Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Datenschutzerklärung
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier werden technische Fragen geklärt. Teileanzeigen gehören eins tiefer und werden hier gelöscht!
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
Ölwechsel Lenkgetriebe 200/8
geschrieben von: MarkoMitK (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Mai 2018 08:27

Hallo zusammen,
ich bin bei einigen Ölrecherchen gerade auf das Thema Lenkgetriebe gestoßen aber habe darüber nichts weiter gefunden. Kann ich bei meinem 200/8 ohne Servolenkung das Lenkgetriebeöl wechseln? Wenn ja, wie? Und ist das ohne eine Verstellung des Lenkungsspiels möglich?
Danke und Gruß,
Marko

Re: Ölwechsel Lenkgetriebe 200/8
geschrieben von: L.R. (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Mai 2018 10:21

Moin,

das Lenkgetriebe kann man beim Ölwechsel selbstverständlich nicht verstellen. Ich erinnere mich nicht mehr genau ob eine Ablaßschraube vorhanden ist oder ob das Ölnach oben abgesaugt werden muß. Auf jeden Fall bietet es sich an, daß Öl im Diff. gleich mit zu wechseln, weil es das gleiche ist.

Gruß Lars

Re: Ölwechsel Lenkgetriebe 200/8
geschrieben von: Thorsten Weiss (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Mai 2018 10:26

Mahlzeit,

hier die Anleitung top

Grüße, Thorsten
--------------------------------
www.mb-w115.de
vdh-Stammtisch München
https://images.spritmonitor.de/210261.png

Re: Ölwechsel Lenkgetriebe 200/8
geschrieben von: L.R. (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Mai 2018 10:30

LENKGETRIEBE !!

Re: Ölwechsel Lenkgetriebe 200/8
geschrieben von: Thorsten Weiss (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Mai 2018 10:33

Ups... Gute Nacht sorry die Verwechslung!

Grüße, Thorsten
--------------------------------
www.mb-w115.de
vdh-Stammtisch München
https://images.spritmonitor.de/210261.png

Re: Ölwechsel Lenkgetriebe 200/8
geschrieben von: MarkoMitK (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Mai 2018 12:35

Danke erstmal für die Anregungen! Dadurch das das selbe Öl wie im Differential verwendet wird, bin ich erst auf die Idee gekommen. So ist also auch der Plan! Allerdings weiß ich nicht mal wo genau ich nach dem Lenkgetriebe suchen sollte bzw. wie gut man dort ran kommt rätsel

Re: Ölwechsel Lenkgetriebe 200/8
geschrieben von: Lars (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Mai 2018 18:42

?????

Wo soll das LG wohl sitzen. Natürlich hinten an der Hinterachse.

Das war wohl ein Scherz.

Gruß Lars

Re: Ölwechsel Lenkgetriebe 200/8
geschrieben von: L.R. (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Mai 2018 19:43

Denk dir eine Verlängerung der Lenkstange bzw. Lenksäule. Und dann noch die Motorhaube auf. Vor dem Motor stehend unten rechts (unter dem Hauptbremszylinder, auch hier kann man mal prüfen!). Es sei denn du hast einen Rechtslenker. Die Kontroll/Einfüllschraube für den Ölstand ist von oben zugänglich. Der Rest dann von unten. Um das Getriebe zu entleeren mußt du die Räder hin und her bewegen können. D.h. aufbocken.

Gruß Lars

Re: Ölwechsel Lenkgetriebe 200/8
geschrieben von: MarkoMitK (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. Mai 2018 08:04

Hallo Lars, danke für die Beschreibung! Ich denke dann packe ich das ganze mal an! Räder hin und her bewegen mache ich dann mit offener Ablassschraube um alles Öl zu entfernen? Beim Auffüllen das selbe oder läuft das Getriebe ohne Bewegung voll? Öl auffüllen dann wohl bis Unterkante Einfüllschraube?
Gruß Marko

Re: Ölwechsel Lenkgetriebe 200/8
geschrieben von: michael aus köln (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. Mai 2018 09:37

Hallo Marko

Deine technischen Kenntnisse zu dem /8 scheinen ja doch eher rudimentär zu sein...

Das Öl wird über den Vorratsbehälter oben eingefüllt.

Durch ständiges Bewegen der Lenkung bis zum Anschlag re/li (bei aufgebocktem Auto) wird die Lenkung dann gefüllt und entlüftet...

Aber was erzähl ich

Kennst du unser KnowHow (Der Button oben rechts auf dieser Seite)??
Da wird es in einem ganzen Beitrag genau beschrieben: Ölwechsel Servolenkung

Ne schöne Jrooß
Michael

Re: Ölwechsel Lenkgetriebe 200/8
geschrieben von: L.R. (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. Mai 2018 10:05

Moin,

um das Lenkgetriebe zu entleeren muß man die Räder bewegen. Die Ablaßschraube ist nach meiner Erinnerung auch die Zentriermöglichkeit für das Lenkgetriebe. Wenn du diese Schraube löst verstellt sich nichts! Das ist "nur" für die Zentrierung der Mittenlage für die Achseneinstellung und für den Wiedereinbau des Getriebes. Steht die Lenkung auf Mitte läuft kein Öl aus. Das läuft erst aus wenn die Lenkung bewegt wird. Meistens läuft sowieso nichts aus, weil das Getriebe leer ist!
Den erwähnten Vorratsbehälter hat dein /8 nicht, weil er keine Servolenkung hat. Dein Lenkgetriebe ist mechanisch und bekommt daher nur 0,3 l Öl W80/90 GL5.

Gruß Lars

Re: Ölwechsel Lenkgetriebe 200/8
geschrieben von: MarkoMitK (IP-Adresse bekannt)
Datum: 07. Mai 2018 08:27

Hallo Michael,
eigentlich würde ich schon sagen, dass ich mich mit dem Fahrzeug in den letzten 13 Jahren sehr viel beschäftigt habe und habe auch sonst viel mit Fahrzeugen aller Art und dem schrauben am Hut. Nur leider war ich noch nie an einem Lenkgetriebe dran, aber da will ich ja gerade dazu lernen. Leider ist es eben nicht so wie im KnowHow beschrieben, weil ich keine Servolenkung habe, wie Lars schon geschrieben hat.
Danke für die erneuten Infos Lars, die Einfüllschraube und die Ablassschraube habe ich mittlerweile gefunden und denke der Ölwechsel sollte kein Problem mehr sein.
Gruß Marko

Re: Ölwechsel Lenkgetriebe 200/8
geschrieben von: L.R (IP-Adresse bekannt)
Datum: 07. Mai 2018 19:45

Moin Marko,

mach doch ein paar Fotos vom Ölwechsel. Die könntem man hier ins Know How stellen. Dann ist auch der Ölwechsel für die mechanische Lenkung einmal beschrieben. Da sind bestimmt einige Ölwechsel schon lange überfällig.

Gruß Lars

Re: Ölwechsel Lenkgetriebe 200/8
geschrieben von: Momsen81 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 27. Mai 2018 14:58

Moin

Häng mich hier mal mit dran. Wo habt ihr denn die Ablassschraube gefunden. Ich bin wohl blind. Erkenn nur die Einfüllschraube. Hab auch kene Servo.

Bin über Hilfe dankbar.

JAAAA, bitte Fotos...
geschrieben von: Helmut 230.6 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 27. Mai 2018 18:19

...und ein bisserl Beschreibung zu Auffälligkeiten und evtl. Schwierigkeiten.

Dann mach ich daraus was fürs /8-KnowHow.


L.R schrieb:
-------------------------------------------------------
> Moin Marko,
>
> mach doch ein paar Fotos vom Ölwechsel. Die
> könntem man hier ins Know How stellen. Dann ist
> auch der Ölwechsel für die mechanische Lenkung
> einmal beschrieben. Da sind bestimmt einige
> Ölwechsel schon lange überfällig.
>
> Gruß Lars

http://www.gif-paradies.de/gifs/gegenstaende/schraubenschluessel/schraubenschluessel_0015.gif
Sternengrüße
Helmut 230.6
Homepage Helmut 230.6

Re: JAAAA, bitte Fotos...
geschrieben von: MarkoMitK (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. Juni 2018 09:20

Hallo zusammen,
ich muss meine Worte vom letzten Mal zurück ziehen. Ich habe an meinem Lenkgetriebe auch keine Ölablassschraube. Ich hab den Ölwechsel Gestern trotzdem durchgezogen. Mit einer Spritze habe ich ca. 400ml Öl aus dem Lenkgetriebe abgesaugt. Könnte das die komplette Füllmenge sein? Im Nachhinein ist mir eingefallen, dass ich dabei die Lenkung nicht bewegt habe. Wäre dann evtl. noch mehr Öl aus den Lenkanschlägen in das "normale" Gehäuse gelaufen? Ich fahre jetzt erstmal und Sauge das ganze dann nochmal ab, wenn sich das alte und neue Öl miteinander vermischt haben. Dann schreibe ich auch was fürs KnowHow zusammen. Im Anhang noch mein Lenkgetriebe ohne Ölablassschraube von unten. Gruß Marko
Lenkgetriebe von unten



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.06.18 09:21.

Re: Hier wäre meine Anleitung
geschrieben von: MarkoMitK (IP-Adresse bekannt)
Datum: 29. Juni 2018 10:16

Hallo zusammen, ich habe Gestern mal einige Seiten Anleitung zum Lenkgetriebeölwechsel zusammen geschrieben. Diese ist als PDF angehängt. Diese werde ich Helmut noch per Mail in besserer Qualität fürs KnowHow schicken und als word, falls noch etwas geändert werden sollte. Ich hoffe die Anleitung hilft euch weiter! Gruß Marko
Anleitung Lenkgetriebeölwechsel

Re: Hier wäre meine Anleitung
geschrieben von: Momsen81 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 29. Juni 2018 19:42

schöne Anleitung, hab mir den Wechsel auch für das Wochenende vorgenommen

Die Anleitung ist mittlerweile schon...
geschrieben von: Helmut 230.6 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01. Juli 2018 12:01

...ins /8-KnowHow aufgenommen: Wechsel des LenkgetriebeÖls beim 200/8 ohne ServolenkungDeal

Danke Marko für Deine Initiative top

http://www.gif-paradies.de/gifs/gegenstaende/schraubenschluessel/schraubenschluessel_0015.gif
Sternengrüße
Helmut 230.6
Homepage Helmut 230.6

Re: Die Anleitung ist mittlerweile schon...
geschrieben von: MarkoMitK (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Juli 2018 08:03

Hallo Helmut, gern, war kein Problem alles aufzuschreiben. Danke fürs schnelle Übernehmen ins KnowHow. Allerdings finde ich die Anleitung nur über diesen Link.
Ich hätte die ja unter "Wechsel von Betriebsstoffen" gesucht. In welcher Unterkategorie liege die jetzt?`
Gruß Marko

@œ MarkoMitK Re: Die Anleitung ist mittlerweile schon...
geschrieben von: Helmut 230.6 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03. Juli 2018 14:17

Hallo Marko,

hast ja recht, da gehört sie auch hin.
Man findet sie nun gleich zweimal.
Einmal im Bereich "Lenkung" und einmal im Bereich "Wechsel von Betriebsstoffen".

http://www.gif-paradies.de/gifs/gegenstaende/schraubenschluessel/schraubenschluessel_0015.gif
Sternengrüße
Helmut 230.6
Homepage Helmut 230.6



/8-Forum is powered by Phorum.