Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Datenschutzerklärung
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Der "Off-Topic"-Bereich für alles andere, was nicht unbedingt mit Technik oder dem /8 zu tun hat
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
Seiten: vorherige Seite12
Aktuelle Seite: 2 von 2
Re: Strichachter-Preise?? kopfkratz
geschrieben von: HeinvdWerft (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31. Dezember 2018 12:40

Hallo Werner,
toll, wenn Du nur so wenig in deine Strich 8 er investieren musst. Sicher sind beide in tadellosem Zustand, bestimmt war der Preis entsprechend.

Wir sind sehr viel mit unserem Strich 8 unterwegs, da kommen dann schon mal Reifen, Bremsbeläge und Ölwechsel mit Filter. Der Doppelvergaser will auch mindestens jährlich überprüft werden. Dazu tausche ich Teile, bevor größere Schäden entstehen und bin dabei vielleicht etwas eifriger als viele Andere. Dazu gehören dann neue Reflektoren, ein Endtopf, Überholen Differenzial, Wellendichtring vorne, RepSatz Bremssättel und diverse andere Teile.
Die Wartungskosten könnte ich sofort auf ca. 400€ pro Jahr reduzieren, müsste dann aber in 3-5 Jahren mit deutlichen Wartungsstau rechnen.

Zum Thema „angemessener Preis“ ist für mich der optische und technische Zustand entscheidend. Und der wird wesentlich durch die regelmäßige Wartung bestimmt. Ganz sicher ist der Unterschied zwischen 200D und 230.6 auch eine Ursache für die höheren Wartungskosten.

Wir sind bestimmt in Hamburg beim Sterntreffen dabei, es wäre toll wenn wir uns da sehen können. Dabei würde ich dann gerne „fachsimpeln mit haubentauchen“.
Ein tolles neues Jahr
Gruß aus Neustadt / Pfalz - Norbert

[www.strichacht-forum.de]

Re: Strichachter-Preise?? kopfkratz
geschrieben von: Werner (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31. Dezember 2018 15:25

Hallo Norbert !

Mittlerweile habe ich nur noch ein modernes Auto als Winterauto !
Den Rest erledige ich wahlweise mit zwei /8,ein Diesel und ein Benziner(umgebaut)
So kommen dann im Jahr zusammen ca. 25000 km zu Stande.(10.000 noch auf zwei Räder)
Meine beide Fahrzeuge sind in einem guten Zustand und das hatte natürlich seinen Preis. Einmal 1800 $ und 2300 $,mit TÜV und kleineren Arbeiten zusammen ca. 5500€
PS.: Ich wüsste nicht wieso ein 230.6 gegenüber meinem eingebauten 230.4 in der Wartung teurer sein sollte ? Alle paar Jahre zwei Zündkerzen mehr,das war`s.
Meine zwei Motoren bekommen einmal im Jahr neues Öl/Filter und laufen munter weiter.Luftfilter gibt es keine neue,da K&N.
Je nachdem wie sich das mit der Diesel-Verarsche entwickelt,verkaufe ich einen und dann kommen die 25t Km auf ein Auto !

Gruß u.guten Rutsch
Werner

Re: Strichachter-Preise?? kopfkratz
geschrieben von: Horst (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31. Dezember 2018 16:29

Hallo,

die Classic-data Preise passen schon ganz gut. Ich habe letztes und vorletztes Jahr wegen Sammlungsverkleinerung 2 Limos (200 and 230) verkauft, beide für ca 10000 euro, Zustand 2-. Passt also.

Gruß

Horst

Re: Strichachter-Preise?? kopfkratz
geschrieben von: Chris40 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. Januar 2019 20:33

beim lybanesischen Autohändler um die Ecke kann man schonmal nen Schnap machen. Die haben, wie ich merkte, kein Verhältnis zu alten Autos, für die ist das Schrott. Hab da schon einen w123 in Note 2 2 Jahre Tüv für 3000€ und einen w126 500er im rostfreien Top Zustand für 2800€ ergattern können. Für die sind das nur schrottige alte Karren und der Deutsche hat Angst da was zu kaufen.nixweisshüpf-freu

Re: Strichachter-Preise?? kopfkratz
geschrieben von: Diesel (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. Januar 2019 22:18

Chris40 schrieb:
-------------------------------------------------------
> beim lybanesischen Autohändler um die Ecke kann
> man schonmal nen Schnap machen. Die haben, wie ich
> merkte, kein Verhältnis zu alten Autos, für die
> ist das Schrott. Hab da schon einen w123 in Note 2
> 2 Jahre Tüv für 3000€ und einen w126 500er im
> rostfreien Top Zustand für 2800€ ergattern können.

Interessant! top

> Für die sind das nur schrottige alte Karren und
> der Deutsche hat Angst da was zu kaufen.

Mit Recht. Ich glaube, ich bin irgendwelcher rechtsradikalen Gelüste unverdächtig, aber um von Arabern über den Tisch gezogen zu werden bieten sich die dämlichen Kartoffeln nun mal an. nixweiss

Grüße, Tom

Re: Strichachter-Preise?? kopfkratz
geschrieben von: KTSKNS (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. Januar 2019 23:12

Apropos "über den Tisch ziehen"

Siehe meinen Thread: " Wer schaut ihn sich mal an? Wer hat Interesse?"....obwohl ich natürlich an dem über den Tisch gezogen werden einen Eigenanteil hatte....ich wollte unbedingt einen Mercedes Oldtimer haben und kann schwer nein sagen, wenn man mich "volllabert", manipuliert.....
Der Mann in Buren hätte schwerlichst einen gefunden, der ihm für diesen Wagen 3300 Euro zahlt......
Ich hatte mich damals "verwählt" und bin deswegen wieder hingefahren.....dachte eigentlich nach einem guten Monat und mehr wäre er längst verkauft....
War auch klar, dass so jemand den Wagen nach dem "Motorschaden" bei Nimwegen nicht zurücknimmt, da hätte ich die niederländische Polizei rufen müssen.....nachdem er sagte, dass der Wagen nur ein kleines Problem mit dem Motor hätte, wurde der Wagen dann nach Deutschland geschleppt.....noch etwas: es sind natürlich nicht alle orientalischen Autohändler gleich, und ich war in einer marokkanischen Kfz Werkstatt mit meinem Käfer, da sollte die "Instandsetzung " meiner Stossdämpfer eigentlich gut verlaufen sein....auch im Parallelthread zu erlesen.....

Mfg von Kostas



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.01.19 23:14.

Seiten: vorherige Seite12
Aktuelle Seite: 2 von 2


/8-Forum is powered by Phorum.