Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Datenschutzerklärung
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier werden technische Fragen geklärt. Teileanzeigen gehören eins tiefer und werden hier gelöscht!
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
Verbastelte Halterung der Servopumpe. Was tun?
geschrieben von: Tomo (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. Januar 2021 14:31

Hallo zusammen,

dies ist heute mein erster Beitrag im Forum und ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Diesen Sommer habe ich mir als "Lockdownprojekt" einen Strichacht 240d Baujahr 1975 gekauft, der aktuell wieder fit gemacht wird. Dank des KnowHows geht es auch super voran.
Ein Problem habe ich jedoch mit der Halterung der Servopumpe, die mir arg verbastelt erscheint. Ein paar Schrauben habe ich schon gelöst, deshalb hängt die Pumpe auf den Bildern schief drinnen. Nun habe ich folgende Fragen:

- Gibt es evtl. einen nachvollziehbaren Grund für diesen "Umbau"?
- Welche Teile benötige ich, um die Halterung ordentlich neu aufzubauen?
- Geht das, ohne den Motor auszubauen?

Anhänge: 20210114_102433.jpg (118.4KB)   20210114_102453.jpg (139.9KB)   20210114_102458.jpg (194.8KB)   20210114_102514.jpg (227.8KB)  
Re: Verbastelte Halterung der Servopumpe. Was tun?
geschrieben von: L.R. (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. Januar 2021 15:14

Moin,

das kannst du unbesehen rauswerfen. Da fluchtet noch nicht mal der Riemen für die Seropumpe.

Den Halter gibt es im Netz oder am Teiletresen. Erst mal bei Mercedes anfragen.
Es fehlt eine Spezialschraube (zwei unterschiedlihe Gewinde) die in den Zkopf eingeschraubt wird. Weiterhin fehlt dann noch die Strebe zwischen Zkopt und Pumpenhalter. Wichtig ist beim Originalhalter und Pumpe ein Distanzstück das im Pumpenhalter die Pumpe ausrichtet. Es wird zwischen Pumpe und Halter an der hinteren Schraube montiert. Es funktioniert auch eine 22er Mutter (das wäre dann zu prüfen). Höhe 15 mm, Durchmesser innen 9 mm für Schraube M8, außen original 12.5 mm. Der Halter wird oben auf der Ölwanne befestigt und nicht darunter. Hoffentlich ist das noch dicht.
Dein vordere Simmerring scheit undicht zu sein. Eine Befestigungsmutter/schraube des vorderen Motorträger ist lose. Das müssen zwei oder drei Stück sein. Je nach Ausführung.
Für die Arbeiten (den Simmerring gleich mit machen) würde ich nur den Kühler ausbauen. Die Dichtung der kleinen Ölwanne würde ich ebenso wechseln.

Gruß Lars

Re: Verbastelte Halterung der Servopumpe. Was tun?
geschrieben von: Sascha Hahl (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. Januar 2021 15:54

Das ist kpl Pfusch.
Eins vorweg, dein vorderer Motoranschlag fehlt.
Sind nur noch Reste in der Befestigung (Bild1).
Das kunstvolle Flacheisen an der Ölwanne ist Eigenbau.
Sicke der Ölwanne ist eingeflext, um diesen Eigenbau zu befestigen.
Kauf ne neue Halterung, dann siehst auch die Befestigung an der Ölwanne.
Diese Bohrung musst evtl noch vornehmen(siehe Werkstatthandbuch!!!, muss auch Gewinde geschnitten werden oder eine Buches eingesetzt werden.

Gruß Sascha

220D '71, hellbeige181/cognac Automatik,Servo,SD,hHS,MAL,re.ASP

Re: Verbastelte Halterung der Servopumpe. Was tun?
geschrieben von: michael aus köln (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. Januar 2021 16:00

Hallo

Dein HAlter scheint ein Eigenbau zu sein...

In diesem Know How Beitrag Kurzüberblick Dieselmotor kannst du
auf Seite 3 im oberen Bild Teil 13
und auf Seite 5 im unteren Bild Teil 14
den Halter sehen, der am 200D und 220 D verbaut ist. Ich glaube der 240D hat den gleichen Halter ( bin mir aber nicht sicher).

Und dann gibt es noch diese Originalanleitung von Mercedes

Ne schöne jrooß

Michael

Re: Verbastelte Halterung der Servopumpe. Was tun?
geschrieben von: L.R. (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. Januar 2021 16:05

Der vordere Anschlag für den Motor ist der kleine Stoßdämpfer auf der linken Seite (von vorn auf den Motor). Das ist ein 616er Motor der hat das Gummi-T nicht. Das Gewinde in die große Ölwanne läßt sich wohl nicht mehr schneiden. Da hilft nur eine Gegenmutter. Aber vielleicht hat man Glück, so wie das aussieht glaube ich aber eher nicht.

Gruß Lars

Re: Verbastelte Halterung der Servopumpe. Was tun?
geschrieben von: michael aus köln (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. Januar 2021 16:05

HAllo Tomo
Deine Fotos direkt eingefügt:

https://www.strichacht-forum.de/file.php?1,file=10272

https://www.strichacht-forum.de/file.php?1,file=10273

https://www.strichacht-forum.de/file.php?1,file=10274

https://www.strichacht-forum.de/file.php?1,file=10275

Michael

Kannst deine Bilder auch selbst so direkt verlinken, indem du den Button BILD EINFÜGEN oben mittig im Schreibfenster nutzt....

Re: Verbastelte Halterung der Servopumpe. Was tun?
geschrieben von: Tomo (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. Januar 2021 16:25

Vielen Dank für die vielen hilfreichen Tipps. Dann werde ich mich gleich an die Arbeit machen! Falls noch Fragen aufkommen, dann melde ich mich sofort.

Nochmal Danke an alle!

Re: Verbastelte Halterung der Servopumpe. Was tun?
geschrieben von: michael aus köln (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. Januar 2021 16:35

Der richtige Halter

(wenn 240D den gleichen hat, wie die 200D und die 220D)



Ansicht Vorderseite:

https://www.strichacht-forum.de/file.php?0,file=10277



Ansicht Rückseite:

https://www.strichacht-forum.de/file.php?0,file=10276

Die verwendeten Schrauben sind übrigens gehärtete Spezialschrauben, also bitte keine normalen 8.8 Schrauben verwenden!

Ne schöne Jrooß

Michael

Re: Verbastelte Halterung der Servopumpe. Was tun?
geschrieben von: michael aus köln (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. Januar 2021 17:02

Hier noch ein Bild von dem montierten Halter eines 220D

Die M8 Schraube in der Ölwanne ist nicht drin (hier ist nur das Loch markiert, wo sie rein gehört)

Die Spezialschraube / Spezialbolzen (beidseitig Gewinde, dazwischen 6 Kant) müßte M10 sein, bin aber nicht sicher...

https://www.strichacht-forum.de/file.php?0,file=10278

Michael

Re: Verbastelte Halterung der Servopumpe. Was tun?
geschrieben von: Sascha Hahl (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. Januar 2021 18:14

Die "Spezialschraube" hat zwei verschiedene Gewingemaße, gibt's bei DB - ACHTUNG TEUER.

Wichtig ist auch die Länge der M8 im Ölwanne Oberteil, da gibt's ein Maß im Werkstatthandbuch.

Gruß Sascha

220D '71, hellbeige181/cognac Automatik,Servo,SD,hHS,MAL,re.ASP

@ Sascha Hahl: Verbastelte Halterung der Servopumpe. Was tun?
geschrieben von: Helmut 230.6 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. Januar 2021 12:34

Hallo Sascha,

hast Du die Teilenummer der Spezialschraube parat?
Bitte Info - evtl. was fürs KnowHow.

Danke

Sternengrüße
Helmut 230.6
Homepage Helmut 230.6

Re: Verbastelte Halterung der Servopumpe. Was tun?
geschrieben von: Weizengelb (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. Januar 2021 12:39

Hallo Tomo,
Den halter ist halt schwer belastet und reisst gerne ein oder brecht sich los. Die Pumpe ist schwer und die Vibrationen sind stark.

Sogar mit alles richtig reisst es schon schnell ein.

Ich bin gerade dran auch das untere Gewinde im Aluwanne zu schneiden (mit Gewindebuchse).
https://www.bing.com/images/blob?bcid=RDykfJTg0kcCUw
https://forum.mercedesclub.de/wcf/index.php?attachment/54759-img-9120-jpg/

Ofter wird auch der Servohalter am vorderen Motorhalter angeschweisst. Wichtig ist das alles gut fest und anliegt und jede verschaubung ist notwendig.

Die Kettesicherungsschraube wo der Strebe an befestigt ist, ist tatsachsich ziemlich teuuer (40 euro). Konnte mann sich vielleicht auch selbst basteln.

Die bei dir unten angebastelte Strebe sieht noch gar nicht so unstabil aus, aber dein Halter ist hinten lose und sistzt jetzt schief. Ich will nur sagen das die Orginale befestigung auch nicht 100% ist und eine eigenloesung auch mal wirkungsvoll sein kann.

Gruesse Math

Re: @ Sascha Hahl: Verbastelte Halterung der Servopumpe. Was tun?
geschrieben von: L.R. (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. Januar 2021 12:49

Moin,

A 615 052 0071

Kostet um die € 42,-- bim VDH. Original am Tresen 7 Kröten mehr. Im Netz aktuell um € 30,-- zu ergattern. [www.ebay.de]
Hat zu besten /8 Zeiten auch schon DM 28,00 gekostet.

Gruß Lars

Re: @ Sascha Hahl: Verbastelte Halterung der Servopumpe. Was tun?
geschrieben von: L.R. (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. Januar 2021 13:07

Der originale Halter unterliegt natürlich Wartungsintervallen. Dabei soll der feste Sitz der Schrauben überprüft werden. Natürlich mit vorgeschriebenen Drehmoment usw.. Ein weiterer Schwachpunkt sind die Schrauben als solches. Da muß die Festigkeit der Schrauben beachtet werden. Eine Festigkeit von mind. 8.8, 9.8 besser 10.9 ist die Voraussetzung für die Befestigungsschrauben. Die Befestigungsloch an der Ölwanne bekommt immer eine Gewindehülse.
Wenn das alles beachtet wird hält das auch zuverlässig.
Schraubensicherungsmittel (mittelfest) soll auch schon Wunder gewirkt haben.

Gruß Lars

Re: @ Sascha Hahl: Verbastelte Halterung der Servopumpe. Was tun?
geschrieben von: Sascha Hahl (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. Januar 2021 13:16

Danke Lars.
ICH habe auch keine Probleme mehr seit Halter neu und nicht paarmal gschweisst - das reißt immer wieder.
Fester Sitz und dessen regelmäßige Kontrolle ist WICHTIG.

Gruß Sascha

220D '71, hellbeige181/cognac Automatik,Servo,SD,hHS,MAL,re.ASP

Re: @ Sascha Hahl: Verbastelte Halterung der Servopumpe. Was tun?
geschrieben von: L.R. (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. Januar 2021 15:07

So weit ich es kenne, soll die Servo alle 15tkm überprüft werden. Alle 45tkm sollenn die Schrauben gelöst und wieder mit Drehmoment angezogen werden (einmal "überknacken" mit einem Drehmomentschlüssel langt wohl auch). Diese Kontrolle fällt dann mit dem Filterwechsel im Ausgleichsbehälter der Servo zusammen. Auweia, und jetzt kommt bei einigen das schlechte Gewissen.

Gruß Lars

Re: @ Sascha Hahl: Verbastelte Halterung der Servopumpe. Was tun?
geschrieben von: Weizengelb (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. Januar 2021 16:07

Ich habe gerade (angefeuert durch dieses Thema zwinker ) Den Halter auf meine 200D Maschine montiert.

Natuerlich, wenn eine Schraube sich loest, bekommt den rest vermehrt die ganze Kraft.

Ich habe zusatzlich noch eine m6 Schraube zwischen den halter und den vorderen Motorhalter geschraubt. Alles Spannungsfrei, zuerst den Halter mit einen Ring auf die Oelwanne ausgerichtet, dann an den Motor festgezogen. Ich denke das ich die nochmal mit etwas Locktite schraubensicherung montieren werde.
http://www.mbklassiekerclub.nl/download/file.php?id=73162http://www.mbklassiekerclub.nl/download/file.php?id=73163http://www.mbklassiekerclub.nl/download/file.php?id=73166http://www.mbklassiekerclub.nl/download/file.php?id=73168

Ich denke mann kann in de Kette-sicherungsschraube ein loch Bohren, Gewinde schneiden und einen m6 stehbolzen eindrehen. 40 euro ist mir zu viel fuer diese Schraube..
http://www.mbklassiekerclub.nl/download/file.php?id=73167

Gruesse Math

Re: @ Sascha Hahl: Verbastelte Halterung der Servopumpe. Was tun?
geschrieben von: Weizengelb (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. Januar 2021 16:09

Aber, wie schon gesagt, die Bastelloesung bei dir sieht eigentlich ganz stabil aus, nur ist die hintere Schraube geloest...

Gruesse Math

Bilder Halter montiert: Halterung der Servopumpe beim Diesel
geschrieben von: michael aus köln (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. Januar 2021 16:30

deine Bilderlinks funktionieren nicht...(zumindest im Chrome Bowser) jetzt klappt das hoffentlich:

KOPIE mit LINKS:


Ich habe gerade (angefeuert durch dieses Thema zwinker ) Den Halter auf meine 200D Maschine montiert.

Natuerlich, wenn eine Schraube sich löst, bekommt den rest vermehrt die ganze Kraft.

Ich habe zusatzlich noch eine m6 Schraube zwischen den Halter und den vorderen Motorhalter geschraubt. Alles Spannungsfrei, zuerst den Halter mit einen Ring auf die Oelwanne ausgerichtet, dann an den Motor festgezogen. Ich denke das ich die nochmal mit etwas Locktite schraubensicherung montieren werde.



vorne 2


Ansicht vorne
Ansicht vorne

Gewinde Ölwanne:
Ölwanne 2

Gewinde Ölwanne

Ich denke mann kann in de Kette-sicherungsschraube ein Loch bohren, Gewinde schneiden und einen m6 Stehbolzen eindrehen. 40 euro ist mir zu viel fuer diese Schraube.. (das hab ich nicht wirklich verstanden / Michael)
bild halterstange

Gruesse Math



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.01.21 16:39.

Re: Bilder Halter montiert: Halterung der Servopumpe beim Diesel
geschrieben von: alterverwalter (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. Januar 2021 16:42

Ts, ts, ts......

Math, du sollst doch KEINE 8.8 Schrauben verwenden......Tröööt!

Grüsse
Walter

Re: Bilder Halter montiert: Halterung der Servopumpe beim Diesel
geschrieben von: Tomo (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. Januar 2021 19:30

Vielen Dank für die Bilder! Die gebastelte Halterung kommt raus, sobald ich Zeit habe und dann wird das ganze ordentlich neu aufgebaut. Eure Kommentare haben mir sehr weiter geholfen. Danke!

Re: Spezialschraube selbst anfertigen.
geschrieben von: Sascha Hahl (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. Januar 2021 19:36

Ich rate dringend davon ab, diese Schraube selbst anzufertigen, zu bohren und zu "verlängern".
Es wäre übrigens ein M8 was du bohren und schneiden müsstest.
Das schwächt die dicke Schraube sehr.
Da an der Strebe auch große Schwingkräfte wirken, ist die Gefahr des Abscherens sehr groß.
Die Zusatzschraube durch Servo - Halter und vorderen Motorträger ist allerdings sehr sinnvoll und empfehlenswert.
Verstärkt die ganze Konstruktion, sollte allerdings M8 sein, sieht auf den Bildern auch so aus (im Text steht M6).

Gruß Sascha

220D '71, hellbeige181/cognac Automatik,Servo,SD,hHS,MAL,re.ASP



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.01.21 19:48.

Re: Bilder Halter montiert: Halterung der Servopumpe beim Diesel
geschrieben von: Arne Ruhr (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. Januar 2021 20:24

Hallo,

ich habe mir heute zweimal die Zehen an der neuen Halterung für die Servopumpe angeschlagen, die hier rumliegt. Ich hatte sie Dir per E-Mail angeboten - nur als Erinnerung. Bin natürlich nicht beleidigt wenn Du sie nicht haben möchtest.

Arne

Re: Bilder Halter montiert: Halterung der Servopumpe beim Diesel
geschrieben von: /8-montre (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. Januar 2021 20:43

Ist die Aufhängung beim 3.0 (OM 617910) mit 80 Ps auch so ein Problem oder wurde das besser (stabiler) gelöst?

Re: Bilder Halter montiert: Halterung der Servopumpe beim Diesel
geschrieben von: L.R. (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. Januar 2021 21:59

Das ist ein Wartungsproblem und keine mangelnde Stabilität. Die Überprüfung der Servoanlage ist bei allen /8 Motoren vorgesehen und nicht nur bei den Dieseln. Gebrochene Halter usw. sind kein Probleme bei Neuwagen sondern bei Gebrauchten. und da kommt es auf die Pflege an. Der Halter bricht nicht einfach so, sondern wenn er sich lockert. Dann reißen auch die Schrauben ab oder raus! Wer sich bei einer 300tkm Gebrauchtgurke darüber aufregt, daß der Halter gebrochen ist, weil die Wartung seit 150tkm nicht mehr durchgeführt wurde, hat etwas falsch verstanden.
Außerdem ist die Servo als Extraausstattung in den 60er und 70er eher ein Exot. Von daher auch ab Werk eher nachgerüstet. Als Paradebeispiel dafür sind die BMW E3 (2500) Limos zu nennen. Da muß die Halterung der Servo für den Ölfilerwechsel demontiert werden. Anders geht das angeblich nicht. Ob es stimmt weiß ich nicht, gehört habe ich das aber schon zweimal. Und im Prinzip hat man dann die Kontrolle der Befestigungsteile auf diese Weise dann erledigt.

Gruß Lars

Re: Bilder Halter montiert: Halterung der Servopumpe beim Diesel
geschrieben von: Weizengelb (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16. Januar 2021 11:26

alterverwalter schrieb:
-------------------------------------------------------
> Ts, ts, ts......
>
> Math, du sollst doch KEINE 8.8 Schrauben
> verwenden......
>
> Grüsse
> Walter


Haha, na ja, ich finde leider nur wenig 10.9 Bolzen in meinem Vorraet...nixweiss und der Hornbach ist auch noch immer zu. Ich sehe mal nach, wollte sie doch wieder mit Locktite montieren.

Die Spezialschraube ist nur eine Sicherungsschraube (das die Kette auf das ESP (=Einspritzpumpe)-Kettenrad bleibt) mit einen m8 (jawohl) gewinde drauf. Ich denke das bekommt mann selbst angefertigt. Wie mann sieht ist meine Zugstange zu diese Schraube auch schon mal geschweisst. Ob nun die Stange bricht oder das Gewinde, effekt ist gleich. Wie mann sieht ist meine Spezialschraube auch schon ziemlich angestreift durch eine Kette... War die Kette zu lang (verschlissen) oder ist es passiert im moment das die Kette beschaedigt wurde von Unterdruckpumpenteile und die Kolben die Nockenwellenstutzen abgebrochen haben (natuerlich in Frankreich auf der Autobahn...)

Es stimmt das sind noch alle Teile von meinem alten /8 (280E umbau auf 220D und dann 240D...) Es stimmt das die Wartung damals nicht 1A war, Habe aber viel gelernt und lerne jetzt noch immer und freue mich auch um alle Anweisungen und tipps hier im Forum smile

Damit mann es immer besser macht!
Gruesse Math

PS danke Michael, die fotos wirken bei mir schon (Linux - firefox oder MS edge)

Re: Bilder Halter montiert: Halterung der Servopumpe beim Diesel
geschrieben von: Sascha Hahl (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16. Januar 2021 15:25

sag nix

Re: Bilder Halter montiert: Halterung der Servopumpe beim Diesel
geschrieben von: Arne Ruhr (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16. Januar 2021 17:24

Hallo,

nun kann man der Mercedes-Niederlassung keinen Vorwurf machen, wenn sie Inspektionen strikt nach Wartungsvorschrift durchführt.

Zu Beginn der Inspektion soll eine "Sichtprüfung" der "Lenkung" durchgeführt werden. Außerdem wird der Ölstand in der Servolenkung geprüft. Da war an der Servopumpe noch niemand dran.

Das "Nachziehen von Schrauben und Muttern" betrifft nur die Befestigung der Lenkung (des Lenkgetriebes) am Rahmen, nicht die Servopumpe. Und das gilt für alle /8, ob mit oder ohne Servolenkung.

Es wird außerdem nur noch bei Dieselmotoren die Befestigung des Generators nachgezogen.

Arne

Re: Bilder Halter montiert: Halterung der Servopumpe beim Diesel
geschrieben von: Tomo (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. Januar 2021 19:10

Heute wurde dank euren Tipps eine originale Halterung eingebaut. Ging super! Nochmal Danke an alle!



/8-Forum is powered by Phorum.