Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Datenschutzerklärung
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier werden technische Fragen geklärt. Teileanzeigen gehören eins tiefer und werden hier gelöscht!
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
/8 280 E
geschrieben von: Lukas95 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02. Dezember 2018 11:35

Hallo,
ich habe jetzt seid ein paar Monaten einen 280 E Bj 75 . Nun haben sich ein paar Fragen ergeben.

1. Ich habe einen Lichtschalter über der Entriegelung für die Handbremse und kann mir nicht erklären wofür der ist.
2. Der Zughebel rechts neben dem für die Warnblinklichtanlage da weiß ich auch nicht wofür der ist.
3. Der Motor läuft im Leerlauf etwas unrund, habt ihr da tipps wo man nachschauen könnte.
4. Kann man die Keilriemen selber wechseln oder ist das ein extremer Aufwand bzw wie oft sollte der gewechselt werden.
5. Das Automatikgetriebe ruckelt beim schalten ist das im gewissen Maß ok oder sollte das öl mal gewechselt ?

Danke schonmal.

MfG Lukas

Re: /8 280 E
geschrieben von: Diesel (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02. Dezember 2018 13:08

Lukas95 schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo,
> ich habe jetzt seid ein paar Monaten einen 280 E
> Bj 75 . Nun haben sich ein paar Fragen ergeben.
>
> 1. Ich habe einen Lichtschalter über der
> Entriegelung für die Handbremse und kann mir nicht
> erklären wofür der ist.

Fondbeleuchtung. top

> 2. Der Zughebel rechts neben dem für die
> Warnblinklichtanlage da weiß ich auch nicht wofür
> der ist.

Normalerweise der von der heizbaren Heckscheibe (rechts, mit weißem Punkt).

> 3. Der Motor läuft im Leerlauf etwas unrund, habt
> ihr da tipps wo man nachschauen könnte.

Woisiochnet... Zündung? Düsen? Mengenteiler?

> 4. Kann man die Keilriemen selber wechseln oder
> ist das ein extremer Aufwand bzw wie oft sollte
> der gewechselt werden.

Die Frage impliziert jetzt sozusagen zwei linke Hände. Da fällt eine zutreffende Antwort natürlich schwer. Ein Riemenwechsel ist aber wirklich einfach.

> 5. Das Automatikgetriebe ruckelt beim schalten ist
> das im gewissen Maß ok oder sollte das öl mal
> gewechselt ?

Ein Ölwechsel ist eigentlich immer eine gute Idee. Allerdings habe ich gewisse Zweifel, dass ein "ruckeliges", also nehme ich mal an: ungleichmäßiges Schaltverhalten - sich durch einen bloßen Ölwechsel verbessert. Da könnte auch der Austausch von Kupplungslamellen oder Bremsbändern notwendig werden. Ich würde versuchen hierzu einen Fachmenschen zu befragen, weil ich verstehe von Automaten leider nüx.

Grüße, Tom

Re: /8 280 E
geschrieben von: Lukas95 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02. Dezember 2018 15:05

Danke schonmal für die Antworten. Ich hab zwar keine linken Hände bin aber kein gelernter kfzler und brauche für sowas wenn es ohne groß spezialwerkzeug geht ne Anleitung dafür ansonsten werde ich das machen lassen. Zum automatik getriebe meine ich so kleine rucks beim schalten schaltet aber an sich gleichmäßig und verschaltet sich nich oder so.

Mfg Lukas

Re: /8 280 E
geschrieben von: L.R. (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02. Dezember 2018 17:27

Moin,

hat dein 280er keine Servo-Lenkung? Den Keilriemen für die Lima und Wasserpumpe bekommt man nur gewechselt, wenn der Riemen für die Servo-Lenkung demontiert ist. Der Riemen für die Servo ist schon ein wenig fummelig, aber auch machbar. Anleitungen für den Wechsel der Riemen kenne ich nicht. Befestigungsschrauben der Lima lösen und den Versteller / Spannvorrichtung in Richtung lösen drehen. Das gilt ebenso für die Servo-Pumpe. Beim 6 Zyl. hat der Halter tatsächlich einen Versteller bzw. Spannvorrichtung. Die sitzt an der Seite zwischen Pumpenhalter und Längsträger. Die Montage erfolgt anders herum.
Theoretisch kann man das mit dem Bordwerkzeug machen! Wäre mir allerdings zu mühsam.
Da die Riemen, neben einem leeren Tank oder "leerer" Batterie, Pannenursache Nr.1 beim ADAC waren (gilt auch für W123) fliegen die bei mir spätestens alle 3 Jahre raus. Ohne Beurteilung "geht noch", "sieht noch gut aus" usw.. Die wandern dann als Ersatz in den Kofferraum, natürlich nicht ohne vorher die Laufrichtung zu marklieren.

So wie du den "Fehler" deiner Automatik beschreibst ist der Ölwechsel schon lange überfällig.

Gruß Lars

Re: /8 280 E
geschrieben von: Lukas95 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02. Dezember 2018 19:02

Ok danke.

Re: /8 280 E
geschrieben von: TimoW114 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. Dezember 2018 20:09

Hallo Lukas,
wenn Du das Auto seit ein paar Monaten hast, gehst Du jetzt die kleinen "Aufgaben" nacheinander an, die so ein Auto mitbringt.

Die Öle (Automatik, Motor, Servolenkung) mal zu wechseln, Ventile einstellen und Zündung kontrollieren wird dich schonmal schlauer machen. Kompression messen könnte auch nicht schaden, wenn er unrund läuft. Evtl wäre es eine günstige Möglichkeit, das Auto in einer KUNDIGEN Werkstatt mal an einen Motortester dranzuhängen. Damit siehst Du, ob Zündung passt, und auch ob einzelne Zylinder "schwächeln". In welcher Ecke Deutschlands bist Du unterwegs? Evtl kann Dir hier jemand einen Werkstatt-Tipp geben. Oder schau mal nach einem vdh-Stammtisch in Deiner Nähe.

Dein Auto hat eine D-Jetronic Einspritzung - dafür gibt es ein Spezialforum mit Tonnen von Infos, wie man die wartet.

Gutes Schrauben
Timo
280ce

Re: /8 280 E
geschrieben von: Weizengelb (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. Dezember 2018 20:47

Hallo Lukas,

Wenn dein 280E kein Klima hat, dan ist der Keilriemenwechsel ja schon beschrieben. Mit Klima wird es dann noch etwas fummeliger da der Kompressor und den Klimariemen im Wege sind.

Gruesse Math

Re: /8 280 E
geschrieben von: Olof (IP-Adresse bekannt)
Datum: 05. Dezember 2018 07:57

Moin,

das tolle an der Klima ist, dass sie den Zugang zur Lichtmaschine herrlich versperrt....

Spass beiseite. Der Keilriemenwechsel am M110 im /8 ist schon recht fummelig und eine Hebebühne dabei sehr nützlich. Die Riemen dann um den Lüfter zu fummeln geht dann, wenn man es ein paar mal gemacht hat.. Geht aber auch ohne und man kriecht dann halt ordentlich am Boden unterm Auto rum und braucht noch mehr Zeit.

Meint Olof

P.s.: Ölwechselm im Diff wird gern vergessen.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.12.18 07:58.

Re: /8 280 E
geschrieben von: Lukas95 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 07. Dezember 2018 00:00

Danke für die Tipps. Ich komme aus der Ecke 32791 und werde das jetzt alles mal so Schritt für Schritt angehen,muss auch noch 1-2 kleine Rost Löcher beseitigen.

Mfg Lukas



/8-Forum is powered by Phorum.