Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Datenschutzerklärung
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier werden technische Fragen geklärt. Teileanzeigen gehören eins tiefer und werden hier gelöscht!
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
Kardanwellenlänge 240D/8 5-gang
geschrieben von: Horst Knievel (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13. Mai 2009 14:19

Moin!
Will mir vielleicht ein 5gang- Getriebe gönnen, wie lang muß das neue Kardanwellenstück sein?
Gruß
Horst

Re: Kardanwellenlänge 240D/8 5-gang
geschrieben von: Burdon (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. Mai 2009 08:47

Hallo Horst
Die Kardanwelle vom Diesel Automat ist genau gleich lang. Schau mal nach ner gebrauchten. Spart das Kürzen und Wuchten.
Burdon

Re: Kardanwellenlänge 240D/8 5-gang
geschrieben von: rotesLeder (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. Mai 2009 18:19

als erstes gibt es einen Unterschied zw. MB-5-Gang, das alte mit dem angeflanschten
5ten Gang und dem wesentlich besseren Getrag aus W123.

Passen soll angeblich die Welle vom W123 Automatik, die vom /8 passt meines Erachtens
nicht, auch nicht vom Automatik-Getriebe.
In der Bucht gibt es einen gewerbl. Anbieter, habe meine eigene Welle dann aber
lieber doch verschickt, auch wenn es ggf. 50,- mehr kostet.

Und nur das erste kurze Stück reicht eigentlich auch nicht, denn es gibt 26 Zähne,
also 26 Möglichkeiten, die Wellen miteinander zu verbinden.

Eigentlich muß man die ganze Welle weg geben, kürzen lassen und dann als gesamtes
wuchten lassen. Bei der Gelegenheit werden Buchsen und Lager gleich mit überprüft.

Da ich nun schon beides gefahren habe, MB-5-Gang und Getrag würde ich persönlich
immer zum Getrag raten. Man braucht dazu eine entsprechende Schaltkulisse, ich
fahre die aus'm W108 mit Chromstange und die Aluadapterplatte, die zw. Getriebe
und Motor sitzt. Diese muß man sich dann besorgen, sie sitzt hinter der Schwungscheibe,
sprich diese muß beim entsprechenden Motor demontiert werden. Danach sind es nur
noch 4 Schrauben und man hat das Teil, kam ab Bj. 83.

Für das MB-Getriebe braucht man keine andere Adapterplatte.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.05.09 18:22.

Re: Kardanwellenlänge 240D/8 5-gang
geschrieben von: Burdon (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17. Mai 2009 18:27

Hi Rotes Leder
Was sagst Du da. Die Welle passt vom 123 Automat.
Ich nehme an wir reden hier vom /8 5-Gang. Und wenn man nen /8 Diesel auf 5-Gang umbaut ist die Welle vom /8 Automat die Richtige. Woher ich das weiss? Mein Diesel hat ein 5-Gang drin.
Noch ein Wort zum Getrag. Wenn man ein Getrag 5-Gang einbaut muss man die Welle kürzen und wuchten lassen, weil es keine passende Welle gibt. Und natürlich wuchtet man die ganze Welle. Meiner Meinung nach ist das /8 5-Gang um Längen besser als das Getrag. Erstens ist der Umbau einfacher. Zweitens ist das /8 Getriebe einfach besser.(Schaltvorgänge und Übersetzung im fünften Gang).
Aber wie so oft, alles Geschmacksache. Gruss Burdon

Re: Kardanwellenlänge 240D/8 5-gang
geschrieben von: rotesLeder (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20. Mai 2009 09:00

Also, ich hatte einen W115 mit 240er Motor, den ich auf MB 5-Gang umgebaut habe.
Getriebe kam aus einem W108. In einem riesigen Fundus von kompletten Gelenkwellen
von Schaltern und Automatikgetrieben haben wir nichts passendes gefunden.

Bei Motor-Talk dann die Lösung gefunden mit dem W123 Automat. Ich habe mir die
Maße durchgeben lassen und danach hätte das gepasst. Jemand bei Motor-Talk hat
es so umgebaut und noch ein Bekannter bei einem 280/8.

Das MB-Getriebe war ursprünglich ein 4-Gang. An einen 5ten Gang hat bei der Konstruktion
noch niemand gedacht. So wurde der 5te nur angeflanscht. Die 0,87 Übersetzung
machte letztendlich zu schaffen, so daß den Getrieben eine Haltbarkeit von 250tkm
nachgesagt wird. Bei meinem Kumpel hat sich so eines gerade auf der Autobahn
verabschiedet sauer !!!

Beim W123 sieht das eben anders aus. Bereits von Anfang an ist das auf 5 Gänge
ausgelegt und hält bei regelmäßiger Wartung (alle 60tkm neues Öl) ohne Ende (Taxis).
Das Schalten ist viel angenehmer und präziser. Übersetzung ist 0,81 im 5ten.
Meine Welle ist gestern gekommen, sieht aus wie neu und der Spaß kostet 170,-
Zugegeben...: Der Umbau ist mit der Adapterplatte etwas komplizierter, aber ich
kenne bisher niemanden, der das Getrag-Getriebe nicht haben möchte.
Burdon, Du wärst damit der erste...

Re: Kardanwellenlänge 240D/8 5-gang
geschrieben von: Burdon (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20. Mai 2009 22:17

Hallo
Jemand muss ja der Erste sein.
Ich habe zwei /8. Einen mit Getrag 5-Gang und einen mit dem /8 5-Gang.
Das Getrag soll 250000km gelaufen sein. Die Lager sind jetzt durch. Wird die nächste grössere Reparatur. Also ehrlich, wenn ich ein /8 5-Gang finde schmeiss ich das Getrag raus.
Gruss Burdon

Re: Kardanwellenlänge 240D/8 5-gang
geschrieben von: rotesLeder (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23. Mai 2009 23:59

Meines hat erst 30tkm und ich werde es gut pflegen und bei 15tkm Fahrleistung/Jahr
dürfte es mir noch viel Freude bereiten.

Mein Kumpel hat sein neues /8 5-Gang bei einem Händler gekauft, der hat noch welche
liegen, falls Du noch eines suchst! Ich helfe gerne weiter!
Einfach PM schicken...

Gruß

Re: Kardanwellenlänge 240D/8 5-gang
geschrieben von: Jürgen Schweyher (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20. Oktober 2009 22:52

Hallo,

du hattest erwähnt, dass du einen Händler kennst der 5-Gang-Getriebe für /8 hat. Ich fahre einen 220 D Baujahr 1971 und habe interesse an einem 5-Gang-Getriebe. Ich möchte vor allem Wissen ob mein Budget das hergibt. Past wohl das Getriebe auch in einen 220 D? Wieviel kostet das und wo her bekomme ich das Getriebe.

Vielen Dank im voraus für dein Nachricht.

Gruß Jürgen Schweyher

Re: Kardanwellenlänge 240D/8 5-gang
geschrieben von: MaxK (IP-Adresse bekannt)
Datum: 19. Februar 2017 19:26

Hallo Leute,

ich möchte diesen Thread wiederbeleben, da ich heute ein Getrag 5-Gang Getriebe aus W123 erstanden habe und das an meinen 280er M110 hängen möchte, da ich davon ausgegangen bin dass es ein /8 Getriebe ist, jetzt gemerkt, dass es wohl etwas kompliziert wird...

Also: Adapterplatte ist ein MUSS

-jetzt die Kardanwellen, geht da die Automatikwelle vom W123, oder ist Kürzen (und Wuchten) die einzige Möglichkeit?

Tachowelle, Kupplungszylinder usw passen?

Grüße Max

Re: Kardanwellenlänge 240D/8 5-gang
geschrieben von: klausschepp (IP-Adresse bekannt)
Datum: 19. Februar 2017 23:51

Hi,

Ich habe meine zum kürzen und wuchten weg gegeben.
Gesamtlänge 158cm bei mir...
230.6 mit Getrag 717.400

Allerdings geh bloß nicht zu Akkardan nach Bad Homburg.
Die haben mir meine Welle total versaut....

Schaltkulisse w126
Getriebeflansch W123
Tachowelle W123 Automatik
Geberzylinder W123
Hydraulikleitung zum Geberzylinder W123
Schaltstangen hab ich selbst gebogen und gekürzt

Alle abgebauten Teile gepulvert oder gelbverzinkt

Was vergessen?
Naja viel Spaß dabei

Re: Kardanwellenlänge 240D/8 5-gang
geschrieben von: MaxK (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20. Februar 2017 10:27

Hallo,

Danke für deine Antwort, mal eine Verständnisfrage:
Muss die Welle in der Mitte durchtrennt ein Stück rausgenommen werden und wieder verschweißt werden?

Grüße max

Re: Kardanwellenlänge 240D/8 5-gang
geschrieben von: klausschepp (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. Februar 2017 00:16

Ja,

wird meistens kurz vorm Getriebe getrennt.
Da ist die mögl. das es am geradesten wird wohl am besten

Re: Kardanwellenlänge 240D/8 5-gang
geschrieben von: MaxK (IP-Adresse bekannt)
Datum: 19. März 2017 16:17

ok alles klar!

Dieser Getriebeflansch vom 123er weiß jemand welches Teil das genau ist und hat vielleicht ne Nummer? Autofahrer

Re: Kardanwellenlänge 240D/8 5-gang
geschrieben von: frank 240D 3,0 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 22. März 2017 12:37

Hallo,

gibt es einen Tip von euch wo ich im Kölner Raum meine Welle wuchten lassen kann?
Danke vorab.

Gruss Frank

Re: Kardanwellenlänge 240D/8 5-gang
geschrieben von: klausschepp (IP-Adresse bekannt)
Datum: 22. März 2017 18:01

Hallo,

ich war bei ELBE Kardanwellen in Köln Bocklemünd glaube....

gruß Klaus

Re: Kardanwellenlänge 240D/8 5-gang
geschrieben von: Ivan (IP-Adresse bekannt)
Datum: 07. Februar 2019 16:50

Hallo zusammen,

Ich habe seit einiger Zeit einen 280 CE, der noch restauriert wird und dabei auf 5-Gang umgebaut werden soll.
Dafür habe ich ein /8 Getriebe (NICHT Getrag) samt Gestänge und Kulisse aus einem 280/8 gefunden und gekauft.

Nun fehlt mir nur noch eine passende Kardanwelle - ich möchte die alte nicht Kürzen & Wuchten, da ich den Originalzustand gerne wieder herstellbar behalten möchte.

Wie lang muss also die passende Kardanwelle bzw. das vordere Teil genau sein?

Ob für dieses /8-Getriebe eine Kardanwelle aus dem 123er passt, konnte ich aus der oben stehenden Diskussion leider nicht ableiten...
Hat jemand darauf eine konkrete Antwort?

Vielen Dank und schöne Grüße aus Stuttgart,
Ivan

Re: Kardanwellenlänge 240D/8 5-gang
geschrieben von: Werner (IP-Adresse bekannt)
Datum: 07. Februar 2019 20:55

Hallo,
ich habe auch auf ein orig./8 5G-Getriebe umgebaut!
Da ich aber evt. bei Defekt usw. wieder das 4Gang einbauen kann,
habe ich eine 2.Kardanwelle gekürzt.
Die vordere Welle ist auf 44,5cm gekürzt.
Gruß
Werner

Re: Kardanwellenlänge 240D/8 5-gang
geschrieben von: Ivan (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08. Februar 2019 12:29

Hallo Werner,
Vielen Dank für die Info!!
Das hilft mir schon mal sehr weiter!
Gruß,
Ivan


Werner schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo,
> ich habe auch auf ein orig./8 5G-Getriebe
> umgebaut!
> Da ich aber evt. bei Defekt usw. wieder das 4Gang
> einbauen kann,
> habe ich eine 2.Kardanwelle gekürzt.
> Die vordere Welle ist auf 44,5cm gekürzt.
> Gruß
> Werner

Re: Kardanwellenlänge 240D/8 5-gang
geschrieben von: Werner (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08. Februar 2019 13:40

Hallo Ivan,
mach es doch wie ich !
Mess doch einfach die Differenz der Beiden Getriebe.
Ein originales /8 5Gang-Getriebe hat für den fünften Gang
ein zusätzliches Gehäuse angeflanscht und genau um dieses
Maß reduziert sich die Länge der Kardanwelle !
Gruß
Werner



Ivan schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo Werner,
> Vielen Dank für die Info!!
> Das hilft mir schon mal sehr weiter!
> Gruß,
> Ivan
>
>
> Werner schrieb:
> --------------------------------------------------
> -----
> > Hallo,
> > ich habe auch auf ein orig./8 5G-Getriebe
> > umgebaut!
> > Da ich aber evt. bei Defekt usw. wieder das
> 4Gang
> > einbauen kann,
> > habe ich eine 2.Kardanwelle gekürzt.
> > Die vordere Welle ist auf 44,5cm gekürzt.
> > Gruß
> > Werner

Re: Kardanwellenlänge 240D/8 5-gang
geschrieben von: wibke (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. Februar 2019 09:03

huhu,

im vergleich zum 4-gang ist ein /8 5-gang genau 13,5cm länger.

https://abload.de/img/dsc_0924pesi0.jpg

viel erfolg beim umbau smile

Re: Kardanwellenlänge 240D/8 5-gang
geschrieben von: Ivan (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. Februar 2019 10:21

Auch eine sehr konkrete und hilfreiche Info!
Vielen Dank, Wibke! ; )



/8-Forum is powered by Phorum.