Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Datenschutzerklärung
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier werden technische Fragen geklärt. Teileanzeigen gehören eins tiefer und werden hier gelöscht!
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
Blaupunkt durch Becker ersetzen - was ist zu beachten?
geschrieben von: Daimler114 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20. März 2021 14:14

Hallo liebe Forengemeinde,


mein 71er 250er wird im Mai 50 und da würde ich gerne das verbaute Blaupunkt-Radio (siehe Fotos) durch ein schönes Becker ersetzen.
Ich habe im KnowHow schon etwas gelesen. Passend wäre wohl für meinen ein Europa oder Mexico. Auf Grund der Thematik mit dem anfälligen Sendersuchlauf beim Mexico wäre mir ein Europa fast am Liebsten.
Ich habe noch umfangreiche Unterlagen zu meinem Auto. Lt. Datenkarte/Rechnung und Kaufvertrag ist kein Radio als Sonderausstattung vermerkt. Im Angebot dass sich der Käufer hat machen lassen steht das Mexico mit 5.000 Schilling (Österreicher) drin. Kann es sein, dass er dann das Auto ohne Radio bestellt hat und irgendjemand vor mir dieses nachgerüstet hat? Oder war es vielleicht zum Zeitpunkt der Bestellung Serienausstattung und steht deswegen nicht separat auf der Rechnung mit drauf?

Könnte ich, wenn ich ein schönes Europa oder Mexico finde, das einfach umbauen? Oder gibt es beim Kauf etwas zu beachten? Da mein Auto ja nur einen Lautsprecher hat, muss es ein Mono-Gerät sein, das habe ich schon gelernt.
Ist es von den Anschlüssen her egal welches Becker-Radio es wird?

Sorry für das technische Unwissen, ich hoffe ihr könnt mir helfen, wie ich das am Besten angehen smile

Vielen Dank und ein schönes Wochenende,
Johannes

Anhänge: Blaupunkt2.jpeg (227.1KB)   Blaupiunkt1.jpeg (203KB)  
Re: Blaupunkt durch Becker ersetzen - was ist zu beachten?
geschrieben von: Arne Ruhr (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20. März 2021 19:10

Hallo,

löbliche Idee. Serienmäßig gab es nie ein Radio - entweder wird es die Niederlassung nachgerüstet haben (das sind dann meist Blaupunkt) oder ein Vorbesitzer.

Wie schwierig der Umbau wird hängt davon ab, was genau verbaut wurde - das sieht man von außen nicht. Aber es gibt viel Hilfe hier im Forum:

[www.strichacht-forum.de]

[www.strichacht-forum.de]

[www.strichacht-forum.de]

Die elektrische Verstripselung kriegst Du schon irgendwie hin. Entscheidend bei Becker ist, dass KEIN Rahmen verbaut wurde sondern das Radio vorne mit zwei Metalstreifen gehalten wird und ZUSÄTZLICH hinten mit einem seitlich an das Radio geschraubten gummiummantelten Metallpin.

In einem der Beitragsbäume ist ein PDF mit einer Anleitung zum Einbau von Blaupunkt-Radios, das gilt genauso für Becker-Radios.

Arne

Re: Blaupunkt durch Becker ersetzen - was ist zu beachten?
geschrieben von: Knut (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20. März 2021 21:02

Moin Johannes,

was Du zerbaut hast, ist mindestens 10 Jahre jünger als das Auto und hat eindeutig

VW-Polo-Ästhetik. Also auch von mir allen Segen, obwohl ich selbst einem

Blaupunk lausche, immerhin aber noch in Nadelstreifen...cool

0=*=0

Knut

Re: Blaupunkt durch Becker ersetzen - was ist zu beachten?
geschrieben von: Daimler114 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. März 2021 13:27

Hallo Arne und Knut,

danke erstmal für Eure Hilfe. Ich sitze gerade im Auto und habe das Blaupunkt rausgezogen. Schaut mal auf die Fotos. Da sieht man die Anschlüsse und hinten die Messinghalterung wo der „Stift“ vom Radio reinkommt.
Hab auch zwei Screenshots vom Becker gemacht. Da sieht man die hintere Halterung, das sollte also passen. Ein Bild vom Becker ist auch die seitliche Ansicht. Da fehlen die Clipse für die vordere Fixierung, oder?
Oder sind die irgendwie hinter der Nadelstreifen-Blende?

Und noch eine letzte Frage: Haut das mit den Anschlüssen so hin, die ich am Blaupunkt habe, was meint ihr?

Danke nochmals für die Hilfe,
Johannes

Anhänge: FACBD502-C8E2-47E0-935A-CACE700587DA.jpeg (340.8KB)   5F216195-7257-4980-BACD-5D93E2CA7EDF.jpeg (159KB)   E4A29080-1D5C-4794-9290-E7FFAFE10415.jpeg (237.8KB)   9A5DF45A-34A7-4797-B122-B9FFAC35350D.jpeg (171.3KB)  
Re: Blaupunkt durch Becker ersetzen - was ist zu beachten?
geschrieben von: michael aus köln (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. März 2021 16:05

Hallo Johannes

Hier siehst du die Anleitung als Bild (KnowHow)...

Michael

Re: Blaupunkt durch Becker ersetzen - was ist zu beachten?
geschrieben von: L.R. (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. März 2021 16:41

Moin,

so wie es aussieht fehlen die Klemmstreifen. Die kann man aber bestimmt irgendwo noch auftreiben.
Grundsätzlich kann man beim Anschluß nicht viel falsch machen, wewnn man zuerst das Gehäuse des Radios mit Masse verbindet. Dann würde jeder falsche Anschluß zu einem Kurzschluß führen. Das kostet dann zwar die Sicherung, aber das Radio kann nicht verpolt angeschlossen werden.
Und leider muß ich dich enttäuschen, der "Messinghalter" ist nur gelbverzinktes Stahlblech.

Gruß Lars

Re: Blaupunkt durch Becker ersetzen - was ist zu beachten?
geschrieben von: Franz1234 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. März 2021 16:48

Ich habe einen. 220/8 Benzin BJ 1973 welchen meine Tante neu gekauft hat. Sie verstarb vor 30 Jahren, seither steht das Auto in meiner Garage mit 42000 Kilometer. Sie hat damals ein Becker Mexico mit mechanischen Sendersuchlauf einbauen lassen, erinnere mich dass das Radio aus 2 Teilen besteht. Der 2. Teil ist halb so groß als das Radio.

Erinnere mich noch eine Rechnung zu haben, kostete 25000 Schillinge = 1800 €. Der /8 kostete mit Automatik, Servolenkung, Zentralverriegelung ....... 125000 Schillinge = 9000 €

Liebe Grüße aus Wien

Franz

Re: Blaupunkt durch Becker ersetzen - was ist zu beachten?
geschrieben von: Christian Dannert (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. März 2021 18:46

https://cdn02.plentymarkets.com/k8xomzujx1a6/item/images/33100/full/2-x-Befestigungsstreben-fuer-Becker-Radios-33100.JPG

Re: Blaupunkt durch Becker ersetzen - was ist zu beachten?
geschrieben von: Daimler114 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 07. April 2021 12:35

Hallo zusammen,

bin jetzt endlich mal dazu gekommen und wollte das neue Becker Radio anklemmen. Die Anschlüsse sind auch soweit klar, allerdings komme ich bin dem Lautsprecherkabel nicht weiter sauer
Auf den Fotos seht ihr die Anschlüsse vom Becker von hinten in der Übersicht und aus der Nähe den Anschluss von dem ich denke dass es der Lautsprecheranschluss ist. Der ist aber anders als bei meinem Blaupunkt (siehe drittes Foto).
Wie bekomme ich das jetzt korrekt angeschlossen?
Gibts da nen Adapter? Oder soll ich das alte Kabel abklipsen und nen anderen Stecker drauflöten?

Vielen Dank schonmal für Eure Hilfe!
Johannes

Anhänge: D54EBB57-A41E-4C23-B98C-F0661D28EBA0.jpeg (237.5KB)   45D6E555-3A27-4138-946E-0331CA49F5EE.jpeg (214KB)   3BECE479-A546-44D8-8F54-45E2B21F604D.jpeg (234.2KB)  
Lautsprecheanschluss Becker
geschrieben von: Helmut 230.6 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 07. April 2021 19:11

Hallo Johannes,

nachstehend ein Bild der Rückseite eines Becker Grand Prix, das hochgradig ähnlich zur Rückseite Deines Radios ist:

https://i.ebayimg.com/images/g/S2sAAOSwSqRgXgM8/s-l1600.jpg
Quelle EBAY Inserat.

Da kannst Du den aufgesteckten Original Lautsprecher Stecker erkennen, von dem der zweiadrige Kabelschwanz fürn Lautsprecher weggeht.

Also sind die unter dem Stecker liegenden Buchsen die Anschlüsse für einen Mono-Lautsprecher.
Die Polarität des Anschlusses Deines Lautsprechers ist hierbei egal - sofern nicht eines Deiner Lautsprecherkabel unoriginaler und fehlerhafter Weise irgendwo einen Schluss gegen Masse hat.

Sternengrüße
Helmut 230.6

Homepage Helmut 230.6

Re: Lautsprecheanschluss Becker
geschrieben von: Daimler114 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 07. April 2021 20:35

Hallo Helmut,

danke Dir!
Will also heissen, dass ich irgrndwo her diesen Stecker besorgen muss, dann den „hintüddeln“ und dann sollte das laufen?

Du weiss nicht zufällig die Bezeichnung für diesen Anschluss?

LG, Johannes

Re: Lautsprecheanschluss Becker
geschrieben von: Verräter (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08. April 2021 00:44

Der Lautsprecher hat ja bloss zwei Kabel: Plus und Minus. Du kannst diesen alten Lautsprecherstecker (ich kenne die noch von Plattenspielern) abschneiden und den richtigen anbringen:

https://cdn02.plentymarkets.com/k8xomzujx1a6/item/images/30144/preview/Original-Blaupunkt-Lautsprecherstecker-30144_1.JPG

Diesen kannst Du entweder löten und schrauben. Ich habe mir Entriegelungswerkzeug gekauft. Das runde Werkzeug ist für diese Stecker. Ich finde löten schöner:

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/612yKZB-zJL._AC_SL1200_.jpg

Wie schon erwähnt, es ist bei einem Lautsprecher egal wo Plus und wo Minus ist. Bei zweien oder mehr muss alles gleich angeschlossen werden, da wird es von Interesse.

Viel Glück

Kai

300SD, 12/80
Cherokee XJ, 04/00

www.mercedesstrichacht.wordpress.com

Re: Lautsprecheanschluss Becker
geschrieben von: Jörg_N (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08. April 2021 00:44

Hallo Johannes,

hier gibt es den passenden Stecker für die Lautsprecherbuchse der älteren Becker-Radios:

Klick

Grüße
Jörg

Re: Lautsprecheanschluss Becker
geschrieben von: Daimler114 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08. April 2021 10:41

Hallo Leute,

super, vielen Dank für Eure Hilfe!
Hab jetzt alles bestellt und werd mich dann am löten versuchen. Ich werde berichten wenn es dann hoffentlich läuft smile

LG und nochmal vielen Dank,
Johannes

Re: Lautsprecheanschluss Becker
geschrieben von: Jan_Oliver (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. April 2021 12:28

Moin Johannes,
und wenn du schon dabei bist.
Vielleicht Radio vorher mal durchsehen lassen. Hatte bei mir auch Blaupunkt (da ohne UKW) durch Becker Grand Prix ersetzt. Funktionierte alles, nur an den Klang mit Mono und Mittellautsprecher muss man sich gewöhnen dachte ich. Trotzdem LS durch einen von Retrosound (Tipp hier aus dem Forum) ersetzt - schon besser. Jetzt mal Radio zur Durchsicht weggegeben - soweit war alles in Ordnung, nur 6 Elkos waren schon etwas ausgelaufen. Ersetzt und dann noch externes Bluetooth-Modul - da viele Handy keinen LS-Ausgang mehr haben und ich kein Rumgestöpsel mit Klinkenstecker wollte. Umgeschaltet wird über Taste ‚L‘ (da eh ohne Funktion) und funktioniert tadellos.
Muss sagen, hat sich alles gelohnt, wieder richtig guter Klang dem Auto entsprechend.
Nur da du eh am umbauen bist.
Noch einen schönen Sonntag Andreas

Re: Lautsprecheanschluss Becker
geschrieben von: Daimler114 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18. April 2021 10:17

Hallo zusammen,
wollte mich nur kurz melden - die bestellen Teile haben alle gepasst, habs entsprechend zusammengelötet und das Becker läuft 😁
Auch die Klangqualität ist echt gut!
Im Anhang mal ein Foto mit dem neuen Radio.

Danke für Eure Unterstützung!

Schönen Sonntag,
Johannes

Anhänge: 15929ADF-4656-4C04-B109-26C031BB87A7.jpeg (354.1KB)  
Re: Lautsprecheanschluss Becker
geschrieben von: Verräter (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18. April 2021 10:32

Sieht gut aus! Freut mich, daß alles geklappt hat Autofahrer

Kai

300SD, 12/80
Cherokee XJ, 04/00

www.mercedesstrichacht.wordpress.com



/8-Forum is powered by Phorum.