Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Datenschutzerklärung
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier werden technische Fragen geklärt. Teileanzeigen gehören eins tiefer und werden hier gelöscht!
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
Teilerätsel
geschrieben von: Arne Ruhr (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08. November 2020 16:42

Hallo,

das Teil war in einer Tüte mit dem Reparatursatz für die Kurbelfenster vom /8 (kaputter Niet ersetzt durch zwei Teile) aber ich vermute, das gehört da nicht hin. Es ist eine Dichtung dran, was soll das in der Fenstermechanik?

Hat jemand eine Idee, was das ist?

https://abload.de/img/raetsel1vqkmu.jpg

https://abload.de/img/raetsel2mek7r.jpg

https://abload.de/img/raetsel3ysjc2.jpg

Danke!

Arne

Re: Teilerätsel Fensterhebemechanik
geschrieben von: michael aus köln (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08. November 2020 17:10

Sei gegrüßt

Das betreffende Teil an der Mechanik sieht doch wohl etwas anders aus:

(hier ein Foto aus einem anderen Zusammenhang, untere Halteplatte ist im Übrigen verdreht, aber das liegt hier an dem gebrochenen Niet, wodurch die Teile auseinandergefallen sind)
https://www.strichacht-forum.de/file.php?0,file=10098

Um eben diesen Niet zu ersetzen, der hier rausgefallen ist, hast du ja wahrscheinlich die anderen zwei Teile...

Ne schöne Jrooß

Michael

Re: Teilerätsel Fensterhebemechanik
geschrieben von: Arne Ruhr (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08. November 2020 19:25

Moin,

ist mein "Ding" der originale Niet? Warum mit Dichtring?

Arne

Re: Teilerätsel Fensterhebemechanik
geschrieben von: w.zobel@230.6 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. November 2020 08:09

Hallo Arne,
Das ist definitiv ein Stopfen für Hydraulikleitungen. Eigentlich kommt noch ne Überwurfmutter über den schmalen zylindrischen Teil und der Konus mit dem Dichtring kommt in die konische Gegenfläche. Wenn man an einem Bagger (z.B.) einen Schlauch tauschen muss, schraubt man den Schlauch ab und damit es zwischenzeitlich nicht läuft kommt auf die feste Verrohrung mit Aussengewinde solch ein Stopfen mit Innengewindemutter.

Inwiefern das zum reparieren der Fensterheber geeignet ist.. unklar grins

Gruß
Wolfgang

Re: Teilerätsel Fensterhebemechanik
geschrieben von: saller74 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. November 2020 11:06

Moin,
ich stimme Wolfgang zu: definitiv Blindstopfen für Hydraulikölleitungen!!
Vielleicht war da Alkohol mit im Spiel? Gabs in der Frühstückspause vielleicht Lütt un Lütt? Ich habe auch schon mal Ohrenstöpsel (Oropax) im Gurkenglas gefunden, passte farblich sogar einigermassen zum restlichen Glasinhalt, gehörten aber definitiv nicht dahin...Nix sehen
Grüße
Kilian

Re: Teilerätsel Fensterhebemechanik
geschrieben von: Arne Ruhr (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. November 2020 17:21

Hallo,

in dem uralten originalen Tütchen (aha!!!) von Mercedes mit korrekter Teilenummer waren drei Teile: der Niet und die Schraube zur Reparatur der Fensterhebermechanik im /8 und dieses Hydraulikteil. Ein zweites Tütchen mit gleicher Teilenummer beinhaltete genau die zwei Teile, die man darin erwartete.

Na, besser zu viele Teile als zu wenige.

Das Hydraulikteil hat vermutlich keinen Wert? Will es einer haben?

Arne

Re: Teilerätsel Fensterhebemechanik
geschrieben von: w.zobel@230.6 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. November 2020 11:27

Nicht wirklich, aber hast Du mir eventuell die Teilenummer des Reparatursatzes zur Hand? Mein Fensterheber hat auch aufgegeben.

Danke schonmal vorab und Gruß
Wolfgang

Re: Teilerätsel Fensterhebemechanik
geschrieben von: Arabergrau (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. November 2020 11:43

Moin,

der Repsatz ist leider schon lange NML...die Nummer war mal A1157250015. Alternative Reparaturmethode siehe hier.

Viele Grüße
Axel

Re: Teilerätsel Fensterhebemechanik
geschrieben von: w.zobel@230.6 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. November 2020 11:57

Hallo Axel,
ok und Danke. Schade, ja kenne ich bloss seh ich grad das ich gekonnt über die Teilenummer drübergelesen habe .. Nix sehen dachte ich ich kann mir das Gebastel sparen wenn es einen Repsatz gibt..
Na gut also dann mal Zeit im Geschäft finden und den Niet auf die Drehbank spannen grins

Gruß und Danke
Wolfgang



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.11.20 11:58.

Re: Teilerätsel Fensterhebemechanik
geschrieben von: Arne Ruhr (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. November 2020 17:35

Hallo,

also bei mir hat der Reparatursatz eine andere Teilenummer:

https://abload.de/img/16050260009270v7k0h.jpg

115 586 01 72 bzw. 1155860172

Arne

Re: Teilerätsel Fensterhebemechanik
geschrieben von: Arne Ruhr (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. November 2020 18:07

Hallo,

ich bemaße Dir das Ding aus dem Repsatz auch gerne, wenn Du sowieso eine Drehbank hast. Vielleicht möchtest Du eine Nachfertigung in Kleinserie starten (der Sicherungsring ist bestimmt Standard).

Ansonsten habe ich mehrere Repsätze, die ich auch verkaufen würde.

Arne

Re: Teilerätsel Fensterhebemechanik
geschrieben von: Arabergrau (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. November 2020 21:46

Moin,

stimmt, die Nummer gab's auch mal...

A1155860172 REPARATURSATZ

Ersetzt durch: A 123 725 01 15

A1237250115 REPARATURSATZ

Ersetzt durch: A 115 725 00 15

A1157250015 REPARATURSATZ BOLZEN FUER FENSTERHEBER

Viele Grüße
Axel



/8-Forum is powered by Phorum.