Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Datenschutzerklärung
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier werden technische Fragen geklärt. Teileanzeigen gehören eins tiefer und werden hier gelöscht!
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
Schwimmerkammer tropft
geschrieben von: corniche (IP-Adresse bekannt)
Datum: 28. Dezember 2018 21:40

Bei meinem 220 Benziner tropft es unten an der Schwimmerkammer. Dort sind zwei 17 er Muttern und unten mittig ein Messingstopfen mit einem Schraubenzieherschlitz.
Bevor ich das jetzt einfach losschraube und schaue was da undicht ist möchte ich nachfragen welche Schraube ich ohne das ich eine Einstellung verdrehe aufmachen muss und eine Dichtung ersetzen.
Bitte um info was ich dort gefahrlos zerlegen kann und welchen Dichtungsring (Kupfer/Gummi ectr) ich erneuern muss.
Vielen Dank
PS: Im Know/How komme ich mit diesen angaben nicht ganz zurecht.

Gruss Walter
220/8, SLS, G 463 ,C 63 CP 507

Re: Schwimmerkammer tropft
geschrieben von: Mmickey (IP-Adresse bekannt)
Datum: 29. Dezember 2018 12:03

Hi Walter,

ich sehe zwei Möglichkeiten:

a) Dichtung vom Deckel Schwimmerkammer undicht (unwahrscheintlicher)
b) Dichtung sprich O-Ring der Einstellschraube unten an der Schwimmerkammer undicht (sehr wahrscheinlich)

Dummerweise musst Du zum Tauschen des O-Rings die Einstellschraube rausdrehen und damit ist Deine CO-Einstellung futsch, sprich danach heißt es erneut einstellen.

Klar kannst Du jetzt anfangen, die Umdrehungen beim Rausdrehen zu zählen, um später wieder die gleiche Einstellung reinzudrehen, aber das bekommst Du nicht exakt genug hin. Schon 10 Grad in einer Stellung können den Unterschied ausmachen: Wenn es mein Auto wäre und bisher sowohl im Leerlauf auch beim Fahren alles gepasst hat, würde ich den jetzigen CO messen und festhalten. Dann die Schraube raus, O-Ring ersetzen, wieder reindrehen und den alten CO Wert einstellen, sofern der nicht jenseits von 6 Prozent oder mehr war.

Aus welcher Ecke kommst Du, sofern Raum München oder Straubing ist das Einstellen bei mir schnell gemacht. Ansonsten bei der Werkstatt Deines Vertrauens anfragen bzw. hier im Forum findet sich ggf. jemand in Deiner Ecke.

Gruß
Mmickey

Re: Schwimmerkammer tropft
geschrieben von: corniche (IP-Adresse bekannt)
Datum: 29. Dezember 2018 13:24

Vielen Dank, ich komme aus dem Raum München, kann gerne wenn es bei Dir geht vorbei kommen.

Gruss Walter
220/8, SLS, G 463 ,C 63 CP 507

Re: Schwimmerkammer tropft
geschrieben von: corniche (IP-Adresse bekannt)
Datum: 29. Dezember 2018 19:13

Bzgl O Ring, wo bekomme ich diesen und vor allem den richtigen. Mein Vergaser ist mit weisser Blume ( 220 er Bj 1979). Muss ich da einen kompletten Dichtungssatz kaufen oder bekommt man diesen auch einzeln ?
VG

Gruss Walter
220/8, SLS, G 463 ,C 63 CP 507

Re: Schwimmerkammer tropft
geschrieben von: Max (IP-Adresse bekannt)
Datum: 29. Dezember 2018 23:54

Moin, Benz vertreibt ihn nur noch im Reparatursatz, es passt aber auch günstigeres. Ich hatte mir in meiner Not mit einem dichtring aus dem Aldi O-Ring Set beholfen, der hällt seit 8 Jahren und war als nicht benzinfest betitelt ... Also denke ich lieber aus dem Zubehör kaufen als den dichtsatz für teures Geld.
Ich hatte das nach Umdrehungen demontiert und montiert, das lief recht gut. Co wert war bei der ASU immer noch gut.

LG Max

Ps. Größe habe ich nicht parat.

Re: Schwimmerkammer tropft
geschrieben von: corniche (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30. Dezember 2018 08:57

Hallo Max, danke das hört sich gut an. Der O Ring ist aus ? Plastik, Gummi , Kupfer, Metall ?

Gruss Walter
220/8, SLS, G 463 ,C 63 CP 507

Re: Schwimmerkammer tropft
geschrieben von: corniche (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30. Dezember 2018 11:09

Habe bei Amazon dies gefunden, könnte da der passende dabei sein ?
#225 x Imperial Gummi-O-Ring-Dichtungen Unterlegscheibe Sanitär Dichtungen, Diesel und Benzin 15,99 € #

Gruss Walter
220/8, SLS, G 463 ,C 63 CP 507

Re: Schwimmerkammer tropft
geschrieben von: michael aus köln (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30. Dezember 2018 17:03

Hallo

Das MAß kann ich dir leider auch nicht sagen.

Aber bevor du mit Sanitärdichtungen anfängst kauf lieebr hier:

Dichtungstechnik Versand

Michael

Re: Schwimmerkammer tropft
geschrieben von: MarkoMitK (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30. Dezember 2018 23:35

Ahoi, ich hatte das Problem auch mal und hab mir den Dichtring einzeln bestellt. Es gibt aber, wenn ich mich richtig erinnere, zwei Dichtringe. Es gibt einen Sechskant unter dem Vergaser der bis zum Anschlag rein gedreht ist und mit einem O-Ring zur Vergaserwanne abgedichtet ist. In diesem Sechskant steckt dann die gerändelte CO-Schraube. Also zuerst den Sechskant raus schrauben. Den Innen- und Außendurchmesser der O-Ring-Nut messen und dazu einen passenden O-Ring bestellen. Wenn es dann immer noch tropft, die CO-Schraube nach Umdrehungen raus schrauben und das Spiel wiederholen. Gruß Marko

Re: Schwimmerkammer tropft
geschrieben von: Mmickey (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31. Dezember 2018 10:13

Hallo Walter,

Du hast offenbar kein Abschaltventil unterm Vergaser, sondern eine "doppelte" Schraube. Ob da dann zwei O-Ringe statt nur einem wie beim Abschaltventil verbaut sind, weiss ich nicht.

Habe einen meiner überholten Vergaser im Keller rausgekramt

https://www.strichacht-forum.de/file.php?1,file=8111

und das Abschaltventil rausgedreht und dort sieht man den O-Ring, den ich seinerzeit auch nicht erneuert habe:

https://www.strichacht-forum.de/file.php?1,file=8112

An Deiner Stelle würde ich es so machen:

Baue die Schraube unten aus und fahre zu einer freien Kfz-Werkstatt. Die haben üblicherweise ein Sortiment von verschiedenen O-Ringen liegen und sollten helfen können. Ansonsten gibt es solche Sortimente auch bei Ebay oder Amazon z.B. hier: [www.amazon.de] zum Kaufen, da ist dann realistisch zu hoffen, dass der Richtig dabei ist.

Gruß
Mmickey



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 31.12.18 10:15.

Anhänge: Vergas1.jpg (104.3KB)   Vergas2.jpg (74.5KB)  
Re: Schwimmerkammer tropft
geschrieben von: Max (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31. Dezember 2018 10:25

Moin,

Das sieht doch supper aus, so war das bei mir auch. Hatte noch im bett gelegen und gegrübelt ob sich bei mir wirklich was am Co verstellt hatte. Denn die leerlaufschraube sitzt ja in der großen schraube smile
der Übeltäter war der auf dem Bild sichtbare Gummi O-Ring.

Ggf. Ist in deiner Nachbarschaft ein Standart O-Ring Set unterwegs.

Leg dir direkt einen 2. Ins handschuhfach, dann bist du safe für alle Zeiten.


LG Max

Re: Schwimmerkammer tropft
geschrieben von: corniche (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31. Dezember 2018 10:29

hüpf-freuSuper, vielen Dank das sind Info die perfekt sind. Ich habe die doppelte 6 Kant drunter,ich werde erst diese rausschrauben und den O Ring nach Vorlage des Alten wechseln und somit habe ich nichts verstellt.
Nochmals Danke und allen eine Knitterfreie Fahrt 2019.Danke

Gruss Walter
220/8, SLS, G 463 ,C 63 CP 507



/8-Forum is powered by Phorum.