Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Datenschutzerklärung
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier werden technische Fragen geklärt. Teileanzeigen gehören eins tiefer und werden hier gelöscht!
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
Seiten: vorherige Seite12
Aktuelle Seite: 2 von 2
Re: Problem mit der Tankanzeige / Füllstand falsch angezeigt
geschrieben von: L.R. (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. Juni 2018 00:09

Moin,

wenn der Tank voll ist, dann steht Anzeige auf 4/4. Das ist normal und soll so sein! Was sollte denn sonst angezeigt werden. Wenn man die Zündung ausschaltet zeigt die Tankuhr 0 an. Das ist normal, weil die Anzeige nur bei eingeschalteter Zündung in Funktion ist.
Wo ist denn jetzt das Problem?
Wenn du die Kupplung am Tankgeber abziehst wird deine Anzeige auf 0 fallen. Und was sollte denn jetzt am Tankgeber liegen? Wozu soll diese "Prüfung" gut sein?
Klemmst du bei "Zündung ein" deine Batterie ab, dann fällt die Tankuhr auch auf 0. Die kannst dann auch gleich mit wechseln!

Gruß Lars

Re: Problem mit der Tankanzeige / Füllstand falsch angezeigt
geschrieben von: chris_1401 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. Juni 2018 06:17

...das war natürlich Blödinn was ich geschrieben habe. War wohl zu spätsmile

Ich meinte eigentlich, dass sich meine Tanknadel nicht mehr bewegt - also nach ca. 300Km Fahrt immer noch bei 4/4 steht. Ich hab dann am KI mal den Stecker dafür abgezogen und dannn die Zündung betätigt. Nun geht bzw. bleibt die Nadel auf 0. Darum wollte ich jetzt auch noch den Tankgeber testen...

Re: Problem mit der Tankanzeige / Füllstand falsch angezeigt
geschrieben von: L.R. (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. Juni 2018 07:05

Moin,

so macht das jetzt auch Sinn. Wahrscheinlich ist der Schwimmer vom Tankgeber verklemmt. Die Tankuhr reagiert auf Spannung weg und wieder vorhanden, die würde ich jetzt mal ausschließen. Der Tankgeber selber ist schnell ausgebaut. Es sollte dann aber die Dichtung für den Geber erneuert werden. Also vorher dran denken. Ich reinige die Geber immer mit Rapsöl. Das löst so ziemlich alles an Ablagerungen und ist umweltfreundlich. Als Alternative kann der Geber in warmes Wasser mit Waschpulver gestellt werden. Dannach sollte der Geber wieder frei sein.

Gruß Lars

Re: Problem mit der Tankanzeige / Füllstand falsch angezeigt
geschrieben von: Achim93 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. Juni 2018 10:17

Moi Dieselqueen,

darauf warte ich auch, dass das Gewicht des Sprits die Beule wieder rausdrückt... ich habe gedacht, mit einem starken Magneten von unten nachzuhelfen, aber da bräuchte man wohl einen Elektromagneten, und wo bekommt man sowas her... Na ja, vorerst fahre ich halt mit einem etwas kleineren Tank, ich muss dann zwar öfters an die Tanke, aber dafür ist es auch billiger. Wir zahlen hier in Frankreich im besten Fall 1,63 € für Super 98...
Grüsse,
Achim

Re: Problem mit der Tankanzeige / Füllstand falsch angezeigt
geschrieben von: chris_1401 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. Juni 2018 17:47

...also ich hab das Teil ausgebaut und gereinigt. Gefühlt „läufts“ auch recht leicht. Nach dem Einbau hat sich leider nichts verändert. Ich hab dann den Tankgeber noch mal raus gezogen und durch kippen des Teils einen leeren Tank simuliert. Die Warnleuchte im Cockpit geht komischerweise einwandfrei an - nur die Nadel bleibt auf 4/4. Ist dann eher der tankgeber defekt? Den Stecker vorn könnte man ggfs. ja auch komplett tauschen wenn ich’s richtig gesehen habe oder?

Re: Problem mit der Tankanzeige / Füllstand falsch angezeigt
geschrieben von: wartmann (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. Juni 2018 21:00

kontrollier mal spasseshalber den Zentralstecker im Kombiinstrument.

Akku abklemmen und prophylaklisch mit ner kleinen Drahtbürste mal über die Kontakte schubbern wird auch nicht schaden.

Greetz
Wolfgang

Drei Buchstaben zum Erfolg...TUN...(Goethe)

Re: Problem mit der Tankanzeige / Füllstand falsch angezeigt
geschrieben von: L.R. (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. Juni 2018 22:02

Das sieht nach einem Schluß gegen Masse aus. Die Geberltg. bekommt irgenwo Masse. Aber wo? Ist der Stecker vom Tankgeber umgesteckt? Hast du einen Schaltplan?

Gruß Lars

Re: Problem mit der Tankanzeige / Füllstand falsch angezeigt
geschrieben von: chris_1401 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. Juni 2018 22:10

Puh das ist eine gute Frage. Ich hab zum ersten Mal den Stecker hinten weggemacht...Den einzigen Stecker, den ich in dem Zusammenhang abgesteckt hatte ist das Teil vom KI. Aber das geht ja nur in eine Richtung rein...Wenn ich das richtig gesehen habe, hat der Stecker am Geber ja 3 Anschlüsse - braun ist Masse, einer ist für die Kontrollleuchte und einer für die Nadel. Dann kanns ja eigentlich nur am KI selber bein Ein- und Ausbau irgendwas zerschossen haben. Wobei da ja eigentlich recht wenig Fehlerquellen sein sollten...Was ich - neben dem polieren der Anschlüsse - morgen noch versuchen werde ist, alle Schrauben hinten auf der Platine des KI noch mal rein und raus drehen. Vielleicht ist da irgendwo eine Massestelle entstanden die nicht sein sollte - wobei das eigentlich unlogisch ist...

Re: Problem mit der Tankanzeige / Füllstand falsch angezeigt
geschrieben von: L.R. (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. Juni 2018 22:42

Logik ist manchmal beim /8 völlig falsch am Platz. Die jüngsten /8 sind 42 Jahre alt. Da können viele Fachleute unlogische Reparaturen durchführen. Da kann ich die ein Lied von singen. Mein Ami ist amerikanisch repariert worden, viel Jahre lang. Auweia, da kommst du garnicht drauf. Hätten die I...... doch bloß ihre unegalen Finger davon gelassen!

Gruß Lars

Re: Problem mit der Tankanzeige / Füllstand falsch angezeigt
geschrieben von: Dieselqueen (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. Juni 2018 23:23

Gnabnd Gemeinde,
ich empfehle immer am Anfang zu suchen. Du hast berichtet, dass Du dein altes KI ausgebaut hast und die Instrumente in ein neues KI-Gehäuse implantiert hast. Zumindest habe ich Deinen Bericht so verstanden. Wenn die Benzinuhr vor dem Umbau funktioniert hat, so kann der Fehler ja nur beim Umbau passiert sein.
Ist in der Bezinuhr villeicht wie im Tacho eine Dämpfungsfeder drin die beim Umbau verklemmt wurde ? Oder sitzt die Bezinuhr leicht schräg ?
Ich würde das Teil nochmals zerlegen und sorgfältig betrachten, bevor ich das halbe Auto untersuche.
LG
Dieselqueen

Re: Problem mit der Tankanzeige / Füllstand falsch angezeigt
geschrieben von: chris_1401 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 05. Juni 2018 07:06

Moin zusammen,

die Faktoren hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm. Ich bau das Teil nachher noch mal aus und schau ob im Stecker durch den Ausbau evtl. irgendwelche Drähte Kontakt bekommen haben und dadurch Masse hergestellt wird. Und das mit dem leicht schrägen Einbau klingt auch plausibel...Wäre zumindest dann relativ einfach zu behebensmile

Re: Problem mit der Tankanzeige / Füllstand falsch angezeigt
geschrieben von: chris_1401 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 05. Juni 2018 09:56

...nachdem ich das komplette Teil noch mal zerlegt und wieder zusammen gebaut habe gehts wieder. Warum auch immer. Was ich anders gemacht habe: Ich hab die Birnen immer gleich mit den Schrauben auf der jeweiligen Seite eingedreht und den Öldruckschlauch "nur" fest per Hand angezogen. Obs das jetzt war - keine Ahnung. Aber geht wieder.

Vielen Dank an euchsmile

Re: Problem mit der Tankanzeige / Füllstand falsch angezeigt
geschrieben von: siegfried (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. Juni 2018 14:27

Daniel schrieb:
-------------------------------------------------------
> Ach, oh, kein Diesel...
> Na, dann sollte es eh nicht schäumen. Besser, du
> kippst kein Spüli rein Ironie!
> Und ich bin mit meinem Latein am Ende...

Fehler gefunden. Tank hat sich verformt. Ich bereite grade einen orginialen 78l Tank für seinen Einsatz vor, wenn ich fertig bin kann ich ja mal ein paar Bilder einstellen...

Seiten: vorherige Seite12
Aktuelle Seite: 2 von 2


/8-Forum is powered by Phorum.