Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Datenschutzerklärung
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier werden technische Fragen geklärt. Teileanzeigen gehören eins tiefer und werden hier gelöscht!
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
Neues Jahr nicht ganz top angefangen zwinker
geschrieben von: Poorman (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Januar 2021 09:55

Hallo strichacht Freunde,

Erstmal ein neues Jahr ohne COVID aber mit viel /8 Freude zugewunscht !

Mein strichacht is einem 240D 3,0 - 1975.

Vor einige Tagen (während Freilauf) ist der Motor ausgefallen im Moment dass Ich die aftermarket installierte Spritzunterbrechung (Diebstal) unwissend ein/aus/ein/aus/ein kurz für das ausfallen beruhrt hatte. Er wollte dannach nicht mehr anspringen. Batterie & Strom immer 100% OK.

Unserem Garagenfreund ist gekommen,-wollte mit StartPilot anfangen-, aber auch dass hat nicht geklappt und Ich habe ihm gefragt nach 3/4 Proben damit auf zu hören (da mir diesem handeln für alte Diesel Technik nicht gefallen hat).

Die umgebung von Luftfilter riecht nach Diesel Lufte, Ich denke er bekommt sein Sprit.

Garagenfreund schlagte vor, Ich soll doch mal die Gluhkerzen überprüfen. Dafür wollte Ich die Widerstandbrucken zwischen die Gluhkerzen entfernen und testen ob die Gluhkerzen allen reagieren auf strom ab 5/10 mm entfernung.

Während die Entfernung ist 1 Widerstand Brucke irgendwo verschwunden, und kann Ich nicht mehr finden (auch nicht in Motor die Ich mit Luftdrück und Endoscoop untersucht habe).

Jetzt ist meine Frage ob jemand mir Tips geben kann um den Motor starten zu können, und ob est hier jemand gibt die weisst wo Ich mir ein neuem oder gebrauchte Widerstand Brucke besorgen kann. Auf eBay und eBay Kleinanzeigen nichts gefunden.

Entschuldige mein schlechtes Deutchs. Fûr jeden Tip bin Ich dankbar.

Mit 115 Grüssen aus Belgiën,
Carlo.

Carlo PASCAL
w201
w114/115
C107

Re: Neues Jahr nicht ganz top angefangen zwinker
geschrieben von: Sascha Hahl (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Januar 2021 10:26

Hallo, du hast die Spritzufuhr unterbrochen, dann liegt wohl der Fehler NICHT bei den Glühkerzen. Ich denke die Dieselleitung hat Luft gezogen,...

Diese kannst du auch nicht mit Abstand prüfen - es sind keine Zündkerzen, wo der Funken überspringt.
Wenn die Widerstandsschienen verbaut sind, dann kannst du die Kerzen nicht einzeln an der Batterie prüfen, sie würden sofort durch rennen, sind für je 0,98V ausgelegt.
So eine Widerstandsschiene kann ich dir schicken, meinst du die mit den Wellen jeweils zwischen Zylinder 1 und 2 oder 3 und 4?

Re: Neues Jahr nicht ganz top angefangen zwinker
geschrieben von: Poorman (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Januar 2021 10:49

Hallo Sacha,

Vielen Dank für das Bericht.
Entluftung werde Ich machen ! Haber es zwar noch nicht gemacht, Ich nehme an es ist nicht zwierig.

Die Widerstände sind die gekurbelten Brücken wie Sie angeben.
Gerne nehme Ich die von Sie ab. Schicken Sie ein PM ?

LG
Carlo

Re: Neues Jahr nicht ganz top angefangen zwinker
geschrieben von: sven.e. (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Januar 2021 11:24

Moin Carlo,
das hört sich an, als ob das Problem durch die Diebstahl Sicherung ausgelöst wurde. Für den Diesel Pajero habe ich auch eine Diebstahl Sicherung eingebaut. Diese besteht aus einem elektro-magnetischem Hydraulikventil in der Treibstoffleitung vom Tank zum Motor, 2 Relais und einer versteckten Taste. Du solltest die Stelle finden, wo die Diebstahl Sicherung die Treibstoff Leitung unterbricht und diese mit einem Stück Schlauch umgehen, wenn der Motor dann normal läuft, dann liegt es an der Diebstahl Sicherung, deren Logik dann herauszufinden wäre (ich hatte meine so gebaut, dass man den Motor normal starten konnte, dieser aber wieder stehen blieb, wenn man nicht den versteckten Schalter betätigt, der Dieb also annehmen musste, dass ein Defekt vorliegen würde). Bei den übrigen Fragen können Dir sicher die Diesel Experten hier helfen.
LG
Sven

Mercedes Benz 250CE AUTOMATIK /8 -> "STRICH(8)ER", 1970 das Pensionsauto meiner Großeltern, Lenkradautomatik, Schiebedach, elfenbeinfarbenes Lenkrad ...
Porsche 924 2.0 Liter, Sauger, Transaxle -> "TRANSE", 1982 hat sich Muttern den Traum vom Porsche erfüllt ...
Mitsubishi Pajero 2,5 Liter TD, V24, Pajero -> "WIXXXER" (auf Spanisch, dort wird der Wagen als Montero angeboten), 1991, Nachfolger meines Sahara-Pajero Serie 1
Dieser Sammlung fehlt nur noch diese hier: Citroen "SM"



/8-Forum is powered by Phorum.