Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Datenschutzerklärung
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier werden technische Fragen geklärt. Teileanzeigen gehören eins tiefer und werden hier gelöscht!
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
220D Keine Leistung bergauf
geschrieben von: sodo (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. November 2017 13:05

Hallo,

Ich habe ein Problem mit meinem 220D Automatik. Das Problem ist dass das Auto keine Leistung hat, wen es Bergauf geht. Ich wohne auf einer zimlig steilen Strasse. Wen ich mit 30 km/h anfahre, bleibt das Auto, in etwa 200-300 metern, fast stehen.
Die Automatik ist auf S geschaltet.
Bremsen sind ok und schleifen nicht.
Auf gerader Strasse lauft das Auto auch 100-110 km/h ohne Probleme.
Hat wieleicht jemand eine Idee was ich mir anschauen kann? Kann es an dem Getriebe liegen oder ist eher ein Motorproblem?

Danke,
Razvan

Re: 220D Keine Leistung bergauf
geschrieben von: Werner (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. November 2017 14:03

Hallo,

wird wohl eher ein Motorproblem sein !
Denn 110 km/h auf ebener Strecke ist aber arg wenig !

Gruß
Werner

Re: 220D Keine Leistung bergauf
geschrieben von: michael aus köln (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. November 2017 17:13

Hallo Sodo

Ist das Phänomen neu? hast du das Auto neu? War es mal besser? Spingt der Wagen einwandfrei an? Schaltet die Automatik korrekt?

Maßnahme eins wäre alle Gundeinstellungen und Grundwartungsarbeiten durchführen und dann mal weiter schauen:

Luftfilter reinigen (als Test einfach ohne fahren)
Dieselfilter tauschen
Tankentlüftung checken (als Test einfach ohne Tankdeckel fahren)
Ventile einstellen
prüfen ob Vorlauf/Rücklauf von Dieselleitungen vertauscht sind
Prüfen ob Unterdruck korrekt funktioniert (U- Schlauch lösen, muss dann zischen)
Spritleitungen prüfen
Stupsgestänge einstellen
Start/Stop Zug einstellen
Kompression prüfen...
...

schon aufwendiger: Membran hinter der ESP (=Einspritzpumpe) prüfen

Für einige Sachen hilft das KnowHow gerne weiter...

Wenn das alles erledigt ist und du immer noch keine Leistung hast, kann man dann weitere Felder bearbeiten (Z.B. Einspritzdüsen, Automatikgetriebe, Steuerzeiten prüfen...)

Ne schöne Jrooß

Michael

Re: 220D Keine Leistung bergauf
geschrieben von: Strokeman (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. November 2017 19:29

Hallöchen,

ich würde mir als erstes die Dieselfilter vornehmen und entlüften.

Dazu gibt es z.B. diesen Thread:

[www.strichacht-forum.de]

Grüße
Strokeman

Re: 220D Keine Leistung bergauf
geschrieben von: sodo (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. November 2017 21:17

Moin. Danke fur die Antwort. Wird wohl mehr als 110 km/h laufen, bei vollgas. Habs aber nie Probiert smile

Ich hab mir mittlerweile das Handbuch durchgelesen und da steht was was mir ein wenig komisch vorkommt.

S ist fur milde steigungen. Das Auto schaltet zwischen den 2. und 3. Gang, und schaltet in dem 1. nur wen man das Gaspedal ganz tritt. Kann sein dass ich nicht richtig gefahren bin grins

Ich versuch es noch mall Morgen.
Das Auto ist zimlig neu fur mich. Motor spring ohne Probleme an. Auch im kalten zustand, und auch bei sehr niedrigen Temperaturen.
Es scheint auch ein wenig aus dem Auspuff zu qualmen. Ist schwarzer Rauch, alsob der Motor zu fett lauft.

Das Getriebe schaltet sehr gut, durch alle gange.

Wiegesagt werde ich es Morgen noch ein mall versuchen, und mich melden.
Dieselfilter entluften kann ich ja schon mall machen. Schaden wird es wohl nicht.
Das ist leider mein erster alter Diesel, also werde ich noch viele Fragen haben smile

Vielen dank fur eure Antworten!

Razvan

Re: 220D Keine Leistung bergauf
geschrieben von: michael aus köln (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. November 2017 21:55

Hallo Razvan

ich empfehle dir im Know How die Abteilung Dieselmotoren:

unter andrem interessant:

Kurzüberblick Dieselmotoren im W115: 200D/220D/240D – OM 615/616

und:

Dieselmotor einregulieren

und:

Anleitung: Wechsel der Zylinderkopfdichtung (200D/220D) und Ventile einstellen

Wenn du ein Luftproblem hättest würde der Wagen eher Schwierigkeiten beim Starten machen. Ich denke es handel sich um zugesetzte Teile (Spritfilter, Luftfilter, Tank...) oder falsche Einstellung (Stupsgestänge, Förderbeginn, Ventile....)



Michael

Re: 220D Keine Leistung bergauf
geschrieben von: Silberling (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. November 2017 22:40

sodo schrieb:
-------------------------------------------------------
> Moin. Danke fur die Antwort. Wird wohl mehr als
> 110 km/h laufen, bei vollgas. Habs aber nie
> Probiert smile
>
> Ich hab mir mittlerweile das Handbuch durchgelesen
> und da steht was was mir ein wenig komisch
> vorkommt.
>
> S ist fur milde steigungen. Das Auto schaltet
> zwischen den 2. und 3. Gang, und schaltet in dem
> 1. nur wen man das Gaspedal ganz tritt. Kann sein
> dass ich nicht richtig gefahren bin grins
>
> Ich versuch es noch mall Morgen.
> Das Auto ist zimlig neu fur mich. Motor spring
> ohne Probleme an. Auch im kalten zustand, und auch
> bei sehr niedrigen Temperaturen.
> Es scheint auch ein wenig aus dem Auspuff zu
> qualmen. Ist schwarzer Rauch, alsob der Motor zu
> fett lauft.
>
> Das Getriebe schaltet sehr gut, durch alle gange.
>
>
> Wiegesagt werde ich es Morgen noch ein mall
> versuchen, und mich melden.
> Dieselfilter entluften kann ich ja schon mall
> machen. Schaden wird es wohl nicht.
> Das ist leider mein erster alter Diesel, also
> werde ich noch viele Fragen haben smile
>
> Vielen dank fur eure Antworten!
>
> Razvan

Moinsen Razvan,

Lass den Wählhebel einfach auf D. Nur wenn du bergab runterschalten willst, nimmst du S (max. 3ter Gang) oder L (max. 2ter).

Liebe Grüße

Peter

Re: 220D Keine Leistung bergauf
geschrieben von: L.R. (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. November 2017 23:22

Moin,

nur mal zur Erklärung der Stellung "S" deiner Automatik.

Die einzelnen Stellung bedeuten:
P = Parkstellung, Anlassen möglich
R = Rückwärts. Schaltet man versehentlich während der Fahrt auf Ralley, rattert es gewaltig. Eine Sperre läßt den Rückwärtsgangang erst ab ca.7km/h einrasten.
N = Neutral, Leerlauf, Anlassen möglich
D = Dauer bzw. Drive, alle 4 Gänge werden geschaltet
S = Steigung, die Automatik fährt immer in 1 Gang an und fährt die Gänge weiter aus. Der 4 Gang ist gesperrt.
L = Last, wie S aber der 3 und 4 Gang sind gesperrt.

Wandlergetriebe fahren ohne "Übergas" in Stellung "D" immer im zweiten Gang an, Getriebe mit hydraulischer Kupplung fahren dagegen ausnahmslos immer im ersten Gang an. Wandlergetriebe gab es ab Aug. 73, davor hydraulische Kupplung.

Gruß Lars

Re: 220D Keine Leistung bergauf
geschrieben von: sodo (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. April 2018 19:51

Moin zusammen,

Ich melde mich wieder, da wir wieder schones Wetter haben, und ich heute den Service durchgefuhrt habe.
Dementsprechend mochte ich mich bei euch bedanken. Die Antworten haben mir sehr geholfen. Ich habe Dieselfilter gewechselt, luftfilter gereinigt, und neu einreguliert.
Jetzt lauft der Motor wesentlich besser. Morgen wird es eine ausfuhrliche Probefahrt geben, und dan werde ich sehen ob das Problem 100% weg ist, aber bis jetzt scheint es so.

Vielen Dank fur eure Hilfe!

MfG,
Razvan

Re: 220D Keine Leistung bergauf
geschrieben von: Daniel (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. April 2018 09:40

Hallo Razvan,

ich lese den trööt erst jetzt... Hast du die Ventile denn auch überprüft/eingestellt?

Weiter oben schreibst du von schwarzem Rauch. Langsam UND schwarzer Rauch können auch defekte ESD (=Einspritzdüse) oder eine kaputte Membran an der ESP (=Einspritzpumpe) oder an der Vakuumpumpe sein. Da wäre dann die Fehlersuche noch nicht beendet.

Grundsätzlich geht es deinem Motor gut wenn:
dein Auto ca. 130km/h fährt und es ca. 8,5-9,5 l/100 km verbraucht. Dabei darf es ein bisschen rußen, wenn du "scharf" beschleunigst (Kickdown lässt das Ding immer qualmen). Aber es darf bei normaler Fahrt/Beschleunigung keine schwarze Fahne hinter sich herziehen (wenn du es tagsüber im Rückspiegel siehst, ist es zuviel).

Grüße und viel Spaß auf der Probefahrt!
Daniel

Re: 220D Keine Leistung bergauf
geschrieben von: sodo (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. April 2018 10:00

Hallo Daniel,

Vielen Dank fur deine Antwort.
Kann mann die ESP (=Einspritzpumpe) oder Unterdruckpumpe testen, ohne sie auseinander zu nehmen?
Ich hab noch ein wenig Rauch, auch um Leerlauf. Wesentlich weniger als es vorher war, aber es ist immer noch da.
Ich habe allerdings jetzt gemerkt dass ich wieleicht zu viel Ol im Luftfilterkasten eingefullt habe. Ich weiss nicht ob diese Ol dan vom Motor eingesaugt und verbrant wird.

Vielen Dank,
Razvan

Re: 220D Keine Leistung bergauf
geschrieben von: L.R (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. April 2018 10:31

Moin,

das Öl aus dem Luftfilter wird bei Überfüllung angesaugt und dann verbrannt. Vorzugsweise wird das Öl bei Bergauffahrten aus dem Luftfilter angesaugt und dein Hintermann kann dann nichts mehr sehen.

Gruß Lars

Re: 220D Keine Leistung bergauf
geschrieben von: Daniel (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. April 2018 11:09

Hallo Razvan,

Lars hat schon beschrieben, was passieren kann... Im Topf gibt es eine Markierung für den maximalen Füllstand. Grob ist die am unteren Bord.

Bei der Vakuumpumpe erkennst du die kaputte Membran daran, dass die Kunststoffschläuche komplett schwarz werden und die Bremse nicht mehr so schön funktioniert.

Bei der ESP (=Einspritzpumpe) kannst du theoretisch den Schlauch hinten oben (vom Ansaugstutzen kommend) abschrauben und die Regelstange mit dem Stopphebel (oder wars der Gashebel) verschieben. Bin ich aber nicht firm drin, daher höre ich hier auf zu schreiben. Möge mich das Foren-Korrektiv korrigieren!
Einen Defekt merkst du aber durch schwarzen Rauch, sägenden Leerlauf und deutlich erhöhten Verbrauch.

Schöne Grüße aus dem Rheinland
Daniel

Re: 220D Keine Leistung bergauf
geschrieben von: sodo (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. April 2018 12:35

Hallo,

Mein Deutsch scheint nicht 100% zu reichen smile Ich weiss nicht was diese saegen heisst. Wie wurde sich das anhorren?

Danke,
Razvan

Re: 220D Keine Leistung bergauf
geschrieben von: Daniel (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. April 2018 12:39

Kein Problem: Damit ist ein schwankender Leerlauf gemeint, also mit wechselnder/unterschiedlicher Drehzahl.

Grüße
Daniel

Schöne Grüße aus dem Rheinland von
Daniel

---
220D 2.4, 1971
250TD, 1988

Re: 220D Keine Leistung bergauf
geschrieben von: sodo (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. April 2018 13:21

Verstanden. Danke smile

Dan wird es wohl eins der Zwei Pumpen sein, da der Leerlauf schwankt. Seid der einregulierung ist der Motor allerdings in hocheren Drehzahlen ruhig.
Also werde heute das Ol ausm Luftfilter ablassen und danach nach der Vakuumpumpe sehen und melde mich.
Die ESP (=Einspritzpumpe) hab ich angst anzufassen *schäm*
Soweit ich es aus der Anleitung lesen kann, muss diese unbedingt runter, um die Membrane zu tauschen...

Re: 220D Keine Leistung bergauf
geschrieben von: Daniel (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. April 2018 16:11

Die ESP (=Einspritzpumpe) muss nicht unbedingt runter. Es ist wohl nur eine sehr kniffelige Arbeit, die im ausgebauten Zustand besser geht. Ausserdem kannst du dann den Förderbeginn direkt neu einstellen.

Anleitung? gefunden ;o)

Grüße von
Daniel

PS: Die Ziegenledermembran wurde vor ein-zwei Jahren zwischen fünf und 30 Euro verkauft. Bemühe doch mal die Forensuche. Da findest du was zum Thema.

PPS: [www.strichacht-forum.de]



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.04.18 16:15.

Re: 220D Keine Leistung bergauf
geschrieben von: sodo (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. April 2018 19:45

Moin,

Hab die Suche benutzt, aber bin nicht komplet durch smile
Die Vakuumleitungen sehen gut aus. Sind gelblich-transparent...es ein wenig schwarz and den Enden zu sehen, aber sonst nichts.
Werde Morgen mall ein Endoskop in der ESP (=Einspritzpumpe) um die Membrane anzusehen. Werde wohl nichts sehen, aber einen Versuch ist es wert.

Was mir aufgefallen ist, ist dass der Rauch fast auforrt wen der Motor warm ist, und es scheint mir das der Diesel aus dem Kleinen Filter wieder im Tank wandert. Ist das normall?

Danke,
Razvan

Re: 220D Keine Leistung bergauf
geschrieben von: L.R (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. April 2018 19:59

Moin,

hier ist ein Schaubild: [www.kerzendorf.net]

Da kann man erkennen, daß die Überströmleitung vom Hauptfilter abgeht. Genauso ist es beim /8 Diesel aufgebaut. Das kleine Vorfilter sitzt vor der Förderpumpe im Schlauch und ist hier nicht eingezeichnet. (Zwischen Tankvorlauf und Pumpe)

Gruß Lars

Re: 220D Keine Leistung bergauf
geschrieben von: sodo (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. April 2018 10:41

Moin,

Hiermit mochte ich mich fur eure Hilfe bedanken.
Das Problem is fast zu 100% gelosst. Einregulieren und filterwechsel hat geholfen, jefoch scheint die ESP (=Einspritzpumpe) Membrane auch durch zu sein, also muss ne neue her smile

Danke,
Razvan



/8-Forum is powered by Phorum.