Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Datenschutzerklärung
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier werden technische Fragen geklärt. Teileanzeigen gehören eins tiefer und werden hier gelöscht!
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
Limora Kipplift mit dem /8 Ansetztpunkte?
geschrieben von: picrard (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08. November 2018 12:19

Hallo,
ich kann mir vorstellen, dass der ein oder andere jetzt die Hände über den Kopf zusammen schlägt...aber:
Ich habe nunmal keine Halle und meine Garage ist nicht allzu hoch, also habe ich mir dieses
Spielzeug gekauft um auch mal vernünftig unter dem Wagen zu arbeiten:
https://www.limora.com/de/autolift-191233.html?gclid=EAIaIQobChMIstLf-KGi3gIVayrTCh1-PAILEAYYASABEgJam_D_BwE
Soll bis 1500kg heben, was ja eigentlich bei unserem /8er 220D kein Problem sein sollte.
Habe den Kipplift nun auch schon unter dem Wagen, bin mir aber nicht sicher, ob ich ihn so wie hier auf den von mir geschossenen Bilder vorne ansetzen kann?
Es funktioniert ja so, man setzt den Kipplift so an, dass der Wagen auf den vorderen Rädern verbleibt und hinten hoch gehoben wird,
dann kippt man ihn in die Gerade und sichert ihn. Dann sollte der Wagen so ca. 58cm über dem Boden verbleiben.
Hier die Bilder mit dem Kipplift unterm Wagen:
https://abload.de/img/img_20181106_201827lgd73.jpg
https://abload.de/img/img_20181106_2019073hekl.jpg
https://abload.de/img/img_20181106_20191661fnm.jpg
https://abload.de/img/img_20181106_2018147pevk.jpg
Vielleicht kann ja jemand was hierzu sagen...

LG

Alex

Re: Limora Kipplift mit dem /8 Ansetztpunkte?
geschrieben von: Werner (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08. November 2018 12:57

Hallo,
habe ich auch,funktioniert einwandfrei.
Ich habe mir nur Adapter gebaut die man auf die orinalen Wagenheberaufnahmen
steckt.

Gruß
Werner

Re: Limora Kipplift mit dem /8 Ansetztpunkte?
geschrieben von: Olof (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08. November 2018 19:41

Moin,

was ist denn das für eine Unterbodenbeschichtung?

Gruss Olof

https://abload.de/img/img_20181106_20191661fnm.jpg

Re: Limora Kipplift mit dem /8 Ansetztpunkte?
geschrieben von: picrard (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08. November 2018 22:24

Äh...3 Schichten brantho korrux nitrofesttop

Hat noch jemand n Tipp, einfach die Gummiauflagen unter den Schweller und hoch?

@Werner : hast Du evtl. Fotos von Deiner Konstruktion?

LG

Alex

Re: Limora Kipplift mit dem /8 Ansetztpunkte?
geschrieben von: w.zobel@230.6 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. November 2018 18:40

Hallo Alex,
an jedem Punkt unter dem Schweller würde ich das nicht tun. Die Wagenheberaufnahmen sind relativ Stabil in die A-Säulen weitergeführt um die Kraft zu verteilen. Der Schweller an mancher Stelle könnte dir eingedrückt werden.
Am ehesten würde ich 2 Kanthölzer über die ganze Länger der Schweller dazwischen legen damit sich das Gewicht verteilen kann.

Wie funktioniert dieser Kipplift? Mit der Bohrmaschine hochleiern, und dann kann man den irgendwie am Kippen hindern? Ich stell mir das irgendwie uncool vor wenn man drunter schafft und die Karosse hin und her schaukelt.. ?!?

Gruß
Wolfgang

Re: Limora Kipplift mit dem /8 Ansetztpunkte?
geschrieben von: Karl-Ludwig (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. November 2018 10:06

Das Ding dient nur als Kipphilfe, ohne Aufbocken geht gar nichts.
Siehe Betriebsanleitung.

Dass dort ein Mini als Beispiel gezeigt wird, sagt mir alles.

1,3 Tonnen damit in Schräglage zu bringen würde ich mich nicht trauen.

Mit den untergelegten Kantholz ist das so eine Sache, es wird die Haftreibung zwischen Lift und Auto verringern, keine gute Idee

Adapter für die Wagenheber Aufnahmen zu machen scheint mir noch am sichersten.
Kl

Re: Limora Kipplift mit dem /8 Ansetztpunkte?
geschrieben von: picrard (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. November 2018 21:40

Nunja, es gibt ja auch so einige Videos,
wie es gemacht wird:

https://youtu.be/WZh-DRRDUUE
https://youtu.be/LSGkY-NTKaE
https://youtu.be/azY9PmtqXlU
https://youtu.be/bvVc0DwGGd8

und hier sind es keine Minis und teilweise sehr
große Autos, der Kipplift wird von verschiedenen
Hersteller gebaut (oder vielleicht auch nur von einem im Auftrag für die anderen???)
es gibt sogar eine 3000kg-Version...
Wie man in den Videos sieht wir der Kipplift immer komplett auf den Schweller aufgelegt...
in den Videos hier, weiter bin ich nun auch noch nicht gekommen.
Leider gibt es kein Beispiel an einem /8nixweiss

Natürlich sollte man gegen das zurück kippen
die Stütze, die der Lift hat arretieren und auch noch Böcke vorne und hinten drunter stellen...

Und nun???

LG

Alex

Re: Limora Kipplift mit dem /8 Ansetztpunkte?
geschrieben von: Karl-Ludwig (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. November 2018 22:52

Wenn Du keine Adapter für die Wagenheber Aufnahme hast:

Die stabilsten Punkte zum Aufbocken des/8 sind ja vorne die Trägerknoten unter den Fußraumblechen, hinten unter dem Gummilager des Hinterachskörpers.
Wenn sich die Schienen des Hebers so einstellen lassen, dass man da drunter kommt, wäre das ein weiterer Ansatz. Kann aber sein, dass das Boden Blech des hinteren Fußraumbodens im Weg ist, weil tiefer.
Die Schweller halten es jedenfalls imho. nicht aus...

Kl

Re: Limora Kipplift mit dem /8 Ansetztpunkte?
geschrieben von: picrard (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. November 2018 08:20

Hm...dann kann ich nur hoffen, dass Werner ein paar Fotos von seinem Adapter macht.
Bis zu den Trägerknoten komme ich wohl nicht,
so weit lässt sich diese Version nicht zusammen schieben, hätte ich mir die andere laufen sollenheul?


Ich habe den Kipplift mit der Auflagenbreite:
1185-1550mm
Der andere soll haben:
3 fach justierbar: 775 mm, 1130 mm und 1530 mm
man sieht aber auf der Bebilderung nicht,
was hier anders sein soll...

https://www.limora.com/de/warenhaus/werkzeug/werkstattbedarf-und-einrichtung/allgemeiner-werkstattbedarf/autolift-191233.html

https://www.limora.com/de/warenhaus/werkzeug/werkstattbedarf-und-einrichtung/allgemeiner-werkstattbedarf/autolift-318059.html

LG

Alex

Re: Limora Kipplift mit dem /8 Ansetztpunkte?
geschrieben von: Werner (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. November 2018 10:04

Hallo Alex,

habe das Teil im Moment verliehen! Deshalb keine Fotos!
Aber das ganze ist ziemlich einfach.
4 20mm Rohre, 4 Platten ca. 10x10 und 4 Dreiecke (Knotenbleche)
Rohr in die Wagenheberaufnahme stecken und die Platten parallel zum Boden anheften in den verbleibenden Winkel die Bleche rein,fertig !So bleibt das ganze
Beweglich und macht auch die Kippbewegung mit.Funktioniert klasse.
PS.: Jede Hebevorrichtung muß zusätzlich abgesichert werden!!
Theoretisch auch ein Wagenheber beim Radwechsel auf der Straße!
Nur liegen die wenigsten Leute beim Radwechsel unter dem Auto.
Aber einen Schaden am Fahrzeug kann entstehen und man bekommt den
Wagenheber nicht mehr drunter. Alles schon gesehen!!

Gruß
Werner

Re: Limora Kipplift mit dem /8 Ansetztpunkte?
geschrieben von: Werner (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. November 2018 10:44

Hallo,
war gerade bei meinem Bekannten und habe ein Foto gemacht.https://abload.de/img/adap001qvfd5.jpg

Re: Limora Kipplift mit dem /8 Ansetztpunkte?
geschrieben von: picrard (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. November 2018 18:40

Gefällt mir!

Danke Werner für das Foto, die Kamera muß ich haben lol

Was wäre, wenn man die einmal mit einem langen Blech von der vorderen bis zur hinteren Wagenheberaufnahme machen würde, oder eine Konstruktion, wo man auch noch
die ... ja ... weiß ich auch nicht, kann mir gar nicht vorstellen, dass das so geht,
aber wenn es so klappt popcorn

Ich werde die Tage mal basteln...

Danke erst einmal (wunder mich trotzdem, dass es bei den anderen Fahrzeugen, bei den Videos unter dem Schweller so einfach geht ...)

LG

Alex

Re: Limora Kipplift mit dem /8 Ansetztpunkte?
geschrieben von: Werner (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. November 2018 19:02

Hallo Alex,

ich benutze so ein Teil auch,wenn ich das Auto nur an einer Ecke mit einem
Rangierwagenheber aufbocke.Brauch dann nicht immer den orig.WH raus nehmen.
Auch in der Werkstatt wird kein Fahrzeug am Schweller hochgehoben! Schneide einen Schweller mal durch,schau dir das Profil an,dann weißt du warum!
gruß
Werner

Re: Limora Kipplift mit dem /8 Ansetztpunkte?
geschrieben von: Alexander Jeitler (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16. November 2018 13:08

Grundsätzlich sind die Wagenheberrohre nur für den Pannenfall gedacht, nicht für Werkstatttätigkeiten. Bei Arbeiten in beengten Räumen ist es erfahrungsgemäß am einfachsten unter den Rädern unterzubocken und zwar so das diese einigermaßen gleichmäßig belastet sind, da der /8 zur Verzugsanfälligkeit neigt. Sollte man die Räder abnehmen müssen, bieten sich die gefederten Radaufhängungen an. Manch einer mag darüber lächeln und wer weiß was er tut kann ihn auch auf Teile der Tragemnden Konstruktion stellen, sollte da aber ein wenig über die Karosseriestruktur und die Lastmomente Bescheid wissen. Was man beispielsweise nicht machen sollte ist an den Längsträgern Nähe Pedalanlage unterbocken mit dem Motor als Gegenlast und dann den Gabelträger raustrennen.

Zu den Fotos: an dem gelben Schweller sieht man eine unsachgemäße Schweissung, an dem Unterbodenschutzbild ein ziemlich rostiges Ende vom Gabelträger.

Anders als beim W202 bei dem es nicht mehr Rost gibt, als man sehen kann, rostet der /8 innen.. also sollte man mit der endoskopkamera in den Gabelträger sehen



/8-Forum is powered by Phorum.