Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Datenschutzerklärung
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier werden technische Fragen geklärt. Teileanzeigen gehören eins tiefer und werden hier gelöscht!
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
Versteifung Stoßstange hinten Repo-Teil taugt das was?
geschrieben von: picrard (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. April 2021 08:26

Hallo,

beim Abnehmen der hinteren Stoßstage ist mir wie so einigen hier schon mal aufgefallenkopfkratz, das die Versteifung A1158800816 total vergammelt ist, hält evtl. noch, muss aber wohl eher neu...
https://abload.de/img/img_20210405_200035x3j3a.jpg
https://abload.de/img/img_20210405_200041fgkgu.jpg
https://abload.de/img/img_20210405_2001128ukci.jpg

Eine Frage zu den Repos, weil diese ja doch nicht ganz soviel (ca. die Hälfte) wie das Original Teil (wenn es denn noch verfügbar..)
kosten, aber auch was taugen?

https://oldtimer-ersatzteile24.de/Stossstangentraeger-hinten-fuer-Mercedes-W114-W115

https://www.niemoeller.de/de/w115/w115/B110/51/f88080-versteifung-stossstange-hinten

Die Schrauben/Muttern sehen auch nicht mehr so gut aus bekomme ich jetzt Probleme die Versteifung vom Chromteil zu bekommen, welches eigentlich noch gut aussieht?

Die Halter sehen nur auf den Fotos bescheiden aus, die bekommt man noch hin...

LG

Alex

Re: Versteifung Stoßstange hinten Repo-Teil taugt das was?
geschrieben von: Mirus (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. April 2021 08:39

picrard schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo,
Hi Alex

> aber auch was taugen?

Von Niemöller hatte ich eine Verstärkung für den R107 vorn, die hat einen sehr guten Eindruck gemacht. Bei dem Preisunterschied zu OE24 würd ich mir Niemöller gönnen.

> bekomme ich jetzt Probleme die Versteifung vom Chromteil zu bekommen
hast Du eine Flex?
Die Schrauben sehen übrigens erst mal aus wie normale Schlossschrauben, sind es aber nicht; der Vierkant ist größer.

> welches eigentlich noch gut aussieht?
Warte, bis Du den Gummi abgemacht hast grins

> Die Halter sehen nur auf den Fotos bescheiden aus, die bekommt man noch hin...
Die Halter leben normal ewig smile

Viel Spaß,
Jan



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.04.21 08:41.

Re: Versteifung Stoßstange hinten Repo-Teil taugt das was?
geschrieben von: Karl-Ludwig (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. April 2021 10:07

Bevor Du irgend etwas einkaufst, empfehle ich dringend dem Vorschlag von Jan zu folgen und zunächst die Gummileiste zu entfernen, um den Gesamtzustand zu prüfen.

Denn bei dem völlig maroden Zustand der Versteifung kannst Du nach meiner persönlich gemachten Erfahrung eher davon ausgehen, dass die Stoßstange unter dem Gummi ebenso korrodiert, wenn nicht gar an vielen Stellen durchgerostet ist. Die Fuge im Haltefalz für den Gummi ist immer stark von Korrosion betroffen, die bekommst Du praktisch nicht beseitigt.

Ich habe das einmal mit einer vorderen Stoßstange durchexerziert, da war die Versteifung sogar noch reparabel, die Kontaktflächen zur Außenschale waren aber stark verrostet, und die war unter dem Gummi an vielen Stellen durch und der Chrom hin. Ich habe es mit viel Aufwand ausgebessert, das Ergebnis war nicht wirklich schön (Fehlstellen im Chrom unter dem Gummi habe ich mit Silberlack ausgebessert, die Löcher sah man nicht), mehr als Zustand 3-4 war es nicht; nach einer Saison wich das Teil einem guten Gebrauchtteil, das mir zufällig über den Weg lief.

Naheliegender ist deshalb, bei den üblichen Teilehökern oder hier im Forum auf die Suche nach einem brauchbaren kompletten schlachtfrischen Gebrauchtteil zu gehen, die meist montagefertig verkauft werden.



KL

Re: Versteifung Stoßstange hinten Repo-Teil taugt das was?
geschrieben von: picrard (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. April 2021 13:06

Ja, werde ich mich heute abend mal dran machen, kann schon sein, dass es darunter auch bescheiden aussieht, wäre schon übel...naja...
ich werde berichten, aber ob der Kram von OE24 was taugt, kann da noch jemand was zu schreiben? Habe da mal Pappen für den Fußraum bestellt, die waren eigentlich in Ordnung, ist ja aber auch anderes Material...Niemoöller hat ja eigentlich ordentliches Repro-Zeugs

LG

Alex

Re: Versteifung Stoßstange hinten Repo-Teil taugt das was?
geschrieben von: picrard (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. April 2021 21:25

So Gummi ab, denke das kann man verkraften,
etwas angerostet, aber da ist ja eh die Gummischiene drüber.
https://abload.de/img/img_20210406_184111ctjg3.jpg
https://abload.de/img/img_20210406_184126asjxw.jpg

Wie soll ich das am besten schützen?
Den Rost mit Rostumwandler behandeln (Fertan etc. ?)

Oder was sagt ihr? Perfekt soll es nicht sein,
ist kein Neuwagen....

Aber die Idee mit der Flex ist nur so semi...
vielleicht habe ich gerade keine Geduld,
aber so richtig da rein kommt man nicht...
Eine Mutter schon abgerissen

https://abload.de/img/img_20210406_195432l7jp6.jpg
https://abload.de/img/img_20210406_195436vkkep.jpg

LG

Alex

Re: Versteifung Stoßstange hinten Repo-Teil taugt das was?
geschrieben von: Rußpeter (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. April 2021 21:37

Servus

Lass es doch Sandstrahlen und Pulver beschichten.

Neue Schrauben rein und am Chrom unter der Gummilippe den Rost entfernen.
Dann unter dem Gummi die Flächen Grundiren und schön einfetten und dann den Gummi wieder drauf...

Dann hast deine Ruhe

So hab ich es vor ca. 10 Jahren gemacht.. Finde nur die Bilder nicht mehr...

W108 280 Se 3.5 1971
W114 250C 1969
W107 380 SLC 1981
W201 1.8 1991
www.bauschp.wordpress.com

Re: Versteifung Stoßstange hinten Repo-Teil taugt das was?
geschrieben von: Mirus (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. April 2021 22:09

picrard schrieb:
-------------------------------------------------------
> Aber die Idee mit der Flex ist nur so semi... so richtig da rein kommt man nicht...

Statt der Mutter den Kopf abflexen? smile

Re: Versteifung Stoßstange hinten Repo-Teil taugt das was?
geschrieben von: Sascha Hahl (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. April 2021 22:21

Das geht, aber ganz kleine = abgenutzte Scheibe benutzen, sonst schneidest du in den Chrom, ist aber auch unter dem Gummi.

Am besten von der Muttern-Seite flexen.
und die zunzugänglichen abmeisseln.

Gruß Sascha

220D '71, hellbeige181/cognac Automatik,Servo,SD,hHS,MAL,re.ASP



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.04.21 22:23.

Re: Versteifung Stoßstange hinten Repo-Teil taugt das was?
geschrieben von: T-Modell (IP-Adresse bekannt)
Datum: 07. April 2021 09:00

Hallo Alex,

ich habe den Rost mit so einer runden Drahtbürste im Akkuschrauber entfernt. Davor mit starkem Tape den Chrom geschützt und vorsichtig (!) gearbeitet, da die Drahtbürste irgendwann auch durch das Tape geht.

Danach gereinigt, Brantho-Korrux-3-1 drauf. Innen hell-elfenbein lackiert, gewachst und extra Wachs (Teroson) in die Ritze.

Den Träger habe ich glasperlengestrahlt und danach lackiert.

Beste Grüße
Thomas

https://mercedes-pickup.com/media/images/2020-05-20-02-stossstangen-schalen-brantho-korrux_sm-large.jpg

https://mercedes-pickup.com/media/images/2020-05-21-02-stossstangen-schalen-wachs_sm-large.jpg

P. S.: Ich hätte hier noch eine Stoßstange; Grundträger besser, muß aber auch noch restauriert werden. Falls Du Interesse hast, kannst Du die für kleines Geld haben; aber nur Abholung im Rhein-Neckar-Raum (MA/HD).



/8-Forum is powered by Phorum.