Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Datenschutzerklärung
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier werden technische Fragen geklärt. Teileanzeigen gehören eins tiefer und werden hier gelöscht!
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
220 Automatik springt nicht an
geschrieben von: Hochwälder (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Juni 2018 09:54

Hallo Fachleute,
kann mir jemand die mögliche Ursache zu folgendem Problem nennen:
220/8 Automatik 1972, springt nicht an. Motor wenig Laufleistung, Vergaser neu, Spritpumpe neu. Anlasser zündet. Wenn man Startpilot in den Vergaser sprüht, springt er an, stottert und geht wieder aus.
Bedeutet das keine Spritversorgung?
Bin für Tipps dankbar bevor es in die Werkstatt geht
Gruß
Martin

Re: 220 Automatik springt nicht an
geschrieben von: michael aus köln (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Juni 2018 10:11

Hallo Martin

Da hilft nur eine systhematische Analyse um raus zu finden, wo das Problem liegt.

Hierzu hat Dieter Korp eine klare Anletung erstellt, die du abarbeiten kannst.

Diese Anleitung findest du über unser KnowHow, bzw. HIER

Gruß

Michael

Re: 220 Automatik springt nicht an
geschrieben von: Hochwälder (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Juni 2018 20:19

Danke für den Hinweis Michael,
ich werde die Tipps mit zur Werkstatt nehmen.
Aber: Die Tatsache, dass er mit Startpilot anspringt und auch läuft, solange man Startpilot in den Vergaser srrüht, deutet doch für mich als Laien darauf hin, dass die Spritversorgung hakt, oder???
Vielen Dank und Grüße
Martin

Re: 220 Automatik springt nicht an
geschrieben von: ktc (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Juni 2018 20:44

Servus,

läßt darauf schließen. Luft und Feuer hat er ja. Fehlt also Gas. Und das bekommt er wohl nur mit Startpilot.
Vergaser neu? Neu eingebaut? Evtl. Zu- und Rücklauf Spritleitung vertauscht?


*-Gruß
Thomas



Hochwälder schrieb:
-------------------------------------------------------
> Danke für den Hinweis Michael,
> ich werde die Tipps mit zur Werkstatt nehmen.
> Aber: Die Tatsache, dass er mit Startpilot
> anspringt und auch läuft, solange man Startpilot
> in den Vergaser srrüht, deutet doch für mich als
> Laien darauf hin, dass die Spritversorgung hakt,
> oder???
> Vielen Dank und Grüße
> Martin

Re: 220 Automatik springt nicht an
geschrieben von: michael aus köln (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Juni 2018 20:46

Hallo Martin


Aber: Die Tatsache, dass er mit Startpilot anspringt und auch läuft, solange man Startpilot in den Vergaser sprüht, deutet doch für mich als Laien darauf hin, dass die Spritversorgung hakt, oder???

Nein. Der Wagen hat ein Problem, das mit einem zündfähigeren Gemisch (Startpilot) überwunden werden kann.

Das kann dann trotzdem sowohl der Zündfunke sein (zu schwach, falscher Zeitpunkt, ...) als auch die Spritversorgung.

Ne schöne Jrooß

Michael

Re: 220 Automatik springt nicht an
geschrieben von: Hochwälder (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12. Juni 2018 22:22

Hallo,
vielen Dank für die Hinweise. Da ich mir sicher war, dass es an der Spritversorgung liegt, habe ich die Katze im Sack gekauft und nach Hause befördert.
https://abload.de/img/200strich85rspg.jpg200/8
In der Werkstatt wurde festgestellt, dass ein Diesel-Benzin-Gemisch im Tank war (war Vorbesitzer angeblich nicht bewusst, er habe Auto verliehen und seitdem nicht mehr zum Laufen bekommen kopfkratz). Dann waren der neue Vergaser als auch die Spritpumpe falsch angeschlossen. Tank entleert, Vergaser und Spritpumpe richtig installiert, jetzt läuft er einwandfrei. Morgen gehts zum TüV.
Grüße
Martin

hehe...passendes Zugfahrzeug...top
geschrieben von: Stefan300TD (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12. Juni 2018 22:56

die Kombination kenne ich auch prost

Gruß
stefan

Re: hehe...passendes Zugfahrzeug...top
geschrieben von: Hochwälder (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. Juni 2018 10:55

Hallo, TÜV problemlos bestanden, werde ihn demnächst vorstellen. Vielen Dank nochmals für die Hinweise, die mir Sicherheit beim Kauf gaben.
Martin



/8-Forum is powered by Phorum.