Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Datenschutzerklärung
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Stellt hier Eure Restaurationen und Projekte vor - und lasst Bilder sprechen!
Geschütztes Forum - nur registrierte Stammposter können Beiträge schreiben 
Hallo Besucher!
Seiten: vorherige Seite1234nächste Seite
Aktuelle Seite: 3 von 4
Re: ...und weiter geht's...viele neue Bilder...
geschrieben von: Helmut 230.6 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 22. September 2012 22:48

Wahnsinn!
Gib dem Restaurateur einen verrotteten Wasserkasten und er baut Dir drumherum eine neue /8 Karosserie auf.lechz

Sternengrüße
Helmut 230.6

Homepage Helmut 230.6

Im Web-Archiv: [web.archive.org]

Re: Komplett Restauration
geschrieben von: schwäabli (IP-Adresse bekannt)
Datum: 25. September 2012 14:08

Hallo Markus, ich kenn die Werkstatt. Du kannst mir gerne eine private Nachricht schicken.

...und wieder viele neue Bilder...
geschrieben von: rottmoser (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. Oktober 2012 12:39

so, hab von 2 Wochen wieder Bilder bekommen, die ich euch ned vorenthalten will. ebenso war ich am Wochenende unten. Ich bin sehr zufrieden mit der arbeit.
nun die Bilder:

http://rottmoser.heimat.eu/mb/338.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/mb/339.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/mb/340.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/mb/342.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/mb/344.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/mb/345.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/mb/347.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/mb/354.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/mb/355.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/mb/357.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/mb/358.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/mb/359.jpg

jaja, zu dem Seitenteil. das passt nicht so ganz. hab hier schon nen beitrag verfasst. leider war meines auch nimma original, so dass er keine wirkliche vorlage hatte. also... ich suche unbedingt noch gute aussagekräftige bilder vom Radlauf. >>> HIER DER BEITRAG DAZU <<<

http://rottmoser.heimat.eu/mb/361.jpg





Am Wochenende war ich ja dann unten um mir selbst noch ein Bild zu machen. und hier die Bilder dazu.

http://rottmoser.heimat.eu/mb/1836.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/mb/1842.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/mb/1843.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/mb/1844.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/mb/1845.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/mb/1846.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/mb/1855.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/mb/1859.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/mb/1862.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/mb/1863.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/mb/1864.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/mb/1866.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/mb/1869.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/mb/1870.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/mb/1872.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/mb/1874.jpg

also, gerne KOmmentare, gerne Hilfe unt unterstützung.
und bitte. Bilder vom Radlauf.

Danke, Markus

Markus, Bj 1975
HD VRSCDX Bj 2012
Lada Niva LPG, Bj 2007 (der fährt mittlerweile in Gambia)
Mercedes 250 CLPG/8, Bj 1970
Honda CB 750 Four K2, Bj 1972
http://www.strichacht-forum.de/file.php?0,file=2172

Super...! Re: ...und wieder viele neue Bilder...
geschrieben von: W115_1975 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. Oktober 2012 15:14

Hallo Markus,

okay, hier mal jetzt meine unverblümmte Meinung:

- Der Spengler ist ein wahrer Künstler.
- Leider hat er nicht für alles ausreichend Orginalmaterial / Fotos
(Damit will ich sagen, dass es an einigen Stellen zwar super gemacht ist,
aber Orignal anders aussehen müßte z.B. Schwellerköpfe)

- Wichtig, und hier muß Dein Spengler noch mal ran: An den hinteren inneren
Seitenspritzblechen fehlen die Entwässerungen. So ist das MIST.
(..siehe Patricé Restauration)
- Warum um Himmels Willen ist der Motor noch auf der Achse, und warum wurde das
zusammen gestahlt..... bitte zerlegen, Motor runter, Achsaufnahmegummis raus
und noch mal nacharbeiten.(in den Aufnahmetellern ist zu 100% auch ROST.


tolle Bilder..... weiter so.

Gruß Willi

Re: Super...! Re: ...und wieder viele neue Bilder...
geschrieben von: rottmoser (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. Oktober 2012 15:24

danke für die Einschätzung. ich werd mir das von Patrice mal ansehen, vielleicht kannst mir nochmal genau sagen was du da meinst. und wo ablauflöcher hin müssen.

Der Motor kommt schon noch runter. Rost aus den Aufnahmetellern wird noch entfernt. Danach wird alles lackiert. Schwarz matt? oder Glänzend?

Motor wird noch glasperlen-gestrahlt.


und... immer sich ich noch Bilder vom Coupe Radlauf. So detailliert wie möglich.
Gerne zippen, hochladen und mir den Link schicken
markus_rottmoser[ätt]webPUNKTde
Oder einer in München? Ich komme mit meiner Camera vorbei.

Markus, Bj 1975
HD VRSCDX Bj 2012
Lada Niva LPG, Bj 2007 (der fährt mittlerweile in Gambia)
Mercedes 250 CLPG/8, Bj 1970
Honda CB 750 Four K2, Bj 1972
http://www.strichacht-forum.de/file.php?0,file=2172

Re: Super...! Re: ...und wieder viele neue Bilder...
geschrieben von: W115_1975 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. Oktober 2012 07:07

Moin Markus,

kann leider mit keinen Coupe-Bildern helfen. Hab nur Kombi und Limo zwinker

So hier zu den Entwässerungen an den Inneren-Endspitzen:

Original: (leider nicht der tiefste Punkt bei der Geschichte)
http://www.strichacht-forum.de/galerie/d/5929-2/MB+8+200D+029.jpg
http://www.kuehnholz.ch/MB/foren/Wasserablauf.JPG

Und das upgrade von Patrice: (So ist es am tiefsten Punkt und das Wasser kann sich nicht sammeln)
http://up.picr.de/8819870wqj.jpg

Und hier noch der Link zur Restauration:

[www.strichacht-forum.de]

Gruß Willi

Antrieb strahlen?!
geschrieben von: kristian b (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. Oktober 2012 11:52

hi,

blechbearbeiten kann, dass ist zweifelsfrei, nur die originalität... aber da bist du ja dran.

aber das motor, getirebe und diff gleich mit gestrahlt wurden, halte ich für fahrlässig! die gefahr ist groß, dass teile des strahlguts in die gehäuse eindringen und später probleme bereiten! ich hätte große angst, dass hier später schaden ansteht!

lg

kristian

kristian-1969-250CE-LPG

http://up.picr.de/14998271iw.gif
Hier geht's zur Restaurierung meines 250CE

Endspurt bei den Karosseriearbeiten.
geschrieben von: rottmoser (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02. März 2013 19:20

hab schon lang nix mehr berichtet hier. Aber jetzt habe ich mal wieder ein paar Bilder. Langsam sind die meisten Karosseriearbeiten abgeschlossen.
Es geht dann bald zum Lackieren.
Leider dauert alles ein wenig länger, aber ich bin sehr zufrieden mit seiner Arbeit.
Ob's dann April oder Juni wird ist mir fast egal.
Hier nun die versprochenen Bilder.
Kommentare, Kritik, (auc Lob) gerne erlaubt.

Gruß Markus

http://rottmoser.heimat.eu/mb/benz5-01.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/mb/benz5-02.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/mb/benz5-03.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/mb/benz5-04.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/mb/benz5-05.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/mb/benz5-06.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/mb/benz5-07.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/mb/benz6-06.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/mb/benz6-05.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/mb/benz6-04.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/mb/benz6-03.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/mb/benz6-02.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/mb/benz6-01.jpg

Markus, Bj 1975
HD VRSCDX Bj 2012
Lada Niva LPG, Bj 2007 (der fährt mittlerweile in Gambia)
Mercedes 250 CLPG/8, Bj 1970
Honda CB 750 Four K2, Bj 1972
http://www.strichacht-forum.de/file.php?0,file=2172

Re: Endspurt bei den Karosseriearbeiten.
geschrieben von: JOB (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02. März 2013 19:32

Hut ab!!

Re: Endspurt bei den Karosseriearbeiten.
geschrieben von: Andi300D(A) (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02. März 2013 20:21

Da seh ich erst wieso es gut war eine überbezahlte Leiche zu kaufen.
Was mir an Schweißarbeit erspart geblieben ist, ist ja fast unbezahlbar!
Die Abeit ist Top!

LG Andi

Sehr saubere Karosseriearbeit
geschrieben von: W115_1975 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. März 2013 13:12

Moin Markus,

wie schon mal vorher geschrieben. Sehr schöne saubere Arbeit.

Aus meiner Sicht könnte man diese Spenglerei mit in unser Know How übenehmen.

Frag doch mal Thorsten.......und gibt es Club RABATT?

Gruß Willi

bin weiterhin gespannt wie es am Ende ist. Bis jetzt 1+

Handwerklich alles bestens, aber...
geschrieben von: kristian b (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. März 2013 10:00

dass die leute handwerklich was drauf haben, wurde ja schon oft gesagt smile

dass der unterboden nicht originalgetreu ist, würde mich nicht weiter stören, den sieht man eh zu selten (foffentlich zwinker ). aber mit den hinteren radläufen hätte ich immernoch problme. für mein gefühl sind die zu spitz und haben zu wenig schwung:

http://up.picr.de/12166280sp.jpg


noch ne frage zu meiner letzten anmerkung in diesem thread: wie wird sicher gestellt, dass kein strahlmittel im antriebsstrang verbleibt?

lg

kristian-1969-250CE-LPG

http://up.picr.de/14998271iw.gif
Hier geht's zur Restaurierung meines 250CE

Re: Handwerklich alles bestens, aber...
geschrieben von: rottmoser (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. März 2013 16:17

Hallo Kristian,

mit dem Schwung beim Seitenteil magst du recht haben, aber es iist schon viel besser als wie ich damals unten war. Ich denke ich muss/werd damit leben. Ich hatte ja ned wirklich die Möglichkeit im ein "Original" vor Ort zu zeigen.
Zum Thema Sand im Antriebsstrang. Hmm, ich denke eigenltlich dass er sich hier selbst genug auskennen sollte, oder? Soll ich ihn mal genau danach fragen? Geh eigenlich davon aus, dass er weiß was er macht wenn ich all seine andere Arbeit sehen...

@ Willi: zum Thema Adresse ins KnowHow und Forenrabatt, nette Idee.
Aber ich denk mal das Hauptproblem ist wohl die Komunikation, man braucht halt einen Ungarisch Dolmetscher, sonst geht da nix. Ausserdem die Entfernung. Es sind selbst von München aus knapp 1000 km.
Und Ausserdem wird er von mir mit weiterer Arbeit versorgt, mein Schwager hat noch nen BMW 3.0 CS, das wird wohl das Projekt 13/14. Danach hätte ich noch ein Steyr Puch 150, eine NSU Quickly und ein Velo Solex...

gruß Markus

Markus, Bj 1975
HD VRSCDX Bj 2012
Lada Niva LPG, Bj 2007 (der fährt mittlerweile in Gambia)
Mercedes 250 CLPG/8, Bj 1970
Honda CB 750 Four K2, Bj 1972
http://www.strichacht-forum.de/file.php?0,file=2172

Wäre es denn nicht möglich ...
geschrieben von: Frank Feldmann (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. März 2013 17:24

dem Blechkünstler einen hinteren Reparaturradlauf für 25 € als Anschauungsobjekt mitzubringen? Die Dinger sind zumindest aus meiner W123-Erfahrung nicht so katastrophal schlecht, als das sie dafür nicht taugen würden.

Du hast ja schon viel Geld und Zeit inverstiert und ich persönlich würde mich dann später immer über solche Unstimmigkeiten ärgern. Gerade an Details wie Sicken und Radläufen bleibt das menschliche Auge immer hängen. Diese nicht ganz stimmigen Radläufe kommen noch stärker zur Geltung, wenn der Wagen erstmal neuen Lack hat.
Das wäre sehr ärgerlich, und wenn eben möglich, würde ich darauf drängen, dort nachzubessern.

Ansonsten Hut ab vor der Arbeit und ich freue mich schon darauf, das Coupé wieder im weiß-grünen Lackkleid zu sehen.

Viele Grüße

Frank

Re: Handwerklich alles bestens, aber...
geschrieben von: kristian b (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. März 2013 17:55

rottmoser schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo Kristian,
>
> mit dem Schwung beim Seitenteil magst du recht
> haben, aber es iist schon viel besser als wie ich
> damals unten war. Ich denke ich muss/werd damit
> leben. Ich hatte ja ned wirklich die Möglichkeit
> im ein "Original" vor Ort zu zeigen.


tja, auf diese gefahren hatten wir ja schon im vorhinein hingewiesen - ob du jetzt damit leben willst und kannst, ist schlußendlich deine entscheidung - mich würde es nerven...
der stefan300TD hat mal solche nachbau radläufe von mir für einen strich acht bekommen und verschweißt. ihn könntest du nach deren qualität und passform fragen.

> Zum Thema Sand im Antriebsstrang. Hmm, ich denke
> eigenltlich dass er sich hier selbst genug
> auskennen sollte, oder? Soll ich ihn mal genau
> danach fragen? Geh eigenlich davon aus, dass er
> weiß was er macht wenn ich all seine andere Arbeit
> sehen...

ich kann nur von meinen erfahrungen berichten. einen motorradmotor welchen ich auch mal im ganzen habe strahlen lassen, habe ich danach komplett zerlegt und jeden einzelnen kanal durchgeblasen. die dichtungen können den in schallgeschwindigkeit auftreffenden sand nicht aufhalten, der dringt gerade durch simmerringe ein. er wird dir jetzt sagen - ist alles ok, kann nichts passieren - die quittung könnte es dann später geben. ich könnte damit nicht ruhig schlafen - aber auch hier musst du entscheiden, wie es weiter geht.

kristian-1969-250CE-LPG

http://up.picr.de/14998271iw.gif
Hier geht's zur Restaurierung meines 250CE

Re: Wäre es denn nicht möglich ...
geschrieben von: rottmoser (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. März 2013 17:58

Frank, es ist wohl nicht so einfach ein "Anschauungsobjekt" zu bekommen, eine neues Seitenteil ist inbezahlbar, und Reperaturbleche, naja, dann sollt ich gleich 2 kaufen. und dann wären wir schon beim 2ten Problem, für 25,- € kann ich die nicht eben mal vorbei bringen. wie gesagt, ca. 1000 km.
Ich denke die Arbeit sieht recht gut aus, und dass ich mit kompromissen leben muss war mir vorher klar.
Aber trotzdem danke für die rege Anteilnahme und die Tipps / Anregungen / Problemeansichten...

Markus, Bj 1975
HD VRSCDX Bj 2012
Lada Niva LPG, Bj 2007 (der fährt mittlerweile in Gambia)
Mercedes 250 CLPG/8, Bj 1970
Honda CB 750 Four K2, Bj 1972
http://www.strichacht-forum.de/file.php?0,file=2172

es sieht langsam wieder nach Auto aus...
geschrieben von: rottmoser (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Mai 2013 12:58

Hab wieder Infos/Bilder aus Ungarn bekommen. Karosseriearbeiten sind soweit abgeschlossen, es geht also bald an die Lackierung.
Ich liefer ihm gerade noch einen ganzen Sack voller Dichtungen für Türen, Fenster, Kofferraum... des weiteren auch 8kg Mike Sanders. Man sagt ja es soll ned das schlechteste Produkt sein.
Dauern wird's wohl noch bis August oder so, eilt aber ned, da ich selbt erst mal nen Monat im Urlaub bin dazwischen...

Und hier nun Bilder für den Eindruck:
http://www.strichacht-forum.de/file.php?0,file=3342
http://www.strichacht-forum.de/file.php?0,file=3343
http://www.strichacht-forum.de/file.php?0,file=3344
http://www.strichacht-forum.de/file.php?0,file=3345
http://www.strichacht-forum.de/file.php?0,file=3346

Markus, Bj 1975
HD VRSCDX Bj 2012
Lada Niva LPG, Bj 2007 (der fährt mittlerweile in Gambia)
Mercedes 250 CLPG/8, Bj 1970
Honda CB 750 Four K2, Bj 1972
http://www.strichacht-forum.de/file.php?0,file=2172

Re: es sieht langsam wieder nach Auto aus...
geschrieben von: movie 280 C (IP-Adresse bekannt)
Datum: 05. Mai 2013 02:56

mahlzeit!!

mit den radläufen kann man leben denke ich , besser als jetzt

schon wieder anfangen rumzudoktoren.....

welche farbe soll er den bekommen?

und was für ne ausstattung soll rein?

gruß movie

Re: es sieht langsam wieder nach Auto aus...
geschrieben von: rottmoser (IP-Adresse bekannt)
Datum: 05. Mai 2013 14:33

ich denk auch dass es so in ordnung ist.

er wird eingentlich weitestgehend wie er war.
Entspricht zwar nicht ganz dem auslieferungszustand... aber egal.

War mal komplett 050 weiß, Vorbesitzher hatte aber ein grünes Dach gemacht, das wird auch wieder so.
Innen Grünes Leder, soweit gut in schuß,
Neu wird noch die grüne Colorverglasung, und die elektrischen Fensterheber,

Gruß markus

Markus, Bj 1975
HD VRSCDX Bj 2012
Lada Niva LPG, Bj 2007 (der fährt mittlerweile in Gambia)
Mercedes 250 CLPG/8, Bj 1970
Honda CB 750 Four K2, Bj 1972
http://www.strichacht-forum.de/file.php?0,file=2172

Re: es sieht langsam wieder nach Auto aus...
geschrieben von: movie 280 C (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. Mai 2013 15:34

mahlzeit!!

weiß innen leder grün ist richtig chefarztmäßig!!

das mit dem grünen dach würde ich nochmal gründlich überdenken ,der effekt mit

der colorverglasung contra weiß (was richtig hammer ist) wäre dahin....





wenn ich auf der seite farbcodes w 114/115 unterwegs bin bleib ich regelmäßig

immer, und immer wieder bei diesen farben kleben :

670 alt-hellelfenbein(super-classisch) ,

291 dunkel-olive(hammer) ,

861 silbergrünmet.(edel) ,

834 moosgrünmet.(sehr aristokratisch) ,

uuuuund... 735 astralsilber (mit mb-tex oder leder hellrot geil zum ablutschen)

aber über geschmack läßt sich ja bekanntlich gut streiten----------------------

das sind meine lieblings farben für /8 coupes nach jahrelangem nächtlichen

bildervergleichen... letztendlich hab ich einen in 735astral mit tex rot gekauft..

da bin ich nun dabei , jeden tag irgendetwas aufarbeiten... wenn ich eine grüne

ausstattung hätt würd ich ihn wohl in 861 oder 834 machen denke ich........

nur leider hatte ich noch nie innen grün ..... ist auch sehr selten denke ich mal

sei sehr vorsichtig beim zusammenbau damit nix kaputt geht!!!!

die meisten mercedes

käufer in den frühen 70ern haben wohl immer lieber beige und brauntöne oder blau

bestellt..


grüße von movie

Re: es sieht langsam wieder nach Auto aus...
geschrieben von: rottmoser (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. Mai 2013 18:33

js, hast schon recht, es gint viele schöne Farben.
Ich muss sagen sagen dass ich eigentlich überhaupt kein Fan von weiß bin, und grün gleich dreimal nicht meine Farbe. Aber bei meinem Auto passt das einfach. Ich hab mich damals so in das Auto verliebt. Jetzt soll er wieder genauso werden. Würd ich anfangen über andere Farben nachzudenken... ich weiß nicht was rauskommen würd...
So soll er wieder werden. Bilder aus einer besseren Zeit. Zufällig parkte damals gegenüber dann auch noch ein rein weißes Coupe. Erst gesehen als ich daheim die Bilder ansah...

http://www.strichacht-forum.de/file.php?1,file=3375

http://www.strichacht-forum.de/file.php?1,file=3376

Markus, Bj 1975
HD VRSCDX Bj 2012
Lada Niva LPG, Bj 2007 (der fährt mittlerweile in Gambia)
Mercedes 250 CLPG/8, Bj 1970
Honda CB 750 Four K2, Bj 1972
http://www.strichacht-forum.de/file.php?0,file=2172

Re: es sieht langsam wieder nach Auto aus...
geschrieben von: Lars (IP-Adresse bekannt)
Datum: 09. Mai 2013 21:48

Hallo,

es gab mal ne Oldtimer Markt, da war glaube ich ein zypressengrüner mit grüner Ausstattung drin. Das sah total scharf aus. Würde ich auch nehmen.

Aber muss halt jeder selbst wählen.

Mein Coupé ist dunkelblau aber war original astralsilber. Und so wird er auch irgendwann mal wieder.

Gruß Lars

Hier ein link zu Farben:

[www.neue-temperamente.de]

Lack drauf...
geschrieben von: rottmoser (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12. Juli 2013 18:29

so... er hat Farbe bekommen. schönes 050 weiß. Auch der Kofferraum in tiefgrau schaut recht gut aus. Das Dach sollte eigentlich 268-grün werden, vielleicht siehts in dem Licht nur kömisch aus, oder es kommt noch ne Schicht drüber... Das klär ich grad noch mit ihm.
Hier mal Bilder davon. In 2 Monaten sollte ich ihn wieder bekommen. Freu mich schon sehr.

http://rottmoser.heimat.eu/9temail.jpg

Markus, Bj 1975
HD VRSCDX Bj 2012
Lada Niva LPG, Bj 2007 (der fährt mittlerweile in Gambia)
Mercedes 250 CLPG/8, Bj 1970
Honda CB 750 Four K2, Bj 1972
http://www.strichacht-forum.de/file.php?0,file=2172

Re: Lack drauf...
geschrieben von: Birgit Kraft (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12. Juli 2013 21:53

Moin, Markus!


> so... er hat Farbe bekommen. schönes 050 weiß.
> Auch der Kofferraum in tiefgrau schaut recht gut
> aus.

Neidischrüberguck...! smile
Ausgezeichnet






Prost und viele Grüße,

Birgit Kraft

früher F...H...




Braune Schrift: Geschrieben von zuhause.
Schwarze Schrift: Geschrieben von unterwegs. (meistens jedenfalls)



...das selbe in grün...
geschrieben von: rottmoser (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. Juli 2013 19:09

wie vermutet, es lag am Licht in der Lackier-Halle.
Er hat mir nochmals bilder draussen gemacht, und das geht jetzt schon in die richtung die ich haben will. Hier das selbe in 268 grün.

http://rottmoser.heimat.eu/10temail.jpg

Markus, Bj 1975
HD VRSCDX Bj 2012
Lada Niva LPG, Bj 2007 (der fährt mittlerweile in Gambia)
Mercedes 250 CLPG/8, Bj 1970
Honda CB 750 Four K2, Bj 1972
http://www.strichacht-forum.de/file.php?0,file=2172

Re: ...das selbe in grün...
geschrieben von: kristian b (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. Juli 2013 20:00

das sieht auf den Fotis alles sehr lecker aus top

kristian-1969-250CE-LPG

http://up.picr.de/14998271iw.gif
Hier geht's zur Restaurierung meines 250CE

Re: ...das selbe in grün...
geschrieben von: Ingo 51 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16. Juli 2013 12:26

Moin Markus,

sieht sehr gut aus Gefällt mir!

Schön ist es auch vor allem, dass aus deinen Schilderungen an jeder Stelle die Zufriedenheit mit dem bisherigen Verlauf der Arbeiten am Fahrzeug und die Vorfreude deutlich wird!

Viel Erfolg weiterhin!

Beste Grüße aus Bremerhaven, Ingo!

250C Bj 1970 M130

Új Magyarország...
geschrieben von: rottmoser (IP-Adresse bekannt)
Datum: 21. September 2013 13:59

...heisst wohl 'Neues aus Ungarn'. Bedeutet es gibt mal wiede neue Bilder. Der Zusammenbau beginnt, es kommt immer wieder das ein oder andere Problem auf Ihn zu. Der neue Dachhimmel hat ihn wohl sehr genervt, er hat 1-2 Tage dafür gebraucht. Auch hat er mehr gemacht als vorher besprochen, aber das ist natürlich sinnvoll z.B. die Pedalerie und Lenksäule zu entroste und lackieren, Schrauben entrostet und verzinkt oder so... Ob alles Original wird weiß ich nicht, aber es wird gut. Ebenso wird der Kühler (desolater Zustand meintr er) dort überholt und mit neuen Lamellen versehen. Bin sehr gespannt.
Auch die beiden Sachen die ich hab nachrüsten lassen sind verbaut, und ich finde sie stehen ihm wirklich gut. Grüne Colorverglasung und elektrische Fensterheber.
Und nun hier die versprochenen Bilder.

http://rottmoser.heimat.eu/1101.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/1102.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/1103.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/1104.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/1201.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/1202.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/1203.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/1301.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/1302.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/1303.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/1304.jpg

http://rottmoser.heimat.eu/1305.jpg

Markus, Bj 1975
HD VRSCDX Bj 2012
Lada Niva LPG, Bj 2007 (der fährt mittlerweile in Gambia)
Mercedes 250 CLPG/8, Bj 1970
Honda CB 750 Four K2, Bj 1972
http://www.strichacht-forum.de/file.php?0,file=2172

Re: Új Magyarország...
geschrieben von: rottmoser (IP-Adresse bekannt)
Datum: 27. Oktober 2013 18:56

naja, es war mal der Oktober versprochen, aber jetzt hängen wir doch noch 3-4 Monate dran. Ehrlich gesagt is es mir auch egal. Im Winter würd ich ihn sicher nicht mehr fahren, und ich kann meine Garage diesen Winter noch für meinen Lada benutzen. Er soll sich zeit lassen.
Hier neue Bilder. Das erste ist der instand gesetzte Kühler.

http://rottmoser.heimat.eu/15.jpg

Markus, Bj 1975
HD VRSCDX Bj 2012
Lada Niva LPG, Bj 2007 (der fährt mittlerweile in Gambia)
Mercedes 250 CLPG/8, Bj 1970
Honda CB 750 Four K2, Bj 1972
http://www.strichacht-forum.de/file.php?0,file=2172

ein paar weiter Bilder...
geschrieben von: rottmoser (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13. Januar 2014 21:09

...will ich euch nicht vorenthalten. Es geht langsam dem 'Ende' zu.
Ich bin immer noch begeistert von seiner Arbeit.
Es wird zwar sicher ned alles original, v.a. die ganzen "gelb verzinkten" Sachen (das heisst doch so und sieht so aus, oder?), aber mir ist wichtiger dass es lange hält.
Ein klein wenig ärgern mich die Löcher am Heckdeckel rechts. Hatte ihm wohl ned gesagt das er sie zu machen soll. Mal sehen was ich damit mache. 'Automatik' Schriftzug wär wohl ned das richtige, und einen 'LPG' anfertigen zu lassen übertrieben. Vielleicht nur 3 "Deckel" drauf. Oder es hat jemand bessere Ideen für mich.
Aber seht selbst.

http://rottmoser.heimat.eu/16.jpg

Markus, Bj 1975
HD VRSCDX Bj 2012
Lada Niva LPG, Bj 2007 (der fährt mittlerweile in Gambia)
Mercedes 250 CLPG/8, Bj 1970
Honda CB 750 Four K2, Bj 1972
http://www.strichacht-forum.de/file.php?0,file=2172

Seiten: vorherige Seite1234nächste Seite
Aktuelle Seite: 3 von 4


/8-Forum is powered by Phorum.