Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Datenschutzerklärung
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier werden technische Fragen geklärt. Teileanzeigen gehören eins tiefer und werden hier gelöscht!
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
Halterung an der Karosse f. Türfangband lose
geschrieben von: Stefan 21 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 28. März 2021 17:42

Hallo Liebe /8 Freunde.
Eigentlich dachte ich das Türfangband sei defekt. Tatsächlich stellt sich nach der Demontage der Türverkleidung und nach lösen des Schraubenbolzens des Türfangbandes heraus, dass die Halterung für den Bolzen total locker ist und in der Karosse verschwindet wenn ich sie nicht festhalte.
Wie bekomme ich die Seitenabdeckung ab um ggf. Das Teil von innen zu tauschen o. ggf wieder zu befestigen. Was ist mit dem Teil passiert. Wäre schön wenn Ihr mir helfen könntet.
Lg Stefan

Re: Halterung an der Karosse f. Türfangband lose
geschrieben von: Helmut 230.6 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 28. März 2021 18:17

Stefan 21 schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo Liebe /8 Freunde.
> Eigentlich dachte ich das Türfangband sei defekt.
> Tatsächlich stellt sich nach der Demontage der
> Türverkleidung und nach lösen des Schraubenbolzens
> des Türfangbandes heraus, dass die Halterung für
> den Bolzen total locker ist und in der Karosse
> verschwindet wenn ich sie nicht festhalte.
> Wie bekomme ich die Seitenabdeckung ab um ggf. Das
> Teil von innen zu tauschen o. ggf wieder zu
> befestigen.
Was ist mit dem Teil passiert. Wäre
> schön wenn Ihr mir helfen könntet.
> Lg Stefan

Hallo Stefan,

guck mal hier ins /8-KnowHowDeal

Sternengrüße
Helmut 230.6

Homepage Helmut 230.6

Re: Halterung an der Karosse f. Türfangband lose
geschrieben von: schreyhalz (IP-Adresse bekannt)
Datum: 28. März 2021 18:58

Moin Moin !

Hm, ich verstehe die Frage so , dass nicht die Mimik in der Tür verschwindet, sondern die beiden Laschen in die A-Säule plumpsen.

Die Frage ist , ob da überhaupt dran zu kommen ist.

Man kann erstmal die Pappe entfernen , diese wird von mehreren Blechfederklammern gehalten, die teils auf dem Falz der A-Säule stecken , teils in der Plastikleiste oben auf der Schwellerfalz. Genaueres kann bestimmt jemand anderes schreiben , ich habe wohl seit 30 Jahren den Krempel nicht mehr in den Fingern gehabt.

In der der dann sichtbaren Seite der A-Säule befinden sich mehrere Löcher , möglicherweise ist eines in brauchbarer Höhe und Grösse.

Aber wozu das Ganze?

Als Konstrukteur würde ich die A-Säule mit 2 Schlitzen versehen.Die beiden Laschen würde ich als ein Bauteil fertigen, U-förmig gebogen , jeden Schenkel mit einem Loch versehen. Von innen die Schenkel durch die Schlitze schieben und die Basis des U mit der A-Säule punktverschweissen.

Würde mich wundern , wenn das nicht genau so gemacht worden wäre!

Ist ja im jetzigen Zustand leicht festzustellen! Anstelle des Fangbandbolzens einen längeren Draht durch die Löcher ziehen, damit die Laschen nicht reinfallen können. Dann prüfen , ob die beiden Laschen starr miteinander verbunden sind. Ist das der Fall , kann man davon ausgehen , dass meine Idee der Ausführung richtig ist.

Jetzt meine Art der schnellen und einfachen Reparatur: Die Laschen nach innen schieben, der Draht verhindert, dass sie komplett reinfallen.
Bohrmaschine mit 2mm Bohrer bestücken, auf den Bohrer Benzinleitungsschlauch oder ähnliches stecken, dass nur etwa 2mm Bohrer hervorstehen.
Damit mittig zwischen die Schlitze der A-Säule bohren , der aufgesteckte Schlauch dient als Anschlag.Vorher ankörnen!

Nun mit einem Schweisspunktfräser , ersatzweise einem 6mm Bohrer (wieder mit aufgesteckten Anschlagsschlauch) ein Loch in die A-Säule bohren/fräsen.
So gut es geht , dieses an der Rückseite entgraten.

Mittels des Drahtes die Laschen heranziehen , durch das hergestellte Loch kann man nun die Basis vom U mit der A-Säule verschweissen.

MfG Volker

Re: Halterung an der Karosse f. Türfangband lose
geschrieben von: L.R. (IP-Adresse bekannt)
Datum: 28. März 2021 19:50

Moin,

was passiert denn, wenn das Widerlager für das Türfangband fest ist bzw. nicht mehr in die Karosse fallen will. Nix!
Wenn die A-Säule so "ausgeschlagen" besser gesagt verfault ist, daß das beim Tür öffnen bzw. schließen ein Rolle spielt, dann ist Ultimo. Das war es dann wohl mit dem /8. Gesehen habe ich schon viel, aber solch Schaden wäre mir neu.

Gruß Lars

Re: Halterung an der Karosse f. Türfangband lose
geschrieben von: Stefan 21 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 28. März 2021 22:39

Hallo Volker,
herzlichen Dank für deine Idee. Das hört sich gut an. Ich werde es mit meiner Werkstatt besprechen, da ich selbst keine Erfahrung mit dem schweißen habe.
Aber es hört sich logisch an.

Lg Stefan

Re: Halterung an der Karosse f. Türfangband lose
geschrieben von: Helmut 230.6 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 29. März 2021 10:08

Da lag ich mit meinem Kommentar ja voll daneben - sollte mich wohl doch eher aufs Elektrische konzentrieren als auf Mechanik *schäm*

Sternengrüße
Helmut 230.6

Homepage Helmut 230.6

Re: Halterung an der Karosse f. Türfangband lose
geschrieben von: Stefan 21 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 29. März 2021 15:40

Egal, jeder Einsatz zählt!
Danke smile



/8-Forum is powered by Phorum.