Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Datenschutzerklärung
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier stellen sich die Mitglieder dieses Forums vor. Bebilderte Beiträge sind strengstens erwünscht! :-)
Geschütztes Forum - nur registrierte Stammposter können Beiträge schreiben 
Hallo Besucher!
Seiten: 12nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 von 2
Wie es sich gehört......
geschrieben von: Scharn (IP-Adresse bekannt)
Datum: 28. Januar 2019 22:59

.... wollen wir uns erstmal richtig vorstellen. Ich komme aus Oldenburg. Die 40 liegt hinter mir. 5 Kinder sollten es sein und ein 280ce Coupé. Soviel zu den blanken Fakten.

Zu meiner Einstellung:
Ich liebe meinen Mercedes, aber ich bin kein original Fanatiker. Heißt ich fahre mit Niveau Regulierung (Airride), Mischung aus Serie 1 und 2 Anbauteilen sowie einer Vielzahl an Eigenkreationen. Zur Beruhigung kann ich sagen das alles ohne großen Aufwand auf original zurück gebaut werden kann. Ach ja und ich fahre täglich, auch bei Eis und Schnee.

Hoffe auf eine gute Zeit hier im Forum.

Re: Wie es sich gehört......
geschrieben von: Scharn (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02. April 2019 19:11

Ich habe es tatsächlich mal geschafft ein paar Bilder zu bearbeiten (verkleinern und drehen) und wollte hier nun mal mein Auto vorstellen:
https://www.strichacht-forum.de/file.php?0,file=8353
Das ist übrigens maximale Fahrhöhe. Die Bilder wurden für die Versicherung gemacht, da wollte ich nicht gleich alles geben...........
https://www.strichacht-forum.de/file.php?0,file=8354
https://www.strichacht-forum.de/file.php?0,file=8355
Und JA, die Innenausstattung ist tatsächlich rot:
https://www.strichacht-forum.de/file.php?0,file=8357

Re: Wie es sich gehört......
geschrieben von: Lars (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02. April 2019 23:19

Na Scharn,

Dann biste ja mal jemand, der auch aus meiner Nähe kommst. Wohne auch in Oldenburg, aber nicht Dorf.

Würde gerne mal Dein Fahrwerk anschauen.

Gruß Lars

Re: Wie es sich gehört......
geschrieben von: T-Modell (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. April 2019 07:43

Schaut cool aus, tolle Farbkombi. Klasse, daß jemand mal eigene Lösungen verwirklicht ... erzähl' mal ein paar.

Manche haben 5 /8 und 1 Kind zwinker
Thomas

Re: Wie es sich gehört......
geschrieben von: Scharn (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. April 2019 14:18

Schön das euch die Farbkombi gefällt. Ich hatte hier schon eine Innenausstattung in braun liegen, weil ich die eigentlich tauschen wollte. Das Rot war mir am Anfang zu Porno. Mittlerweile gefällt mir das aber so gut, dass es bleibt.

@Lars: Das können wir gerne machen. Aktuell sieht mein Motor aber leider so aus:
https://www.strichacht-forum.de/file.php?0,file=8358
https://www.strichacht-forum.de/file.php?0,file=8359
Ich schätze ein paar Monde brauche ich noch. Dann gerne. Ich mache das jetzt nämlich einmal komplett mit Übermasskolben etc.

@T-Modell: Mann kann zur gleichen Zeit nur ein Auto fahren, aber 5 Kinder mitnehmen Autofahrer.
Bei den eigenen Lösungen, bin ich vorne mit dabei, wenn es darum geht Wucherpreise nicht zu unterstützen. Trotzdem kann ich mit wenigen Handgriffen, alles wieder in original versetzen, bzw. habe die Originalteile noch da. Ein paar sind:

Lautsprecherabdeckung vorne aus Alu gedengelt, gelocht und komplett mit Akustikstoff bezogen. Sieht nach meinem Befinden besser aus als original.

Handschaltung ist jetzt von der Optik wie 1. Serie (fehlt auf den Fotos noch). Habe dazu diesen Griff Griffstange für sagenhaft 4,78€ gekauft, eine "Nachbaukugel" mit Ganggravierung draufgebaut und mit einen Adapter von M10*1,5 auf M10*1,0 gedruckt.

Subwoofer unterm Sitz und Lautsprecher Stereoumbau im Originalfach. Habe mir dazu einen Zwischenkabelbaum gebaut, um den originalen Kabelbaum zu belassen wie er ist. Vom Zwischenstecker gehen Abwzeige für Lautsprecher, Subwoofer und ein Spannungswandler 5V für USB ab. Rausziehen->Original. In der Mittelkonsole habe ich mir aus einem alten Überblendregler, der elektronischen Ansteuerung des Subwoofers und einem Druckteil als Adapter/Gehäuse gebaut. Sieht nun aus wie der Originale Regler, steuert aber die moderne Elektronik des Subs.

Das gleiche habe ich mit dem Wischwasserkram gemacht. kurzer Kabelbaum zum einstecken in die Originalstecker. Ich halte die Fusspumpe gedrückt und los geht es.

Neues Handschuhfach gedruckt mit Aufnahme USB und Aux Dose vom Radio mit kompletter LED Beleuchtung. Ich war das Suchen im dunkeln leid. Auch hier mit neuem Stecker an original Kabelbaum.

Neues Furnier mit Makassar auf neu gedruckten Grundträgern. Da muss ich aber nochmal bei, weil bei zwei Teilen leichte Ablösungen vorhanden sind.

Dreiteilige Felgen aus Barocknachbau und BBS Schüssel. War lustig beim eintragen, weil der Prüfer meinte das wäre ja eine alte Felge, die Anfang der 80er so von Mercedes hergestellt wurde, obwohl ich ihm ausdrücklich und mehrfach erzählt habe, das die gerade erst umgebaut wurde. Er wollte das wohl unbedingt. Im Schein steht jetzt original Mercedes dreiteilig drin......

Lambda Sonde mit Anzeige unterm Handschuhfach. Unheimlich hilfreich wenn Probleme auftreten.

Und und und..... Wo ich das so runterschreibe fällt mir gerade auf, wie viel eigentlich schon modifiziert ist. Wie schon erwähnt habe ich einen 3D Drucker zur Verfügung und dadurch unheimlich viele Möglichkeiten. Habe mir schon etliche Ersatzteile selber gedruckt. Von der Klammer der Chromringe Hauptscheinwerfer über die Clips für die Sonnenblendenhalterung, bis hin zum Plastikniet der Handschuhfachhalterung. Aktuell drucke ich mir Blenden für die Mittelkonsole. Diese will ich dann furnieren und mit beidseitigem Klebeband aufbringen, damit ich die rückstandslos entfernen kann.....Ideen sind noch genug da.

Re: Wie es sich gehört......
geschrieben von: T-Modell (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. April 2019 14:57

Dann haben wir was gemeinsam ... Leben ohne 3D-Drucker ist möglich, aber sinnlos zwinker ... klasse, einfach machen.

Viel Erfolg mit dem Motor!
Thomas

Re: Wie es sich gehört......
geschrieben von: Scharn (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. April 2019 19:04

Danke und recht hast du. Welche Teile hast du konstruiert? Vielleicht kann man ja mal ein paar austauschen.

Re: Wie es sich gehört......
geschrieben von: T-Modell (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. April 2019 06:24

Bis jetzt fast nur Sonderteile für einen Umbau; bin aber dran, die Innerei der äußeren Lüftungsdüse inkl. Dichtung nachzubauen (zerbröselt). Prototyp funktioniert ...

Thomas

Re: Wie es sich gehört......
geschrieben von: Scharn (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. April 2019 09:01

Ist ja interessant, dass man gleiche Bauteile in Angriff nimmt. Den äusseren Ring habe ich schon fertig. Ist aber etwas für den 3D Druck modifiziert, also leicht abweichend vom Original.
https://www.strichacht-forum.de/file.php?5,file=8360
Kann ich dir schicken wenn du willst.

Ach ja und den kleinen Hebel hab ich auch noch:
https://www.strichacht-forum.de/file.php?0,file=8361



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.04.19 09:05.

Re: Wie es sich gehört......
geschrieben von: Scharn (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. April 2019 09:20

Daran arbeite ich aktuell:
https://www.strichacht-forum.de/file.php?5,file=8362
Momentan habe ich einfache Kippschalter im Aschenbecher für das Airride. Ich will mir aber eine Steuerung mit Höhenkorrektur bauen und die im Aschenbecher verstecken. Taster werden Touch. Zwei LCD Displays zeigen Druck, Höhe und Kompressordruck an. Rechts kommt ein Joystick rein, um jede Achse einzeln zu steuern. Die CPU sitzt im Gehäuse des Aschenbechers.
Das Projekt liegt aber erstmal auf Eis, bis ich den Motor wieder am laufen habe. Die Bauteile habe ich schon alle hier liegen.

Re: Wie es sich gehört......
geschrieben von: hirschi 250 CE (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. April 2019 11:21

Hallo Scharn,


sehr schön !

Finde ich gut daß Du deinen Mercedes so individuell gemacht hast.

Die Farbkombination ist super und extraselten.

Das sieht nach MB-Tex aus...


Wenn Du im Maschinenraum soweit bist daß Du keine Sorgen mehr hast kannst Du ja noch Original-Edelstahlscheibenwischer montieren.

Die Standardlänge ist 400 mm...

Beim 116er gibt es welche mit 480 mm - sehr empfehlenswert.

Gut Holz mit dem Motor!

Grüße

aus Westberlin

vom

Hirschi

Re: Wie es sich gehört......
geschrieben von: T-Modell (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. April 2019 13:11

Hallo (Namenloser) zwinker,
Du scheinst das ja professionell zu machen; ich nur als Hobby ... den Lüftungshebel habe ich auch schon zwinker

Die Lüftungsdüse selbst ist bei mir ok, also kein Bedarf ...
Thomas

Re: Wie es sich gehört......
geschrieben von: Scharn (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. April 2019 15:13

Das hatte ich glatt vergessen. Ich heiße Jan.

Professionell mache ich das auch nicht. Habe aber den Vorteil, dass ich CAD und Co beruflich viel nutze und daher solche Bauteile schnell von der Hand gehen.

Der Kopf wurde gerade abgedrückt. Gott sei dank keine Risse, nur krumm wie eine Banane. 0,8 mm finde ich schon recht ordentlich.

Scheibenwischer wollte ich tatsächlich auch schon machen, weil die schwarzen Teile da echt wie ein Fremdkörper wirken. Hast du gute Bezugsadressen?



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.04.19 15:16.

Re: Wie es sich gehört......
geschrieben von: hirschi 250 CE (IP-Adresse bekannt)
Datum: 05. April 2019 10:38

Moin Jan,

die Scheibenwischblätter vom 116er findest Du ab und zu bei Ebax Kleinazegx...

Oder bei KFZ Teile Glauner, die Adresse kannste im Archiv finden..

Wenn Du dann noch die Scheibenwischerarme und die Wischerblätter auf Hochglanz polierst ( Die sind aus Edelstahl) dann sieht das skandalös aus...

Die Wischerblätter vom 116er sind im Set in 2 Längen : 1x 450 mm und 1 x 480 mm

Du brauchst also 2 x 480 mm

Grüße

aus Westberlin

vom

Hirschi

Re: Wie es sich gehört......
geschrieben von: Clarc71 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16. April 2019 21:04

Hallo Scharn,

sehr geil was Du mit Deinem Benz machst...wir sind da scheinbar seelenverwandt.
Ich modifiziere meine Prinzessin auch gerade.
Bei mir ist es unter anderem auch ein Umbau auf Autogas.
Ein Airride-Fahrwerk ist noch auf lange Sicht geplant!
Subwoofer unter dem Sitz habe ich auch geplant und die Idee den Überblendregler zu modifizieren um ihn Steuern zu können sehr cool. Leider reicht mein technisches Verständnis und KnowHow dafür nicht aus. Boxen sind bei mir original verbaut und ich habe ein Retrosound-Radio drin das keine wünsche offen lässt.
Dann noch Alarmanlage, Trackingsystem und n paar andere Faxen wie rechter Außenspiegel und Sitzheizung die original nachgerüstet wurden/werden.
Ich versuche schon alles so original wie möglich zu halten und achte auch darauf dass alles wieder rückbaubar bleibt. Aber hergeben würde ich meinen Traumwagen den ich mir gerade baue so oder so nie mehr!
Übrigens ist eine rote Innenausstattung in Kombination von schwarz/weiß/silber der absolute Klassiker und gerade bei Coupes und Capriolets das absolute Sahnehäubchen...Syle kann man nicht kaufen...den hat man...oder eben nicht!

Grüße

Silver Shadow

Anhänge: 677a12_90761a74631445a6b6689702514d7417~mv2.jpg (193.3KB)  
Re: Wie es sich gehört......
geschrieben von: Scharn (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17. April 2019 11:34

Auch nicht schlecht, nur (noch) viel zu hoch.

Bei dem Retrosound kannst du den Sub damit regeln. Kannst dir das Überblendregelergefummel also sparen.

Über Gas hatte ich auch schon nachgedacht, will das aber meinem Auto nicht antun.....Wenn du dann Tank Gas und Lufttank für das Airride im Kofferraum unterbringst, wird der fast voll sein. Ich will im Herbst noch meinen Kompressor und Tank nochmal umbauen und versteckt einbauen.

Re: Wie es sich gehört......
geschrieben von: Clarc71 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17. April 2019 21:44

Hi,

also ohne Gasumbau macht das keinen Sinn bei den Spritpreisen...meine Prinzessin wird gefahren...dafür wurde sie gebaut!
Ich hatte vorher einen BMW E38...was da übrig geblieben ist an Kofferraum war ein Witz!!! Bei dem Benz ist das was ganz anderes...ich habe jetzt schon einen 90 Liter tank eingebaut...er endet direkt da wo die Hutablage aufhört...ergo noch 2/3 vom Tank übrig! Übrigens waren dafür insgesamt 6 Löcher nötig die schnell wieder geschlossen sind wenn man wieder ausbauwn wollte.
Ich weiß das mit der Subwoofer-Ansteurung beim RetroSound...bei mir kommt da wo der Überblendregler war jetzt ein kleiner USB-Anschluß hin.
Einen Elektropumpe wür die Spritzwasseranlage muss auch noch unbedingt rein!
Wie gesagt: das Airride-Fahrwerk ist in Planung muss nur noch finanziert werden...was hast Du verbaut? Wenn dann will ich was wirklich gescheites drin haben...ich fang nicht zwei mal an sowas einzubauen.
Bakelitlenkrad mit Chromhupe und Rücklichter Serie 1 sind schon drin/dran...jetzt suche ich noch eine Doppelstoßstange Serie 1.
Zeig doch mal n paar Bilder von Deine Modifikationen...bin da sehr interessiert!
Gruß

Silver Shadow

Re: Wie es sich gehört......
geschrieben von: Scharn (IP-Adresse bekannt)
Datum: 19. April 2019 14:31

Was genau willst du sehen? Bin aktuell stark mit dem Motor beschäftigt. Gott sei dank hat der Kopf keine Risse.

Airride von der Stange gibt es nicht für den W114. Deshalb hab ich einen Mix aus teilen die passen. Vorderachse kommt im Herbst nochmal dran, weil ich aktuell mit 7,5 bar fahren muss. Das ist definitiv zu hart. Dämpfer sind von Airforce. Sehr zu empfehlen da sie eine Kombination aus Gewinde und Luftfahrwerk sind. Da kann man in bestimmten Bereichen noch anpassen.

Wenn du auf Geld achten musst Kauf dir lieber ein statistisches Fahrwerk. Für die Kosten hätte ich mir noch einen zweiten Benz kaufen können.

Re: Wie es sich gehört......
geschrieben von: Diesel (IP-Adresse bekannt)
Datum: 19. April 2019 16:18

"Airride"-Fahrwerk = Lowrider?

Wozu ist das eigentlich gedacht?

Grüße, Tom

Re: Wie es sich gehört......
geschrieben von: Clarc71 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20. April 2019 03:19

Hi Tom,

...ein Luftfahrwerk lässt sich ständig so einstellen wie Du es willst...hoch...niedrig...Du bist nicht an eine feste3 Höhe wie bei einem Sportfahrwerk gebunden...
Außerdem steht das Auto dann auf Luftbälgen die bis zu 10? Bar Druck haben...die Schlucken alles weg...es gibt nichts besseres...auch was das einknicken in Kurvenlage etc. angeht ist es unschlagbar!

Ein Freund von mir hatte einen w109 300SEL 3,5 ...das Fahrfeeling ist unbeschreibar. Übrigens war in der "Roten Sau" in den 60ern soweit ich weiß schon so ein Fahrwerk drin...als damals AMG anfing Mercees zu tunen haben alle gelacht...noch mehr als sie mit einer Limousine zu einem Sportwagenrennen angetreten sind...und danach haben alle nur noch dumm geschaut weil AMG alles und ständig gewonnen hat...ein Porsche Ferrari Bugatti BMW oder Audi haben da keinen Riss mehr gemacht!

Re: Wie es sich gehört......
geschrieben von: Scharn (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23. April 2019 09:27

Gute Erklärung. Danke dafür. Allerdings muss ich gestehen, dass der Fahrkomfort dadurch bedingt, dass es keine speziell für den W114 gefertigten Komponenten gibt, zumindest bei mir nicht perfekt ist. Ich arbeite aber dran, weil theoretisch sollte sich der Komfort deutlich erhöhen lassen.

Aktuell bin ich auf Vorderachse noch zu hart unterwegs. Blöd ist halt das tief=weich und hoch=hart bedingt durch den notwendigen Druck ist. Also genau anders herum als man es gerne hätte. Beim herantasten an die tiefste fahrbare Höhe hat es mich nun das vordere Nummernschild und ein Hosenrohr gekostet. Ich bin jetzt am überlegen eine "Opferdiode" zu bauen....

Re: Wie es sich gehört......
geschrieben von: Clarc71 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23. April 2019 16:13

...das hört sich aber ziemlich tief an zwinker

Ja mit den Sportfahrwerken ist das so eine Sache...ich will das Luftfahrwerk auf wegen meinem Bandscheibenschaden...wenn ich jeden Kanaldeckel und jeder Unebenheit auf der Strasse in meiner Bandscheibe spühre macht langes Autofahren keinen Spaß!

Das Luftfahrwerk ist bei mir schon sicher eingeplant...auf sowas bin ich schon sehr lange scharf...und wie gesagt: bei mir geht es eigentlich mehr um das softere Fahrfeeling als um die Optik!

Silver Shadow

Re: Wie es sich gehört......
geschrieben von: Alamango (IP-Adresse bekannt)
Datum: 24. April 2019 15:24

Hat jemand das Fahrwerk von Lowrider.at bzw. tatechnix.de? Die haben für Strich8 bereits fertige Sets.

[www.facebook.com]

Re: Wie es sich gehört......
geschrieben von: Scharn (IP-Adresse bekannt)
Datum: 24. April 2019 19:30

Das nenne ich mal einen Tip. Damit kann ich mein Vorderachsen Problem einfach lösen. Die Teile gibt es bei TA Technix im Online Shop einzeln, nur VA/HA, nur Dämpfer oder komplett.

Re: Wie es sich gehört......
geschrieben von: Scharn (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02. Mai 2019 09:17

Jetzt muss er nur noch wieder ins Auto.....
https://www.strichacht-forum.de/file.php?0,file=8407

Re: Wie es sich gehört......
geschrieben von: Stricher89 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08. Mai 2019 13:03

Hi scharn,

sehr schönes coupe und sehr geiler umbau bzw vorhaben smile

ich fahre auch ein /8 mit individueller höhenregulierung /8-Fahrer


https://abload.de/img/31490749_241122813223kmk69.jpg

da ist mein baby
kannst ja mal in meinem projekt tread reinschauen smile
" Strich8 89 stell sich vor"



Gruß Patrick



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.05.19 13:04.

Re: Wie es sich gehört......
geschrieben von: Scharn (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. Mai 2019 09:08

Moin,

hatte ich doch schon lange gesehen. Wegen dir bin ich zwiegespalten in Bezug auf den Einbau meines Tanks. Aktuell steht der ähnlich wie deiner, aber handwerklich halt schlicht. Eigentlich wollte ich den demnächst versteckt einbauen, Teil in Reserveradmulde mit doppeltem Boden, aber deine Lösung ist auch richtig schick.

Was für eine ET kannst du hinten bei deiner dreiteiligen Felge fahren? Ist das 7x16 oder 8x16? Ich bin da gerade was am planen dran........

Re: Wie es sich gehört......
geschrieben von: Stricher89 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. Mai 2019 12:43

hi
danke hüpf-freu

felgen hab ich vorne 8,75x17 und hinten 9,75x17 ET ca 20.


Gruß patrick



Scharn schrieb:
-------------------------------------------------------
> Moin,
>
> hatte ich doch schon lange gesehen. Wegen dir bin
> ich zwiegespalten in Bezug auf den Einbau meines
> Tanks. Aktuell steht der ähnlich wie deiner, aber
> handwerklich halt schlicht. Eigentlich wollte ich
> den demnächst versteckt einbauen, Teil in
> Reserveradmulde mit doppeltem Boden, aber deine
> Lösung ist auch richtig schick.
>
> Was für eine ET kannst du hinten bei deiner
> dreiteiligen Felge fahren? Ist das 7x16 oder 8x16?
> Ich bin da gerade was am planen dran........

Re: Wie es sich gehört......
geschrieben von: Scharn (IP-Adresse bekannt)
Datum: 20. Mai 2019 14:07

Saison 2019 kann kommen. Der Motor ist komplett revidiert und läuft wieder skandalös.
https://www.strichacht-forum.de/file.php?0,file=8473

Re: Wie es sich gehört......
geschrieben von: Gullideggl (IP-Adresse bekannt)
Datum: 23. Mai 2019 18:03

also ich bin ja echt gar nicht der Tuning-Fan, ein originaler Strichacht tuts mir vollkommen.

ABER: eure Wägen sehen einfach richtig fett gut aus! Hammer! woohoo

Grüßle und gute Fahrt!
Jo

--> Chilldieselfahrer

Seiten: 12nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 von 2


/8-Forum is powered by Phorum.