Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Datenschutzerklärung
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Der Teilemarkt für Deine Angebote oder Gesuche. Bei Angeboten ist Deine klare Preisvorstellung, der Versand bzw. Abholort und ggfs. Bilder mit anzugeben!
Verstösse gegen die Regeln sowie Hinweise zu eigenen eBay-Auktionen werden gelöscht!
Geschütztes Forum - nur registrierte Stammposter können Beiträge schreiben 
Hallo Besucher!
Suche Kurbelwelle für M114 920
geschrieben von: alterschwede (IP-Adresse bekannt)
Datum: 25. Januar 2019 10:44

Moin,
meine 250er Automatik Limousine (Bj. 71) mit dem Motor M 114 920 (also der Vergasermotor mit 2496 ccm) hat ein Problem mit der Kurbelwelle. Nach dem Tausch des Borgmannringes trat nach ca. 1.000 km erneut Ölverlust an selbiger Stelle auf. Ursache hierfür sind Rostablagerungen auf der Kurbelwelle getriebeseitig, die a) verhindern, dass das Öl wieder zurück geführt wird und b) dazu führen, dass der Borgmannring regelrecht ausgefranst wird. Ich denke, auf den Fotos kann man ganz gut die Problematik sehen. Deswegen suche ich eine Kurbelwelle, die genau dies NICHT aufweist. Für sachdienliche Hinweise bin ich äußerst dankbar!
Viele Grüße
Henk

Anhänge: Borgmannring_Blockseitig_Januar_2019_klein.jpg (248.6KB)   Kurbelwelle_01_klein.jpg (251.6KB)   Kurbelwelle_02_klein.jpg (252KB)  
Re: Suche Kurbelwelle für M114 920
geschrieben von: OlafUM (IP-Adresse bekannt)
Datum: 25. Januar 2019 11:34

Hallo Henk, was hältst Du von schleifen lassen? Sind die Rostnarben so wenig tief daß das möglich ist? Beim Hauptlager scheint auch Bedarf der Nacharbeitung zu sein. Zudem hat der Borgmannring zu wenig Überstand um dicht sein zu können, Gruß Olaf.

Re: Suche Kurbelwelle für M114 920
geschrieben von: alterschwede (IP-Adresse bekannt)
Datum: 25. Januar 2019 13:37

Hallo Olaf,
schleifen wäre eine Möglichkeit. Leider hat mein Motoreninstandsetzer nicht die Möglichkeit dazu und müsste die Kurbelwelle weiterreichen. Das wird gerade geklärt, ist aber nicht zu 100% sicher. Deshalb meine Anfrage. Äh, was meinst Du mit Hauptlager? Die Kurbelwelle ist 7-fach gelagert. Was ist denn da das Hauptlager, so ganz laienhaft gefragt?
Beste Grüße
Henk

Re: Suche Kurbelwelle für M114 920
geschrieben von: OlafUM (IP-Adresse bekannt)
Datum: 25. Januar 2019 14:13

Ich meinte nur die Fläche, die auf dem Photo zu sehen ist, was eines der Kurbelwellenlagerungen ist, Gruß Olaf

Re: Suche Kurbelwelle für M114 920
geschrieben von: 6300Ralf (IP-Adresse bekannt)
Datum: 25. Januar 2019 14:21

Hallo Henk ,

ich denke , dass die Hauptursache für dein Auslaufmodell der Borgmann-Ring ist.Du musst an den Trennstellen von der oberen Hälfte( Kurbelgehäuse) jeweils 0,6mm Überstand haben.Bei deinem Foto ist der Ring zu kurz abgeschnitten.Also erst mit Hammerstil oder ähnlichem den Ring in die Nut hineinarbeiten und dann mit besagtem Überstand ablängen.

Die Riefen auf der KW würde ich erstmal mit langem ,schmalen Stück 600/800er Schmirgelleinen und Öl rundherum begehen und schauen , ob es besser wird.Schleifen lassen kannst Du immer noch.Viel Erfolg !

Gruß, Ralf

Re: Suche Kurbelwelle für M114 920
geschrieben von: alterschwede (IP-Adresse bekannt)
Datum: 25. Januar 2019 15:37

Hallo Olaf, hallo Ralf,
danke für die Hinweise. Mal sehen, wo ich landen werde.
Beste Grüße
Henk

Re: Suche Kurbelwelle für M114 920
geschrieben von: michael aus köln (IP-Adresse bekannt)
Datum: 26. Januar 2019 07:59

Hallo Henk

Schau mal in diesem KnowHow Beitrag auf Seite 5. Da ist beschriben, wie das mit dem Überstand bei der Borgmanndichtung sein soll.

Michael

Re: Suche Kurbelwelle für M114 920
geschrieben von: alterschwede (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31. Januar 2019 19:20

So, "alea iacta est", wie der Grieche sagen würde...
Ich werde jetzt die hier beschriebene Lösung angehen:[url=https://forum.mercedesclub.de/index.php/Thread/16832-Lösung-für-undichte-Borgmannringe/]Ersatz für Borgmannring[/url]
Eine gute Ersatzkurbelwelle zu finden ist natürlich sehr schwierig und diese hätte dann auch noch mit der Schwungscheibe ausgewuchtet werden müssen, was noch zusätzliche Arbeit bedeutet hätte. "Meine" Kurbelwelle hätte sowieso poliert werden müssen, um die Rostflecken zu beseitigen, die dem Borgmannring so zugesetzt haben. das dabei die Riefen für die Ölrückführung verloren gehen ist nicht so dramatisch, da diese so gut wie nicht mehr vorhanden waren. Mein Motoreninstandsetzer ist gerade dabei, das zu erledigen und die Kurbelwelle für den Einbau des maßgefertigten Simmerrings vorzubereiten. Herr Kliefoth, welcher den Simmerring maßanfertigt, wohnt bei mir quasi um die Ecke. Insofern ist er bei Fragen und Problemen gut "greifbar". Ich werde berichten, wie die Sache ausgegangen ist. Auf jeden Fall benötige ich jetzt keine Ersatz-Kurbelwelle mehr.
Viele Grüße
Henk

Re: Suche Kurbelwelle für M114 920
geschrieben von: Fixelpehler (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01. Februar 2019 00:11

alterschwede schrieb:
-------------------------------------------------------
> So, "alea iacta est", wie der Grieche sagen
> würde...
> Ich werde jetzt die hier beschriebene Lösung
> angehen:Ersatz für Borgmannring
> Eine gute Ersatzkurbelwelle zu finden ist
> natürlich sehr schwierig und diese hätte dann auch
> noch mit der Schwungscheibe ausgewuchtet werden
> müssen, was noch zusätzliche Arbeit bedeutet
> hätte. "Meine" Kurbelwelle hätte sowieso poliert
> werden müssen, um die Rostflecken zu beseitigen,
> die dem Borgmannring so zugesetzt haben. das dabei
> die Riefen für die Ölrückführung verloren gehen
> ist nicht so dramatisch, da diese so gut wie nicht
> mehr vorhanden waren. Mein Motoreninstandsetzer
> ist gerade dabei, das zu erledigen und die
> Kurbelwelle für den Einbau des maßgefertigten
> Simmerrings vorzubereiten. Herr Kliefoth, welcher
> den Simmerring maßanfertigt, wohnt bei mir quasi
> um die Ecke. Insofern ist er bei Fragen und
> Problemen gut "greifbar". Ich werde berichten, wie
> die Sache ausgegangen ist. Auf jeden Fall benötige
> ich jetzt keine Ersatz-Kurbelwelle mehr.
> Viele Grüße
> Henk

servus...

nur als guten ratschlag...


wenn du die rillen oder auch oil grooves genannt wegschleifen/wegpolieren lässt, kannst du die kw gleich wegschmeissen.
die dinger haben schon ihren sinn smile auch wenn die nicht sehr tief sind.ist die kw an der stelle glatt, wird das immer wieder undicht nach kürzester zeit.
sprech da aus erfahrung smile

würde so gut es geht die rostflecken beseitigen...aber mehr auf keinen fall...

gruss björn

Re: Suche Kurbelwelle für M114 920
geschrieben von: Sascha Hahl (IP-Adresse bekannt)
Datum: 01. Februar 2019 14:24

Einen Simmering kriegst du da doch doch garnicht draufgeschoben.
Der Flansch für Schwungrad/Zahnkranz ist doch im Weg!?
Einen zweiteiligen Simmerring kenne ich nichtnixweiss

Gruß Sascha

220D '71, hellbeige181/cognac Automatik,Servo,SD,hHS,MAL,re.ASP

Re: Suche Kurbelwelle für M114 920
geschrieben von: alterschwede (IP-Adresse bekannt)
Datum: 05. Februar 2019 22:48

Ende Februar ist der Simmerring fertig. Dann werde ich weiter berichten. Bin auch schon sehr gespannt!
Verölte Grüße!
Henk

Re: Suche Kurbelwelle für M114 920
geschrieben von: burgunderspezialist (IP-Adresse bekannt)
Datum: 06. Februar 2019 08:52

Hallo Henk,
ich habe noch einen Motor samt Wandler für genau Deine Ausführung bei mir stehen, eventuell würde ich mir noch das eine oder andere was ich brauchen könnte abmachen, so daß Du den Block mit Kopf samt Kurbelwelle und Anschluss nach hinten haben könntest.
Falls Interesse bitte melden, Motor steht auf einer Palette und kann auch per Spedition versandt werden, kostet so um die 80,00 EUR.
Gruß
Joachim

Re: Suche Kurbelwelle für M114 920
geschrieben von: alterschwede (IP-Adresse bekannt)
Datum: 11. Februar 2019 19:43

Hallo Joachim,
vielen Dank für das Angebot, aber ich werde den eingeschlagenen Weg zu Ende gehen. /8-Fahrer
Beste Grüße
Henk



/8-Forum is powered by Phorum.