Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Datenschutzerklärung
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier werden technische Fragen geklärt. Teileanzeigen gehören eins tiefer und werden hier gelöscht!
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
Warnblinker
geschrieben von: rouvenmetallica (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. April 2021 11:57

Moin Moin liebe Strich8 Gemeinde

Seit heute morgen funktioniert , aus heiteren Himmel mein Warnblinker nicht mehr.

Wenn ich den Blinker links oder rechts einzeln bediene ist alles gut.
Rest der Elektrik funktioniert auch.
Habe dann vorsichtshalber mal einen anderen Warnvlikschalter ran gemacht, funktioniert aber auch nicht.
Sicherungen sind auch alle gut

Woran könnte das liegen?

Vielen Dank,Grüße und frohe Ostern



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.04.21 12:03.

Re: Warnblinker
geschrieben von: Karl-Ludwig (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. April 2021 12:46

... eigentlich nicht viel außer dass der zweite auch defekt ist...
Denn das Warnblinkrelais sorgt ja auch für den normalen Blinker-Betrieb, insofern scheiden Probleme mit den Zuleitungen doch eigentlich aus...

Helmut 230.6, übernehmen Sie!


KL

Re: Warnblinker
geschrieben von: Cor van der Leij (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. April 2021 13:31

Hallo,

Könnten sowieso die Sicherungen sein. Ich habe das Gegenteil gehabt. Warnblinker taten es, Blinkerlichter taten es nicht. Ersetzen Sie die Sicherungen (Benutze nicht den alten) 2 und 4 einmal und reinigen Sie die Sicherungshalter gut

Mit freundlichen Grüßen,
Cor

[w115.nl]



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.04.21 13:35.

Re: Warnblinker
geschrieben von: Helmut 230.6 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. April 2021 16:54

Also:

Das Blinkerrelais wird über zwei Stromquellen versorgt:
Die normale Blinkerfunktion über Sicherung 4 - ist erst aktiviert wenn Zündung an.
Die Warnblinkerfunktion über Sicherung 1 - die bekommt "immer" Strom direkt von der Batterie.
Die Sicherung 1 versorgt auch eher "unauffällige" Stromkreise, siehe Bild für
Belegung eines 230.6, BJ 1971:

https://www.strichacht-forum.de/knowhow-v2/images/thumb/9/9e/Sicherungen_230.6_BJ_1971.png/500px-Sicherungen_230.6_BJ_1971.png

Wenn die "unauffälligen" Kreise auch nicht funktionieren, isses die Sicherung 1.

Wenn die aber doch funktionieren, ist es wahrscheinlich ein defektes Blinkerrelais. Dieses hat für den Warnblinkkreis eine eigene interne Sicherung.
Die sieht zwar nicht aus wie eine, aber im folgenden Bild ist es der oberhalb des dicken blauen Bauteils querliegende Kupferstreifen, der auf zwei Kupferständern befestigt ist.
Wenn diese Bandsicherung durchschmilzt (was durchaus mal vorkommen kann), dann geht die Warnblinkerei nicht mehr, aber die normale rechts/links Blinkerfunktion schon noch.

https://www.strichacht-forum.de/knowhow-v2/images/7/78/Fertig_ersetzt.JPG

Man kann das reparieren, indem man anstatt des Sicherungsbandes eine "moderne" 7,5 A Sicherung einlötet. Ist etwas Bastelei, aber funktioniert; habe auf diese Art schon Blinkerrelais für Forumskollegen repariert..
Hier ein etwas großes Bild einer solchen Sicherung (Quelle: EBAY Inserat):

https://i.ebayimg.com/images/g/PPoAAOSwg0FgM3J5/s-l1600.jpg

Sternengrüße
Helmut 230.6

Homepage Helmut 230.6

Re: Warnblinker
geschrieben von: rouvenmetallica (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. April 2021 19:16

Ok.

Vielen Dank für eure Antworten.
Werde morgen dabei gehen.

Viele Grüße aus Flensburg

Re: Warnblinker
geschrieben von: paladion (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08. April 2021 15:28

Da ich gerade eine Überholung des Blinkerrelais hinter mir habe (beide Kondensatoren ausgetauscht, da die Blinker zu schnell geblinkt haben - es hat sich erst nach etwas Warmfahren gebessert).

1. Der Austausch der Kondensatoren lohnt sich definitv, wenn das Ding nicht im Takt läuft.

2. Bei mir ist auch eine der 8A Sicherungen rausgeflogen während des Umbaus. (Warnblinker ging, aber Blinkerschalter war tot)

3. Aufpassen beim Aufbrödeln des Relaisgehäuses. Kriegt man aber gut wieder zu auch ohne Kabelbinder.

4. Ebenfalls aufpassen beim Aus/Einbau des Blinkerschalters, dass man das Armaturenbrett nicht bricht/beschädigt (da ist ein Einrastclip an der Fahrzeughinteren seite, den man vorsichtig rausheben sollte).

5. Ansonsten ist die Überholung relativ unkompliziert, Lötkenntnisse vorausgesetzt.

Übrigens, so sieht es aus, wenn man statt des richtigen 4,7uF versehentlich einen 0,47uF Kondensator reinlötet smile:

https://youtu.be/LJgRzCAtdTU

Reparatur Warnblinker jetzt...
geschrieben von: Helmut 230.6 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08. April 2021 20:07

...im /8-KnowHow im Beitrag Reparatur Blinkerrelais unter Abschnitt B "Reparatur defekte Warnblinkfunktion" Deal aufgenommen.

Sternengrüße
Helmut 230.6

Homepage Helmut 230.6



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.04.21 20:08.

Re: Reparatur Warnblinker jetzt...
geschrieben von: rouvenmetallica (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. April 2021 10:24

Moin Moin

Ich habe ganz vergessen eine Rückmeldung zu geben.
Ich habe einfach nochmal alle Sicherungen getauscht(obwohl keine durch war) und nu funktioniert wieder alles.

Vielen Dank für eure Tipps und Hilfen

Und wieder mal der "Klassiker"...
geschrieben von: Helmut 230.6 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. April 2021 19:06

...Sicherung heil, aber wegen Korrosion an ihren Kontaktstellen kein elektrischer Durchgang.

Fein, dass die "Reparatur" letztlich so einfach war.

Sternengrüße
Helmut 230.6

Homepage Helmut 230.6



/8-Forum is powered by Phorum.