Rund ums Forum

Neuanmeldung
Impressum / Kontakt
Bedienung des Forums
Bild einfügen
Neueste Beiträge


Features

Galerie
/8-KnowHow
User-Landkarte


Links zu Mercedes-Benz

MB Classic Ersatzteilportal
MB Betriebsstoff-Vorschriften


Wichtige /8-Links

Baureihenübersicht
Serienunterschiede

Das Mercedes-Benz /8 Forum

Mercedes Benz /8


Willkommen im Mercedes-Benz /8 Forum.
Hier dreht sich alles rund um die Baureihe W114/115.
/8 Kaufberatung

/8-KnowHow - geballtes Wissen
Stellt hier Eure Restaurationen und Projekte vor - und lasst Bilder sprechen!
Geschütztes Forum - nur registrierte Stammposter können Beiträge schreiben 
Hallo Besucher!
Seiten: vorherige Seite12
Aktuelle Seite: 2 von 2
Re: ...Blech, Blech, Blech....
geschrieben von: picrard (IP-Adresse bekannt)
Datum: 26. Juni 2017 23:33

Ich werde vorher nochmal lieber ein zwei
Probeschweißungen machen, die Tafeln habe ich schon geschweißt,
das hat bisher gut geklappt, aber ich muß mich noch an das
Reparaturblech ran tasten, das ist glaub ich ein Tick dünner.
Ich muß aber auch noch auf dieser Seite das Stück Blech für den
Aussenschweller zurecht schnibbeln.

Kann es sein, dass es, obwohl die Temperaturen ja nun nicht
niedrig sind, das Owatrol ein paar Tage benötigt um so hart zu sein,
dass man danach was mit machen kann? Ist immer noch so gummiartig,
nach ein zwei Tagen....

Re: ...Blech, Blech, Blech....
geschrieben von: Andi300D(A) (IP-Adresse bekannt)
Datum: 27. Juni 2017 07:32

Ja, Owatrol braucht etwas Zeit.
Es ist Leinöl, das braucht Zeit zum Vernetzen.

LG Andi

und...die Kartentasche repariert...top
geschrieben von: picrard (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. Juli 2017 14:07

Es gibt ja viel zu tun, nun habe ich am WE erst einmal meine linke
Kartentasche wieder repariert, nachdem ich vor Wochen schon einmal damit angefangen
habe.
Wie ???
Das wollte ich hier einmal dokumentieren:

Hier die Kartentasche in alter defekter Form,
die hintere Befestigung wurde mit einer häßlichen Schraube repariert.
http://www.bilder-upload.eu/upload/8f23e6-1499686717.jpghttp://www.bilder-upload.eu/upload/bc91ee-1499686728.jpg

Dort war sie auch noch fest, leider war vorne wo es noch mit die Plastikniete befestigt war, die Halterung auch schon heraus gerissen
http://www.bilder-upload.eu/thumb/58fd3e-1499687416.jpg
und es fehlten zwei von diesen 4 Laschen unten.

Nun denn,... neu oder reparieren?

Da es neu nur noch sehr rar und hohen Kostenaufwand gibt, entschied ich mich für reparieren, wenn möglich!

Ich habe herum gefragt, wie man z.B. dieses Loch wieder gut(und schick) dicht bekommt und die Laschen neu modelieren könnte, evtl. auch die 2 nicht mehr befindlichen Laschen.

Und so ging es dann weiter, ich habe die Modellierarbeiten mit "Milliput" gemacht, dass ist so eine 2Komponenten-Knetmasse,
die man mischen(knetend) muß und ein wenig mit Wasser weich machen kann,
dann modelieren und später, wenn ausgetrocknet bearbeiten.

Zuerst einmal habe ich alles damit probiert, um beim Loch das Muster von der
Kartentasche zu bekommen, habe ich mir ein kleines Stück Milliput genommen und
auf die Kartentasche gedrück und aushärten lassen, somit hatte ich einen kleinen
Abdruck, den ich dann Später einfach auf das in das Loch gedrücke Milliput gedrückt habe, so sah das dann aus, nachdem ich noch einmal mit schwarzem Edding bei gegangen bin:
http://www.bilder-upload.eu/upload/1f1cb5-1499687739.jpg
Weiter weg sieht man da nichts mehr von.

Und der Rest sah dann so aus:
http://www.bilder-upload.eu/upload/09847c-1499687795.jpg

Nach dem Aushärten habe ich dann mal versucht die Tasche in die Türpappe zu stecken. Leider ein Mißerfolg:
http://www.bilder-upload.eu/upload/6dfdec-1499687853.jpg

Die Laschen haben es nicht geschafft, somit mußte ich mir etwas anderes einfallen lassen...habe ich auch.
Ich habe mir ganz einfach aus meinem 0,8mm Blech die Laschen mit einer
Blechschere geschnibbelt, gefeilt und entgratet.
http://www.bilder-upload.eu/upload/b0f924-1499687971.jpg
http://www.bilder-upload.eu/upload/c8d05b-1499687980.jpg
Passt!!!

Diese mussten dann noch angeklebt werden, hierfür habe ich dann das JB-Weld Kwik
http://i.ebayimg.com/08/!CChu1Wg!mk~$(KGrHqMOKiEE0kvUruLbBNLcnpgsQw~~_12.JPG?set_id=8800005007 gekauft und das ging dann ganz gut.

alles helle habe ich dann einfach mit dem Edding bearbeitet,
ich habe die neuen Halterungen von Ralf Nuding benutzt, die halten echt gut!

Hier noch ein paar Impressionen:
http://www.bilder-upload.eu/upload/2fa144-1499688214.jpg
http://www.bilder-upload.eu/upload/a14c39-1499688243.jpg
http://www.bilder-upload.eu/upload/e8dd6c-1499688285.jpg
http://www.bilder-upload.eu/upload/1289b9-1499688308.jpg
http://www.bilder-upload.eu/upload/54c5cf-1499688319.jpg

Eins noch, die Arbeit an den Haltern war natürlich etwas mit schleifen,
dremeln und pfeilen verbunden, damit die neuen Halterbefestigungen auch passen.
http://www.bilder-upload.eu/upload/8be1e5-1499688510.jpg

Ich bin auf jeden Fall bisher sehr zufrieden !

LG

Alex

Re: und...die Kartentasche repariert...top
geschrieben von: chriscross (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. Juli 2017 16:11

Kleine Bastelerfolge heben die Stimmung ungemein! Sieht gut aus - kleiner Klugschiss am Rande: Edding wird mit der Zeit lila, ich würde die Stellen vielleicht mit seidenmattem schwarzen Lack ausbessern.

Und sag mal, was meinst du genau mit "Klammern von Ralph Nuding"? Sind das die Metalldinger an den oberen Befestigungspunkten? Verstärken die dort die Halterung?

Re: und...die Kartentasche repariert...top
geschrieben von: picrard (IP-Adresse bekannt)
Datum: 10. Juli 2017 16:29

O.K., sobald der Edding seine Farbe ändert schmier ich da mal mit Lack drüber, vielen Dank für die Info!!

burgunderspezialist hat mir den Tipp mit den Klammern gegeben,
hier in diesem Thread am Ende:

http://www.strichacht-forum.de/read.php?2,141334,141358#msg-141358

ich habe dann einfach Ralf Nuding angeschrieben und einen Satz für
eine Kartentasche bestellt,
das waren wie auf den Bildern zu sehen:

2xKlammern als Befestigung an den Kartentaschenlaschen
2xSchrauben
1xGroße Unterlegscheibe
und
1xDieses große Teil(soll wohl irgenwie für vorne sein????)

Ich hoffe, dass ich die so richtig fest gemacht habe, eine Anleitung war nicht
dabei, fühlt sich aber bombenfest an

LG

Alex



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.07.17 16:44.

bald fertig für die HU !!!!
geschrieben von: picrard (IP-Adresse bekannt)
Datum: 31. Oktober 2017 20:36

ich bin in den letzten Zügen...demnächst poste ich nochmal ein paar Bilder....

woohoo

zwischendurch war ich ganz schön am verzweifeln!!!

-

LG

Alex



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 31.10.17 20:36.

Re: bald fertig für die HU !!!!
geschrieben von: picrard (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12. Dezember 2017 18:48

Nun wollte ich ja nochmal etwas schreiben...hier ein paar Impressionen:

http://abload.de/img/dsc_0065m9st7.jpg
Ich habe mich bei dem Projekt ganz gut mit der Flex und bei frickelkram dann
mit dem Multimaster durchgekämpft, der Tip mit dem Multimaster war eine Bereicherung,
Danke dafür!!!

http://abload.de/img/dsc_0201wqsto.jpg
Teilweise reichte es dann auch aus, durchgerostetes auszuschneiden
und Bleche einzuschweißen.
http://abload.de/img/dsc_0219dqs42.jpg

http://abload.de/img/dsc_0202qgsha.jpg
nach der Beifahrerseite ging es dann an die Fahrerseite,
hier hatte ich beim Schweißen wohl schon den Dreh raus, tja Übung macht den Meister...aber erst einmal anpassen, dafür habe ich dann immer mit Papierschablone
gearbeitet, ein Stück Papier von einer Flipchart hatte eine gute Größe!!!

http://abload.de/img/dsc_0207ngsb8.jpg
http://abload.de/img/dsc_0223jhs35.jpg
einige Teile musste ich mir dann zurecht dengeln, hat aber auch Spaß gemacht,
vor allem, wenn man dann später ein Erfolgserlebnis hat!!!

http://abload.de/img/dsc_02244rswb.jpg
http://abload.de/img/dsc_0225gss9c.jpg
http://abload.de/img/dsc_0227qzse7.jpg
http://abload.de/img/dsc_0233s5s1o.jpg
War dann auch gut so, am besten alles ganz blank zu machen,
der Schweißprimer wird dann wohl bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag im Regal stehen
bleiben(Die Rosttests, die ich damit gemacht habe waren auch eher mäßig)

http://abload.de/img/dsc_0231ocsbt.jpg
Dann ist mir aufgefallen, dass der bestellte Gaspedalhalter A1076160320
leider etwas länger war, als der verbaute, so das man das Pedal
nicht ganz herunter drücken konnte...
http://abload.de/img/dsc_0232p3szh.jpg
Also abflexen und das Loch für das Fußbedal etwas tiefer ansetzen,
war ein bißchen frickelig mit Dremel usw., aber nun passt es top


http://abload.de/img/dsc_0234j6s9s.jpg
Ein paar farbliche Ausbesserungen und leider auch ein paar Spachtelarbeiten.
http://abload.de/img/dsc_0256ggsxf.jpg

Unterm Wagen:
http://abload.de/img/dsc_0240xjs6o.jpg
Nackt!!!

http://abload.de/img/dsc_0241v9syf.jpg
1. Schicht Brantho Hellgrau

http://abload.de/img/dsc_0253uus5r.jpg
2. und 3. Schicht Brantho Korrux schwarz

http://abload.de/img/dsc_0254v1swt.jpg
Im Innenraum sollen dann 2 Schichten schwarz reichen!

http://abload.de/img/dsc_0257t9sus.jpg
http://abload.de/img/dsc_0263xbscv.jpg
Schablone vom Schwellerteppich genommen und ausgeschnitten!

Dann wieder alles eingebaut...

Beim zweiten mal hat es dann geklappt,
nachdem ich den Bautenzug zwischen Glühschalter und Schloß
und die Feststellbremse repariert habe. Nächster TÜV 11/2019 smile

http://abload.de/img/dsc_0354f8szq.jpg
Nach dem Tüv zur Arbeit und dann nach Hause,
nächstes Jahr werde ich dann auch mal ein paar Treffen besuchen,
ich freu mich schon!

Natürlich gibt es aber immer noch hier und da ein paar Baustellen,
die ich dann bis zum nächsten Tüv fertig haben muß und möchte
und natürlich noch ganz viel Kosmetik!

Aber erst einpal....puhhhhh....geschafft!!!! hüpf-freu

LG

Alex

Re: bald fertig für die HU !!!!
geschrieben von: Carsti (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12. Dezember 2017 18:55

Hallo Alex,
Glückwunsch und super Arbeitsmile
Ja,ich freue mich auch schon auf diverse Treffen mit Euch
Gruß Carsten

Gruß Carsten

230 Baujahr 1970, Mittelblau

Re: bald fertig für die HU !!!!
geschrieben von: wartmann (IP-Adresse bekannt)
Datum: 12. Dezember 2017 19:06

Siehste, geht dochzwinker
...und Du wolltest schon schmeißen...geht gar nicht.

Gute Fahrt Dir mit dem Teil.

Greetz
Wolfgang

Drei Buchstaben zum Erfolg...TUN...(Goethe)

Re: bald fertig für die HU !!!!
geschrieben von: BaschtelWaschtel (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13. Dezember 2017 09:19

Herzlichen!!!!

Gut gemacht respekt..und nicht vergessen: Stolz auf dich sein!!
Hab deinen Bericht gespannt verfolgt!

Grüße aus Ostfriesland!
Basti



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.12.17 09:19.

Re: bald fertig für die HU !!!!
geschrieben von: picrard (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13. Dezember 2017 11:12

Vielen Dank!!!

Ne, den Verkaufe ich jetzt auch nicht mehr, zwischendurch hat mich jemand
nach einem Preis gefragt, aber nein !!!

TUN...hat hier Erfolg gebracht tanzen

LG

Alex

Re: bald fertig für die HU !!!!
geschrieben von: Mike (IP-Adresse bekannt)
Datum: 13. Dezember 2017 21:36

Gratuliere!!

Man wächst mit jedem Projekt!
Und man wächst mit dem /8 zusammen, wemn man soviel gemeinsam durchgemacht hat.
Verstehe dass du ihn nicht mehr verstoßen willst 😃
Wüsche viel Freude mit dem /8 und stell weiter brav Fotos ins Forum.

Gruß
Mike

Re: bald fertig für die HU !!!!
geschrieben von: stekruebe (IP-Adresse bekannt)
Datum: 15. Dezember 2017 23:29

Moin Alex,
Gratulation und allzeit gute Fahrt auch von mir! Nachdem ich sehe wie ordentlich Du die Sache angegangen bist, freue ich mich darüber, daß Du (und nicht ich) den Wagen bekommen hast. Gut gemacht - Hut ab!
Grüße aus Leer,
Stefan

Re: bald fertig für die HU !!!!
geschrieben von: picrard (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16. Dezember 2017 16:19

Vielen Dank noch einmal an alle und ich muß wirklich sagen,
hätte es das Forum hier mit den vielen helfenden Mitgliedern nicht gegeben,
hätte ich bestimmt schon längst verzweifelt,

irgendwie ist das Publikum hier auch ganz anders,
ich bin auch in anderen MB-Foren(C-Klasse, A-Klasse), da wurde man schon für doof erklärt,
schön, dass es das hier nicht so ist!

DANKE AN ALLE !!!

LG

Alex

Re: bald fertig für die HU !!!!
geschrieben von: Lars (IP-Adresse bekannt)
Datum: 16. Dezember 2017 21:01

Hallo Alex,

auch von mir herzlichen Glückwunsch! Ausgezeichnet

Allzeit gute Fahrt...

Gruß Lars

Re: bald fertig für die HU !!!!
geschrieben von: michael aus köln (IP-Adresse bekannt)
Datum: 22. Dezember 2017 19:35

Hallo picard

So hast du mal angefangen: Thema "Schweißen, am Boden zerstört". Weiter gings mit: "ich hab langsam kein Bock mehr...verkaufe den ganzen Scheiß". Du wolltest aufgeben. Zum Glück hast du dich gemeldet und dann auch Hilfe bekommen! Der Rest war Übung, stimmts!!


und jetzt dieses Ergebnis! Gut dass du durchgehalten hast!
Und du hast eine Menge gelernt, zum Thema Blechbearbeitung, zur /8 Technik und vielleicht auch über dich selbst...


Lustig ist auch immer wieder diese Nummer hier:

http://www.bilder-upload.eu/upload/0e8929-1484589968.jpg

Man fängt an und denkt, ok, da ist ja nicht viel, sind ja nur zwei kleine Löcher, das werde ich mal eben in Ordnung bringen

Und wenn man dann dran geht sieht es so aus:
http://www.bilder-upload.eu/upload/8e16aa-1497649676.jpg

Diese Erfahrung müssen wohl alle Schrauber machen. Der /8 mit seinen dicken Beschichtungen auf dem Bodenblech ist da allerdings auch besonders heimtückisch.

Aber du hast das auch an anderen Stellen erlebt.



Also nochmal: Herzlichen Glückwunsch zum Ergebnis!!Gefällt mir!


Ne schöne Jrooß

Michael

Seiten: vorherige Seite12
Aktuelle Seite: 2 von 2


/8-Forum is powered by Phorum.