Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Datenschutzerklärung
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier werden technische Fragen geklärt. Teileanzeigen gehören eins tiefer und werden hier gelöscht!
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
Welche Nockenwelle?
geschrieben von: Ichhalt (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30. Dezember 2020 09:41

Hallo zusammen

In meinem Boot läuft ein om617.


Auf dem BLOCK steht folgende Nummer 617 011 0901
Auf dem Kopf ist folgende Nummer 617 016 0383

Wir haben nun festgestellt, dass es hier notwendig ist eine neue Nockenwelle einzubauen. Leider schaffen wir es nicht herauszufinden, um welches Aggregat es sich hier tatsächlich handelt. Die aufgestanzten Nummern auf dem Block und dem Zylinderkopf kann ich nirgends entschlüsseln. Es gab mal Leute die gemeint haben dass dieses Aggregat vielleicht mal in einem stromerzeuger oder dergleichen gearbeitet haben könnte nicht jedoch in einem Fahrzeug. Könnt ihr mir was dazu sagen?

Kommt gesund rüber

Gruss

Anhänge: IMG-20201226-WA0015.jpg (278.5KB)  
Re: Welche Nockenwelle?
geschrieben von: Weizengelb (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30. Dezember 2020 09:55

Hallo Ich,

Ich behaupte mal das jede OM617 Nockenwelle passen wird.
Die neuere Nockenwellen (Nockenwellen mit Kennzahl 08 hinten eingeschlagen) sind harter wie die altere (Kennzahl 02).

Das hat wieder zu tun mit die hartere Schwinghebel mit aufgeloeteter hartmetalllaufflache die spaeter eingebaut wurden (leistungsgesteigerter Motore etwa ab 1980).


Gruesse Math

Re: Welche Nockenwelle?
geschrieben von: Jürgen S. (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30. Dezember 2020 10:06

Moin,

ohne Motornummer kann ich nichts dazu sagen. Ist die Nr., auf der Einspritzpumpenseite hinten am Block eingeschlagen, nicht mehr lesbar?

Zur Not mach doch mal ein paar Bilder vom Motor.

Ich habe noch einige Nockenwellen und Schwinghebel mit Böcken liegen. Du kannst mir gerne eine PN schicken.

Gruß Jürgen

Re: Welche Nockenwelle?
geschrieben von: Ichhalt (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30. Dezember 2020 10:51

Hallo zusammen, dass ich so schnell eine Reaktion bekomme hätte ich gar nicht erwartet. Ja, ich bin gerade auf dem Weg zum Boot, und kann dann noch mal gucken ob ich an der Einspritzpumpe bzw auf der Seite der Einspritzpumpe eine andere Nummer sehe. Die Nummer mit der elf ist allerdings auf der Seite eingestanzt. Ich habe auch versucht dreimal aus der Null einen neuen zu lesen. Dann wäre das ganze glaube ich einfacher. Ist es aber nun mal leider nicht wenn ich ein Bild habe schicke ich es noch mal. Da ich das ganz sicher von dem Handy diktiere bitte ich um Verzeihung für eventuelle Rechtschreibfehler.

Re: Welche Nockenwelle?
geschrieben von: Ichhalt (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30. Dezember 2020 11:37

Soooo... Die Nummer steht unter der Glühkerze Nummer 4

61791210079120

Re: Welche Nockenwelle?
geschrieben von: Karl-Ludwig (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30. Dezember 2020 13:52

Uiuiui,

das sieht ja wild aus.

Die NW als fix und fertig zu bezeichnen ist ja noch geschmeichelt...
Wie kommt sowas denn zustande??? - hat das Boot mal auf den Meeresgrund gelegen??

Und wie sieht es denn in den Zylindern aus?

Natürlich: viel Erfolg bei der Teilesuche.

KL

Re: Welche Nockenwelle?
geschrieben von: Arne Ruhr (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30. Dezember 2020 14:11

Hallo,

das ist ein 617.912 mit 59 oder 65 kW, wie er im W123 300 D verbaut wurde.

Die passenden Nockenwellen haben die Kennzahlen 00 oder 08 (bei 59 kW) oder 05 oder 11 (bei 65 kW). Die Kennzahl ist am hinteren Ende der Nockenwelle eingeschlagen.

Nockenwelle und Kipphebel immer im Satz erneuern und div. Anzugsmomente beachten.

Arne

Re: Welche Nockenwelle?
geschrieben von: Arne Ruhr (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30. Dezember 2020 14:15

Hallo,

> Die neuere Nockenwellen (Nockenwellen mit Kennzahl
> 08 hinten eingeschlagen) sind harter wie die
> altere (Kennzahl 02).

02 ist eine Nockenwelle für 615/616. Die leistungsgesteigerten NW haben wieder andere Kennzahlen. Korrekt ist, dass 00 eine NW aus Temperguss für nicht leistungsgesteigerte 617er Motoren ist, die man nicht mehr verbauen sollte.

Arne

Re: Welche Nockenwelle?
geschrieben von: Ichhalt (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30. Dezember 2020 19:24

Hallo Arne,

vielen Dank für deine Hilfe und die schnelle Reaktion. Das hat mir in jedem Fall weitergeholfen. Die Kennzahl die auf der Nockenwelle draufsteht werde ich dann im Januar noch mal in augenschein nehmen. Dafür muss ja dann der ventildeckel erstmal wieder runter. Da ich über den jahreswechsel nicht am Schiff bin, habe ich das alles wieder zusammengebaut. Zum Glück habe ich auch jemanden dabei der ein wenig in der Sache informiert ist. Ich selber könnte so etwas gar nicht. Vielen Dank euch für eure Hilfe. Gruß aus neuss lars

Re: Welche Nockenwelle?
geschrieben von: Ichhalt (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30. Dezember 2020 19:39

zu der anderen Frage was mit der nockenwelle passiert ist. Ich kann das gar nicht genau sagen. Wir sind im April mit dem Boot für ca eine Woche jeden Tag acht Stunden unterwegs gewesen. Teilweise sogar noch länger. Ich habe auch ein Bild von der nockenwelle das deutlich schlimmer aussieht als dieses. Dass diese getauscht werden muss ist klar. Wir hatten im Juli diesen Jahres festgestellt, dass wir Wasser im Öl haben. Vielleicht rühren die verrostung in der nockenwelle daher. Fakt ist, dass wir diese austauschen werden.

Re: Welche Nockenwelle?
geschrieben von: w.zobel@230.6 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30. Dezember 2020 21:13

Hi,
wenn du schnell und günstigen Ersatz findest - ansonsten überarbeiten lassen.
Ich kann die Firma Campro in Bochum empfehlen bei der ich schon mehrere Nockenwellen überarbeiten habe lassen. - Ich habe keine Persönlichen Vorteile davon. Allerdings war ich von der Qualität der Arbeit begeistert und auch vom Preis im Bezug darauf das für meine GSXR keine neue Nockenwelle mehr zu kaufen ist.. ich weiss nicht mehr ob Ein, oder Auslass, ist auch egal.

Gruß
Wolfgang

Re: Welche Nockenwelle?
geschrieben von: StefanSK (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30. Dezember 2020 21:26

Wasser im Öl ist nicht gut, der Sache MUSS nachgegangen werden. Wenn schon die Nockenwelle so ranzig aussieht, ist der Rest des Motors sicher auch behandlungsbedürftig.

Rostpartikel im Ölkreislauf können tödlich sein.

Viele Grüße, St.
---
... noch ohne /8, dafür aber schon länger mit einem W126 unterwegs ...


Buchempfehlungen:
Empfehlung: Buch Ottomotorsteuerung für Youngtimer - Vergaser - Benzineinspritzung - Zündsysteme - ein wertvolles Kompendium, welches die heute nicht mehr gebräuchlichen Systeme umfassend erklärt. Als Nachschlagewerk und zur Referenz wertvoll!
Für Fans der 70/80er Jahre: bb - Rainer Buchmann - dieses Buch finde ich absolut lesenswert. Siehe auch Bezugsempfehlung im W126-Forum

Linkliste:
M@RS-System (Daimler-Benz) - Informationsseiten, hier schon voreingestellt auf PKW nach 1946

Zugang zur online-Teilinformation (Nachfolger des EPC) (benötigt Zugangsdaten).
Mercedes-Benz Originalteile Onlineshop - beinhaltet allerdings nicht das gesamte EPC, zeigt dafür aber sogar Preise und Verfügbarkeiten an
russischer Mercedes-Benz Teilekatalog (Ersatzteile Online) - inklusive SA-Suche für beliebige VIN (Suchfeld oben rechts)
Datenkarteninhalt ausgeben per online-VIN-Decoder
die VIN-Abfragen funktionieren erst ab ca. MY 1983 ... also nicht beim /8

Technik-Empfehlungen:
iSimple ISFM 2351 TranzIt BLU HF ... hiermit kann jedes vorhandene Autoradio (mit UKW-Tuner) um eine Bluetooth-Freisprechanlage ergänzt werden - auch gut geeignet für Musikwiedergabe!
CTEK MXS 5.0 Erhaltungsladegerät ... dieses Gerät habe ich mehrfach im Einsatz (für jedes Fahrzeug / jede Garage eines). Auch länger nicht genutzte Fahrzeuge können so problemlos dauerhaft betriebsbereit gehalten werden, ohne dass die Batterie versehentlich tiefentladen wird.


Meine automobile Vita - und zum W126 gibt es Beschreibung und Fahrzeughistorie, eine Galerie, und in diesem Buch ist der Wagen auf Doppelseite 100/101 verewigt ... wenn ich irgendwann mal einen /8 haben sollte, findet der sicherlich ebenso Berücksichtigung ...

Re: Welche Nockenwelle?
geschrieben von: ichhalt (IP-Adresse bekannt)
Datum: 30. Dezember 2020 23:17

Der Sache sind wir nach gegangen. Haben die Ursache gefunden und behoben. Danach zig Spülungen mit Öl gemacht. Das die neu musste war klar.

Ist das so ein Aufwand so eine neu zu bekommen? Ich dachte sowas gibts im Zubehör!? Ich hab da noch nicht geschaut. Anbei ein Bild wie wir Sie gesehen haben im Juni. 1 Tag bevor wir in den Urlaub wollten.

Anhänge: OM 617 Wasserschaden.jpg (212.1KB)  


/8-Forum is powered by Phorum.