Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Datenschutzerklärung
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier werden technische Fragen geklärt. Teileanzeigen gehören eins tiefer und werden hier gelöscht!
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
Betätigungsknopf der Feststellebremse abgegangen
geschrieben von: Sven450SE (IP-Adresse bekannt)
Datum: 05. Dezember 2018 10:05

Moin!

Bei meinem /8 ist der Betätigungsknopf der Feststellebremse abgegangen:

https://www.strichacht-forum.de/file.php?1,file=8083

Zum Glück konnte ich die Feststellebremse durch Rumgefummel im Fußraum wieder lösen. Von unten sehe ich diese Stange, die jetzt lose ist:

https://www.strichacht-forum.de/file.php?1,file=8084


Da der Wagen wieder weit weg in der Tiefgarage steht und ich nicht nach Feierabend daran arbeiten kann, würde ich vorab schonmal fragen wollen, wen dieses Problem bereits getroffen hat. Kommt viel Arbeit auf mich zu? Speziell:
- Muß ich die lose Stange einfach nur wieder durch das Loch stecken und am Knopf festschrauben?
- Muß die Verkleidung (Armatur) dafür runter?

Ciao,
Sven

------------------------------
Fuhrpark: '69 W115 220 D / '79 W116 450 SE / '80 C107 450 SLC / '86 W201 190 D / '86 W126 560 SEL / '87 W124 250 D



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.12.18 10:06.

Anhänge: Feststellbremse_Betaetigung.jpg (193.9KB)   Feststellbremse_Stange.jpg (289.1KB)  
Re: Betätigungsknopf der Feststellebremse abgegangen
geschrieben von: wartmann (IP-Adresse bekannt)
Datum: 05. Dezember 2018 10:38

Stange rein fummeln geht ohne Ausbau I.welcher Teile.

Im Fussreaum wird jetzt irgendwo noch der kleine Anschlagdämpfer für den Knopf herumkugeln.
Finden, Stange durchfädeln(Arbeiten im Fussraum macht Launegrins), Dämpfer drauf, Stange in Position halten, Knopf aufdrehen, fertig sein.

Greetz
Wolfgang

Drei Buchstaben zum Erfolg...TUN...(Goethe)

Re: Betätigungsknopf der Feststellebremse abgegangen
geschrieben von: Dieselqueen (IP-Adresse bekannt)
Datum: 05. Dezember 2018 23:02

Und entweder ein wenig Schraubenfest auf das Gewinde draufträufeln, oder
Teflondichtband für Wasserrohverschraubungen um das Gewinde wickeln und den Knop mit Zärtlichkeit draufdrehen. Hält.

Re: Betätigungsknopf der Feststellebremse abgegangen
geschrieben von: Sven450SE (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. Dezember 2018 10:56

Sehr schön, also nicht weiter kompliziert, nur ein bißchen Gefummel.

Zitat:
Wolfgang
Im Fussreaum wird jetzt irgendwo noch der kleine Anschlagdämpfer für den Knopf herumkugeln.

Zur Not klebe ich Dichtband auf den Knopf, falls ich den Dämpfer nicht mehr finde.

------------------------------
Fuhrpark: '69 W115 220 D / '79 W116 450 SE / '80 C107 450 SLC / '86 W201 190 D / '86 W126 560 SEL / '87 W124 250 D

Re: Betätigungsknopf der Feststellebremse abgegangen
geschrieben von: L.R. (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. Dezember 2018 12:29

Moin,

der Anschlagdämpfer ist nur eine etwas dickere Gummischeibe mit einem Loch in der Mitte. Mit Klebeband würde ich da nichts machen.

Gruß Lars



/8-Forum is powered by Phorum.