Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Datenschutzerklärung
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier werden technische Fragen geklärt. Teileanzeigen gehören eins tiefer und werden hier gelöscht!
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
Geräusch vorne rechts, ich gebe auf!
geschrieben von: Tom8 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17. Juni 2011 19:53

Hallo,
seit einiger Zeit höre ich beim scharfen einlenken in eine Rechtskurve ein knarrendes bzw schepperndes Geräusch vorne rechts. Mein freundlicher DB Händler hat wirklich alles geprüft (ich war dabei) jedoch ohne Ergebnis. Im Forum und im Know How habe ich alles gelesen zum Thema Geräusche leider hat mich dies auch nicht weitergebracht. Der DB Mechaniker und ein befreundeter Automechaniker meinen, dass das Geräusch vom Ankerblech der Bremse kommen könnte. Ich habe daraufhin die Bleche links und rechts miteinander verglichen und konnte keinen Unterschied im Abstand zur Bremsscheibe feststellen. Die Gummilager sind alle o.k., auch das Radlager ist in Ordnung. Hat irgend jemand eine Idee woran dies liegen könnte? Mein Auto: 250CE Coupe Bj. 72 mit Servolenkung und 280CE Motor.

Bin für alle Ideen dankbar.

Grüße Tom8

Re: Geräusch vorne rechts, ich gebe auf!
geschrieben von: wolfgangbkoeln (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17. Juni 2011 22:12

Hallo!
Wie scharf denn eingelenkt? - Da bei Rechtskurve rechtes Rad eher entlastet wird:
-Federaufnahme - schabt da die Feder irgendwo?
-Lenkanschlag gefettet?
-Auspuffhalter am Getriebe? (Motorlager noch gut?)
Gruß W.

Re: Geräusch vorne rechts, ich gebe auf!
geschrieben von: Thorsten Weiss (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17. Juni 2011 22:37

Servus Tom,

Zitat:
Ich habe daraufhin die Bleche links und rechts miteinander verglichen und konnte keinen Unterschied im Abstand zur Bremsscheibe feststellen.

gleiches hatte ich beim 124er mal. Das Auto auf die Bühne gepackt und das Schutzblech abgeklopft. An einer Stelle kam statt einem KLIRR ein etwas dumpferes KLONG - Blech rausgezogen, Geräusch weg. Klopf das ganze Blech einmal ab, falls noch nicht geschehen. Wobei mein Geräusch im Fahrbetrieb eher das einer Servopumpe ohne Ölfüllung (KREISCH) glich...

Was könnte sonst noch sein (eigene Erfahrung):
- Knarzen: Querlenkerlagergummis
- Scheppern: Auspuffhalterung
- Klonk: Stabilager am Querlenker und/oder Lagerung am Achskörper
- Stoßdämpferbefestigung oben im Dom

Viel Glück bei der Suche top

Grüße, Thorsten
--------------------------------
www.mb-w115.de
vdh-Stammtisch München
https://images.spritmonitor.de/210261.png

Re: Geräusch vorne rechts, ich gebe auf!
geschrieben von: Tom8 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17. Juni 2011 22:38

Hallo Wolfgang,
Lenkanschlag ist geschmiert, Motorlager sind neu. Deine restlichen Tipps werde ich morgen gleich überprüfen! Mit scharf einschlagen meinte ich eher etwas ruckartig. Der Lenkeinschlag selbst ist ca. 50% vom Maximum (Lenkung ist nicht am Anschlag) Das Geräusch wird auf jeden Fall durch die Belastung (Axialkraft, eintauchen) der vorderen linken Seite (bei einer Rechtskurve) erzeugt. Danke für die Info, über weitere Vorschläge/Ideen würde ich mich freuen.
Gruß Tom8

Re: Geräusch vorne rechts, ich gebe auf!
geschrieben von: Tom8 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17. Juni 2011 22:40

Hallo Thorsten,
auch Dir ein herzliches Dankeschön. Zum Glück ist morgen Samstag.
Gruß Tom8

Re: Geräusch vorne links, ich gebe auf!
geschrieben von: Tom8 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17. Juni 2011 22:50

Jetzt habe ich meinen Fehler entdeckt, es muss natürlich heißen Geräusch vorne LINKS!!!

Tom8



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.06.11 22:52.

Re: Geräusch vorne links, ich gebe auf!
geschrieben von: Patrice K. (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17. Juni 2011 22:55

Hi ich setzte grad mein Längsträger vorne links instand da die Halterung von Lenkgetriebe korrosiv war. Vielleich ist deiner dort auch durch..
Ist dein Lenkgetriebe fest?
Schau hier..

Gruß
Patrice

Ebenfalls Geräuschefrage
geschrieben von: wolfgangbkoeln (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18. Juni 2011 08:29

Hallo!
Wo wir gerade dabei sind: Mein 200B produziert ebenfalls ein blechernes Scheppern vorn - aber ausschließlich wenn ich mal untertourig Gas gebe, ansonsten läuft er völlig ruhig. Dennoch verschreckts einen jedes Mal, hört sich an als wär ein Blech in die Mechanik gefallen und ist dann sofort wieder weg...
Vielen Dank für jede Idee!
Grüße.
W.

Re: Ebenfalls Geräuschefrage
geschrieben von: Wolfi (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18. Juni 2011 10:10

mal nach den Hitzeblechen der Motorlager geschaut?

da hab ich am 123er wochenlang gesucht, trat auch nur bei warmer Maschine auf.

gruß, Wolfi

www.dieselcoupe.de

Re: Ebenfalls Geräuschefrage
geschrieben von: wolfgangbkoeln (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18. Juni 2011 13:06

....werde das sofort nachholen

Re: Ebenfalls Geräuschefrage
geschrieben von: Tom8 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 18. Juni 2011 17:36

Geräusch gefunden!!
nach einem langen Samstag bin ich endliche fündig geworden. Motorhaube geöffnet, auf einem nicht öffentlichen Parkplatz vorne draufgesessen (mein Hinterteil richtung Luftfilter) dann ist mein Sohn vorsichtig eine immer engere Rechtskurve gefahren und hat dabei die Geschwindigkeit erhöht. Des Rätsels Lösung: durch die leichte Neigung des Motors (wie gesagt Motorlagerungen sind neu) hat der Ventilator am Kunststoffschutz des Kühlers gestreift, das war alles. Zuhause habe ich festgestellt, dass der Kühler tiefer gerutscht ist, weil die seitlichen Gummilager verrutscht sind. Provisorisch repariert für die Sonntagsausfahrt, nächste Woche kommen neue Gummilager rein, schließlich will man ja den Sechszylindersound genießen und kein Geschepper hören
Nochmasl DANKE für die Unterstützung.

Tom8

Re: Ebenfalls Geräuschefrage
geschrieben von: Ulrich Zeh (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. Januar 2019 18:18

Hatte ich auch grade. Bist ja schon selbst drauf gekommen ... hat bei mir Monate gedauert ... sehr misteriös und ein wirklich häßliches, Angst einflößendes Geräusch smile.

Re: Ebenfalls Geräuschefrage
geschrieben von: StrichAchtUndSo (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01. Februar 2019 22:44

Interessant, hatte ich auch mal - immer wenn ich nach einem Service oder Dämpfertausch (weis nicht mehr genau) die Garageneinfahrt runter bin. Der freundliche hat auch zuerst die Bremsschutzbleche im Verdacht gehabt, aber nach 30 min tüfteln ist er dann auf den Ventilator gekommen.

Re: Ebenfalls Geräuschefrage
geschrieben von: Karl-Ludwig (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Februar 2019 15:17

Das ist der Klassiker......

tritt in wohl 90% der Fälle nach Motorlagerwechsel auf.

Ergo: Lagerwechsel - Ventilatormaske nachjustiern (nacharbeiten).

KL

Re: Ebenfalls Geräuschefrage
geschrieben von: Gullideggl (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. Februar 2019 17:23

hallo zusammen,

ich hatte mal ein Radlager vorn rechts getauscht, weil es in Linkskurven ein Geräusch gab, das sich original nach defektem Radlager anhörte.
Später stellte sich heraus, dass durch etwas fertige Motorlager der Motor nach rechts kippte und die Lischtmaschine dadurch gaaaanz leicht am Längsträger streifte und die Motorvibration auf die Karosse übertrug. Das simulierte ein defektes Radlager ziemlich täuschend echt...

Grüßle Jo

--> Chilldieselfahrer



/8-Forum is powered by Phorum.