol
> >
> > Du willst nicht tatsächlich wegen 8 MehrPS, die
> > dir ein später 300D W123 Motor leistet, den
> > originalen 240D 3.0 W115 umbauen??
>
> Ja,durchaus. Zudem noch Erstserientüren und
> Lenkrad. Frei nach Pippi Langstrumpf: Ich bau mir
> meinen Benz,wie er mir gefällt
>
>
>
> > Das ist in meinen Augen Frevel .... und vor
> allem
> > grundlos. Da möchte man echt aussprechen und
> > hoffen, das dein Traum 240 D 3.0 auch ein Traum
> > bleibt.
> Ein /8 wirds auf jeden Fall.......
>
> >
> > Stil hätte es, dann gleich dem 3.0 den Turbo
> 300D
> > einzusetzen, dann hast Leistung. Damit wärst du
> > zufrieden.
>
> Die Turbos,wo angeblich so gerne abrauchen?
> Da kann ich gleich nen 230 fahren und hab weniger
> sorgen
>
>
> Was allerdings bzgl. H- Kennzeichen,
> > Teileverfügbarkeit und Umbaumöglichkeit
> betrifft,
> > denke ich, wird es Probleme geben, aber die
> wirst
> > du lösen können.
> >
>
> Danke für soviel Vorschusslorbeeren lol Danke


Sorry, aber sind gerade wieder irgendwo die Ferien ausgebrochen?

Re: Anfangerfragen zum /8 -Neues Jahr und neue Fragen
geschrieben von: Hendrik Schmidt (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Januar 2014 15:54

Primex_3193 schrieb:
-------------------------------------------------------
> Ja,durchaus. Zudem noch Erstserientüren und
> Lenkrad. Frei nach Pippi Langstrumpf: Ich bau mir
> meinen Benz,wie er mir gefällt

er hat ein Haus, ein kunterbuntes Haus ... ein Äffchen und ....
Ach so, wir bauen uns unseren Benz, wie er mir gefällt.

Um dich auf Stand zu bringen, du kannst Zweitserientüren mit einer Leichtigkeit auf Erstserientüren trimmen ... macht aber keiner!
Ich denke, hier im Forum wird man dir sagen können, wie das geht.

Ein Erstserienlenkrad im 3.0? Sünde. Der 3.0 verkörpert (in meinen Augen) den krönenden Abschluss der W114 und W115 Baureihe, das ist das modernste Auto von allen. Da passt antiker Charme der 60er nicht mehr rein.

> Die Turbos,wo angeblich so gerne abrauchen?
> Da kann ich gleich nen 230 fahren und hab weniger
> sorgen


Oh ... wer sagt dir, das die Turbolader so gerne abrauchen? Und vor allem, warum sollten sie das tun?


Ja, fahr nen 230er, erste Serie, dann hast du Leistung, das alte Lenkrad und Erstserientüren schon serienmäßig. Ich denke, für dich das wahrlich bessere Auto, bevor du dir noch "den Benz selbstbauen" musst.

Gruß Hendrik

Apropos Ferien: Hier im Norden sind noch bis 07.01.2014 Ferien!

Re: Anfangerfragen zum /8 -Neues Jahr und neue Fragen
geschrieben von: w114er (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Januar 2014 19:43

Hendrik Schmidt schrieb:
-------------------------------------------------------
> Primex_3193 schrieb:
> --------------------------------------------------
> -----
> ... für dich das
> wahrlich bessere Auto, bevor du dir noch "den Benz
> selbstbauen" musst.
>
>
> Apropos Ferien: Hier im Norden sind noch bis
> 07.01.2014 Ferien!


Einen tiefergelegten VW-Jetta-2, Opel Kadett-E oder Ford Focus mit Stufenheck würde ich ihm eher empfehlen (für das, was er damit vorhat).
Dass im "Ländle" wohl auch noch Ferien sind, merkt man deutlich.
Nix für ungut.

Re: Anfangerfragen zum /8 -Neues Jahr und neue Fragen
geschrieben von: Primex_3193 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Januar 2014 20:58

Hendrik Schmidt schrieb:
-------------------------------------------------------

>
> Um dich auf Stand zu bringen, du kannst
> Zweitserientüren mit einer Leichtigkeit auf
> Erstserientüren trimmen ... macht aber keiner!
> Ich denke, hier im Forum wird man dir sagen
> können, wie das geht.

Des ist mir neu . Es geht mir da halt um die Ausstellfenster.
>
> Ein Erstserienlenkrad im 3.0? Sünde. Der 3.0
> verkörpert (in meinen Augen) den krönenden
> Abschluss der W114 und W115 Baureihe, das ist das
> modernste Auto von allen. Da passt antiker Charme
> der 60er nicht mehr rein.
>
> > Die Turbos,wo angeblich so gerne abrauchen?
> > Da kann ich gleich nen 230 fahren und hab
> weniger
> > sorgen
>
>
> Oh ... wer sagt dir, das die Turbolader so gerne
> abrauchen? Und vor allem, warum sollten sie das
> tun?
>
Ich hab es mal gehört,dass die Turbos ned grad langlebig sind
>
> Ja, fahr nen 230er, erste Serie, dann hast du
> Leistung, das alte Lenkrad und Erstserientüren
> schon serienmäßig. Ich denke, für dich das
> wahrlich bessere Auto, bevor du dir noch "den Benz
> selbstbauen" musst.
>
> Gruß Hendrik

Ein 230 ist au ned schlecht. Der 230.4 mit Erstserienlenkrad und Ausstellfenstern? Ist guttop /8-Fahrer

Grüßle,

Yannik

Mein Ziel: Ein 240D3.0

Re: Anfangerfragen zum /8 -Neues Jahr und neue Fragen
geschrieben von: Hendrik Schmidt (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Januar 2014 21:29

... ein 230.4 hat keine Ausstellfenster und kein Erstserienlenkrad ...

Re: Anfangerfragen zum /8 -Neues Jahr und neue Fragen
geschrieben von: Primex_3193 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Januar 2014 23:52

Hendrik Schmidt schrieb:
-------------------------------------------------------
> ... ein 230.4 hat keine Ausstellfenster und kein
> Erstserienlenkrad ...


Kann man nachrüsten. autoschrauber

Grüßle,

Yannik

Mein Ziel: Ein 240D3.0

Anfangerfragen zum /8
geschrieben von: W115_1975 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. Januar 2014 16:13

Moin Yannik,

ich glaube Du musst Dir noch mal die Karten legen.

Entweder einen erst Serien /8 oder einen verpfuschten zweit Serien /8.

Wenn Du es original willst dann geht nur 1. Serie, wegen deiner gewünschten
Ausstellfenster.

Zweite Serie zerfloddert macht nicht glücklich.

Die Vorteile eines 2. Serien /8 passen nicht zu Ausstellfenstern.

Nehme einen 200ter aus der 1.Serie und setzte einen schönen 230.4 rein.

Dann hast Du ein wunderschönes Auto, dem keiner den spritzigen Motor ansieht.

Gruß Willi

Re: Anfangerfragen zum /8
geschrieben von: Primex_3193 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. Januar 2014 21:51

W115_1975 schrieb:
-------------------------------------------------------
> Moin Yannik,
>
> ich glaube Du musst Dir noch mal die Karten
> legen.
>
> Entweder einen erst Serien /8 oder einen
> verpfuschten zweit Serien /8.
>
> Wenn Du es original willst dann geht nur 1. Serie,
> wegen deiner gewünschten
> Ausstellfenster.
>
> Zweite Serie zerfloddert macht nicht glücklich.
>
> Die Vorteile eines 2. Serien /8 passen nicht zu
> Ausstellfenstern.
>
> Nehme einen 200ter aus der 1.Serie und setzte
> einen schönen 230.4 rein.
>
> Dann hast Du ein wunderschönes Auto, dem keiner
> den spritzigen Motor ansieht.
>
> Gruß Willi

Moin Willi,

die Möglichkeit,einem 200er di Maschine des 230.4 über die Vorderachse zu hängen
hatte ich nicht bedacht. Danke für den Tipp Danke

Grüßle,

Yannik

Mein Ziel: Ein 240D3.0

Re: Anfangerfragen zum /8
geschrieben von: W115_1975 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 05. Januar 2014 12:13

Moin Yannik,

gerne smile

Wenn Du jetzt noch einen 200ter 1.Serie von Ende 1972 / Anfang 1973 nimmst, dann brauchst Du nur den Motor / Motorblock tauschen und sonst absolut nix.

Achtung: Automatikmotoren passen nicht direkt auf ein Schaltgetriebe und umgekehrt.

Viel Spaß bei uns


Gruß Willi

Re: Anfangerfragen zum /8
geschrieben von: Primex_3193 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 05. Januar 2014 15:26

W115_1975 schrieb:
-------------------------------------------------------
> Moin Yannik,
>
> gerne smile
>
> Wenn Du jetzt noch einen 200ter 1.Serie von Ende
> 1972 / Anfang 1973 nimmst, dann brauchst Du nur
> den Motor / Motorblock tauschen und sonst absolut
> nix.
>
> Achtung: Automatikmotoren passen nicht direkt auf
> ein Schaltgetriebe und umgekehrt.
>
> Viel Spaß bei uns
>
>
> Gruß Willi

Moin Willi,

Haben Automatikmotoren n anders Gehäuse als Motoren für Schaltgetriebe?Versteh nur Bahnhof

Grüßle,

Yannik

Mein Ziel: Ein 240D3.0

Re: Anfangerfragen zum /8
geschrieben von: Hendrik Schmidt (IP-Adresse bekannt)
Datum: 05. Januar 2014 17:03

Primex_3193 schrieb:
-------------------------------------------------------

> Haben Automatikmotoren n anders Gehäuse als
> Motoren für Schaltgetriebe?


Nein ... das Motorengehäuse ist kpl. gleich. Daimler war damals schon sehr vorausschauend und hat die Motorengehäuse gleich gemacht, um einer Variantenvielfalt vorzubeugen.

Was unterschiedlich ist, sind die Schwungscheiben ... und natürlich die Schalthebel bzw. der "Wählhebel" im inneren.

Du machst das schon ....

Seiten: 12nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 von 2


/8-Forum is powered by Phorum.