Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Datenschutzerklärung
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Hier werden technische Fragen geklärt. Teileanzeigen gehören eins tiefer und werden hier gelöscht!
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
Einstellung Zündzeitpunkt 280c mit Pertronix
geschrieben von: F8Fips (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. April 2021 13:18

Hallo
bei meinem 280c mit Vergaser 4a1 ist eine kontaktlose Zündung von Pertronix verbaut. Ich habe immer das Gefühl, der Motor läuft nicht richtig rund
.......plubbern am Endschalldämpfer!!!!
Zündzeitpunkt Einstellungen: ohne Unterdruck bei 4500/min - 28 Grad vor OT
mit Unterdruck im Leerlauf : OT + - 2 Grad
Meine Frage ist, gibt es andere Einstellwerte für kontaktlose Zündung??
Wenn ich mehr in Richtung Früh stelle, läuft der Motor einfach im Leerlauf besser.

Schöne Ostergrüsse aus Sachsen wünscht René

Re: Einstellung Zündzeitpunkt 280c mit Pertronix
geschrieben von: Helmut 230.6 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. April 2021 14:29

Hallo René und Frohe Ostern,

Deine Zündwerte entsprechen denen im /8-KnowHow beschriebenen.

Ich bin zwar nicht der 4A1 Spezi, aber sind denn Deine Vergaser korrekt eingestellt. Müssten die nicht auch miteinander synchronisiert sein - so wie bei den Zenithen?

Was fährst Du denn für Zündkerzen?

Sternengrüße
Helmut 230.6

Homepage Helmut 230.6

Re: Einstellung Zündzeitpunkt 280c mit Pertronix
geschrieben von: F8Fips (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. April 2021 20:23

Hallo Helmut,
der Vergaser wurde über die Wintermonate von
Manfred Schuhmacher in Oberhausen überholt.
Problem war, unrunder Motorlauf, Leerlaufdrehzahl ließ sich nicht einstellen und Leerlauf CO lag bei 0%!! Vergaser hatte Nebenluft gezogen.
Am Donnerstag nun erster Probelauf. CO bei 6,0%,
läßt sich aber nicht auf die gewünschten 2,5% bis 3,0% einstellen.
Also, der Solex ist noch nicht richtig eingestellt, läuft aber schon besser.
Das plubbern am Endschalldämpfer hat er schon länger.
Mein Gedanke war nun wie geschrieben "Zündung".
Zündkerzen sollten die NKG sein. Die genaue Bezeichnung habe ich nicht mehr im Kopf, darf ich erst am Dienstag prüfen.(meine Frau hat geschimpft)
Du meinst der Wärmewert der Zündkerzen könnte nicht stimmen?
Gruß Rene'

Re: Einstellung Zündzeitpunkt 280c mit Pertronix
geschrieben von: michael aus köln (IP-Adresse bekannt)
Datum: 04. April 2021 21:41

Hallo

der Vergaser wurde über die Wintermonate von
Manfred Schuhmacher in Oberhausen überholt.

Dann solltest du nicht zwingend davon ausgehen, dass die Vergaser jetzt in Ordnung sind.

Dieser Manfred Schuhmacher hat auch mir einen Vergaser Ende letzten Jahres überholt.

Er nimmt Preise für professionelle Arbeit, leistet aber leider Murks.

Ich habe Wochen gebraucht, bis ich meine Auto am Laufen hatte und streite jetzt mit ihm über Geld, weil er nicht bereit für seine Fehler gerade zu stehen.

Ne schöne Jrooß
Michael

Re: Einstellung Zündzeitpunkt 280c mit Pertronix
geschrieben von: F8Fips (IP-Adresse bekannt)
Datum: 05. April 2021 10:35

Hallo Michael

das ist nicht so toll, was du mit Herrn Schuhmacher durch hast.
Natürlich erwarte ich für den Preis eine Fachmännisch ausgeführte Arbeit.
Ich will jetzt nicht gleich vom schlimmsten ausgehen und erstmal meine eventuellen Fehlerquellen abarbeiten.

Frage an die Runde:
Haben andere Forum Mitglieder Erfahrungen mit Herrn Schuhmacher?

Gruß Rene'

Re: Einstellung Zündzeitpunkt 280c mit Pertronix
geschrieben von: marcel_r1 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 05. April 2021 11:54

Hi,

Ja habe ich meien 4a1 ist auch dort gemacht. Habe einen mit Zentralleerlauf.
Hat tip top Arbeit abgeliefert. Sah aus wie neu draufschrauben passende isolierplatte drunter 10 sec Orgeln zack an... also ich kann mich nicht beschweren. Er hat zudem noch 2 zenith vergaser von meinem 230s heckflosse gemacht. Ebenfalls einwandfrei..

Kann sicher auch mal ein Problem geben aber da hatte ich jedenfalls nix zu bemängeln. Ich empfand ihn auch im Anschluss am Telefon wirklich nett. Habe die Vergaser selbst abgegeben und abgeholt.

Marcel



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.04.21 11:55.

Re: Einstellung Zündzeitpunkt 280c mit Pertronix
geschrieben von: F8Fips (IP-Adresse bekannt)
Datum: 05. April 2021 18:36

Hallo Marcel,

Genau, nach Montage des Vergasers...10 sek Orgeln...springt an.
Kaltstartleerlauf nachgestellt.Läuft.
Jetzt muss ich nur die CO Werte auf 2,0% bis 3,0% bringen.
Also, eventuelle Fehlerquellen abarbeiten.
Für Vorschläge bin ich gerne offen.

Schöne Woche
Rene'

Re: Einstellung Zündzeitpunkt 280c mit Pertronix
geschrieben von: marcel_r1 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 05. April 2021 19:00

Hi

welchen 4a1 hast du denn?
Kann man ja am besten wenn du vor dem Wagen stehst sehen, ob Zentralleerlauf oder eben getrennter Leerlauf je "seite"

Hast du den passenden Isolierflansch? Unter dem vergaser?

Grüße aus reckenfeld

Marcel

Re: Einstellung Zündzeitpunkt 280c mit Pertronix
geschrieben von: F8Fips (IP-Adresse bekannt)
Datum: 05. April 2021 19:42

Hallo Marcel,
Hu, es läuft Danke
Mein 4A1 hat keine Zentralleerlauf-Gemischregulierschraube.
Ich sollte die richtige Isolation unterm Vergaser haben.
Meister Schuhmacher hat mich bei unserem ersten Telefongespräch darauf hingewiesen. Auch Helmut hier im Forum, hat mir ein Foto gesendet, wo der Unterschied der Iso Platte ersichtlich ist.(also mit/ohne Zentralleerlauf)
Die CO Messung habe ich auch mit und ohne Luftfilter durchgeführt.
Ventile sind eingestellten.
Rene'

Re: Einstellung Zündzeitpunkt 280c mit Pertronix
geschrieben von: 280C_1972 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. April 2021 10:28

Hallo Rene und in die Runde,

ich hatte meinen 4A1 auch bei Herrn Schumacher zur Überholung. Der Vergaser war anschließend tiptop und mit neuem Vergaserdeckel. Ich war mit der Arbeit sehr zufrieden!
@ Helmut: Solex 4A1 ist ein Doppelregister-Vergaser in einem Gehäuse; der braucht keine Synchronisation wie bei herkömmlichen (2) Doppelvergasernklugscheiss
@ Rene: Das Bild vom richtigen Vergaserflansch hatte ich dir geschickt. Die CO-Einstellung ist diffizil: Zündungsumfeld ist geprüft; Motor ist betriebswarm, die Startautomatik also "ausgeschaltet"; Drosselklappenhebel schlägt an der Leerlaufeinstellschraube an und nicht an der Einstellschraube des Unterdruckreglers (ca. 1 mm Spalt); Vergaserflansch und Ansaugkrümmer sind dicht;
jetzt im Wechsel die Leerlaufanschlagschraube und (synchron) die beiden Gemischregulierschrauben justieren, bis sich der richtige CO-Wert (ca. 2,5%) gepaart mit der Leerlaufdrehzahl (ca. 800-900 U/min) einstellthüpf-freu

Viel Erfolg und viele Grüße
Rudolf

Re: Einstellung Zündzeitpunkt 280c mit Pertronix
geschrieben von: Karl-Ludwig (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. April 2021 11:34

Das ist also genau der gleiche Schiet wie bei zwei Zenithen.
Im Grunde nur lösbar mit zwei CO-Meßstutzen in dem Hosenrohr.

Durch die Änderung auf Zentralleerlauf wurde dann das Problem pragmatisch gelöst...

Nebenbei: dass ein restaurierter Vergaser erst aufm Motor die korrekte Leerlauf- und Synchroneinstellung bekommen kann, ist doch naheliegend.
Das kann man der Werkstatt (so sie nur liefert und nicht auch einbaut) nicht anlasten...

Re: Einstellung Zündzeitpunkt 280c mit Pertronix
geschrieben von: F8Fips (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12. April 2021 14:05

Hallo,

mein Motor läuft immer noch nicht so richtig.

Ventile OK, Zündung OK, Kraftstoffabschaltventile OK, beim abspritzen der Drosselklappe Stufe 2 erhöht sich der Leerlauf???!

Nun habe ich das Kraftstoffrücklaufventil unter die "Lupe" genommen.
-Wenn ich im Leerlauf den Unterdruckschlauch am Kr.-Ventil mit einer Klemme abdrücke, sollte sich da der Leerlauf verändern??

-Wenn ich die Rücklaufleitung am Kr.-Ventil abziehe, erhöht sich die Motordrehzahl und aus dem Rücklaufanschluss kommt auch Kraftstoff?!

Meine Überlegung ist jetzt, ob die Rücklaufleitung zum Tank richtig frei ist.
Ich muss schon ganz schön die Backen aufblasen, damit hinten am Tank was raus blubbert!(auch bei geöffneten Tankverschluss)

Danke Rene`

Re: Einstellung Zündzeitpunkt 280c mit Pertronix
geschrieben von: Karl-Ludwig (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12. April 2021 15:56

Vielleicht berichtest Du doch einmal genauer, was es bedeutet:

"Ich habe immer das Gefühl, der Motor läuft nicht richtig rund
.......plubbern am Endschalldämpfer!!!!" nixweiss

läuft er im Leerlauf nicht rund, geht er aus, hat er keinen Übergang, hat er Fehlzündungen (= "plubbern"??), läuft er rauh?

Sonst werden wir mit Tipps nicht viel weiter kommen...

Ich kann mir übrigens vermutungsweise durchaus vorstellen, dass die beiden Teilvergaser nicht synchron zueinander laufen. Wie man das bei den Vergasern ohne Zentralleerlauf bewerkstelligt, müßten andere wissen.

Re: Einstellung Zündzeitpunkt 280c mit Pertronix
geschrieben von: F8Fips (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12. April 2021 16:58

Der Motor läuft im Leerlauf bei ca. 850 U/min unrund (Betriebstemperatur) und hat eben dieses "blubbern" an den beiden Endrohren. Sobald ich die Motordrehzahl ca. auf 1100 U/min erhöhe, ist diese "blubbern" an den Endrohren verschwunden.
Ja, du hast schon recht. Klingt wie verschlugen oder eben nicht richtig sauber zünden.
Der CO Wert liegt bei 5,0%, den ich aber auch nicht weiter in den gewünschten 2,0% Bereich bekomme.


Gruss Rene`

Re: Einstellung Zündzeitpunkt 280c mit Pertronix
geschrieben von: Helmut 230.6 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12. April 2021 17:48

Hallo Rene,

ich frag nochmal: Was hast Du denn für Zündkerzen drin?

280 C 114 2.8 160 118 06.1972 -02.1977 M 110.921

Die "normalen": BP6ES 7811 oder die Iridium: BPR6EIX 6637 ???

Sternengrüße
Helmut 230.6

Homepage Helmut 230.6

Re: Einstellung Zündzeitpunkt 280c mit Pertronix
geschrieben von: F8Fips (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12. April 2021 18:12

Hallo Helmut,

Sorry

Ich habe NGK BP6ES Zündkerzen verbaut.

Gruss Rene`

Re: Einstellung Zündzeitpunkt 280c mit Pertronix
geschrieben von: Helmut 230.6 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12. April 2021 19:56

Ok Rene,

dann liegt es bei Deinem Motoreffekt nicht an den Kerzen.

Zum Thema "Blubbern": Auspuffe (oder heißt es Auspüffe?) können blubbern. Insbesondere wenn sie gealtert sind und ihr Innenleben verschlissen.

Vielleicht besteht somit zwischen dem Motorlauf und dem Blubbern gar kein unmittelbarer Zusammenhang.

Sternengrüße
Helmut 230.6

Homepage Helmut 230.6

Re: Einstellung Zündzeitpunkt 280c mit Pertronix
geschrieben von: F8Fips (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12. April 2021 20:20

Hallo Helmut,
Danke für deine Antwort.
Hast du ne IDEE zum Kraftstoffrückführventil?

Schönen Abend
Rene'

Re: Einstellung Zündzeitpunkt 280c mit Pertronix
geschrieben von: Helmut 230.6 (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12. April 2021 22:07

Hallo René!
Mit 4A1 Vergasern kenne ich mich nicht wirklich aus.
Insofern kann ich nicht beurteilen, wie die auf evtl. inkorrekt funktionierendes Rücklaufventil reagieren und bei einem evtl. im Leerlauf geschlossenem Venti absaufen.
Die Zenithe scheinen dagegen unempfindlich zu sein. So haben z. B. Zenithe im Opel Commodore gar kein Rücklaufventil - und vertragen das offenbar.

Sternengrüße
Helmut 230.6

Homepage Helmut 230.6



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.04.21 22:08.



/8-Forum is powered by Phorum.