Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Datenschutzerklärung
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier werden technische Fragen geklärt. Teileanzeigen gehören eins tiefer und werden hier gelöscht!
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
230.4 geht einfach aus
geschrieben von: wartmann (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01. August 2018 18:21

Moin zusammen,

ich hab die Tage den Weißen Daimler zur Pflege bekommen und bin heute stramm liegengeblieben.

Vergaser ist inzwischen 2 mal gereinigt , Grundeinstellung gut, Membran beide gut. Sprit geht durch. Kaltstart i. O.

NGK- Kerzen, Läufer, Finger, Kontakte und Kabel neu.

Normale Stadtfahrt, ca. 15 Min gefahren und Ende ohne Vorankündigung...ADAC und Schluss.

Wagen spring ohne Probleme wieder an und läuft rund....aber wie lange?

Zündspule evtl. schleichend am Ende? Wenn, wie mess ich das durch?

Greetz
Wolfgang

Drei Buchstaben zum Erfolg...TUN...(Goethe)

Re: 230.4 geht einfach aus
geschrieben von: Thorsten Weiss (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01. August 2018 21:17

Servus Wolfgang,

Zitat:
Zündspule evtl. schleichend am Ende?

Dir braucht man ja eigentlich keine Basics erzählen (Vergaser + Zündgelumpe hast ja schon durch), von daher schließe ich mich Deiner Vermutung an. Meine Zündspule war beim Liegenbleiben abartig heiß - das war mein Verdacht. Paar Minuten abkühlen lassen, dann konnt ich wieder paar Meter fahren. Neue rein und gut is´. Wie man da was misst kann ich Dir aber nicht sagen...

Grüße, Thorsten
--------------------------------
www.mb-w115.de
vdh-Stammtisch München
https://images.spritmonitor.de/210261.png

Re: 230.4 geht einfach aus
geschrieben von: wartmann (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02. August 2018 07:57

Ok, ich werd mit der Spule auch gleich den Zünkondensator wechseln.

Danach lass ich ihn mal auf dem Hof ne halbe Stunde mit Fahrgas leer drehen.

Wenn erfolgreich, beten und fahren. zwinker

Beste Grüße

Wolfgang

Drei Buchstaben zum Erfolg...TUN...(Goethe)

Re: 230.4 geht einfach aus
geschrieben von: L.R. (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02. August 2018 08:03

Moin,

vlt. habe ich es überlesen, aber der Vorwiderstand der ZS kann einen Haarriss haben. Das ist ein typisches Fehlerbild für den Widerstand.

Gruß Lars

Re: 230.4 geht einfach aus
geschrieben von: L.R. (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02. August 2018 08:30

Hier hatten wir das Problem schon einmal:

[www.strichacht-forum.de]

Die Lösung wurde leider nicht verraten.


Gruß Lars

Re: 230.4 geht einfach aus
geschrieben von: Thorsten Weiss (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02. August 2018 08:42

Zitat:
Danach lass ich ihn mal auf dem Hof ne halbe Stunde mit Fahrgas leer drehen.

DAS dürfte vmtl. nix bringen. Was meinst Du mit Fahrgas? Ziegelstein aufs Gaspedal und mit 4000 U/min. tuckern lassen? grins Bei mir trat das Phänomen (Motor aus) nur unter Last auf. Rollen im 2. Gang mit Leerlauf reichte zum Heimkommen aus... Kauf Dir ´ne Spule (zur Not halt auf Reserve, falls es die doch nicht ist), und wenn der Bock liegenbleibt gleich tauschen, falls Du dafür die Zeit und Nerven hast. Aber nachdem es ja nicht Deiner ist...

Grüße, Thorsten
--------------------------------
www.mb-w115.de
vdh-Stammtisch München
https://images.spritmonitor.de/210261.png

Re: 230.4 geht einfach aus
geschrieben von: wartmann (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02. August 2018 10:52

Frust...Keule

Zündspule & Kondensator sind auszuschließen.

Hat knapp 10 Min bis zum Ende gedauert. Zack und aus.

Gleich lass ich ihn aus dem Kanister laufen. Wenn er dann immer noch zickt, bleibt nur noch der Vergaser.

Drei Buchstaben zum Erfolg...TUN...(Goethe)

Noch ein Tipp: Zündüberwachung
geschrieben von: Helmut 230.6 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02. August 2018 11:38

Kennst Du meine Bastelanleitung ZündüberwachungDeal?

Wäre evtl. eine Möglichkeit, zu checken, ob's wirklich die Zündung ist, die aufgibt.

http://www.gif-paradies.de/gifs/gegenstaende/schraubenschluessel/schraubenschluessel_0015.gif
Sternengrüße
Helmut 230.6
Homepage Helmut 230.6

Re: Noch ein Tipp: Zündüberwachung
geschrieben von: wartmann (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02. August 2018 16:09

So, jetzt hab ich noch die Federn über den Membranen des Vergasers getauscht, weil verschiedene Spannungen draufliegen und mich nach ner 1/4 Stunde laufen lassen schon gefreut...

Pustekuchen, ich durfte nach Hause laufenwall

Es reicht, ich bring den Stromberg mit Rolf Leppstück zusammen ans laufen.

Alleine pack ich das Teil nur noch zum Ausbauen an.

Greetz
Wolfgang

Drei Buchstaben zum Erfolg...TUN...(Goethe)

Re: Noch ein Tipp: Zündüberwachung
geschrieben von: Mmickey (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08. August 2018 22:50

Äh, einen offenbar mehr oder weniger zeilich abhängigen Fehler ... und das soll dann der gute Stromberg sein ... glaube ich nicht dran.

Der gute Stromi ist immer an allem schuld, am Ende war es doch ein Anderer ... im Ernst, selbst mit völlig vermurksten Vergaser ... wenn der M115 läuft, dann läuft er, wenn auch ggf. bescheiden, aber er läuft!

Es gibt an dem CDT nur eine Zeitkosnstante und das ist die Startautomatik, aber das hattest Du ja schon ausgeschlossen.

Soweit das Wort zum Donnerstag.

Gruss
Mmickey

Re: Noch ein Tipp: Zündüberwachung
geschrieben von: Karl-Ludwig (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. August 2018 08:48

Wie steht es denn mit der Kabelverbindung zwischen Zündschloß und Klemme 15 Zündspule? Wackelkontakt? Kabelbruch? Mal direkt nach Absterben des Motors gemessen, ob Strom an der Klemme 15 anliegt?

Geht er auch aus, wenn der Tankdeckel abgenommen ist?

An ein Vergaserproblem mag ich nicht recht glauben, da stimme ich mmickey zu...

Solange Sprit in der Schwimmerkammer ist, läuft der Motor immer. Sind Düsen und Kanäle verstopft springt der Motor gar nicht erst wieder an...

KL



/8-Forum is powered by Phorum.