Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Datenschutzerklärung
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Der "Off-Topic"-Bereich für alles andere, was nicht unbedingt mit Technik oder dem /8 zu tun hat
Öffentliches Forum 
Hallo Besucher!
Knopf überdreht? Oldtimer Radio
geschrieben von: KTSKNS (IP-Adresse bekannt)
Datum: 22. Februar 2019 13:49

Hallo zusammen,

Letztes Jahr Anfang Dezember hab ich meinen Käfer mit Unterbodenschutz behandeln lassen und vorne die Achse mal abschmieren lassen. Als ich den Wagen aus der Werkstatt holte,war der Lautstärkeregler vom Radio nicht mehr funktionsfähig. Als ich den Wagen dort abholte, hielt sich der wohl schuldige Mechaniker stickum. Auf Nachfrage hatte er wohl angegeben, dass er testen wollte, ob das Radio funktioniert und die Antenne vorne ganz weit rausgezogen. Weiss jemand, wo ich das Radio reparieren lassen kann?
Gruß von Kostas

Re: Knopf überdreht? Oldtimer Radio
geschrieben von: Benz-Friend (IP-Adresse bekannt)
Datum: 22. Februar 2019 19:49

Hallo Kostas!

Das sollte jeder gute Radio/Fernseh-Techniker auf die Reihe bekommen. Guck doch einfach mal in die Gelben Seiten, ob bei Dir in der Nähe noch jemand ist der sein Handwerk versteht. Oder zu einem der einschlägigen Oldtimer-Radio-Spezialisten schicken. Das wird schon!!!

Gruß
Andreas

Re: Knopf überdreht? Oldtimer Radio
geschrieben von: KTSKNS (IP-Adresse bekannt)
Datum: 22. Februar 2019 23:04

Hallo Andreas,

Danke Dir für die Info. Das werde ich wenn ich mir kein anderes Radio besorge und einbauen lasse, auch genauso machen.

Gruß von Kostas

Re: Knopf überdreht? Oldtimer Radio
geschrieben von: KTSKNS (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12. März 2019 09:11

Hallo,

Der Knopf ist jetzt wieder leichtgängig, es war von innen alles VERHARZT. Imnerhin ist das Radio jetzt 40 Jahre alt.
Habsreparieren lassen.

Gruß von Kostas

Re: Knopf überdreht? Oldtimer Radio
geschrieben von: KTSKNS (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13. März 2019 17:31

Ja, heute morgen war ich in einer Werkstatt in Mönchengladbach, und habe das Radio anschließen lassen wollen. Das Licht geht an, Antenne und Box werden angeschlossen, und es spielt nicht mehr! Am Gehäuse (in der Nähe eines Kondensators??) steigt Rauch hoch, als ob da irgendetwas durchgeschmort ist!! Das Radio hat es ca. bis Dezember 2018 ganz sicher noch getan!!Leider hab ich danach woanders noch ein anderes Radio anschließen lassen, wo auch kein Ton mehr raus kam.Danach wird das inzwischen reparierte Radio erneut angeschlossen...irgendwas wurde vor 3 Wochen mehrfach dabei falsch gemacht, 3 rote Sicherungen sind verschmort. Kann es sein, das das dem Radio den Rest gegeben hat? Gruss von Kostas



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.03.19 17:35.

Re: Knopf überdreht? Oldtimer Radio
geschrieben von: Diesel (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13. März 2019 19:32

Ohje! Das klingt zumindest nicht so, als könne man das sicher ausschließen.

Wenn Rauch aufsteigt ist eigentlich immer etwas zerstört worden: Widerstände, Dioden, Transistoren, Elkos, Leiterbahnen, ICs... Von alledem gibt es in historischen Radios eine ganze Menge. Ich halte solche Radios auch nicht für dankbare Bastelobjekte für elektronische Laien. Die Dinger sind, im Gegensatz zu unseren Wagen, einfach zu empfindlich.

Grüße, Tom

Re: Knopf überdreht? Oldtimer Radio
geschrieben von: KTSKNS (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13. März 2019 23:04

Diesel schrieb:
-------------------------------------------------------
> Ohje! Das klingt zumindest nicht so, als könne man
> das sicher ausschließen.
>
> Wenn Rauch aufsteigt ist eigentlich immer etwas
> zerstört worden: Widerstände, Dioden,
> Transistoren, Elkos, Leiterbahnen, ICs... Von
> alledem gibt es in historischen Radios eine ganze
> Menge. Ich halte solche Radios auch nicht für
> dankbare Bastelobjekte für elektronische Laien.
> Die Dinger sind, im Gegensatz zu unseren Wagen,
> einfach zu empfindlich.
>
> Grüße, Tom


Hallo Tom,

Danke für diese Info....ich frage mich nur, wo wurde der entscheidende Fehler gemacht....Heute morgen??? Oder schon vor 3 Wochen, als ich zb. Ein anderes Radio anschließen liess und bei diesem Vorgang mehrfach die rote Sicherung durchbrannte? Ich möchte nämlich zukünftig nicht zu einem Mechaniker fahren mit meinen Autos, der kein Autoradio anschließen kann. Immerhin hat heute morgen die rote Sicherung gehalten. Na ja, ist wahrscheinlich doch schwierig, das im Nachhinein festzustellen.

Gruß von Kostas

Re: Knopf überdreht? Oldtimer Radio
geschrieben von: Diesel (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. März 2019 08:28

Hallo Kostas,

ach, was soll man sich aufregen? Wenn sogar schon einer Mercedes-Niederlassung die Sicherung beim Auslesen des Fehlerspeichers beim W124 rausfliegt, die das nicht merken und dann den Wagen als defekt und "nicht auslesbar" darstellen, dafür 25,- Euro kassieren und den Kunden mit defekter Sicherung und deshalb nicht regelbarer Heizung abdackeln lassen, dann braucht man sich über Lässlichkeiten wie in der Werkstatt abgerauchte Autoradios eigentlich ja nicht mehr wundern...

Grüße, Tom

Re: Knopf überdreht? Oldtimer Radio
geschrieben von: KTSKNS (IP-Adresse bekannt)
Datum: 14. März 2019 20:14

Diesel schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo Kostas,
>
> ach, was soll man sich aufregen? Wenn sogar schon
> einer Mercedes-Niederlassung die Sicherung beim
> Auslesen des Fehlerspeichers beim W124 rausfliegt,
> die das nicht merken und dann den Wagen als defekt
> und "nicht auslesbar" darstellen, dafür 25,- Euro
> kassieren und den Kunden mit defekter Sicherung
> und deshalb nicht regelbarer Heizung abdackeln
> lassen, dann braucht man sich über Lässlichkeiten
> wie in der Werkstatt abgerauchte Autoradios
> eigentlich ja nicht mehr wundern...
>
> Grüße, Tom


Ja, da hast du schon irgendwo recht.
Nun ja, das reparieren zu lassen, kostet bestimmt 60 Euro. 30 hab ich schon gegeben, um den Lautstärkeregler gangbar machen zu lassen.

Mfg Kostas

Re: Knopf überdreht? Oldtimer Radio
geschrieben von: MerSi (IP-Adresse bekannt)
Datum: 25. März 2019 10:31

Hi zusammen,

ich habe auch ein Problem mit Radio. Ich habe Mercedes W114 /8 von 1969 und mein Becker Europa findet keinen Sender mehr. Mit Antene sollte eigentlich alles in Ordnung sein.
Ich habe viel nachgefragt und verschiedene Meinungen gehört. Das Problem ist, ich möchte kein modernes Gerät in meinem Old-Timer einbauen lassen.

Ich bräuchte eure Unterstützung bitte.
Weisst jemand vielleicht woran das Problem liegen könnte?

Danke im Voraus



/8-Forum is powered by Phorum.