Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Datenschutzerklärung
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier werden technische Fragen geklärt. Teileanzeigen gehören eins tiefer und werden hier gelöscht!
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
Beleuchtung
geschrieben von: Uwe64 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08. November 2020 17:05

Hallo ihr Lieben,
meine Tachobeleuchtung und das rechte hintere Licht sind ausgefallen.
Die Sicherung ist augenscheinlich ok. Das ganze ist passiert, nachdem ich am hinteren linken Rücklicht eine Birne für das Bremslicht montiert habe, die da vorher nicht drin war.
Kann mir da bitte jemand helfen?.
Gruß
Uwe

Re: Beleuchtung
geschrieben von: michael aus köln (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08. November 2020 17:19

Hallo Uwe


Immerhin sind beide Teile auf der selben Sicherung. Dann müßte allerdings auch vorne rechts das Standlicht ausgefallen sein (Und, siehe unten...)
Ob ein Zusammenhang mit der Sicherung besteht, kannst du ja daran sehen, Sicherungen täuschen übrigens schonmal. Also auf jeden Fall eine neue einsetzen.

https://www.strichacht-forum.de/knowhow-v2/images/d/d0/Sicherungsbelegung.jpg

Tachobeleuchtung ist sonst wohl der Dimmer, siehe dazu KnowHow Kombiinstrument.

Rücklicht mußt du halt von hinten nach vorne durchprüfen, wo der Strom wegfällt. Also erst Kontakt Birnenhalter, dann Stecker, dann Kabelweg...

Michael


https://www.strichacht-forum.de/knowhow-v2/images/d/de/Sicherungszettel_250_1968.jpg



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.11.20 17:23.

Re: Beleuchtung
geschrieben von: michael aus köln (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08. November 2020 17:27

und:

hinteren linken Rücklicht eine Birne für das Bremslicht montiert habe, die da vorher nicht drin war.

???

Re: Beleuchtung
geschrieben von: Uwe64 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. November 2020 10:25

Hallo Michael,
danke für die Tipps. Rückfahrlichter gehen auch nicht.
Werde zuerst mal die Sicherung wechseln.
Gruß
Uwe

Re: Beleuchtung
geschrieben von: michael aus köln (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. November 2020 17:50

hast du gesehen: Helmut230/6

Michael

Re: Beleuchtung
geschrieben von: Uwe64 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12. November 2020 15:25

Hallo Michael,

die Kontakte der Sicherung habe gereinigt. das Dimmerpotential am Kombiinstrument habe ich schon vor ein paar Monaten getauscht.
Das kann es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht sein.
Standlicht vorne rechts geht.
Hast Du einen Schaltplan von der Elektrik?
Bei meinem MGB GT von 1972 z. B. hatte ich mal das Problem, dass die Benzinpumpe einen Wackler hatte und das daran lag, dass die Masse der Pumpe über die Rückfahrscheinwerfer läuft und die nur festgezogen werden mußte.

Gruß

Re: Beleuchtung
geschrieben von: L.R. (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13. November 2020 09:57

Moin,

der /8 hat für jeden Verbraucher eine eigene Masse. Damit wurde er auch beworben. Das KI und Rücklicht liegen daher nicht auf einem Massepunkt. Allerdings liegen beide auf einer Sicherung (wie schon erwähnt).
Was mich stutzig macht, ist die nicht vorhandene Bremslichtbirne. Handelt es sich tatsächlich um das Bremslicht oder um die Fassung für das Paklicht (alte Ausführung). Das Baujahr bzw. Foto vom Rücklicht ohne Lichtfenster wäre mal interessant. Vielleicht liegt da der Fehler.

Gruß Lars

Re: Beleuchtung
geschrieben von: Weizengelb (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13. November 2020 12:57

Hallo Uwe,

Die Elektrik Leitbahnen im Ruecklicht selber brechen auch manchmal. Austauschen oder loeten ist dann angesagt. Zuerst pruefen ob Strom im Stecker ankommt.

Gruesse Math

Re: Beleuchtung
geschrieben von: Uwe64 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 25. November 2020 16:44

Hallo Lars,
weißt Du wo die Massepunkte von rechtem Rücklicht und Kombiinstrument liegen.
Die würde ich gerne überprüfen.
Gruß
Uwe

Re: Beleuchtung
geschrieben von: L.R. (IP-Adresse bekannt)
Datum: 25. November 2020 20:06

Moin,

die Massepunkte für die Rückleuchten erinnere ich jetzt nicht mehr. Da müßte ich erst selber nachsehen. Eigentlcih müßten die in mitterlbarer Nähe der Rückleuchten sitzen. Den einzigen Massepunkt, den sonst kenne isthinter der Rückbank. Da befindet sich auf jeden Fall die Masse von der Kofferraumbeleuchtung und evtl. Heckscheibe. Rückleuchte weiss ich eben nicht mehr. Ansonten hinter den Reviklapenn für die Nummernschildbeleuchtung?
Der Massepunkt für das Ki liegt unter dem KI seler am Träger für das A.brett. Ineressanter als die Masse wäre für mich (und für dich vieleicht auch) die Steckverbindung C104 (oder so ähnlich). Über diese Steckverbindung laufen beide Anschlüsse und es ist ein zentraler Punkt, der "zwei Fehler" vewrursachen kann. Die Verbindung ist unter dem KI an einer Strebe befestigt. Von unten über den Fußraum vom Fahrer ist der Zugang allerdings "leichter". Vielleicht sollte man erst einmal die lange Steckverbindung begutachten.

Gruß Lars

Re: Beleuchtung
geschrieben von: Uwe64 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 26. November 2020 11:49

Hallo Lars,
die Steckverbindung habe ich gefunden und werde die überprüfen.
Jetzt habe ich noch festgestellt, dass mein Lichtschalter bezüglich der Funktion der Nebelleuchten defekt ist. Normalerweise kann man den ja zweimal rausziehen.
Bei mir hält der beim rausziehen nicht mehr auf den einzelnen Stufen, sondern rutscht direkt wieder zurück. Kann der auch für die anderen Probleme verantwortlich sein?
LG
Uwe

Re: Beleuchtung
geschrieben von: L.R. (IP-Adresse bekannt)
Datum: 26. November 2020 12:36

Moin,

zwei Stufen haben nicht alle Schalter. Das kommt auf das BJ an. Schalter mit zwei Stufen haben in Schaltknebel ein grünes Lichtfenster (ganz späte /8 ein gelbes). Die Knebel kann man umstecken, von daher eine nicht hundertprozentzige Aussage. Die Stufen lassen sich nur einschalten (egal ob eine oder zwei Stufen), wenn der Schalter auf Stand- oder Fahrlicht geschaltet ist. Ansonsten funzt das nicht.
Der Lichtschalter ein weiterer zentraler Punkt.
[www.strichacht-forum.de] Schaltbild mit zwei Stufen.
Hier müßte dann die Schaltbrücke einen Schaden haben. Kl. 58 r und Kl. K würden keinen Kontakt bekommen.

Gruß Lars

Re: Beleuchtung
geschrieben von: Uwe64 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 28. November 2020 15:42

Hallo Lars,
kennst Du einen guten Autoelektriker im Raum Köln?
Oder sonst wer?
Gruß
Uwe



/8-Forum is powered by Phorum.