Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Datenschutzerklärung
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier werden technische Fragen geklärt. Teileanzeigen gehören eins tiefer und werden hier gelöscht!
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
Diesel vorglühen geht nicht mehr
geschrieben von: Mohrle (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08. Januar 2019 22:57

Hallo alle /8 Fahrer und wenn auch etwas verspätet - ich wünsche Euch allen ein gutes neues Jahr.
Nun zu meinem Problem: Gestern stellte ich meinen zuverlässigen Diesel in der Garage ab. 2 Stunden später wollte ich wieder los. Das Vorglühen ging nicht mehr, damit sprang natürlich das Auto auch nicht an. Der rote Faden im Streuer wurde nicht mehr orange. Gott sei Dank wußte ich von einem alten Kfz Meister den Trick: Überbrückungskabel an hintersten Glühkerzenanschluß, Zündschlüssel rum, Zugschalter auf erste Stufe und dann das Kabel an den Pluspol. 12 Sekunden herunterzählen, vom Pluspol weg und schnell Zugstarter ganz herausziehen. Das Auto sprang tatsächlich an. Was ist das Problem?? Kann mir jemand weiterhelfen? Danke Euch allen für Eure Ratschläge. Ach ja, was ich vielleicht noch erwähnen sollte: beim letzten Vorglühen kam ganz leicht Qualm aus dem Streuer. Danke für Eure Hilfe. Gruß Peter

Re: Diesel vorglühen geht nicht mehr
geschrieben von: KTSKNS (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. Januar 2019 00:59

Hallo,

Wenn ich mir vorstelle, dass mir das gleiche beim Vorglühen ein meiner Garage irgendwann passiert....ufff...ich müsste dann den ADAC rufen...und ggfs. später in die Mercedes Oldtimerwerkstatt.....

Mfg Kostas

Re: Diesel vorglühen geht nicht mehr
geschrieben von: Werner (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. Januar 2019 08:22

Hallo,
wird wohl bei einer Glühkerze Glühfaden gebrochen sein oder wegen Masseschluß
durchgebrannt sein !

Gruß
Werner

Re: Diesel vorglühen geht nicht mehr
geschrieben von: Diesel (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. Januar 2019 09:31

Mohrle schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo alle /8 Fahrer und wenn auch etwas verspätet
> - ich wünsche Euch allen ein gutes neues Jahr.
> Nun zu meinem Problem: Gestern stellte ich meinen
> zuverlässigen Diesel in der Garage ab. 2 Stunden
> später wollte ich wieder los. Das Vorglühen ging
> nicht mehr, damit sprang natürlich das Auto auch
> nicht an. Der rote Faden im Streuer wurde nicht
> mehr orange. Gott sei Dank wußte ich von einem
> alten Kfz Meister den Trick: Überbrückungskabel an
> hintersten Glühkerzenanschluß, Zündschlüssel rum,
> Zugschalter auf erste Stufe und dann das Kabel an
> den Pluspol. 12 Sekunden herunterzählen, vom
> Pluspol weg und schnell Zugstarter ganz
> herausziehen. Das Auto sprang tatsächlich an. Was
> ist das Problem?? Kann mir jemand weiterhelfen?
> Danke Euch allen für Eure Ratschläge. Ach ja, was
> ich vielleicht noch erwähnen sollte: beim letzten
> Vorglühen kam ganz leicht Qualm aus dem Streuer.
> Danke für Eure Hilfe. Gruß Peter

Hi Peter,

ich vermute, da ist der Zugschalter defekt (oder der Glühüberwacher). Wenn man bei den originalen alten Glühkerzen Batterieplus an die Kerze vom vierten Zylinder legt, dann fließt der normale Glühstrom durch die Kerzen. Natürlich nur, soweit keine Kerze kaputt ist. Der Glühüberwacher glüht dabei natürlich nicht, denn der wird dann ja umgangen. Auch möglich, dass ein Kabelanschluss des Glühüberwachers locker ist. Übrigens muss man vor dem Starten die "Starthilfe" zu den Kerzen nicht abklemen, denn dann beenden die ja sofort ihr Glühen. Das Kabel kann also durchaus auch noch über den Startvorgang angeschlossen bleiben. Wenn der Motor läuft muss natürlich abgeklemmt werden, sonst brennen die armen Kerzen natürlich durch. Oder die Lichtmaschine... zwinker

Den "Rauch" aus dem Glühüberwacher kann ich mir jedoch nicht erklären (außer er selbst wäre defekt).

Grüße, Tom



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.01.19 09:33.

Re: Diesel vorglühen geht nicht mehr
geschrieben von: michael aus köln (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. Januar 2019 17:00

HAllo

Ich gehe mal davon aus, dass wir von normalen, nicht von Schnellglühkerzen reden.

Der Glühüberwacher ist in Reihe zwischen dem Schalter und die Kerzen geschaltetgeschaltet. Wenn jetzt der Glühüberwacher durchbrennt ist die Verbindung zu den Kerzen unterbrochen. Sie können also nicht mehr glühen.
http://www.kerzendorf.net/martin/mercedes/mercedesbilder/reihenglueh.jpg

In diesem Bild (Quelle www.Kerzendorf.de) sieht man diese Schaltung.

Wenn du dann den Kerzen direkt Strom gibst können sie wieder arbeiten, der Glühüberwacher bleibt natürlich trotzdem dunkel. (Mir ist allerdings nicht ganz klar, wie du das gemacht hast. Die Vierte Kerze hat eigentlich eine Verbindung zu MAsse. Da kann man ja nicht einfach Plus 12Volt drauf geben...?)

Der Start/Stop Knopf ist bei durchgebranntem Glühüberwacher nicht invollviert. Dann ziehst du den Knopf ganz durch und gibst damit den Anlasserstrom frei. Das Auto kann also anspringen.

Hier im KnowHOw sieht man mehr (Siehe Seite 5).

PDF aus KnowHow

Ich denke dir ist der Glühüberwacher durchgebrannt. Dadurch ist die gesamte Verbindung zu den Glühkerzen getrennt und kein normales Vorglühen mehr möglich...

Als Test könntest du ein dickes Kabel als Ersatz für den Glühüberwacher einbauen. Wenn er dann bei einem kurzen Test vorglüht, ist die Sache eindeutig.



Ne schöne Jrooß

Michael

Re: Diesel vorglühen geht nicht mehr
geschrieben von: Mohrle (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. Januar 2019 17:41

Gibt es diesen Glühüberwacher noch bei Mercedes, oder wo sonst bekomme ich den? Vorerst auch dankeschön für den guten Tip!!!

Re: Diesel vorglühen geht nicht mehr
geschrieben von: Diesel (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. Januar 2019 18:04

michael aus köln schrieb:
-------------------------------------------------------
> (Mir ist allerdings
> nicht ganz klar, wie du das gemacht hast. Die
> Vierte Kerze hat eigentlich eine Verbindung zu
> MAsse. Da kann man ja nicht einfach Plus 12Volt
> drauf geben...?)

https://www.strichacht-forum.de/file.php?1,file=8119

Die Verbindung zum Glühüberwacher erfolgt am vierten Zylinder, also an der vierten Kerze, hinten am Motor. Vorn am ersten Zylinder ist die Verbindung nach Masse. Man muss das Pluskabel also hinten anklemmen. Vorne würde es krachen.

Grüße, Tom



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.01.19 18:05.

Anhänge: om615_k.jpg (246.3KB)  
Re: Diesel vorglühen geht nicht mehr
geschrieben von: michael aus köln (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. Januar 2019 18:09

Danke

das ist eine logische Erklärung, warum das klappt mit der externen Plus Verbindung...

Michael

Re: Diesel vorglühen geht nicht mehr
geschrieben von: Dieselqueen (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. Januar 2019 22:31

Gnabnd Ihr Heizölheizer,
das ist schon richtig, dass er beim Überbrücken des Glühwächters an die von der Wagenfront aus hinterste Glühkerze den Plus-strom anklemmt. Da die Glühkerzen und der dicke Widerstands-Draht dazwischen einen Verbraucher darstellen, gibts auch keinen Kurzschluss. Vorne an der ersten Glühkerze darf man das keinesfalls machen.
Jedoch mein Rat an den Geschädigten : als allererstes empfehle ich die gelochte Kappe des Glühwächters abzuschrauben ( die Kappe hat innen ein eingeschnittenes Gewinde , also herzhaft nach links drehen ) und mir den Glühwächter sprich die Wendel von Innen anzugucken. Ist die Glühwendel kaputt muss Ersatz her. Oder man rüstet auf Schnellglühkerzen um, dann braucht man den Glühwächter nicht mehr und könnte ihn einfach mit einem dicken Draht innen im Gehäuse überbrücken. Dann muss aber zwingend das Massekabel an der ersten Glühkerze entfernt werden, und die Widerstandsdrähte gegen massive Kabel ersetzt werden. Die Schnellglühkerzen bekomme die Masse nämlich vom Motorblock. Dazu steht Ausreichendes im KnowHow.
LG
Dieselqueen

Re: Diesel vorglühen geht nicht mehr
geschrieben von: 6300Ralf (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. Januar 2019 21:18

Hallo Peter ,

du hast Post.

Gruß,Ralf



/8-Forum is powered by Phorum.