Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Datenschutzerklärung
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier werden technische Fragen geklärt. Teileanzeigen gehören eins tiefer und werden hier gelöscht!
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
Was tun bei auslaufendem Benzin in der Garage?
geschrieben von: 190erbenz (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30. Dezember 2018 14:07

Hallo!

Ich mache mir gerade (vielleicht auch unberechtigt) ein paar Sorgen. Mein 200er /8 (Benziner) steht über die Wintermonate in einer Gemeinschafts-Tiefgarage.

Mein KFZ-Meister hat nach einem Austausch des Tanks prophylaktisch (zum Abfiltern ggf. vorhandener Partikel im Tausch-Tank) einen Zwischenfilter kurz vor dem Benzin-Einlass in den Vergaser eingesetzt (siehe Foto).

Als ich heute bei meinem "Baby" war, sah es so aus, als wenn der Filter ganz langsam wieder aus den Schläuchen rutscht, kann man auch auf dem Foto gut erkennen.

Da ich den Filter ohne weitere Hilfsmittel auch nicht weiter in die Schläuche stecken konnte und nicht länger dran rumfummeln wollte, habe ich es nun so belassen, aber ich mache mir ein paar Sorgen, ob der Schlauch sich nicht irgendwann selbstständig macht und das Benzin in der Garage ausläuft.

Von daher folgende Frage, falls der "Worst Case" eintritt (=Schlauch löst sich von selbst und Benzin tritt aus):

Würde dann der Tank komplett leerlaufen oder tritt nur das Benzin aus, was sich in dem Stück Schlauch zwischen Kraftstoffpumpe und Vergaser befindet? Im Tank sind noch ca. 20 Liter Benzin und ich habe einfach Angst, dass die Menge in der Garage ausläuft...

Viele Grüße,
190erbenz



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.12.18 14:10.

Anhänge: IMG_8129.jpg (291.2KB)  
Garage putzen
geschrieben von: michael aus köln (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30. Dezember 2018 15:12

Hallo

Erst mal undramatisch.

1. Von selbst geht der Schlauch nicht ab, wenn das Auto nicht bewegt wird.

2. Du kannst genauso wie an den anderen Schlauchenden eine Schlauchschelle um die Filterenden setzen und damit die Sache endgültig fixieren.

3. Natürlich kann man den Schlauch weiter aufschieben. Im Zweifel Schlauch abziehen, etwas Wd40 oder ein anderes Schmiermittel auf die Filterstutzen und Schlauch aufschieben.

4. Wenn was läuft kommen hier nur kleine Mengen. Also, wenn du eine Pappe drunter legst, wird diese schon das meiste aufnehmen. Vielleicht noch Muttis Auflaufform drunter stellen beim Arbeiten. Im Übrigen verfliegt Benzin. Wenn da also nicht eine Nicht-Benzinfeste Farbe auf dem Boden ist, wird es kaum ein Problem geben (das weißt du natürlich erst, wenn es zu spät ist).

5. Dein Meister hat die falschen Schläuche verwendet. Seit langen gibt es hier immer wieder den Tipp keine Gewebeummantelten Schläuche mehr zu nutzen sondern nur noch komplett gummierte Schläuche. Frag mich nicht warum, aber ist seit langen Standard...

Ne schöne Jrooß

Michael

Re: Garage putzen
geschrieben von: L.R. (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30. Dezember 2018 15:37

Moin,

und vor allem hat der Meister die Schellen vergessen! Vor dem Vergaser befindet man sich auf der Druckseite der Spritpumpe und nicht auf der Saugseite. Da gehts dann auch ohne.
Der Tank kann so nicht auslaufen. Der Filter befindet sich am Vergaser und der liegt viel höher als der Tank. Da muß der Wagen schon auf einem Stapelparker oder ähnlichem stehen, damit der Tank ausläuft.
Wie schon geschrieben, die Leitungen sind zweite Wahl. Sowas kann man im Notfall benutzen, wenn nichts anderes da ist.

Gruß Lars

Re: Garage putzen
geschrieben von: w.zobel@230.6 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30. Dezember 2018 20:11

Hallo 190erbenz,
wahrscheinlich bekommst du die Schläuche gar nicht weiter drauf. Die Filter haben eine Stufe und der Schlauch sitzt auf dem schmaleren Durchmesser.
Klar wie meine Vorredner schon gesagt haben, 2 Schellen nachrüsten, die Gummi-ummantelten Schläuche ersetzen bei Gelegenheit, und eventuell die Schläuche gerade abschneiden.

Zum Einwintern solltest du den Tank voll füllen, das beugt Rostbildung im Tank vor, da sich kein Schwitzwasser bilden kann. ( nur als Randnotiz )

Gruß
Wolfgang

Re: Garage putzen
geschrieben von: 190erbenz (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31. Dezember 2018 00:42

Danke erstmal für die Tipps!

Wisst ihr zufällig, ob man bei Mercedes direkt die „besseren“ Schläuche bekommt, wenn ich nach Teilenummer dort bestelle?

Re: Garage putzen
geschrieben von: Fixelpehler (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31. Dezember 2018 10:01

190erbenz schrieb:
-------------------------------------------------------
> Danke erstmal für die Tipps!
>
> Wisst ihr zufällig, ob man bei Mercedes direkt die
> „besseren“ Schläuche bekommt, wenn ich nach
> Teilenummer dort bestelle?


Kannst machen. Kosten dann aber das dreifache wie im Zubehörzwinker und ist das selbezwinker

Gruß Björn

Re: Garage putzen
geschrieben von: Karl-Ludwig (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31. Dezember 2018 10:30

Für die Schläuche geht man nicht zum Daimler, sondern zum gut sortierten Autoteilehändler oder ins Internet, da gibt es etliche Spezialshops.

Das ist Meterware.

Entscheidend ist der richtige Durchmesser.

Ein übler Patzer sind die fehlenden Schlauchschellen, das ist an der Stelle direkt über dem Auspuffkrümmer ein absolutes Brandrisiko beim Fahren.
Und die schief abgeschnittenen Schlauchenden sind für mich ein weiteres Zeichen für unprofessionelles Arbeiten..

Aber im Grunde reicht es erstmal, den sicheren Sitz der Schlauchenden auf den Stutzen zu kontrollieren und dann den Filter mit zwei Schlauchschellen zu sichern.
Die Gewebeschläuche kann man ersetzen, muss man aber nicht. Fruher waren die üblich, heute gibt es besseres.

Guten Rutsch

KL



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 31.12.18 10:32.

Re: Garage putzen
geschrieben von: 190erbenz (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31. Dezember 2018 11:10

Weiß jemand den Durchmesser hier zufällig aus dem Kopf?

Re: Garage putzen
geschrieben von: Fixelpehler (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31. Dezember 2018 12:22

190erbenz schrieb:
-------------------------------------------------------
> Weiß jemand den Durchmesser hier zufällig aus dem
> Kopf?


7,5 mm. Gibts aber nicht mehr so. 8 mm geht auchzwinker

Gruß Björn

Re: Garage putzen
geschrieben von: Karl-Ludwig (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31. Dezember 2018 14:54

Hier. gibt es noch Schlauch mit 7,5 mm innen...

Re: Garage putzen
geschrieben von: Werner (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31. Dezember 2018 15:36

Hallo,

Schläuche mit innenliegendem Gewebe verwenden,gibt es z.B. im Motorrad-Zubehörladen wie Louis.
Grundsätzlich auch Schlauchschellen verwenden,am besten VA.
Und den Zusatzfilter vor die Benzinpumpe montieren!

Gruß
Werner

Re: Garage putzen
geschrieben von: Karl-Ludwig (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31. Dezember 2018 16:48

Naja,

serienmäßig ist der Zustand so, dass
- in der mechanischen Benzinpumpe bereits ein tellerförmiger Siebfilter verbaut ist, der ausgebaut und gereinigt werden kann
- zwischen Pumpe und Vergaser ein zylindrischer Metallfilter fliegend eingebaut ist.

Ich sehe deshalb keinen Sinn in dem vorgeschlagenen Einbauort, denn man hat den Filter dann nicht im Blick, eine Verbesserungs ists nicht.

Daß heute nur noch transparente Filter geliefert werden, hat den Vorteil, dass man immer im Blick hat, ob der Filter sauber oder zugesetzt ist.

Davon ab: der Originalfilter (auch in Kusnstoffausführung ist größer, d.h. er hat auch eine größere Filterfläche - kann auch nicht schaden.

KL

Re: Garage putzen
geschrieben von: Werner (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31. Dezember 2018 18:53

Hallo,
ist sehr wahrscheinlich egal,ob vor oder hinter der Pumpe !
Meiner ist ein großer transparenter Filter.Ich sehe gut hin und komme auch gut dran.Habe aber auch Schnellverschlüsse dran und immer einen Ersatz im Kofferraum,so geht der Wechsel ohne Werkzeug und sabbern.(Bin schon mal stehen geblieben mit zugesetztem Filter)
Nur noch transparent,stimmt nicht,gibt es auch in allen Farben eloxiert und in Chrom in allen Größen ! Custom-Cars und Harley`s verbauen nichts anderes.
Verschraubt, um das Sieb zu reinigen oder auszutauschen.

Gruß
Werner

Re: Garage putzen
geschrieben von: 190erbenz (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01. Januar 2019 14:42

Danke erstmal für die zahlreichen Antworten!!!

Sicher, dass der Durchmesser wie von Fixelpehler angegeben 7,5mm beträgt? Habe im KnowHow zufällig das hier gelesen:

[www.strichacht-forum.de]

Noch zwei andere Fragen zu dem Filter an sich:

1) Hat jemand die Teilenummer von dem "Originalfilter", den Karl-Ludwig erwähnt hat?

2) Und wie sehen diese Schnellverschlüsse aus, von denen Werner schreibt?

Liebe Grüße,
190erbenz

Re: Garage putzen
geschrieben von: Werner (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01. Januar 2019 15:37

Guckst Du !https://abload.de/img/w115dleb5.jpg


Gruß
Werner

Re: Garage putzen
geschrieben von: 190erbenz (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01. Januar 2019 16:10

Danke! Und wo bekommmt man sowas?

Re: Garage putzen
geschrieben von: Fixelpehler (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01. Januar 2019 16:40

190erbenz schrieb:
-------------------------------------------------------
> Danke erstmal für die zahlreichen Antworten!!!
>
> Sicher, dass der Durchmesser wie von Fixelpehler
> angegeben 7,5mm beträgt? Habe im KnowHow zufällig
> das hier gelesen:
>
> [www.strichacht-forum.de]
> hp?title=Wechsel_der_Kraftstoffleitungen
>
> Noch zwei andere Fragen zu dem Filter an sich:
>
> 1) Hat jemand die Teilenummer von dem
> "Originalfilter", den Karl-Ludwig erwähnt hat?
>
> 2) Und wie sehen diese Schnellverschlüsse aus, von
> denen Werner schreibt?
>
> Liebe Grüße,
> 190erbenz

Sicher bei dir weiß ich nicht zwinker da muss man zur Sicherheit vielleicht selbst mal messen am Autozwinker

Bei meinem 220er mit Stromberg vergaser haben 8 mm Schläuche Problemlos gepasst. Gewechselt vor 3 Monatenzwinker

Gruß Björn

Re: Garage putzen
geschrieben von: Helmut 230.6 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01. Januar 2019 17:42

> >
> > 1) Hat jemand die Teilenummer von dem
> > "Originalfilter", den Karl-Ludwig erwähnt hat?

Die Teilenummer ist A0014773801

http://www.gif-paradies.de/gifs/gegenstaende/schraubenschluessel/schraubenschluessel_0015.gif
Sternengrüße
Helmut 230.6
Homepage Helmut 230.6

Re: Garage putzen
geschrieben von: Fixelpehler (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01. Januar 2019 19:02

Werner schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo,
> ist sehr wahrscheinlich egal,ob vor oder hinter
> der Pumpe !
> Meiner ist ein großer transparenter Filter.Ich
> sehe gut hin und komme auch gut dran.Habe aber
> auch Schnellverschlüsse dran und immer einen
> Ersatz im Kofferraum,so geht der Wechsel ohne
> Werkzeug und sabbern.(Bin schon mal stehen
> geblieben mit zugesetztem Filter)
> Nur noch transparent,stimmt nicht,gibt es auch in
> allen Farben eloxiert und in Chrom in allen Größen
> ! Custom-Cars und Harley`s verbauen nichts
> anderes.
> Verschraubt, um das Sieb zu reinigen oder
> auszutauschen.
>
> Gruß
> Werner

Ist leider nicht egalsmile

Den Zubehör Filter immer hinter die Pumpe. Quasi zwischen Pumpe und gaser.


Gruß Björn

Re: Garage putzen
geschrieben von: Karl-Ludwig (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01. Januar 2019 22:09

Helmut 230.6 schrieb:
-------------------------------------------------------
> > >
> > > 1) Hat jemand die Teilenummer von dem
> > > "Originalfilter", den Karl-Ludwig erwähnt
> hat?
>
> Die Teilenummer ist A0014773801


Im Autoteilehandel gibts den fürs halbe Geld...



/8-Forum is powered by Phorum.