Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Datenschutzerklärung
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier werden technische Fragen geklärt. Teileanzeigen gehören eins tiefer und werden hier gelöscht!
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
front + heckscheibe einsetzen.
geschrieben von: berger (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. August 2018 22:27

hallo
bin gerabe dabei mein coupe zusammenzubauen. nun will ich die front und heckscheibe einbauen. frage : muss ich was bestimmtes beachten ? wie z.b. muss das amaturenbrett raus ,oder kann es drin bleiben ? müssen die zierleisten gleich mit eingesetzt werden , oder kann ich sie später (nach einbau der scheibe ) einsetzen.
mfg
berger

Re: front + heckscheibe einsetzen.
geschrieben von: Sascha Hahl (IP-Adresse bekannt)
Datum: 05. August 2018 10:08

Die Zierleisten müssen vor dem Scheibeneinbau in die Dichtungen eingesetzt werden.
Das Armaturenbrett kann drinbleiben.

Gruß Sascha

Re: front + heckscheibe einsetzen.
geschrieben von: michael aus köln (IP-Adresse bekannt)
Datum: 05. August 2018 12:01

Hallo Mr Berger

Wenn du mal die Suche bemühst bekommst du alle notwendigen Informationen.

Grundsätzlich wichtig:

Vorsicht mit Nachbau Dichtungen. Die passen oft nicht.

Die Zierleisten die im Gummisprofil sitzen, müssen vor dem Einsetzen der Scheibe eingesetzt werden. Im Nachhinein geht da garnichts...

Die Scheibe mit Dichtung und Zierleisten wird von aussen eingesetzt. Dabei wird die Dichtung mit Hilfe einer Schnur über die Blechnaht geschoben.

Und die Scheiben müssen mit Dichtungsmasse abgedichtet werden. Am Besten selbstabtupfbare Dichtungsmasse z.B. von Würth.



Vor 40 JAhren:

Murat, Mustaffa, Mehmet und Muhammed bauen im Werk eine Scheibe ein...
https://www.strichacht-forum.de/file.php?1,file=5090

Ne schöne Jrooß

Michael

Re: front + heckscheibe einsetzen.
geschrieben von: Duske (IP-Adresse bekannt)
Datum: 07. August 2018 17:20

Wie bereits gesagt muss die Fenster-Zierleiste vorher in das Dichtgummi eingeführt sein - mit Bremsfett! Nun die gesamte Gummi-Nut-Innenleben mit Bremsfett einreiben - und dies nicht zu knapp. Nun ein langes Kfz.-Kabel (1,5) in die Nut rundherum drücken - bis sich beide Enden oben in der Mitte treffen. Mit 2 Mann nun die Scheibe auf den Unterrand stellen und möglichst schon das Gummi in den Falz führen/drücken. Die Kabelenden hängen nun oben und auf der Innenseite heraus.
Mit den Kabeln nun das Gummi über den Rahmenfalz ziehen - unter ständigem Andruck von außen.

Achtung: Es gibt Sigla und Verbundscheiben (Sekurit) siehe Stempel.
Sigla ist einfaches Fensterglas im Verbund - reißt bei der kleinsten Belastung.
Sekurit ist gehärtet und verträgt ernorme Schläge mit der Handfläche.

Viel Spaß

Re: front + heckscheibe einsetzen.
geschrieben von: OlafUM (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08. August 2018 00:11

Hallo Duske, was ist Bremsfett? Habe mindestens schon 50 Scheiben nach alter Manier montiert. Scheibengummie auf die Scheibe, dann Chromramen/Keder in Gummie, dann 2,5-er Kabel in die Nut , Scheibe auf den Rahmen, unten die Kabelenden innen rausschauen lassen und eingezogen. Schön symetrisch. Gut wenn ein Helfer von außen gegendrückt, zur allergrösten Not geht´s auch ohne Helfer. Den Gummie schmiere ich immer mit Schmierseife ein. Würde ich auch mal mit Bremsfett versuchen sobald ich weiß was das ist, Gruß Olaf.

Re: front + heckscheibe einsetzen.
geschrieben von: Duske (IP-Adresse bekannt)
Datum: 08. August 2018 10:26

Bremsfett sagt man zwar in jeder Werkstatt - ist aber die falsche Bezeichnung.
Weil die Bremsenteile nicht mit Fett in Berührung kommen dürfen.

Die richtige Bezeichnung wäre Bremspaste - von Ate oder so.
Damit werden Bremszylinderkolben eingesetzt. Ideal für alle Gummiarbeiten - weil
sie nicht schmiert - es ist mehr ein super Gleitmittel. Hinterher nur abwischen und fertig. Mit Schmierseife musst Du hinterher mit Wasser arbeiten - wer will das schon.



/8-Forum is powered by Phorum.